Autoladekabel — TomTom Community

Autoladekabel

Gestern hat mein TomTom Start während einer 6stündigen Autofahrt plötzlich abgeschaltet. Zu hause angekommen habe ich gesehen, dass es im Autoladekabel zu einem Bruch gekommen ist. Dadurch wurde der Akku nicht mehr geladen.
Die Bruchstelle befindet sich direkt an dem kleinen schwarzen "Knubbel", nicht an der Antenne.
Meine Frage ist, ob es sich hierbei um eine Sollbruchstelle handelt, oder ob ich das Kabel ohne den "Knubbel" wieder verbinden kann.c2dcf77a-108b-4e99-904c-d294ba144a8d.jpg

Kommentare

  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Moin,

    also ich würde da nicht lange dran rumflicken, sondern eher ein neues Kabel kaufen. Denn ich glaube schon das der "Knubbel" seine Bedeutung hat.

    Gruß Trend
  • BemboBembo Beiträge: 12,130 Superuser
    Hallo
    Trend hat Recht.
    Ersetzten bevor es einen kurzen gibt.
    mfg. Bembo
  • Highlander1950Highlander1950 Beiträge: 7 [Master Traveler]
    Hallo Trend43 und Bembo,
    danke für eure Antworten. Die sind natürlich aus meiner Sicht total unbefriedigend, denn das sieht für mich nun wirklich nach Sollbruchstelle aus.
    Neues Kabel mit TMC kostet mich wenigstens 30Euronen, und das ist meines Erachtens leider wirtschaftlicher Unsinn - Schade.
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Na, dann mal gutes gelingen ... ;-)
  • BemboBembo Beiträge: 12,130 Superuser
    :joy:
    Das man wegen 30 € so knausrig sein kann. Klar sind es nur 12 Volt. Kann aber trotzdem ein Autobrand auslösen. Und der kostet ein bisschen mehr als 30 €

    Sorry habe wieder zu Laut gedacht.:rofl:
    mfg. Bembo
  • oe5psloe5psl Beiträge: 525 [Revered Pioneer]
    hallo Highlander1950,
    der Knubbel, wie Du das Ding nennst ist eine Ferritperle und diese ist für diesen Gebrauch berechnet und angepasst.
    In dem folgenden Link könntest Du, falls es Dich wirklich interessiert, darüber informieren, welche Bewandtnis es mit solchen Bauteilen hat.
    https://www.we-online.de/web/de/index.php/show/media/07_electronic_components/download_center_1/application_notes_berichte/smd_ferrite_zur_ueberschwingungssteuerung/SMD-Ferrite_zur_Ueberschwingungssteuerung_DE.pdf
    Du meinst, dass €30,- für ein Ersatzkabel zu hoch gegriffen sind, und vermutest wahrscheinlich, dass eine Reparatur in Eigenregie günstiger kommt.
    Du kannst mir glauben, wenn Du Deine Zeit, die Du für solch eine korrekte Reparatur brauchst, für Reinigungszwecke in der Nachbarschaft anbietest, verdienst Du daran so viel, dass Du 3 Stück dieser Kabel kaufen kannst und dadurch nicht Gefahr läufst, Deinen fahrbaren Untersatz abzufackeln. :scream:
    Mit freundlichen Grüßen
    oe5psl
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online27

Adri1992
Adri1992
Bikerfan
Bikerfan
Elchdoktor
Elchdoktor
Grayfozzie
Grayfozzie
Justyna
Justyna
Jürgen
Jürgen
Mikesch759
Mikesch759
Nemra
Nemra
Trucker123
Trucker123
vfr__un37
vfr__un37
+17 Gäste