Neue Anwendung 17.301 ab sofort verfügbar für GO WIFI Geräte mit integrierten SIM Karten - Seite 9 — TomTom Community

Neue Anwendung 17.301 ab sofort verfügbar für GO WIFI Geräte mit integrierten SIM Karten

1679111224

Kommentare

  • strampistrampi Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Wer diesen gravierenden Bug nicht nachvollziehen kann ist im Support nicht an der richtigen Stelle (welche Beweise?). Der Bug ist Software abhängig und hat mit einem Standort nichts zu tun. Alles nur hinhalte Taktik, was soll das.
    Ich hoffe das sind klare Worte und Bitte um schnelle Beseitigung!
  • tiantiantiantian Beiträge: 9 [Legendary Explorer]
    Dann frag beim nächsten mal besser nach dem Ort an dem das Update durchgeführt wurde bzw. um es etwas anonymer zu machen nach PLZ, Landkreis oder Bundesland. Es hilft doch rein gar nichts wenn jemand seine aktuelle Position angibt, das Update aber ganz woanders durchgeführt wurde, wenn ihr versucht das ganze auf eine Region einzugrenzen.

    Eine Auswertung von euch selbst durchgeführte Auswertung von Seriennummer, IP und genauem Standort dürfte unzulässig sein.

    Jetzt warten wir alle gespannt auf das hoffentlich bald erscheinende Update.
  • ThraxasThraxas Beiträge: 78 [Renowned Wayfarer]
    Oups...! Der Fehler, dass das TomTom sich nicht anständig in den Ruhemodus versetzt, ist passé. Habe ich irgendwas verpasst? Als ich mein Auto abstellte, ließ ich das TomTom einfach mal an der Halterung und habe es runterzählen lassen. Als ich es dann wieder per Knopf einschaltete, war der berühmt berüchtigte Bildschirm "noch 1 Sekunde bevor ich runterfahre" nicht zu sehen. Also habe ich die Zündung wieder betätigt und das Navi nach dem Ausschalten von der Halterung abgezogen und wieder runterzählen lassen. Wieder ist der berühmt berüchtigte Bildschirm nicht zu sehen. Das war um ca. 17 Uhr. Gerade kontrolliert und was soll ich sagen?! Der Akku ist noch immer voll! Werde das mal weiter beobachten...
  • XotzilXotzil Beiträge: 0 [New Seeker]
    strampi schrieb:
    Wer diesen gravierenden Bug nicht nachvollziehen kann ist im Support nicht an der richtigen Stelle (welche Beweise?). Der Bug ist Software abhängig und hat mit einem Standort nichts zu tun. Alles nur hinhalte Taktik, was soll das.
    Ich hoffe das sind klare Worte und Bitte um schnelle Beseitigung!
    Ich bin selber in der Softwarebranche tätig. Ein Bugfix kostet Geld, das ist bei TomTom nicht anders als bei der SAP. Über den Bugfix entscheiden keine Supporter und keine Entwickler, der wird von Kaufleuten freigegeben. Kaufleute rechnen Kosten gegen Nutzen. Justyna hat hier den (negativen) Markteinfluss eingesammelt um ein Argument für den Bugfix aufzubauen. Für mich ist der Bug unerträglich, zumal der Akku unnötig schnell altert wenn er täglich durch zwei Ladezyklen gefahren wird. Ich hoffe, dass die Kaufleute einsehen, dass sie mit dem Bug Marktanteile verlieren und schnell den Bugfix in die Entwicklung einlasten.

    Just my two cents.
    Andreas
  • OceanwavesOceanwaves Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Bin auch betroffen. GO 6200, das sich in den letzten Tagen ausschließlich in der Region Hannover bewegt hat.

    Nach dem Update dachte ich: wow, alles so schnell geworden, nachdem es vorher gefühlt lahmer war als mein GO 6000. Aber am nächsten Tag dann leerer Akku. Gestern Abend 3 Stunden an ein Ladegerät gehängt, heute Morgen war der Akku dann schon wieder leer.
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,819 Superuser
    ,
    tiantian schrieb:
    Joogie schrieb:
    hmm über Datenschutz Jammern aber WA nutzen, verstehe ich nicht xD

    Mal im ernst, mit meinen GPS Daten und der Ip vom Navy, meine güte lasst die Jungs doch Spaß haben beim verfolgen meiner Arbeitsstrecke..

    Man kann es auch übertreiben
    Kann man, ich finde es aber zumindest interessant zu wissen.
    Interessnt ist zu wissen, dass du schon bei Kontoeröffnung bei der Bank so weit bist.... Dann Handy ( Anmelden egal IOS oder Google), dann WA, dann Facebook... etc....
    Also wer nicht seine Daten Preis geben mõchte, überall abmelden und bei der Arbeit ein Umschlag mit dem Monatsgeld beeintragen...Also kein Konto...??
    Und natürlich kein PC zu Hause und Handy auch verschenken...
    So hat man Ruhe und ist bombensicher
    und hat seine Daten NUR für sich...
    Bin gespannt wann ich so einen persönlich treffe...bis jetzt leider noch nicht ...
  • hothousehothouse Beiträge: 0
    Xotzil schrieb:
    Ich bin selber in der Softwarebranche tätig. Ein Bugfix kostet Geld, das ist bei TomTom nicht anders als bei der SAP. Über den Bugfix entscheiden keine Supporter und keine Entwickler, der wird von Kaufleuten freigegeben. Kaufleute rechnen Kosten gegen Nutzen. Justyna hat hier den (negativen) Markteinfluss eingesammelt um ein Argument für den Bugfix aufzubauen. Für mich ist der Bug unerträglich, zumal der Akku unnötig schnell altert wenn er täglich durch zwei Ladezyklen gefahren wird. Ich hoffe, dass die Kaufleute einsehen, dass sie mit dem Bug Marktanteile verlieren und schnell den Bugfix in die Entwicklung einlasten.

    Just my two cents.
    Andreas

    Das ist schon klar, aber:
    Hier hat keiner um ein Update gebeten, es war in den Letzen Wochen/Monate sehr ruhig im Forum, klar gibt es leider noch immer Baustellen in der FW, zb die Radar Updates, hier muss man bis heute nach Update die Trommeln bemühen sonst werden die nicht Richtig angezeigt. (Übrigens ein Bug seit Auslieferung den TT schön Ignoriert, na ja Einzel Fälle halt *gg*) aber im Großen Ganzen war die FW 17.300 echt gut. Und dann bringt TT ein Update das anfängt den Akku im gerät übermäßig zu belasten und nicht nur das die Automatische Abschaltung bleibt bei 1 hängen.
    Und dann soll ich Verständnis haben das eine Beseitigung des Fehlers ja mit Kosten verbunden ist. Nein habe ich nicht !. Dann soll TT mir wieder die 17.300 Aufspielen und Gut ist. Der Mangel an Qualität Kontrolle und Kompetenz der Programmierer ist nicht mein Problem. So geht man mit Kunden nicht um. Da gibt es auch nichts mehr zum schön Reden !
  • [Deleted User][Deleted User] Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Was ist bitte mit dem Go 620. Wann kommt da mal wieder ne neue Firmware
    Da ist auch noch genug zu fixen
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,758 Superuser
    Hier wie versprochen die Erfahrung nach dem Gestrigen Blitzer Update:

    Nach dem Blitzerupdate (ohne Stromversorgung) wurde das Navi über einen kurzen Tastendruck in den sleepmode versetzt und neben ein Radio gelegt. Es lag dort ca1Std. und es wurden keine Geräusche vom Radio bemerkt.
    Dann das Navi aufgeweckt, WLAN Verbindung bestand. Dann vom Haus zu Fuß entfernt, damit die WIFI verbindung getrennt wurde. Anschließend Navi wieder per Tastendruck in Standby gesetzt und neben dem Radio gelegt. -->Keine Störgeräusche bemerkbar.
    Nach ca 1Std Navi in Aktiv Halterung gesetzt mit Stromversorgung. Anschließend Stromversorgung getrennt. --> Navi zählt runter und bleibt bei 1 stehen.
    Daraufhin Navi wieder neben dem Radio gelegt. --> keine Störgeräusche

    Manuelles wecken des Navi. Countdown zeigt immer noch 1 an. Abbruch nicht möglich sondern nur durch versorgung mit Strom( Smartphone Ladegerät)
    Danach Navi wieder in den Ruhemodus über Tastendruck geschickt für ca 4Std im Standby belassen bis ca 20:30.
    Der Akku war immer noch voll, so das man also behaupten kann das nach einem Update(Kameraupdate) die Sim im Standby ist.
    Als ich also auf dem Weg zu Arbeit war musste ich leider Feststellen das keine Verbindung zu MyDrive und Traffic vorhanden war nachdem das Navi das Heimische Wlan Netz verlassen hat. Deshalb musste ich das Navi neu Starten.

    Ich werde also nach wie vor das Navi immer komplett ausschalten müssen..
  • tiantiantiantian Beiträge: 9 [Legendary Explorer]
    Beim Versuch das Radarfallenupdate durchzuführen kam nur eine Fehlermeldung bei mir, es konnte nicht installiert werden.
    Dagobert schrieb:
    Interessnt ist zu wissen, dass du schon bei Kontoeröffnung bei der bank so weit bist.... Dann Handy ( Anmelden egal IOS oder Google), dann WA, dann Facebook... etc....
    Also wer nicht seine Daten Preis geben mõchte, überall abmelden und bei der Arbeit ein Umschlag mit dem Monatsgeld beeintragen...Also kein Konto...??
    Und natürlich kein PC zu Hause und Handy auch verschenken...
    So hat man Ruhe und ist bombensicher
    und hat seine Daten NUR für sich...
    Bin gespannt wann ich so einen persönlich treffe...bis jetzt leider noch nicht ...

    Du verstehst den Unterschied zwischen einer einmaligen Speicherung einer IP und einer zumindest mutmaßlichen dauernden Überwachung? Sicherlich kann der Mobilfunkanbieter in dem das TomTom eingebucht ist die Position ungefähr bestimmen und muss diese Daten Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung stellen, aber hier war eine Rückverfolgung von Seriennummer, IP und genaue GPS Position angekündigt. Das wäre illegal, auch das da mutmaßlich ein einfacher Foren Moderator drauf zugreifen kann.

    Es wurde richtig gestellt, der Moderator hat die "GPS Position" nur aufgrund der User IP im Forum ermitteln wollen. Das das nicht zielführend ist, habe ich ja bereits erläutert.
  • Peter BeckerPeter Becker Beiträge: 7 [Master Traveler]
    Bekomme auf meinem Go 5200 das Update überhaupt gar nicht angezeigt
    Habe immer noch 17.300 als Software stand drauf
    Hat das einen bestimmten Grund ?
  • OceanwavesOceanwaves Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Peter Becker schrieb:
    Bekomme auf meinem Go 5200 das Update überhaupt gar nicht angezeigt
    Habe immer noch 17.300 als Software stand drauf
    Hat das einen bestimmten Grund ?
    Es gibt mit Version 17.301 Probleme mit dem Akku. Möchtest du die auch haben?
  • BemboBembo Beiträge: 12,260 Superuser
    Peter Becker schrieb:
    Bekomme auf meinem Go 5200 das Update überhaupt gar nicht angezeigt
    Habe immer noch 17.300 als Software stand drauf
    Hat das einen bestimmten Grund ?

    Du solltest froh sein, wenn dir die FW 17.301 noch nicht angeboten wird.
  • BemboBembo Beiträge: 12,260 Superuser
    Lochfrass schrieb:
    Hier wie versprochen die Erfahrung nach dem Gestrigen Blitzer Update:

    Nach dem Blitzerupdate (ohne Stromversorgung) wurde das Navi über einen kurzen Tastendruck in den sleepmode versetzt und neben ein Radio gelegt. Es lag dort ca1Std. und es wurden keine Geräusche vom Radio bemerkt.
    Dann das Navi aufgeweckt, WLAN Verbindung bestand. Dann vom Haus zu Fuß entfernt, damit die WIFI verbindung getrennt wurde. Anschließend Navi wieder per Tastendruck in Standby gesetzt und neben dem Radio gelegt. -->Keine Störgeräusche bemerkbar.
    Nach ca 1Std Navi in Aktiv Halterung gesetzt mit Stromversorgung. Anschließend Stromversorgung getrennt. --> Navi zählt runter und bleibt bei 1 stehen.
    Daraufhin Navi wieder neben dem Radio gelegt. --> keine Störgeräusche

    Manuelles wecken des Navi. Countdown zeigt immer noch 1 an. Abbruch nicht möglich sondern nur durch versorgung mit Strom( Smartphone Ladegerät)
    Danach Navi wieder in den Ruhemodus über Tastendruck geschickt für ca 4Std im Standby belassen bis ca 20:30.Der Akku war immer noch voll, so das man also behaupten kann das nach einem Update(Kameraupdate) die Sim im Standby ist.
    Als ich also auf dem Weg zu Arbeit war musste ich leider Feststellen das keine Verbindung zu MyDrive und Traffic vorhanden war nachdem das Navi das Heimische Wlan Netz verlassen hat. Deshalb musste ich das Navi neu Starten.

    Ich werde also nach wie vor das Navi immer komplett ausschalten müssen..

    @Lochfrass

    Interessanter Bericht.
    >Machst du die Test mit MyDrive Aktiviert oder MyDrive getrennt ?
    mfg. Bembo
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,819 Superuser
    tiantian schrieb:
    Du verstehst den Unterschied zwischen einer einmaligen Speicherung einer IP und einer zumindest mutmaßlichen dauernden Überwachung? Sicherlich kann der Mobilfunkanbieter in dem das TomTom eingebucht ist die Position ungefähr bestimmen und muss diese Daten Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung stellen, aber hier war eine Rückverfolgung von Seriennummer, IP und genaue GPS Position angekündigt. Das wäre illegal, auch das da mutmaßlich ein einfacher Foren Moderator drauf zugreifen kann.

    Es wurde richtig gestellt, der Moderator hat die "GPS Position" nur aufgrund der User IP im Forum ermitteln wollen. Das das nicht zielführend ist, habe ich ja bereits erläutert.

    Was ist dein Problem bei wie du sagst dauernden Überwachung...? Wer so was nicht mag kauft kein NAVi und braucht auch kein Handy....dann hast du deine Ruhe...:-)
    Wir wollen bestens vernetzt sein, modernste Technik haben und dazu noch nicht verfolgt werden....!!!
    Wie geht so was überhaupt...????
    Wer so was nicht mag, darf leider keine Geräte, die so was ermöglichen nützen.
  • BemboBembo Beiträge: 12,260 Superuser
    @Dagobert
    Du hast noch etwas vergessen.
    Keine Bankomat Karten oder Kreditkarten benützen. Auch keine Kundenkarten in den Geschäften, wo man dann nach dem Einkauf ein Bonus erhält. Könnte ja überwacht werden wie viele Ravioli Büchsen der einzelne im Jahr verspeist.:rofl::joy:.
  • muedingmueding Beiträge: 79 [Master Traveler]
    Auch ich muß jetzt noch mal nachfragen, und so schwer kann die Frage doch wohl nicht zu beantworten sein, ... warum wurde das Rollout nicht zurückgezogen? Auf meinem eigenen TomTom wird mir heute die 17.301.0020.411 angeboten, die ich ja wohl besser nicht installiere ... oder.
    Habe TomTom wie immer vertraut und vor ein paar Tagen auf dem Gerät meines Schwiegersohnes das Update auf die 17.301 mit dem allen bekannten mehr als miesen Ergebnis gemacht. Heute wollte ich "nur" zusätzlich, da ich mich über die Katastrophe noch nicht informiert hatte und nur nebenbei mitbekam, dass das TomTom sich wohl recht schnell entladen hatte, ein angebotenes Radar-Update für ihn machen und er lädt und lädt und lädt... Inzwischen hatte das Gerät die gesamte Bandbreite meines 2.000er DSL-Anschlusses zur Verfügung und für dieses Update bislang gut 20 Minuten gebraucht - und dann kam ein Geräteneustart. Schon ungewöhnlich. Nun zeigt er an, dass er etwas Anderes auch noch lädt und damit sehr schnell fertig wird.
    Es wurde aber nur das Blitzer-Update angeboten, keine neue Firmware.
    Kann es sein, dass im Hintergrund "heimlich" ein Reparatur-Update für die vermurkste Firmware geladen und installiert worden ist?
    Inzwischen ist er mit allem durch und bietet jetzt ein weiteres Radar- sowie Mapshare-Update an, die ich natürlich ebenfalls installieren werden.
    Im System geprüft: Nach wie vor ist die 17.301.0020.411 vom 22.12.2017 drauf ... also scheinbar doch kein Reparaturupdate. Aber warum dann zwischendurch, nach lähmend langsamem ersten Laden eines scheinbar großen Updates, ein Neustart des Gerätes, warum danach das Laden und installieren des Radar-Updates, was anschließend zusammen mit einem Mapshare-Updaten nochmals geladen und installiert wurde?
    Was ist da los bei TomTom? Bricht der Laden gerade zusammen?
    Sehr vertrauenserweckend ist das jedenfalls alles nicht und ich werde also bei meinem eigenen TomTom erst noch mal warten mit dem Firmware-Update, bis es hier Entwarnung gibt.
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,819 Superuser
    Bembo schrieb:
    @Dagobert
    Du hast noch etwas vergessen.
    Keine Bankomat Karten oder Kreditkarten benützen. Auch keine Kundenkarten in den Geschäften, wo man dann nach dem Einkauf ein Bonus erhält. Könnte ja überwacht werden wie viele Ravioli Büchsen der einzelne im Jahr verspeist.:rofl::joy:.

    Das ist natürlich nicht möglich( Kreditkarten und Bankomat) wenn du kein Konto bei der Bank hast..:-)
    Um die Karten zu bekommen muss man erst mal zu Bank:wink:
    Ja du hast recht, überall da wo man Bonus, Gutscheine , Ermässigungen bekommt, muss man seine Daten hinterlassen.....
  • tiantiantiantian Beiträge: 9 [Legendary Explorer]
    Dagobert schrieb:
    Was ist dein Problem bei wie du sagst dauernden Überwachung...? Wer so was nicht mag kauft kein NAVi und braucht auch kein Handy....dann hast du deine Ruhe...:-)
    Wir wollen bestens vernetzt sein, modernste Technik haben und dazu noch nicht verfolgt werden....!!!
    Wie geht so was überhaupt...????
    Wer so was nicht mag, darf leider keine Geräte, die so was ermöglichen nützen.

    Es geht darum wer Zugriff auf diese Daten bekommt. Bei Strafverfolgungsbehörden ok und bekannt. Aber bei einem einfach Moderator in einem Forum wäre das nicht angemessen. Zieh das von mir aus weiter ins lächerliche.
  • muedingmueding Beiträge: 79 [Master Traveler]
    tiantian schrieb:
    Es geht darum wer Zugriff auf diese Daten bekommt. Bei Strafverfolgungsbehörden ok und bekannt. Aber bei einem einfach Moderator in einem Forum wäre das nicht angemessen. Zieh das von mir aus weiter ins lächerliche.

    Ich denke, dass wir er es hier im Forum mit erwachsenen Menschen zu tun haben, die immer noch selbst darüber entscheiden, wem sie welche Daten über sich zur Verfügung stellen wollen.
    Insofern können Sie, sofern Sie ein entsprechendes Problem haben und Hilfe wollen, Ihren Standort bekannt geben ... müssen es aber nicht. Dass Sie dann u.U. keine Hilfe bekommen, dass ist die Konsequenz, mit der Sie dann leben müssen und sicher auch leben können.
    Ich selbst finde es z.B. immer absolut lächerlich, wenn sich die Menschen am Postschalter in irgendeinem Supermarkt darüber aufregen, wenn man auch nur einen halben Schritt in die gekennzeichnete Intimzone am Schalter hinter ihnen "eingedrungen" ist, und gleichzeitig aber 5 Minuten lang am Handy vor mir in der Schlange stehend mit der Liebsten lautstark relativ persönliche Informationen ausgetauscht haben, die mich weder interessierten und die ich beim besten Willen aber auch nicht überhören konnte. Die Anzahl der Briefmarken, die sie kaufen wollten, mußte aber streng geheim mit der Dame hinter dem Schalter, die schon längst keine auf Vertraulichkeit vereidigte Postbeamte ist, ausgehandelt werden.
    Wir alle werden auch ohne unsere Zustimmung ständig ausgeforscht - und damit uns das nicht so bewußt wird, spielt man das Spiel mit dem Namen "Datenschutz" mit uns ... und glauben Sie mir, es ist nur ein Spiel das daran nichts ändert, dass alle Interessierten mehr über Sie wissen, als ihnen lieb ist. Eine hilfsbereite Moderatorin, die einen zeitweiligen Aufenthaltsort Ihrerseits, eine IP von ihnen notiert und an den Service von TomTom weitergibt, die in der Datenflut sowieso schon ersticken, in der Datenflut die die SIM-Karte unseres Navigationsgerätes sowieso ständig übermittel, dürfte da das geringste Problem sein. Sie haben auf ihrem Smartphone NFC, Bluetooth und WLAN immer eingeschaltet? Was meinen Sie, was da für Daten beständig mit bestimmten "Diensten" ausgetauscht werden - die derzeit vermutlich nicht an ihnen interessiert sind. Aber wenn sie es denn aus irgendeinem Grund mal sein würden, dann wird man auf diese Kontaktlinien zu Ihnen zurückgreifen, da können Sie sicher sein.
    Also lassen Sie die Frau ihren Job machen und nehmen Sie ihre Angebot an oder lassen Sie es. Aber versuchen Sie doch nicht, andere erwachsene Menschen zu instrumentalisieren im Sinne ihrer eigenen Paranoia.
  • Brnd1961Brnd1961 Beiträge: 8 [Legendary Explorer]
  • hothousehothouse Beiträge: 0
    Brnd1961 schrieb:

    Welche Version hat man nach der Aktion auf dem Gerät ?
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,819 Superuser
    tiantian schrieb:
    Dagobert schrieb:
    Was ist dein Problem bei wie du sagst dauernden Überwachung...? Wer so was nicht mag kauft kein NAVi und braucht auch kein Handy....dann hast du deine Ruhe...:-)
    Wir wollen bestens vernetzt sein, modernste Technik haben und dazu noch nicht verfolgt werden....!!!
    Wie geht so was überhaupt...????
    Wer so was nicht mag, darf leider keine Geräte, die so was ermöglichen nützen.
    Es geht darum wer Zugriff auf diese Daten bekommt. Bei Strafverfolgungsbehörden ok und bekannt. Aber bei einem einfach Moderator in einem Forum wäre das nicht angemessen. Zieh das von mir aus weiter ins lächerliche.

    ich möchte das nicht ins lächerliche ziehen aber was stört mich wenn ein Moderator weißt dass ich in XY Stadt täglich von A nach B und zurück fahre....
    Und dafür braucht Moderator meine Daten um so was zu machen....so ein Aufwand um nur zu sagen oder wissen wohin du fährst.
    Strafverfolgungsbehörden ok und bekannt. Fragst du dich wer alles deine Daten von WA oder Facebook bekommt, oder die Daten von Handy...? Wenn du denkst nur die Behörden, dann liegst du falsch.
    Suche mal im PC (Google) nach irgendwas..., später bekommst du die Verbung gerade über die Sachen....wie kommt das...? Habern die Behörden deine Kaufinteresse weitergegeben..?
    Ich bin was Datenschütz betrifft bei dir, wollte nur schildern, dass wir uns bei vielen Sachen verrückt machen und bei anderen die vielleicht noch schlimmer sind, einfach so hinnehmen oder mitmachen....
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,758 Superuser
    Bembo schrieb:
    @Lochfrass

    Interessanter Bericht.
    >Machst du die Test mit MyDrive Aktiviert oder MyDrive getrennt ?
    mfg. Bembo

    Hallo @Bembo
    Ich hatte den letzten Test mit Aktivierter My Drive Verbindung getestet.
    Davor hatte ich MyDrive Sync unterbrochen und trotzdem kamen diese Störgeräusche vom Radio. Das heißt für mich als Laie das die Sim im Ruhemodus versucht Traffic daten zu bekommen.
    Es zeigt sich ja auch das Symptom das egal ob man das Navi via Stromentfernung oder Drücken der Einschalttaste in den Ruhemodus versetzt und es nach ca 1 Min wieder Aufweckt die WLAN verbindung nicht neu aufgebaut wird.
    Das war vor dem Update definitiv nicht so. Da habe ich das zum Feierabend in den Sleepmode gebracht, mit ins Haus genommen und nach einer kleinen stärkung aufgeweckt. Dann verband es sich mit dem WIFI Netzwerk und hat mit dann anstehende Updates angezeigt.
    Jetzt bleibt das WIFI symbol nach dem Aufwachen durchgekreuzt.
    Es geht also nicht richtig in den Ruhezustand (weil Sim aktiv bleibt) und es wacht nicht richtig auf(weil Wlan inaktiv bleibt)
    Auch wenn ich bei meinen Arbeitszeiten manchmal verstehen kann wenn es gerne weiterschalfen möchte:joy:
    Ich habe ja verständnis das es etwas dauert bis die Fehler ausgebügelt sind, weil ja scheinbar mehrere Parameter verstellt wurden.
    Ich muss mich aber auch den Vorrednern anschliesen die sich fragen warum ein Update das defekt ist nicht einfach gestoppt wird, damit es nicht noch mehr verärgerte User gibt.

    Es kommt gerade ein Mapshare rein. Werde mal weiter Testen damit TT möglichst präzise Daten bekommen kann um es schnellstmöglich zu bereinigen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online23

Jim07
Jim07
Justyna
Justyna
Jürgen
Jürgen
kumo
kumo
lonesomeRider
lonesomeRider
mapfanatic
mapfanatic
Pete303
Pete303
peter_n
peter_n
PrivateerUK
PrivateerUK
Swissi
Swissi
+13 Gäste