Neue Anwendung 17.301 ab sofort verfügbar für GO WIFI Geräte mit integrierten SIM Karten - Seite 8 — TomTom Community

Neue Anwendung 17.301 ab sofort verfügbar für GO WIFI Geräte mit integrierten SIM Karten

1568101124

Kommentare

  • Dominik_KDominik_K Beiträge: 7 [Master Traveler]
    Also ich kann mir nicht denken, dass die Koordinaten etwas damit zu tun haben.

    Ich bewege mich im Raum Sauerland/Ruhrgebiet und habe den Fehler auch.

    Ich kann nur auf einen schnellen Quickfix hoffen, so nervt es einfach!
  • DirkscheDirksche Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Ich besitze ein TomTom GO6200 (UK Model, weil ich wohne in England) und hatte bisher nie Problem mit dem Akku. Manchmal war es zwei Wochen oder sogar länger im Standby Modus und ging noch immer an.
    Letzte Woche habe ich die neueste Firmware 17.301 installiert, eine Route für den nächsten Tag geplant und das GO6200 in Standby gesetzt, damit es am nächsten Tag schneller an geht. Aber am nächsten Tag war die Akku leer :confused:
    Das nächste mal als ich es auf Standby hatte, passierte es wieder (Akku leer) :worried:
    Am Montag (vor zwei Tagen), hatte ich das GO6200 wieder benutzt und als ich es heute anschalten wollte um eine Route für morgen zu planen, ging es wieder nicht an weil der Akku leer war :slight_frown:

    Und jetzt lese ich im Internet, dass ich nicht der einzigste bin der dieses Problem seit dem Firmware-Update hat.
    Ich hoffe das TomTom dieses Problem schnellst möglichst behebt.

    Soll ich einen Bug-Report bei der Support-Abteilung einreichen?
  • AmbergauerAmbergauer Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Tja, heute Morgen war mein Akku auch das erste Mal leergesaugt.
    Bislang dachte ich, das Problem würde mich nicht betreffen, dem ist aber wohl nicht so, auch wenn es bei mir wohl viel länger dauert. Mein 6200 ist weder mit MyDrive verbunden, noch mit einem Smartphone über bluetooth. Es ist im Standbymodus lediglich im Radius des Wlan Netzwerkes zu dem es die Zugangsberechtigung hat.
  • Uwe H.Uwe H. Beiträge: 12 [Master Traveler]
    Guten Morgen,
    meine GPS-Koordinaten: N 51 2,320 E7 2,502
    Akku komplett leer, da ich gestern Abend aus Gewohnheit runterfahren vergessen hatte...

    Gruß Uwe
  • TomJoeTomJoe Beiträge: 74 [Master Explorer]
    fwj schrieb:
    Geht mir ja auch so, zum Glück kein Update Angebot 17.301. Ich gehe inzwischen auch stark davon aus, dass das Rollout längst gestoppt wurde.

    Das ist wohl nicht so. Habe gestern morgen (24.1.) das Update drauf bekommen (17.301.0020.411) und lese jetzt die Probleme. Ich fahre das Teil aber abends grundsätzlich herunter, dann merkte ich den Fehler ja nicht, oder? Blicke noch nicht ganz durch.
  • adam.padam.p Beiträge: 53 [Master Explorer]
    Das hängt ab. Wenn du das Navi den ganzen Tag nutzt tritt der Fehler dann weniger in Erscheinung. Lässt du es aber einige Stunden im Standby liegen, dann kann der Akku durchaus komplett leer sein.

    Wie im Thread erwähnt, es gibt einen Workaround der def. funktioniert und das Problem fürs erste umgeht.
  • Uwe H.Uwe H. Beiträge: 12 [Master Traveler]
    TomJoe schrieb:
    Das ist wohl nicht so. Habe gestern morgen (24.1.) das Update drauf bekommen (17.301.0020.411) und lese jetzt die Probleme. Ich fahre das Teil aber abends grundsätzlich herunter, dann merkte ich den Fehler ja nicht, oder? Blicke noch nicht ganz durch.

    Bei mir ja, wenn ich runterfahre, bleib der Akku geladen..

    Gruß Uwe
  • tiantiantiantian Beiträge: 9 [Legendary Explorer]
    Uwe H. schrieb:
    Bei mir ja, wenn ich runterfahre, bleib der Akku geladen..

    Gruß Uwe

    Wenn ich mein Go 6200 komplett ausschalte, ist der Akku am nächsten Morgen dennoch nur noch halb voll.
  • SabineTSabineT Beiträge: 116 [Revered Navigator]
    Das Problem tritt bei mir auch auf.

    Solange TomTom aber nicht klar und deutlich offenlegt, wozu die Bekanntgabe der GPS-Koordinaten gut sein soll und in welchem Zusammenhang die mit dem Problem stehen werde ich meine sicher nicht bekannt geben! Ich bin in Ost-Österreich und West-Ungarn unterwegs, das muss als Angabe reichen.

    Gruß, Sabine
  • tiantiantiantian Beiträge: 9 [Legendary Explorer]
    SabineT schrieb:
    Das Problem tritt bei mir auch auf.

    Solange TomTom aber nicht klar und deutlich offenlegt, wozu die Bekanntgabe der GPS-Koordinaten gut sein soll und in welchem Zusammenhang die mit dem Problem stehen werde ich meine sicher nicht bekannt geben! Ich bin in Ost-Österreich und West-Ungarn unterwegs, das muss als Angabe reichen.

    Gruß, Sabine

    Brauchst du ja nicht, laut Aussage des TomTom Mitarbeiters hier im Forum, kriegen sie die genaue Position des Gerätes auch ohne deine Zustimmung raus.
    Wäre schön wenn dazu langsam eine Stellungsnahme von TomTom kommt.
  • Tommy1511Tommy1511 Beiträge: 625 [Supreme Pioneer]
    Immer mehr stellt sich heraus, dass die Abfrage der GPS-Daten wohl ziemlich daneben ist. England, Österreich, Deutschland... von überall kommen die Fehlermeldungen. Und noch kein einziger hat geschrieben „nein - diesen Fehler habe ich nicht“. Also konzentriert euch lieber auf eine fehlerbereinigte Firmware - und zwar bald.
  • hothousehothouse Beiträge: 0
    Alle Geräte haben das Problem, nur viele melden sich nicht weil Sie es nicht bemerken, weil die eh das gerät immer ganz Aus schalten.
    Ich wiederum nutze den Go 6200 Mehrmals am Tag und finde den Fehler Unerträglich.
    Der Umgang mit diesen BUG ist nicht Geschäfts fördernd. Will TT echt in die Breite Presse landen ? so als Lachnummer des Monats ? oder was ist das Ziel der Bosse ?
    Einen so leicht reproduzierbaren Fehler versuchen runter zu spielen (auf Einzel Fälle) oder Ihn gar ganz zu Ignorieren ist in der heute Digitalen Welt sehr mutig. Glauben die Bosse das mich dieses verhalten dazu ermutigt ein weiteres Produkt aus dem Hause TT zu kaufen ? oder jemanden zu empfehlen ?
  • WiiilmaWiiilma Beiträge: 83 [Prominent Wayfarer]
    ra_tom schrieb:
    48.141080 16.345252

    LieGrü aus Wien

    Hallo Nachbar :-) - bin ca. 300 m von dir entfernt :haircut_tone5:

    also kann Justyna die Daten auch gleich für mich verwenden
  • bjmawebjmawe Beiträge: 134 [Revered Navigator]
    Wieso äußerst sich TomTom hier eigentlich nicht zu diesem Problem? Soll dies der normale Umgangston bzw. allgemeine Umgang mit uns Kunden sein?

    Wieso häufen sich in den letzten Monaten immer mehr Zischenfälle, die auf ein desaströses Qualitätsmanagement hindeuten?
    Mangelnder Support, merkwürdige Anwandlungen des Kundendienstes (Hotline Mitarbeiter), allgemeingültige Textbausteine und Phrasen als lapidare Antworten, keine klaren bzw. eindeutigen Aussagen zu aktuellen Firmware- oder Softwareproblematiken?

    Ist das in 2018 die neue Art von kundenorientierter Handlungsweise? Kann man so überhaupt noch Kunden bei einer Marke halten, die - bisher zumindest immer noch - die Treue hielten, aber langsam an die Grenzen des Zumutbaren kommen?

    Was ist aus all den vollmundigen Ankündigungen und Versprechen geworden, die hier immer wieder gegeben wurden?
    Regelmäßige Firmware Updates, Map Share, Radardaten, ... - irgendetwas verursacht immer wieder ein Problem bzw. es soll bei uns Kunden als Bananenprodukt bis zur Nutzung reifen.
  • Pat1900Pat1900 Beiträge: 127 [Renowned Wayfarer]
    Das Problem besteht überall...auch im Saarland...hat nichts mit den Koordinaten zu tun...
    Ist ärgerlich und sollte schnellstmöglich behoben werden...ist aber kein Grund kein TomTom mehr zu kaufen! Es ist ein dummer Fehler unterlaufen...

    LG
  • ra_tomra_tom Beiträge: 18 [Outstanding Explorer]
    Wiiilma schrieb:
    ra_tom schrieb:
    48.141080 16.345252

    LieGrü aus Wien
    Hallo Nachbar :-) - bin ca. 300 m von dir entfernt :haircut_tone5:


    also kann Justyna die Daten auch gleich für mich verwenden
    Hallo,
    Ist nicht mein exakter Standort!
    Aber im Umkreis von 2km bin ich zu finden:wink:
  • adam.padam.p Beiträge: 53 [Master Explorer]
    @Pat1900 : Genauso sehe ich es auch. Der Fehler ist da. So etwas sollte eigentlich bei der Qualitätskontrolle auffallen. Es gibt 2 "Workarounds" und der Support bestreitet doch gar nicht die Existenz. Justyna und ihre Kollegen kümmern sich doch darum und früher oder später wird er beseitigt.

    Aber bei einigen Nutzern scheint wohl der Mittelpunkt der Erde aus dem Navi zu bestehen und es werden jetzt 24 Stunden Verschwörungstheorien gesponnen. Das scheint aber immer häufiger der Fall zu sein, dass der Lebensinhalt aus Playstation, SkyTV, Navi und Smartphone besteht. Aber diese Problematik möchte ich jetzt nicht weiter HIER diskutieren.

    Wenn ihr keine Bugs haben wollt, dann kauft euch einfach einen Papieratlas.

    Mich nervt das natürlich auch und bei einem hochpreisigen, renommierten Geräte sollte so etwas vorher auffallen.

    Aber ich fände Routing oder Stabilitätsprobleme viel schlimmer.

    LG und nun fallt über mich her. :heart_eyes::kissing_heart:
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,749 Superuser
    adam.p schrieb:
    @Pat1900 Es gibt 2 "Workarounds" ...
    @adam.p : Hilf mir doch bitte mal auf die Sprünge
    1 Werksrückstellung und danach nur im Standby Belassen. Davon habe ich gelesen.
    2 ?????

    Meitest du das mit dem verhalten nach dem Update von Kamera oder Mapshare was ich festgestellt habe??

    Zur Zwischeninfo: Bisher sieht es gut aus. Radio bleibt bisher ruhig. Genaueres schildere ich aber morgen.
  • adam.padam.p Beiträge: 53 [Master Explorer]
    @Lochfrass : Ich habe mein KFZ gestern abgestellt (so ca. 18 Uhr) und heute morgen war das Navi immer noch voll (trotz Standby).

    Mit 2 Workarounds meine ich:
    a) den hier erwähnten und von mir praktizierten -> Werksreset und nach dem Start vor Auswahl der Sprache ein Trommelreset und dann ganz normal weiter mit der Einrichtung.
    Funktioniert tatsächlich fehlerfrei. Nur das Navi darf nie ganz abgeschaltet werden.

    b) damit meine ich das Navi trotz aktivem Bug bei längerer Nichtbenutzung komplett abzuschalten und so eine Entladung zu verhindern.

    c) Nach Updates von MS oder RKamera: Habe ich noch nicht ausprobiert. Soll wohl funktionieren, aber noch nicht getestet.

    Ich kann aktuell temporäre mit Variante a) ganz gut leben.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,749 Superuser
    Lieben dank für das schnelle feedback:blush:
    b) habe ich bisher auch praktiziert.
    c) war mir am Di aufgefallen wie ich weiter vor schrieb. Habe heute wieder Cam Updates bekommen und beobachte.
    Schilderung kommt morgen.
  • Tommy1511Tommy1511 Beiträge: 625 [Supreme Pioneer]
    adam.p schrieb:
    Wenn ihr keine Bugs haben wollt, dann kauft euch einfach einen Papieratlas.
    Bei so einem schlauen Kommentar fällt mir nichts mehr ein... Ab sofort wünsche ich mir nichts sehnlicher als neue Bugs! Dann bleibt mir der Papieratlas erspart - wie toll!
  • freddy69freddy69 Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Hallo an an die Community,

    Nach Navigon und Becker, habe ich jetzt seit ca drei Wochen das Go5200 und war bis jetzt recht positiv beeindruckt.
    Klar hatten die anderen Navis auch ihre Macken, deswegen habe ich mir ja das TomTom zugelegt, aber das was hier abgeht ist schon sehr ärgerlich. Gott sei Dank habe ich bis heute, das Update noch nicht angeboten bekommen. Bauchweh habe ich aber dennoch, wenn ich an die Zukunft denke. Der Support ist ja wirklich keine große Hilfe, obwohl er gerade jetzt in der Pflicht steht, das Problem schnellstmöglich in den Griff zu bekommen. Oder will TomZom noch mehr Kunden verärgern.
    Eins verstehe ich auch nicht, warum es bei TomTom kein Sicherheits-Backup gibt, wie bei Navigon und Becker. Update mißlungen, zurück zu vorigen Software. Dann würden solche massiven Probleme erst gar nicht entstehen und die Entwickler hätten Zeit zum korrigieren.
    Ich hätte nämlich gerne noch länger Freude, an meinem TomTom.

    Viele Grüße,

    Freddy
  • adam.padam.p Beiträge: 53 [Master Explorer]
    Wenn Du dir ein "Gerät mit Software" kaufst, dann besteht IMMER das Risiko, dass es Software Bugs gibt. Das ist einfach so. Dabei spielt der Hersteller und die Art des Gerätes an sich gar keine Rolle.

    Wie schon geschrieben: Nicht bei jedem dreht sich der gesamte Tagesablauf um ein "doofes" Navi.

    Das soll aber den Bug jetzt nicht herunterspielen. Er ist da und MUSS behoben werden.

    Falsch finde ich, dass es vor einem SW Update keine vernünftige Möglichkeit eines Backups des gesamten Systems gibt. In diesem Fall könnte man problemlos zur letzten Version wechseln.
  • freddy69freddy69 Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Mich wundert nur, daß seitens TomTom rein gar nichts mehr kommt.
  • JustynaJustyna Beiträge: 3,494 TomTom Moderator
    Hallo zusammen,

    Vorerst muss ich an Euch ein großes DANKE ausrichten- an alle, die mir GPS Koordinaten zugeschickt haben oder die die ihr Region bestimmt haben.
    Das hat dazu geführt, dass ich alle Seriennummer, zusammen mit dem Standort/Region gemeldet habe und konnte beweisen, dass die betroffenen Geräte aus verschiedensten Regionen Deutschlands herkommen. Ich bedanke mich rechtherzlich für die Zusammenarbeit!

    Ich kann nachvollziehen, dass meine Bitte viele Zweifel und Fragen nach dem Datenschutz hervorgerufen hat. Ich kann aber versichern, dass die Daten anonym, intern von mir gemeldet wurden.

    Sobald ich konkrete Infos bez. des Fix für vorhandenen Bug bekomme, gebe ich unverzüglich Bescheid.

    Gruß,

    Justyna
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online21

DougLap
DougLap
Ewaa
Ewaa
Gitrian2
Gitrian2
Jim07
Jim07
jwsp1
jwsp1
Test9
Test9
tonyjones268
tonyjones268
+14 Gäste