"Fahre zu einer Adresse" seit Update nicht mehr möglich - Seite 6 — TomTom Community

"Fahre zu einer Adresse" seit Update nicht mehr möglich

12346»

Kommentare

  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,273 [Revered Pioneer]
    Am Montag ist der Moderator wieder da aus dem WE und dann wird er dazu was schreiben.
  • burnieflashburnieflash Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Die Sprachfunktion wurde mit einem Update vor mehr als 2 Jahren zerstört, und alle Beschwerden der Nutzer werden seither geflissentlich ignoriert.
    Ich habe mit die Mühe gemacht, und die ganzen Softwareprobleme sogar für TomTom abgefilmt und zum Nachvollziehen auf youtube gestellt.
    Ich war ein Idiot zu glauben, dass das irgend jemanden interessiert.
    TomTom interessiert das Nüsse.

    Zusätzlich werden Kartenupdates erst ein dreiviertel Monat später für bereits bestehende Kunden freigegeben.
    Die Zahlenden Kunden bekommen es früher.
  • EuroPCEuroPC Beiträge: 4 [Master Traveler]
    @Lieblein: "manchmal ist es ja besser auf der Autobahn zu bleiben, aber interessieren ob es das wenigstens macht würde mich auch."
    Stimmt und beim Zweiten stimme ich Dir auch zu.

    "der meldet nach dem vorletzten großen Update der Karte und Radar keine Radarfallen mehr§
    Ups. Das werde ich morgen mal auf dem Arbeitsweg testen.

    "werde das Teil nochmal Neustarten, vlt. macht es dann wieder seinen Dienst"
    Du meinst diesen Trommel- Reset? Probiere ich morgen mal.

    "PS: liest das hier eigentlich ein Programmierer, der das vlt. ausbessern kann " Wäre schön.

    [vom Moderator entfernt]

    @Alle
    Ich habe die Sprach- Navi nochmal ausprobiert. Auch die Befehle, die funktionieren sollten werden nicht verstanden. :-(
    "Versuch "Plane eine Route", dann kommt "Nennen Sie eine Adresse in Deutschland". Ich meine nicht "Meine Routen anzeigen", das ist was anderes.

    "Plane Route " geht bei mir. Es kommt auch dort "Nennen Sie eine Adresse in Deutschland". "Starte Navigation " ist eine weitere Alternative.

    https://de.discussions.tomtom.com/gostart-405060-go-4005005106006105000510060006100-180/liste-der-sprachbefehle-975373 " Funktioniert NICHT.

    Gut. Darüber würde ich hinwegsehen, wenn: Das TomTom wenigstens mit mir sprechen würde. Z.B. "Unfall voraus. Meue Route Berechnet. Zeitersparnis 15 Minuten. Wollen Sie der neuen Route folgen?" Dann auf dem Bildschirm zwei Buttons: "Ja" und "Nein". Damit wäre ich zufrieden.

    So ist es aber leider bisher ein teures, kurzes Intermezzo für die Rubrik: Wie versenke ich in kurzer Zeit mein Geld. Schade.
  • DG8OB-pDG8OB-p Beiträge: 347 [Renowned Wayfarer]
    DG8OB-p schrieb:
  • LiebeleinLiebelein Beiträge: 6 [Master Explorer]
    @Voyager1954
    Danke für die schnelle Antwort

    @EuroPC
    Du meinst diesen Trommel- Reset?
    ne ich versuche erstmal einen Neustart, wenn das nicht funkioniert dann mache ich einen Reset
    werde Morgen mal berichten, ob es wieder geht

    "Gut. Darüber würde ich hinwegsehen, wenn: Das TomTom wenigstens mit mir sprechen würde. Z.B. "Unfall voraus. Meue Route Berechnet. Zeitersparnis 15 Minuten. Wollen Sie der neuen Route folgen?" Dann auf dem Bildschirm zwei Buttons: "Ja" und "Nein". Damit wäre ich zufrieden."
    ja, das wäre echt schön :)
  • burnieflashburnieflash Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Der Witz ist ja, dass die Spracherkennung in der damaligen Version (ich glaub es war die 12.) total gut funktioniert hat. Die haben das selbst mit einem Software-Update demoliert und lassen es so.

    Wers noch nicht gecheckt hat:
    Die Software läuft seit Jahren völlig unlogisch. Mal hört sie überhaupt nicht, da muss man ins Menü klicken und gleich wieder raus, dann hört das Ding plötzlich wieder. Mal hört sie dich, dafür versteht sie dich aber nicht, und mal versteht sie dich. Das ist doch völlig verrückt, oder?
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,
    burnieflash schrieb:
    Die Sprachfunktion wurde mit einem Update vor mehr als 2 Jahren zerstört, und alle Beschwerden der Nutzer werden seither geflissentlich ignoriert.
    Das stimmt einfach nicht. Nur weil Du persönlich keine Verbesserung bemerkst, heißt dies nicht dass ich oder meine Kollegen das ignorieren. Es gibt verschiedene Gründe warum die Sprachsteuerung auf Deutsch (und leider eigentlich nur auf Deutsch) nicht Euren und unseren Vorstellungen entspricht. Es wird immernoch versucht dies möglichst zu verbessern, allerdings ist dies nicht so einfach wie manche sich das von Aussen vorstellen... Ich habe darüber hinaus zig Kommentare zu dem Thema geschrieben, stundenlang Feedback gesammelt und intern dafür gesorgt dass Euer Feedback gehört wird. Erzähl mir mal was das mit ingorieren zutun hat?
    burnieflash schrieb:
    Ich habe mit die Mühe gemacht, und die ganzen Softwareprobleme sogar für TomTom abgefilmt und zum Nachvollziehen auf youtube gestellt.
    Ich war ein Idiot zu glauben, dass das irgend jemanden interessiert.
    TomTom interessiert das Nüsse.
    Siehe oben. Ich glaube ich erinnere mich sogar an Dein Video, ich habe alles intern weitergegeben und wir haben Videos sowie Audioaufnahmen für unsere Analyse verwendet.
    burnieflash schrieb:
    Zusätzlich werden Kartenupdates erst ein dreiviertel Monat später für bereits bestehende Kunden freigegeben.
    Die Zahlenden Kunden bekommen es früher.
    Ich habe ehrlich gesagt keien Ahnung wie Du zu solch einer Behauptung kommst, soetwas habe ich noch nie gehört. Das stimmt schlichtweg nicht, ganz abgesehen davon dass dies rein gar nichts mit dem Thema hier zutun hat.
  • burnieflashburnieflash Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Hallo, Julian!

    Die letzte Karten-Version gab es seit Anfang September zum Download. Kostenpflichtig.
    Für die bereits bestehenden Kunden wurde sie erst einen dreiviertel Monat später freigegeben.

    Aber das ist nicht wirklich ein Problem. Nur ein Beispiel dafür, dass TomTom sich für die bestehenden Kunden nicht interessiert.

    Vielleicht ist es wirklich so, dass sich das der Kunde zu einfach vorstellt.
    Aber dazu eine Bitte:

    Lass mich doch einfach die frühere Firmware-Version aufspielen, bei der die Sprachsteuerung aber so was von funktioniert hat. Ich brauch die ganzen Weiterentwicklungen seither nicht. Sie überfordern ohnehin nur den Prozessor.
    Und dann lass mich im Gerät oder im Update-Programm einstellen, dass er mir keine neuen Firmeware-Versionen aufzwingt. Damit wäre ich schon sehr zufrieden.
    Wie wäre das?
  • @Julian die Sprachsteuerung funktioniert nicht, der Kunde erwartet eine schnelle Lösung! Dieser Thread ist schon 1 Jahr alt, das ist zu lange, darum wird auch vermutet das es Tom2 nicht interessiert.
    Mein billig windows Phone versteht mich, das iPhone versteht den aufwecksatz aus grösserer Distanz. Alles auf Deutsch. Das TT versteht teilweise nicht mal "Ja" oder "nein"

    Wieviele Monate müssen die User noch warten?
  • UtarpUtarp Beiträge: 57 [Outstanding Wayfarer]
    Hallo Julian,

    wenn es diese Probleme mit der Sprachsteuerung nur in der deutschen Sprache gibt,hätte ich eine Frage/Bitte.
    Wenn es in Niederländisch oder Englisch klappt,besteht die Möglichkeit,die Sprache z.B. auf dem 5100 zu ändern auf Niederländisch oder Englisch.Vielleicht wäre dann für viele das Problem schon gemindert/gelöst
  • burnieflashburnieflash Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    @andy77

    Ich bins ja schon müde, das alles zu dokumentieren, aber du erinnerst mich dran, dass ich vorige Woche die Funktion "Vorgeschlagene Ziele" endgültig deaktiviert habe aus einem einfachen, lächerlichen Grunde:
    Wenn ich das vorgeschlagene Ziel mit "Ja" beantwortet habe, hat er es sein lassen.
    Wenn ich mit "Nein" geantwortet habe, hat er mich dorthingeführt!!!
    Und das nicht ein mal. Tagelang.

    Ich lass es einfach.
  • LiebeleinLiebelein Beiträge: 6 [Master Explorer]
    "was mir aber aufgefallen ist:
    der meldet nach dem vorletzten großen Update der Karte und Radar keine Radarfallen mehr.
    hat das noch einer bemerkt?
    werde das Teil nochmal Neustarten, vlt. macht es dann wieder seinen Dienst"
    macht wieder seinen Dienst

    @Julian
    "Ich habe ehrlich gesagt keien Ahnung wie Du zu solch einer Behauptung kommst, soetwas habe ich noch nie gehört.
    Das stimmt schlichtweg nicht."

    doch, kann die Aussage von burnieflash bestätigen, ich kann das so nicht stehen lassen!
    die Karte gabs sogar in einem anderen großen Forum (frei) deshalb hatte ich es dann auch gesehen.

    was macht die Sprachsteuerung den so schwer, was wir uns nicht vorstellen können?
    das versteht ja manchmal einiges, dann wieder nicht :(
    warum werden kürzere Befehle nicht im Navi eingepflegt, und die alten rausgeschmissen?
    es wurden doch schon vor Monaten Beispiele gemacht.
    wann ist den das letzte Update der Software gewesen, meine nicht Karten etc.
  • burnieflashburnieflash Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Was möglich ist hinsichtlich Sprachsteuerung hab ich kürzlich in meinem neuen KIA völlig verblüfft festgestellt.
    Die liest dein Telefonbuch aus und versteht die unmöglichsten Namen, die du anrufen möchtest ohne jedes Problem.
    Ich bin völlig baff.
    Habe über 600 Kontakte, die meisten beruflich, und viele ausländische Namen darunter.
    So muss Sprachsteuerung.
    :cool:
  • EuroPCEuroPC Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Wenn die Software das kann, dann verstehe ich wirklich nicht, warum der Befehl "Fahre zu einer Adresse" nicht verstanden wird.
    Mein Telefonbuch kann mangels Kopplung des Handys ans Tomtom nicht ausgelesen werden. Stört mich aber nicht, da die Sprachqualität bei dem Abstand, den das Navi von mir hat eh sub omnibus canonibus ist (zumindest bei einem großen Mitbewerber. Mein Jabra ist da 1a).
    So wie es bisher aussieht, war das Go6100 mein erstes und letztes TomTom. Schade.
  • burnieflashburnieflash Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Es wäre erklärbar, dass ein Lizenzvertrag für die damals vor zwei Jahren noch funktionierende Software ausgelaufen ist. Seitdem wird uns eine billige Schrott-Software aufs Auge gedrückt. Daher dürfen wir auch nicht zurück zu dieser FW-Version downgraden.

    Ich vermute mal, dass TomTom ganz davon weg geht, eigene Navis zu erzeugen. Der Schritt, eine TomTom Software für Smartphones zu entwickeln lässt da einiges ahnen.
    TomTom will Kosten sparen und die Spracherkennung der im Smartphone enthaltenen Google-Software überlassen. Das wird billiger sein.
    So einfach erkläre ich mir das.
  • burnieflashburnieflash Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Hallo, Tomtom, oder hallo, Julian,
    ich werde in den nächsten Tagen mein GO5100 aufgrund der nicht funktionierenden Sprachsteuerung über Media Markt zurück geben.
    TomTom wird dann wieder eine Standardsoftware uralt aufspielen und mir zurück geben.
    Ich werde das TomTom updaten, und die Sprachsteuerung wird wieder nicht funktionieren.
    Dann werde ich wieder zu Meidia Markt gehen, und mein GO5100 aufgrund nicht funktionierender Sprachsteuerung zurück geben.
    Dann wird TomTom wieder... u.s.w.
    Dazu würde mich interessieren, wie oft TomTom dieses Spiel treiben wird, und ob man das Ganze vielleicht doch abkürzen könnte. Etwa indem man das Gerät gegen ein neueres eintauscht. Es gibt bei Media Markt zum Beispiel neuere Geräte, wo ich annehme, dass bei denen Hard- und Software besser aufeinander abgestimmt sein werden.
    Muss ich das ganze dann über Media Markt spielen, oder gedenkt Tom Tom, seine Kunden lieber direkt zufrieden stellen zu wollen?
    Über Ihre Antwort würde ich mich sehr freuen und verbleibe
    Mit freundlichen Grüßen
    :)
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,273 [Revered Pioneer]
    Wandlung vom Gerät nur über den Mediamarkt. Der ist zuständig als dein Vertragspartner
  • Mike001Mike001 Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Hallo.
    Hab mir das alles mal durchgelesen und muss sagen kann nur alles zustimmen was hier so diskutiert wird. Hab heute das aktuellste update draufgespielt und wieder keine änderung.
    Ich kämpfe jez schon jahre mit tomtom.
    Aber entweder kommt ja reseten sie ihr navi machen sie eine werkseinstellung oder schicken sie es "kostenpflichtig" ein.
    Die software hat kein problem ich wäre ein einzelfall.
    Ich versteh das auch nicht wieso man kunden so behandelt und das ein dämliche deutsch sprachsteuerungssoftwäre solche probleme macht.
    Das ist alles nur verkaufsstrategie das es einen kunden mal auf die nerven geht und er sich womöglich ein neues vom gleichen herrsteller kauft.
    Ich habe das go 600 und seit dem ersten update vor 2 jahren . 1 monat nach kauf!!!! Nur probleme. Vorher tadellos. War so begeistert von dem teil.
    Nach update sprachsteuerung unbrauchbar. Alles funktioniert außer eben fahre zu ....... und wenns mal erkannt wird. Adressen versteht er zu 98%.

    Gibt es da schon eine lösung oder werden die altkunden einfach im stich gelassen
    Mfg
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,273 [Revered Pioneer]
    Vergiss die Sprachsteuerung einfach , das bekommt TT nicht mehr auf die Kette
  • BemboBembo Beiträge: 12,278 Superuser
    Mike001 schrieb:
    Hallo.
    Hab mir das alles mal durchgelesen und muss sagen kann nur alles zustimmen was hier so diskutiert wird. Hab heute das aktuellste update draufgespielt und wieder keine änderung.
    Ich kämpfe jez schon jahre mit tomtom.
    Aber entweder kommt ja reseten sie ihr navi machen sie eine werkseinstellung oder schicken sie es "kostenpflichtig" ein.
    Die software hat kein problem ich wäre ein einzelfall.
    Ich versteh das auch nicht wieso man kunden so behandelt und das ein dämliche deutsch sprachsteuerungssoftwäre solche probleme macht.
    Das ist alles nur verkaufsstrategie das es einen kunden mal auf die nerven geht und er sich womöglich ein neues vom gleichen herrsteller kauft.
    Ich habe das go 600 und seit dem ersten update vor 2 jahren . 1 monat nach kauf!!!! Nur probleme. Vorher tadellos. War so begeistert von dem teil.
    Nach update sprachsteuerung unbrauchbar. Alles funktioniert außer eben fahre zu ....... und wenns mal erkannt wird. Adressen versteht er zu 98%.

    Gibt es da schon eine lösung oder werden die altkunden einfach im stich gelassen
    Mfg

    Hallo Mike,
    Da wird keine Verbesserung mehr kommen.
    Eine Sammelklage machen gegen TT ? Weil es werden Produkte mit Sprachsteuerung verkauft wo nicht funktioniert.
    Das Problem, Recht haben und vor Gericht Recht erhalten, sind 2 paar Schuhe.
    mfg. Bembo
  • oe5psloe5psl Beiträge: 536 [Revered Pioneer]
    Noch vor ca. 1 Jahr hat Julian auf einen thread von burnieflash geantwortet:" Das stimmt einfach nicht. Nur weil Du persönlich keine Verbesserung bemerkst, heißt dies nicht dass ich oder meine Kollegen das ignorieren. Es gibt verschiedene Gründe warum die Sprachsteuerung auf Deutsch (und leider eigentlich nur auf Deutsch) nicht Euren und unseren Vorstellungen entspricht. Es wird immernoch versucht dies möglichst zu verbessern, allerdings ist dies nicht so einfach wie manche sich das von Aussen vorstellen... Ich habe darüber hinaus zig Kommentare zu dem Thema geschrieben, stundenlang Feedback gesammelt und intern dafür gesorgt dass Euer Feedback gehört wird. Erzähl mir mal was das mit ingorieren zutun hat?"
    Ein Jahr später ist auch er draufgekommen, dass er ein totes Pferd gesattelt hat und hat die Konsequenzen daraus gezogen.
    Ich selbst habe mir mein Go500 am 2.11.2015 aufgrund der guten Erfahrungen mit TT auf meinem Pocket-PC gekauft und damals war ich mit der Sprachsteuerung des Gerätes hoch zufrieden und wollte mir garnicht vorstellen, was ein Update an Verbesserungen noch bringen sollte.
    Mittlerweile würde ich mir ein zurücksetzen der FW auf den damaligen Zustand wünschen, wobei ich auf viele der Updates seit damals locker verzichten könnte.
    Seit einiger Zeit spiele ich auf meinem Handy mit OK GOOGLE herum, also, so grandios müsste mein TT-Gerät auf Spracheingabe garnicht funktionieren, da wäre ich mit wesentlich weniger auch schon zufrieden, aber man kann daran erkennen, was Hard- und Software mittlerweile imstande sind, wenn nur die richtigen Leute darauf angesetzt werden.

    MfG. oe5psl
  • Mike001Mike001 Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Kann man nicht eine klitze kleine software draufspielen, wo man das fahre zu einer adresse usw. nachspricht und dessen stimmüberlagerung gespeichert wird. Es gibt vielleicht leute die sprachfehler oder einen dialekt sprechen und sich schwer tun deutlich und auf hochdeutsch zu sprechen. Ist das so schwierig. Das sollte normal für solche IT spezialiesten doch kein problem sein.
    Bei anderen geräten kannst du mit extrem dialekt und durch 5 polster rein nuscheln und es versteht dich.
  • scheibenklarscheibenklar Beiträge: 167 [Exalted Navigator]
    Mike001 schrieb:
    solche IT spezialiesten
    Wer? Wo? Etwa bei TT?
  • kumokumo Beiträge: 6,011 Superusers
    Moin,
    Mike001 schrieb:
    Kann man nicht eine klitze kleine software draufspielen...
    Nö. Endnutzer haben keinen Zugriff auf die Innereien des Dateisystems. Das war bei den alten (vor zehn Jahren veröffentlichten) Modellen noch nicht so aber TomTom hat das Dateisystem der aktuellen Geräte 'dicht' gemacht. Auf die Geräte lässt sich nichts drauf spielen, was nicht von TomTom kommt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online29

Elchdoktor
Elchdoktor
FredRicordeau
FredRicordeau
Grandeand
Grandeand
Niall
Niall
OrangeMonkey
OrangeMonkey
Red-Zeppelin
Red-Zeppelin
TomDone
TomDone
+22 Gäste