AKTION: TAUSCHEN SIE IHR NAVI JETZT AUS — TomTom Community

AKTION: TAUSCHEN SIE IHR NAVI JETZT AUS

SKOTECHSKOTECH Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
bearbeitet Januar 2019 in Off Topic Ecke
Liebe Comunity, liebes TomTom-Team,
Gestern erhielt ich folgende nachricht von [email protected] :
TAUSCHEN SIE IHR NAVI JETZT AUS
IHR EXKLUSIVANGEBOT
Mein Urban Rider gegen
GO 520 oder 5200

Klicke ich auf den Link kaufen öffnet sich zwar der Warenkorb bei https://www.tomtom.com/de_de/store/basket-overview.html
aber es wird der normale Kaufpreis und folgende Meldung angezeigt: Der eingegebene Gutscheincode ist ungültig oder abgelaufen.

Tolle Aktion die ich nun nicht nutzen kann :-(

LG Ralf S.

Kommentare

  • Art VandelayArt Vandelay Beiträge: 229 [Supreme Trailblazer]
    Um Gottes Willen - wenn du noch ein Motorrad hast, gib bloss nicht den Urban Rider her! Das ist ein Motorrad-Navi, das erstens 100%ig wasserdicht ist und zweites der Touchscreen im Regen einwandfrei funktioniert. Das ist offebar nicht mehr selbstverständlich.

    Ich hab mir sogar einen zweiten Urban Rider auf Reserve bei ebay gebraucht gekauft. Ich bin sicher, wenn du den UR auf ebay verkaufst, erzielst du viel mehr, als du von Tomtom Rabatt bei einer Rückgabe kriegst. Also lieber den anderen Weg gehen und auf einem Preisvergleichsportal wie geizhals den günstigsten Preis für dein Wunschnavi suchen.
  • SKOTECHSKOTECH Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Hey,

    vielen Dank für deine Antwort!
    Du meinst also ich solle lieber beim Rider bleiben?
    Ich dachte es müsse mal wieder etwas neues her...

    Kennst Du eine Quelle wo ich eine Halterung mit Ladevorrichtung finde?
    Ich vergaß die Halterung bei meinem alten Motorrad zu demontieren und nun habe ich nur noch die ohne Kontakte fürs Rider.

    LG.
  • Art VandelayArt Vandelay Beiträge: 229 [Supreme Trailblazer]
    Unbedingt beim alten bleiben!
    - "Kurvenreiche Strecke" haben die Programmierer in der neuen NavCore-Version voll vermurkst. Jetzt wird man durch jede Ortschaft zickzack über kleinste Nebenstraßen geführt, um schlussendlich wieder auf der selben Straße zu landen, auf der man in den Ort reingefahren ist. Der alte urban Rider hat das Feature hingegen perfekt beherrscht. Und beim neuen gibt es null Ambitionen, irgendwas an dem unbrauchbaren Algorithmus zu ändern.
    - Viele der Rider 40 sind/waren undicht im Regen, weil das Display bloss geklebt ist, anstatt geschraubt wie beim alten. Ob das dauerhaft behoben wurde, wird wohl erst die Zeit zeigen, wenn der Kleber mal ein paar Jahre alt ist und viele Temperaturschwankungen durchgemacht hat.
    - Auch die neueren Modelle haben z.T. das Problem, dass sie von innen beschlagen - selbst wenn sie gar nicht direkt aus einer REgenfahrt kommen.
    - Kapazitives Display wie beim Handy verbaut. Grandiose Idee und völlig am Einsatzzweck vorbei. Umso empfindlicher sie es einstellen, damit es auch mit Handschuhen funktioniert, umso mehr reagiert es auf runterrinnende Regentropfen. Das muss toll sein, wenn man eh schon im Regen fährt und dann das Navi anfängt, herumzuspinnen. Die Leute bauen sich schon selbstgebastelte Regenhauben aus potthässlichen Folien, damit es sich auch im Regen bedienen lässt. Für ein 400-500€ Gerät ;)
    - Oberfläche kaum handschuhtauglich. Wenn ich da unseren Urban denke, mit dem praktischen Quickmenü, bei dem man selbst große Buttons reinlegen konnte, wie zb "nächster Routenpunkt überspringen" - davon können die User des neuen Modells nur träumen. Dort heissts stehenbleiben, Handschuh aus und irgendwo in den Routenoptionen herumfummeln und umsortieren.
    - Apropos umsortieren: Richtung der Route umdrehen geht nicht. Unglaublich. Dauert ungefähr 5 min zu programmieren, aber auch hier fehlt jeder Wille, fehlende Features zu ergänzen.
    Die Liste ist noch lange nicht voll.

    An deiner Stelle würde ich es so machen: Kauf dir einen neuen Akku und so ein Spezial-Bit-Set, wo die kleinen hohlen(!) Torx-Schrauben-Bits dabei sind. Dann kannst du den UR öffnen und den Akku tauschen. Der Akku hält dann spielend einen Tag lang, wenn du das Energiesparen aktivierst, bei dem sich das Display ausschaltet, wenn keine Anweisung bevorsteht.

    So fahre ich seit Anbeginn herum. Ich finde das mit dem ausgeschaltenen Display sogar praktisch, weil ich hab den Rider ja nur im Augenwinkel. Solange er dunkel ist, weiss ich: Einfach auf der Straße bleiben. Wenn er plötzlich aufleuchtet, bin ich früh genug informiert, dass ich was tun muss. (Ich fahre nämlich ohne bluetooth-Ton-Verbindung.)
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,350 [Revered Voyager]
    Bei einer neuen Halterung kann TT nicht mehr helfen ,da bleiben nur alternative Quellen .
  • SKOTECHSKOTECH Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Hey,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort!!!
    Da werde ich wohl doch beim Rider bleiben.
    Hast eine Quelle für mich wo ich den Akku inkl. der Schrauben erhalte?
    LG
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,350 [Revered Voyager]
    Ebay ,Amazon z.B.
  • AbileneAbilene Beiträge: 93 [Master Explorer]
    Wenn du den Akku nicht selbst tauschen willst/kannst:
    Hier eine Alternative für 30€:
    http://www.shop.akkutauschen.de/product_info.php?info=p230_akkutausch-fuer-navi-tomtom-rider-2nd--urban-2---go-500--go-710--go-910--classic-tom-tom.html

    Falls doch:
    Akku und Werkzeug für Selbstmontage z.B. hier:
    http://www.akku-wechsel.de/shop/werkzeug.html


    .... und, wie "Voyager1954" andeutete, einfach mal "googlen", Möglichkeiten gibt es reichlich.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0