Viele Wege führen nach Rom - und mit Tomtom meist in den Stau — TomTom Community

Viele Wege führen nach Rom - und mit Tomtom meist in den Stau

derdancerderdancer Beiträge: 1 [New Traveler]
Hallo zusammen,

mein Start 25 nervt a bissi.
M.E. routet es einen leichtfertig in Staus; und zwar auf eine Art und Weise die fast reproduziertbar ist.

Beispiele:

1) ich möchte zB von Frankfurt / Main kommend in den Westen von München .
Die klassische Route wäre die A3 über Würzburg nach Nürnberg und dann die A9 immer geradeaus nach München. So macht es auch das Tomtom.
Aber schon bei kleineren Störungen von ~15 Minuten ist es eine ernste Alternative, bei Würzburg die A7 gen Ulm und dort die A8 gen München zu nehmen.

Der Tomtom zeigt aber Verzögerungen auf der Standardroute IMMER genau dann erst an, wenn man gerade eben die Möglichkeit zum Wechsel auf die A7 verpasst hat. Mit einer sagenhaften Konsequenz. Man sieht schier noch die Spur zur A7, leider nicht mehr erreichbar.

2) Das Tomtom meldet einen Stau - weit voraus. Tomtom bietet eine Umleitung an, die ich annehme. Später hat sich "die Verkehrslage wieder geändert" und ich falle auf die alte Strecke zurück. Das Herz freut sich, keine Umleitung, keine Verzögerungen :) Aber, ebenfalls mit einer sagenhaften Konsequenz: wenn man gerade eben die Stelle passiert hat, an der man vorher abgeleitet worden wäre, taucht der Stau urplötzlich wieder auf und man sitzt mittendrin.

Das finde ich alles ein echtes Ärgernis. Das war auch schon mit dem Start 20 so.

Warum funktioniert das TomTom so, dass man immer um Haaresbreite NICHT mehr ausweichen kann?

An einen Zufall mag ich kaum glauben. Es kann ja mal sein, dass die Datenbank, aus der TomTom die Daten bezieht, den Stau ebenfalls nicht mehr inPetto hat.....KANN, aber doch nicht regelmäßig? Und nicht regelmäßig genau dann wieder IN der Datenbank ist, wenn man die Ausweichmöglichkeit verpasst hat.

Man könnte evtl auch meinen, dass die Umleitungsstrecke überlastet ist, und die Autobahn immer noch besser ist und TomTom den Stau bewusst verschweigt, damit man nicht abfährt und sich dort im Stau ärgert. Aber TomTom kennt ja oft die Verzögerungen auf Bundesstraßen nicht. Und das wäre auch eine rechte Bevormundung.


Liebe Grüße

Guido

Kommentare

  • [Gelöschter Benutzer][Gelöschter Benutzer] Beiträge: 5,321 [Revered Navigator]
    derdancer schrieb:
    Es kann ja mal sein, dass die Datenbank, aus der TomTom die Daten bezieht, den Stau ebenfalls nicht mehr inPetto hat.....KANN, aber doch nicht regelmäßig? Und nicht regelmäßig genau dann wieder IN der Datenbank ist, wenn man die Ausweichmöglichkeit verpasst hat.
    Dein Gerät verwendet nur TMC-Daten und für diese kann TomTom rein gar nichts. Diese TMC-Meldungen werden von Radiostationen verbreitet, wobei aber nicht auszuschließen ist, dass TomTom mit diesen "fremden" Daten immer noch Unfug anstellt.

    Ich empfehle TomTom Traffic sprich ein anderes Gerät (mit ggf. anderem Ärger :D).
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,648 Superuser
    Sich mal vielleicht TT GO App holen und gleichzeitig mit Start 25 probieren....
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 10,921 Superuser
    Dagobert schrieb:
    Sich mal vielleicht TT GO App holen und gleichzeitig mit Start 25 probieren....
    Man kann sie aufgrund der freien Km zumindest mal testen und schauen ob man sich damit anfreunden kann. Ich persönlich finde sie auch nicht schlecht.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0