Europe Truck Karten — TomTom Community

Europe Truck Karten

ActiveSkyActiveSky Beiträge: 110 [Renowned Trailblazer]
Hallo zusammen :)

Ich habe mir jetzt ein LKW Navi gekauft und wollte mal wissen, wie solche Karten " Europe Truck" wo die ganzen Daten für Brückenhöhen und Durchfahrtsbeschränkungen und was es alles gibt drin sind, wo solche Infos alles her kommen und wie die gesammelt werden ?

Dann wollte ich noch fragen, ob es speziell für die Europe Truck Karten auch Map Share Updates gibt, da sich dort sehr vieles ändert, in Bezug auf Beschränkungen für LKWs und so ?

Ich habe schon paar Sachen für LKWs auf der Homepage Map Share™ Reporter ändern lassen, was auch angenommen wurde, deswegen frage ich

Grüße

Sebastian :)

Kommentare

  • tanTcheNtanTcheN Beiträge: 68 [Prominent Wayfarer]
    Hi,

    unter anderem fährt tt ähnlich wie google rum, und macht Fotos usw.

    Zum Thema Mapshare Updates,.. normal sollte es so sein:

    ich denke mal das alles was geändert oder gemeldet wurde früher oder eher später dein Navi erreicht.
    Dann in Form eines Mapshare Updates die eigentlich gefühlt jede Woche zum Download bereitgestellt werden (Trucker6000) bzw. später ins Kartenmaterial selbst einfließt.

    meine tatsächliche Erfahrung:

    Nur nach meinen Erfahrungen kann ich sicher sagen das selbst eine simple Firmen Eintragung, um später als POI das Ziel zu bestimmen locker rund 6 Monate dauert, bis es als erledigt im Mapshare erscheint. Und das heißt nicht das es dann unmittelbar im nächsten Update drin ist. Firmen die ich gemeldet habe sind selbst nach 2 Karten Aktualisierungen und Zich Mapshare Updates.... nachdem 6 Monat vergangen waren, und als erledigt angegeben war immer noch nicht im Navi angekommen. Das war jetzt nen einfaches Beispiel.
    Von falsch geschriebenen Abfahrts Schildern bzw. Ortschaften die ich gemeldet habe fange ich erst gar nicht an.

    Danke für deine Meldungen! 2019 vielleicht profitieren wir alle davon :)

    Grüße
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,499 Superuser
    Masek schrieb:
    Hallo zusammen :)

    Ich habe mir jetzt ein LKW Navi gekauft und wollte mal wissen, wie solche Karten " Europe Truck" wo die ganzen Daten für Brückenhöhen und Durchfahrtsbeschränkungen und was es alles gibt drin sind, wo solche Infos alles her kommen und wie die gesammelt werden ?

    Dann wollte ich noch fragen, ob es speziell für die Europe Truck Karten auch Map Share Updates gibt, da sich dort sehr vieles ändert, in Bezug auf Beschränkungen für LKWs und so ?

    Ich habe schon paar Sachen für LKWs auf der Homepage Map Share™ Reporter ändern lassen, was auch angenommen wurde, deswegen frage ich

    Grüße

    Sebastian :)

    Da gibt es mehrere Quellen, in folgendem Link ist ein wenig davon erklärt.
    https://www.pcwelt.de/ratgeber/Interview_mit_Tomtom___warum_Strasseninfos_und_Karten_im_Navi_nicht_immer_aktuell_sind-Navi-Karten-8318172.html
    PS: Der grüne Flitzer und andere davon sind auch unterwegs um dazu beizutragen daß es passt ;);)

    Deine zweite Frage hast du im Prinzip hier auch gestellt und Antworten bekommen. https://de.discussions.tomtom.com/trucker-500-5000-6000-pro-5150-go-professional-series-486/tomtom-trucker-sammelthread-fuer-kartenprobleme-nur-fuer-trucker-983305?postid=1111866
    Bitte nicht die gleichen Fragen in mehreren Thread stellen, das wird sonst etwas unübersichtlich ;)

    Nachtrag : Hier steht auch viel darüber ! http://www.focus.de/auto/news/erstellung-von-navigationskarten-das-ziel-ist-der-weg_aid_1154848.html
  • ActiveSkyActiveSky Beiträge: 110 [Renowned Trailblazer]
    Danke für die Infos :)

    Den Bericht von http://www.focus.de/auto/news/erstellung-von-navigationskarten-das-ziel-ist-der-weg_aid_1154848.html
    was sehr interessant.

    Danke dafür :)

    Wenn das wirklich stimmt, was tanTcheN über die Dauer (seine Erfahrung) bis so eine Veränderung im LKW Navi drin ist, geschrieben hat, ist das wirklich ein Armutszeugnis :(

    Wir reden hier von LKWs und von keinem Smart, wo ich überall auf der Stelle drehen kann, wenn ich mal falsch abgebogen oder langefahren bin oder ich vor eine Begrenzug oder anderen Sachen stehe, die für LKWs vom Navi falsch interpretiert werden :?

    Dann bin ich ja mal gespannt.....................

    Grüße

    Sebastian
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,499 Superuser
    Na ja ganz so dramatisch wie es geschildert wurde ist es jetzt nicht unbedingt Standart. Klar wenn man persönlich etwas meldet und dann merkt daß es immer noch nicht übernommen wurde ist das natürlich negativ, gleichzeitigt merkt man aber auch gar nicht wieviel Änderungen wirklich gemacht wurden, --von denen man ja gar nichts weiß. Das Thema ist auch schon viel diskutiert worden und es wurde auch schon oft berichtet daß es nun mal Änderungen gibt die einer besonderen Prüfung unterliegen und das dauert eben. TT kann nicht einfach von heute auf morgen eine neu gemeldete Firma übernehmen ohne zu überprüfen ob die Meldung Hand und Fuß hat. Einen neuen Kreisverkehr zB. lässt sich eher übernehmen da solche Meldungen vermutlich von mehreren gemeldet werden.
    Ich habe zu Zeiten als man MS Updates nur über Kabelanbindung am PC bekommen hat die Updates gar nicht gemacht, und habe trotzdem meine ca. 150000 km jährlich ohne große Probleme gemacht. Wenn ich durch Europa eiere glaub ich nicht daß ich in einem Jahr an 10 oder mehr Stellen vorbei fahre die per MSR geändert wurde, ich halte die Wahrscheinlichkeit für sehr gering.
    Und ich fahre immer mit dem Gedanken im Hinterkopf daß das Navi ein Hilfsmittel ist und nicht etwas das ich am Schlawittchen ziehen kann wenn es Mist baut !;);)
    Ich mache auch jetzt zu WiFi Zeiten nicht unbedingt gleich die MS Updates, warum auch alle Quartal bekommt man doch eh ein Kartenupdate !;);)
  • ActiveSkyActiveSky Beiträge: 110 [Renowned Trailblazer]
    Bei Hannover, gibt es z.B. eine Abfahrt von der A2 Richtung Berlin, die soll laut Navi für LKWs gesperrt sein. Ist Sie aber nicht, es steht dort auch kein Schild das es verboten ist. Habe es gemeldet und es wurde auch angenommen. Bei solchen Kleinigkeiten, wäre es schade, wenn es Monate dauern würde, bis es geändert würde. Es kann es ja nur besser werden :-)
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,499 Superuser
    Masek schrieb:
    Bei Hannover, gibt es z.B. eine Abfahrt von der A2 Richtung Berlin, die soll laut Navi für LKWs gesperrt sein. Ist Sie aber nicht, es steht dort auch kein Schild das es verboten ist. Habe es gemeldet und es wurde auch angenommen. Bei solchen Kleinigkeiten, wäre es schade, wenn es Monate dauern würde, bis es geändert würde. Es kann es ja nur besser werden :-)
    So sehe ich das auch, man muß nicht immer nur das negative hervor heben ! Man muß auch das positive in das Gesamturteil mit einbeziehen !;);)
  • ActiveSkyActiveSky Beiträge: 110 [Renowned Trailblazer]
    Das ist richtig s-i-g-g-i, deswegen werde ich auch weiterhin unter MS Änderungen melden, die endecke :)
  • FahrradspeziFahrradspezi Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Masek schrieb:
    Danke für die Infos :)

    Den Bericht von http://www.focus.de/auto/news/erstellung-von-navigationskarten-das-ziel-ist-der-weg_aid_1154848.html
    was sehr interessant.

    Danke dafür :)

    Wenn das wirklich stimmt, was tanTcheN über die Dauer (seine Erfahrung) bis so eine Veränderung im LKW Navi drin ist, geschrieben hat, ist das wirklich ein Armutszeugnis :(

    Wir reden hier von LKWs und von keinem Smart, wo ich überall auf der Stelle drehen kann, wenn ich mal falsch abgebogen oder langefahren bin oder ich vor eine Begrenzug oder anderen Sachen stehe, die für LKWs vom Navi falsch interpretiert werden :?

    Dann bin ich ja mal gespannt.....................

    Grüße

    Sebastian



    Hi ,
    da hab ich mal einige Anmerkungen, was Kartenqualität und Routenführung betrifft:
    ich war dabei mir ein LKW-Navi anzuschaffen, natürlich TomTom;
    Ich habe dann viele Bewertungen auch der Wettbewerber gelesen und wurde immer unsicherer und ich stimme zu daß es nicht ganz lustig ist,
    in Sackgassen oder schlechten Strecken zu landen.
    Derzeit nutze ich das Go 520Pro und parallel ein Konkurrenzprodukt ( bisher ca 40tkm).. die Ergebnisse sind von D bis GB,F,B,NL nicht wirklich eine Empfehlung fürs TomTom; öfter mal falsche Abbiegehinweise , viele Adressen unbekannt (insbesondere Industiegebiete, die man mit dem LKW
    ja auch anfährt) Und ja: ich habe auf die Routenoptionen geachtet, damit beide Navis vergleichbar sind. Fazit: ich traue dem Braten immer weniger , auch generell über alle Hersteller; soviel Kohle für so wenig Leistung...aber ein TomTom wird für mich nicht mehr in Betracht gezogen, auch nicht im PKW-Bereich. Schade eigentlich...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online30

Android-Bandit
Android-Bandit
Bembo
Bembo
Igglepigglewiggle
Igglepigglewiggle
PrivateerUK
PrivateerUK
XL500
XL500
+25 Gäste