Routenplanung — TomTom Community

Routenplanung

MisterfMisterf Beiträge: 4 [Apprentice Traveler]
bearbeitet 2. Januar in TomTom-App für iPhone/iPad
Wieso ist die Planung so kompliziert quasi unbrauchbar?
Als erstes muss ich ein Ziel planen und dann erst kann ich stopps einfügen. Dann sortiert die app das so wie sie das möchte und anschließend soll ich das wieder sortieren ???
Was soll das wo ist der Sinn ???
Als erstes wenn ich Stopps hinzugefüge möchte ich vielleicht mehr als 1 hinzufügen ohne das ich wie doof immer wieder ins Menü rein muss 2. will ich die strecke so fahren wie ich sie eingegeben habe !!!! 3. will ich die routenpunkte direkt eingeben können der menüpunkt fehlt einfach!!!! 4. ist der menü aufbau zu langwierig zu unübersichtlich einfach nur schlecht. Alle wichtigen punkte sollten mit einem tip auf dem Bildschirm verfügbar sein. Es gibt doch nur 2 zustände. Bevor ich fahre und wärend ich fahre. Bevor ich fahre brauche ich nur 3 menüpunkte : meine orte, routenplanung, einstellungen.
Wärend ich fahre : routenpunkt überspringen, Alternative route,Route abbrechen, poi's
Ich will da nicht rumscrollen das geht alles auf einen Bildschirm
2 botton's auf den Startbildschirm für Home und Work Route dafür braucht man doch kein menü erst auszuwählen.
Einfach und schnell sollte es sein

Kommentare

  • MisterfMisterf Beiträge: 4 [Apprentice Traveler]
    Is ja toll ich schreibe hier mega langen text und hier steht dann nur die Überschrift is ja top
  • MisterfMisterf Beiträge: 4 [Apprentice Traveler]
    Ok nimm alles zurück Text ist jetzt da
  • Mike2015Mike2015 Beiträge: 44 [Outstanding Explorer]
    Misterf schrieb:
    Wieso ist die Planung so kompliziert quasi unbrauchbar?
    Als erstes muss ich ein Ziel planen und dann erst kann ich stopps einfügen. Dann sortiert die app das so wie sie das möchte und anschließend soll ich das wieder sortieren ???
    Was soll das wo ist der Sinn ???
    Als erstes wenn ich Stopps hinzugefüge möchte ich vielleicht mehr als 1 hinzufügen ohne das ich wie doof immer wieder ins Menü rein muss 2. will ich die strecke so fahren wie ich sie eingegeben habe !!!! 3. will ich die routenpunkte direkt eingeben können der menüpunkt fehlt einfach!!!! 4. ist der menü aufbau zu langwierig zu unübersichtlich einfach nur schlecht. Alle wichtigen punkte sollten mit einem tip auf dem Bildschirm verfügbar sein. Es gibt doch nur 2 zustände. Bevor ich fahre und wärend ich fahre. Bevor ich fahre brauche ich nur 3 menüpunkte : meine orte, routenplanung, einstellungen.
    Wärend ich fahre : routenpunkt überspringen, Alternative route,Route abbrechen, poi's
    Ich will da nicht rumscrollen das geht alles auf einen Bildschirm
    2 botton's auf den Startbildschirm für Home und Work Route dafür braucht man doch kein menü erst auszuwählen.
    Einfach und schnell sollte es sein

    Da hast DU recht. Ich möchte auch einfach bevor ich losfahre einfach alle punkte nacheinander eigeben und fertig.
    (Ich denke da immer an mein 10 Jahre altes Medion Navi...).. Da hat man einfach die Ziele nacheinander eigegeben. ENDE: Man hatte eine Liste und wenn man man das 2te und das 3te Ziel tauschen wollte, konnte man das Ziel 3 einfach nach oben schieben und Ziel 2 war dann eben Ziel 3.....
    Die Logik, dass ich zuerst mein ENDZIEL eingeben muss und dann die STOPPS einfügen muss hat sich mir schon nun seit 1 Jahr Tom TOM Besitzer nicht erschlossen.........

    Auch hier mein Tipp an TOMTOM: schaut doch einfach mal nach wie andere Hersteller das Thema einfach und effizient lösen.....
  • Mike2015Mike2015 Beiträge: 44 [Outstanding Explorer]
    Misterf schrieb:
    Wieso ist die Planung so kompliziert quasi unbrauchbar?
    Als erstes muss ich ein Ziel planen und dann erst kann ich stopps einfügen. Dann sortiert die app das so wie sie das möchte und anschließend soll ich das wieder sortieren ???
    Was soll das wo ist der Sinn ???
    Als erstes wenn ich Stopps hinzugefüge möchte ich vielleicht mehr als 1 hinzufügen ohne das ich wie doof immer wieder ins Menü rein muss 2. will ich die strecke so fahren wie ich sie eingegeben habe !!!! 3. will ich die routenpunkte direkt eingeben können der menüpunkt fehlt einfach!!!! 4. ist der menü aufbau zu langwierig zu unübersichtlich einfach nur schlecht. Alle wichtigen punkte sollten mit einem tip auf dem Bildschirm verfügbar sein. Es gibt doch nur 2 zustände. Bevor ich fahre und wärend ich fahre. Bevor ich fahre brauche ich nur 3 menüpunkte : meine orte, routenplanung, einstellungen.
    Wärend ich fahre : routenpunkt überspringen, Alternative route,Route abbrechen, poi's
    Ich will da nicht rumscrollen das geht alles auf einen Bildschirm
    2 botton's auf den Startbildschirm für Home und Work Route dafür braucht man doch kein menü erst auszuwählen.
    Einfach und schnell sollte es sein


    Noch ein Nachtrag dazu:

    Wenn ich 5 Ziele bis zum Endziel eingegeben habe, lege ICH die Reihenfolge fest und nicht TOM TOM. Oder ich koennte eingeben,dass alle Ziele nacheinander mit der kürzesten Strecke abgefahren werden sollen.....
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,069 Superusers
    Das automatische Sortieren der stops anhand des schnellsten abfahrens war ein gewünschtes Feature der Kunden.... daher wurde es so in der neuen GO Serie integriert. Also nicht meckern dass es Schlecht ist. Wurde früher oft genug so gewünscht ;)
  • Mike2015Mike2015 Beiträge: 44 [Outstanding Explorer]
    Pajopath schrieb:
    Das automatische Sortieren der stops anhand des schnellsten abfahrens war ein gewünschtes Feature der Kunden.... daher wurde es so in der neuen GO Serie integriert. Also nicht meckern dass es Schlecht ist. Wurde früher oft genug so gewünscht ;)

    Also im Web kann ich das schön sortieren auf dem Navi eher weniger.....
    Anstatt in der Karte zu sortieren , wäre eine Liste besser in der ich selbst die Reihenfolge (wenn notwendig) ändern kann.
    Wenn die Sopss auf der Karte nah zusammenliegen ist das auf der Karte herumsortieren eine schlecht Lösung.....
  • Mike2015Mike2015 Beiträge: 44 [Outstanding Explorer]
    Mike2015 schrieb:
    Pajopath schrieb:
    Das automatische Sortieren der stops anhand des schnellsten abfahrens war ein gewünschtes Feature der Kunden.... daher wurde es so in der neuen GO Serie integriert. Also nicht meckern dass es Schlecht ist. Wurde früher oft genug so gewünscht ;)

    Also im Web kann ich das schön sortieren auf dem Navi eher weniger.....
    Anstatt in der Karte zu sortieren , wäre eine Liste besser in der ich selbst die Reihenfolge (wenn notwendig) ändern kann.
    Wenn die Sopss auf der Karte nah zusammenliegen ist das auf der Karte herumsortieren eine schlecht Lösung.....

    Die Zeichen fuer die Stops sind ja gleich und welche Reihenfolge nun gefahren wird kann ich auf der Karte nicht erkennen.
    Icons mit 1,2,3,4,5,6 wären da sinnvoller........ sonst muss man in der ROutereihenfolge nachsehen wohin nun zuerst "gefahren" wird....
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 334 [Exalted Navigator]
    Bei mir werden die einzelnen Stopps in der Routenanzeige durchnummeriert. Es ist für mich klar und eindeutig zu erkennen welche Ziffern auf den Icon für den Stopp stehen.

    Nur wenn ich in den Sortier-Modus gehe, dann erscheinen alle Stopps im gleichen Icon, nur das letzte Ziel sieht anders aus. Die Auswahl, für die neue Reihenfolge, fand ich jedes Mal schnell und einfach. Die Größe der Darstellung lässt sich ja einfach mit zwei Fingern ändern, dann kann man auch Stopps in geringer Entfernung gut unterscheiden. Ich hatte in letzter Zeit häufig Routen mit mehreren Zielen (teilweise über 10 Stopps) und die neue Sortierung ging schnell und einfach von statten. Da dauerte das Finden und Auswählen der Stopps wesentlich länger.

    Grundsätzlich war ich gewohnt die Reihenfolge selbst auszuwählen (ich mache mir da eher vorher selbst Gedanken), aber ich komme mit dieser Philosophie auch gut zu Recht und habe mich bereits daran gewöhnt. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass es so für vielen Fahrer viel einfacher und schneller ist eine optimale und rationelle Route für alle Stopps zu finden.
  • Mike2015Mike2015 Beiträge: 44 [Outstanding Explorer]
    ABer warum kann es nicht einfach in einer Liste angezeigt werden ? Kann man nun die Reihenfolge selbst ändern oder nicht ? Ich finde einfach eine lsite in der ich die Sopps nach oben oder unten schieben kann einfacher, als in der Karte (während des Fahrens) herumzufummeln.
  • Red-ZeppelinRed-Zeppelin Beiträge: 334 [Exalted Navigator]
    Während der Fahrt lässt sich das eher nicht bedienen, zumindest nicht auf einem der kleineren iPhones. In meinem neuen Festeinbau-Navi ist das mit den Zwischenzielen fast optimal gelöst.

    Ein zweites Ziel wird, nach Auswahl, als neues Ziel oder als Zwischenziel eingefügt. Das nächste Zwischenziel wird immer als letztes Zwischenziel eingefügt. So entsteht eine Liste, die man auch in Textform anzeigen kann. Dort kann man die einzelnen Zwischenziel durch verschieben neu sortieren. Dazu gibt es dann einen Button mit dem man eine optimale Reihenfolge "ausrechnen" lassen kann (also so wie im TT automatisch).
  • Mike2015Mike2015 Beiträge: 44 [Outstanding Explorer]
    Kann man das automatische Sortieren irgendwie ausschalten ?Wenn ich entscheide ich mlchte ueber A nach C fahren obw ohl B kürzer ist , ich aber doch aus bestimmten Gruenden von A naach C und dann nac B fahre.....da sollte s dann eine OPtion geben, automatiosch nach bester Streckenführung sortieren, oder eben nicht.. EBen dass was ich da in der Reihenfolge eingebene habe, beibehalten.
    Einem wenigstens die Wahlmöglichkeit geben.....
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,

    bei meinem Rider400 habe ich die Wahlmöglichkeit. Ich schaue mir die Route in der 2D-Karte an und entscheide, ob ich die Reihenfolge der Stopps neu sortieren möchte oder nicht. Wenn ja finde ich die Möglichkeit die Stopps über die Karte neu zu sortieren besser als die alte Methode über die Liste. In der Liste muss ich die Namen der Stopps genau kennen. Wenn man die Tour vorher z.B. mit Tyre geplant hat kann man die Punktnamen selbst bestimmen und durchnummerieren. Da ist es noch relativ leicht einen zusätzlichen Punkt einzufügen. Wenn man die Tour auf dem Navi geplant hat man keinen Einfluss auf die Namen. Aber es ist sowieso egal. Man kommt an die Liste der Namen der Stopps nicht heran. Auf dem Bildschirm hingegen sehe ich die Stopps und tippe sie in der Reihenfolge, in der ich sie anfahren will.

    Lorenz
  • Schuby13Schuby13 Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Stimmt, die Routenplanung ist unbrauchbar, auch weil ich auf Tour nicht meinen Computer mitschleppe um MyDrive im Internet aufzumachen.
    TomTom Start 50 zu verkaufen!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online33

Bembo
Bembo
Bikerfan
Bikerfan
DougLap
DougLap
Elchdoktor
Elchdoktor
Gitrian2
Gitrian2
Invisibly
Invisibly
Justyna
Justyna
Jürgen
Jürgen
Lost_Soul
Lost_Soul
minni2356
minni2356
olnol
olnol
+22 Gäste