Erfahrung G06100 — TomTom Community

Erfahrung G06100

Hallo
Ich habe heute das Go 6200 zurückgesendet weil:
...Tom Tom es geschafft hat Yannick so zu verunstalten das er grauerlich wie aus der Blechdose und mit Echo dazu klingt...
...Die Straßennamen nicht mehr mit Hausnummer am Ziel vorgelesen werden, nur noch der Strassenname selbst.
...Die Sprachsteuerung nicht anders bzw. besser ist als bein GO 6100 (ich verstehe Sie nicht...)
... Was nützen 300€ für ein Gerät das (ausser WLAN ) nicht viel mehr bietet als sein Vorgänger, bzw die Mängel nicht abgestellt wurden die vom GO 6100 bekannt sind und alles nur verschlimmbessert wurde?
Ob die Mängel nun beim GO 6200 oder 6100 noch verbessert werden ist ein anderes Thema, so sollte man keine Geräte ausliefern, schönen Gruß an die Qualitätskontrolle (falls es eine gibt).
Somit ist WLAN bzw. WIFI die einzige Verbesserung die ich entdecken konnte.
Das allein rechtfertigt keinesfalls den Preis und den Zustand wie TOM TOM die Geräte ausliefert.
Ich weiß nicht wie oft die Geräte vorab getestet werden aber u.a. die Stimme von Yannik muss jemandem aufgefallen sein der das getestet hat bevor es in die Produktion nach China gegangen ist..
... Dazu kommt noch das die SIM Karte ja ständig nach Netz sucht und dabei die bekannten Geräusche wie beim Handy macht, das kenne ich vom selben System im GO 6100 nicht.

Stefan

Kommentare

  • Tommy1511Tommy1511 Beiträge: 637 [Supreme Pioneer]
    Du sprichst vom GO 6200 - nicht vom 6100 - oder?
    Und zu deiner Kritik: yanniks Stimme - das ist doch schon lange hier zu lesen. Und wiFi ist ja nicht das einzige neue am 6200 - für mich ist die Möglichkeit zu telefonieren wichtig. So kann ich über Auto das Diensthandy verbinden und mit dem 6200 mein Privathandy. Nachrichten, die vorgelesen werden: eine feine Sache. Ich bin sicher, es gibt noch einiges zu entdecken - ich freu ich drauf!
  • StegrieStegrie Beiträge: 0
    Ja klar ich meine das GO6200 sorry.
    Was ich entdeckt habe reicht mir für den Preis da bleibe ich beim GO6100 das funktioniert wenigstens halbwegs mit den bekannten Macken
    Und ich kann nicht verstehen Yannick der beim GO 6100 funktioniert hat nicht einfach zu übernehmen will sagen, bewährtes so zu lassen wie es funktioniert.
    Un dazu kommt wie Du schreibst es ist hier zu lesen was alles nicht funktioniert, für User wie uns zu lesen für TOM TOM egal... Hauptsache neues erstmal rausbringen der Rest wird schon.....
  • BemboBembo Beiträge: 12,751 Superuser
    Hallo Stefan,

    kann es sein das du dich verschrieben hast, Go6100 ? War es nicht das GO 6200 das du retour geschickt hast ?
    mfg. Bembo
  • BemboBembo Beiträge: 12,751 Superuser
    Tommy1511 schrieb:
    Du sprichst vom GO 6200 - nicht vom 6100 - oder?
    Und zu deiner Kritik: yanniks Stimme - das ist doch schon lange hier zu lesen. Und wiFi ist ja nicht das einzige neue am 6200 - für mich ist die Möglichkeit zu telefonieren wichtig. So kann ich über Auto das Diensthandy verbinden und mit dem 6200 mein Privathandy. Nachrichten, die vorgelesen werden: eine feine Sache. Ich bin sicher, es gibt noch einiges zu entdecken - ich freu ich drauf!

    Tommy war schneller.:D
  • StegrieStegrie Beiträge: 0
    Bembo schrieb:
    Hallo Stefan,

    kann es sein das du dich verschrieben hast, Go6100 ? War es nicht das GO 6200 das du retour geschickt hast ?
    mfg. Bembo
    Jo Bembo das meine ich sorry...
  • StegrieStegrie Beiträge: 0
    Bembo schrieb:
    Tommy1511 schrieb:
    Du sprichst vom GO 6200 - nicht vom 6100 - oder?
    Und zu deiner Kritik: yanniks Stimme - das ist doch schon lange hier zu lesen. Und wiFi ist ja nicht das einzige neue am 6200 - für mich ist die Möglichkeit zu telefonieren wichtig. So kann ich über Auto das Diensthandy verbinden und mit dem 6200 mein Privathandy. Nachrichten, die vorgelesen werden: eine feine Sache. Ich bin sicher, es gibt noch einiges zu entdecken - ich freu ich drauf!

    Tommy war schneller.:D
    Teuere Freisprecheinrichtung.....
  • BemboBembo Beiträge: 12,751 Superuser
    Stegrie schrieb:
    Bembo schrieb:
    Hallo Stefan,

    kann es sein das du dich verschrieben hast, Go6100 ? War es nicht das GO 6200 das du retour geschickt hast ?
    mfg. Bembo
    Jo Bembo das meine ich sorry...

    Schon ok.
    ich gebe zu das mich das GO6200 auch interessierte.
    Aber als ich das gelesen habe wegen dem Yannik. Warte ich noch.
    Habe noch genug von den Versprechungen, vom GO 6000 punkto Sprachsteuerung. Obwohl Yannik damit nichts zu tun hat.
    Und es geht nichts mehr bei diesen Geräten. Warten + warten. ....... auf bessere FW. Obwohl ich schon in älteren Beiträgen geschrieben habe das auch die Hardware zu schwach ist, bei diesen Navis.
    Dafür braucht man kein El-Techniker zu sein.:D
    lg. Bembo
  • StegrieStegrie Beiträge: 0
    Ja Du hat recht nicht so voreilig handeln, hier sich erst informieren und dann starten.
    Man wird ja auch klüger dadurch, obwohl es schade ist das man erst auf Erfahrungen anderer bauen muss um nicht enttäuscht zu werden,
    vor allem wenn man sich darauf freut....
  • Tommy1511Tommy1511 Beiträge: 637 [Supreme Pioneer]
    Bembo schrieb:
    Tommy war schneller.:D
    :-)
  • Tommy1511Tommy1511 Beiträge: 637 [Supreme Pioneer]
    Stegrie schrieb:
    Ja Du hat recht nicht so voreilig handeln, hier sich erst informieren und dann starten.
    Also ich finde es schade, dass du so vorzeitig die Flinte ins Korn geworfen hast und das GO 6200 schon wieder zurückgeschickt hast. Bei mir ist es meistens auch so, dass ich erst einige Fehler an neuen Dingen finde und mich ziemlich drüber ärgere - aber je länger ich mich dann damit befasse (und auch hier oder in entsprechenden Foren Hilfe bekomme), desto mehr kann ich mich mit den neuen Dingen anfreunden und dann auch richtig Spaß dran haben (und "Fehler", wie z.B. die komische neue Stimme von Yannik... an die hab ich mich jetzt schon wieder gewöhnt und reg mich nicht mehr drüber auf...).
  • StegrieStegrie Beiträge: 0
    Tommy1511 schrieb:
    Stegrie schrieb:
    Ja Du hat recht nicht so voreilig handeln, hier sich erst informieren und dann starten.
    Also ich finde es schade, dass du so vorzeitig die Flinte ins Korn geworfen hast und das GO 6200 schon wieder zurückgeschickt hast. Bei mir ist es meistens auch so, dass ich erst einige Fehler an neuen Dingen finde und mich ziemlich drüber ärgere - aber je länger ich mich dann damit befasse (und auch hier oder in entsprechenden Foren Hilfe bekomme), desto mehr kann ich mich mit den neuen Dingen anfreunden und dann auch richtig Spaß dran haben (und "Fehler", wie z.B. die komische neue Stimme von Yannik... an die hab ich mich jetzt schon wieder gewöhnt und reg mich nicht mehr drüber auf...).
    Das hat nichts mit voreilig zu tun ich weiß um die Fehler, mich ärgert nur das TT nichts dazulernt und weiterhin Fehler macht anstatt daraus zu lernen. Ich kann den Druck verstehen Entwicklung ,Produktionskosten usw. Aber es ist nun mal ein Unding für diesen Preis etwas zu entwickeln und dann nach und nach mit zig Updates zu korrigieren und die User auf neue Firmwares hoffen lassen, bei denen dann nur die Hälfte behoben wird. Würdest Du 500 € für etwas ausgeben was in 5 Jahren dann so funktioniert wie Du es haben willst?
    Es ist die Politik Dinge zu tun und sich selbst zu überlassen. Von 100 Leuten finden das sicher 40 nicht schlimm, aber in der heutigen Zeit gibt es Grenzen und die hören damit auf das man sein Geld ausgibt für etwas von dem man annimmt das es funktioniert wie es soll und beworben wird. Das ist die Krux. Sicher wird es besser, aber bis dahin sind 5 neue Navis raus mit genau denselben Problemen.
    Mir tut es nur leid um Julian (und Kollegen) die alles hier am laufen halten.
    Das Forum ist voll von Problemen und diese sollten gelöst sein für Kunden, die wieder ein TT kaufen wollen oder im Sinne von TT sollen.
    Das nennt man Kundenzufriedenheit.
    Das arme Marketing von TT das ist alles so toll dargestellt und sicher haben die solche Geräte nicht im Auto,
    sonst wüssten die was die damit bewerben.... (vielleicht wissen die es ja)
    Daher nicht das Pferd von hinten aufzäumen, besser wäre es zu lernen und wenn neues entwickeln dann richtig.
    Lieber ein halbes Jahr länger mit neuem warten aber dann richtig starten.
    Das wurde hier alles zig mal geschrieben, sicher auch mit anderen Worten, dennoch sind heutzutage 300€ auch viel Geld.
    Kurzum man kann erwarten das es so funktioniert wie es beschrieben ist, und das tut es nicht!

    Stefan
  • michael.mahler_un38michael.mahler_un38 Beiträge: 34 [Outstanding Explorer]
    ich gebe Dir recht ... ich habe das Go 620 und, ich kann es nicht mehr zurück geben, weil die Zeit des übens zu weit fortgeschritten ist ... ich kaufe mir kein TomTom mehr, dass ist so sicher wie das Amen in der Kirche ... ich benutze mein IPhone und das navigiert wunderbar ... nicht so groß wie das TT, aber sonst sehr exakt und mit besseren Karten ...

    meine Kritikpunkte:

    wähle ich ein Ziel und möchte heute mal keine Autobahn fahren, dann muß ich in den Einstellungen erst die Routenoptionen grundsätzlich ändern ... bei meinem Go Live wurde dies bei jeder Fahrt neu abgefragt ...

    fragt mich mein TT ob ich zur Arbeit fahren will und ich sage NEIN, dann ist das dem völlig egal ... für ihn gibt es nur ein JA, egal ob gesprochen ober über den Touchscreen angeklickt ...

    fahre ich ohne geplante Route, so muß ich jedesmal am Bildschirm links den Pfeil nach oben anklicken, damit es mir dennoch den Straßenverlauf anzeigt ... das blöde Teil merkt sich meine Einstellung nicht einmal, das darf ich bei jeder Nutzung neu anklicken ....

    das Touchscreen ist sehr unempfindlich ... es reagiert mal und mal nicht ....

    meine Erfahrungen sind nur negativ, auch nach einer Nutzung von mind. 4 Monaten ...

    viele Meinungen und anderer User, die ich hier gelesen habe, zeigt, dass es viele Geräteeigenschaften in älteren Geräten gab und zu Gunsten einer scheinbaren Verbesserung aufgegeben oder verschlechtert hat ...

  • kumokumo Beiträge: 6,079 Superusers
    wähle ich ein Ziel und möchte heute mal keine Autobahn fahren, dann muß ich in den Einstellungen erst die Routenoptionen grundsätzlich ändern ...
    Falsch!

    Menü -> Aktuelle Route -> Routentyp ändern...

    oder

    Umschalten auf 2D Planungskarte -> Tipp auf Linie der Route -> ein Kontextmeü erscheint -> Tipp ins Kontextmenü -> Alternative Route -> Routentyp ändern...

    ermöglichen auch dir, den Routentyp einer bereits geplanten Route spontan zu ändern, ohne die feste Einstellung 'für alle Tage' ändern zu müssen. Und wenn du die so geänderte Route auf dem Gerät abspeicherst, wird sie beim nächsten Aufruf sofort mit dem Routentyp geplant, mit dem du sie vor dem Speichern versehen hast. Das Attribut 'Routentyp' wird nämlich mit abgespeichert.
  • michael.mahler_un38michael.mahler_un38 Beiträge: 34 [Outstanding Explorer]
    hast Du mal gezählt, wieviel Schritte man gehen muß, um das zu erreichen?

    bei früheren Geräten wurde nach der Zieleingabe das Menü selbstständig angeboten und man hat eine Auswahl gedrückt und fertig ...
  • kumokumo Beiträge: 6,079 Superusers
    Es ging mir bei meinem Post nicht darum, wie TomTom es besser machen könnte.
    Mein Post hatte nur die Aufgabe, die zitierte Textstelle richtig zu stellen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0