Route nicht möglich - Seite 2 — TomTom Community

Route nicht möglich

2»

Kommentare

  • daniellodaniello Beiträge: 187 [Outstanding Wayfarer]
    Hi Lorenz, ich würde das als Bug klassifizieren. Kannst gerne verifizieren ob stimmt was ich sage. Lad meine ITN von oben aufs Navi .. stell AV ein .. und wähle die Route .. Fehler .. dann versuch mal die Route noch irgendwie sinnvoll zu verwenden.

    Würde mich freuen wenn Du es hinbekommst und mir sagst wie :-)

    VG
  • RaWiRaWi Beiträge: 92 [Renowned Wayfarer]
    Habe doch heute morgen deine Route geladen, als erstes kam "Keine Route möglich". Habe dann "Autobahnen vermeiden" abgewählt und "Schnellste" angewählt. Danach konnte ich die gleiche Route aus "Meine Routen" starten und sie wurde auch ohne Probleme berechnet.
  • hamsterlangehamsterlange Beiträge: 716 Superuser
    Moin, moin
    Ich war mal so frei und habe mir die Route runter geladen und sie in "MyrouteApp" geöffnet. Dort habe ich die Möglichkeit die Route mit der Tomtom-Map zu öffnen.
    - Routenpunkt 7 ist auf der falschen Straßenseite. Dort ist ein Abzweig und die "Hauptstraße" eine kurze Strecke in zwei Fahrspuren geteilt. Punkt 7 ist auf der Gegenfahrbahn. Dadurch hast du ein Stück weiter einen Wendepunkt in eine Sackgasse.
    - Routenpunkt 8 ist nicht auf der Straße. Deshalb vielelicht "unbefestigte Straße"....
    - Routenpunkt 13 ist auch nicht auf der Straße....

    Vielleicht ist eins davon der Gründ warum die Route nicht angezeigt wird.

    Und übrigens. Bei jede Route die man geladen hat kann man, auch wenn sie aktiv ist, jederzeit den Routentyp in zb. Autobahn vermeiden, schnellste Route usw. ändern.
    Dazu einfach in "Aktuelle Route" klicken und dort in "Routentyp ändern" die Rote wird dann sofort neu berechnet. Man muß da also nichts neu laden oder erst löschen.
    Das geht natürlich, aus den bekannten Gründen, nur bei Routen und nicht bei Tracks.
    Gruß Hamster

    Meine Webseite: www.goldwingfahrer.de
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,
    RaWi schrieb:
    Habe doch heute morgen deine Route geladen, als erstes kam "Keine Route möglich". Habe dann "Autobahnen vermeiden" abgewählt und "Schnellste" angewählt. Danach konnte ich die gleiche Route aus "Meine Routen" starten und sie wurde auch ohne Probleme berechnet.

    genau so war es eben bei mir. Ca. 1 Minute nach der Fehlermeldung hatte ich die Tour auf dem Navibildschirm. Option Schnellste Route, 5:40 Std, Fahrzeit, 388 km.

    Lorenz
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,

    Ich habe die Tour in Tyre geladen. Es ist kein Punkt neben der Straße. Aber Punkt 2 ist auf der A 10, das wird der Übeltäter sein. Punkt 7 ist unglücklich mitten auf der Kreuzung auf dem Kyffhäuser.

    Ich kann die Tour sehr wohl sinnvoll verwenden. Wenn ich die Anreise schnell über die AB machen wollte würde ich schnellste Route wählen und dann die weiteren Punkte auf den Landstraßen im Harz setzen. In Autobahnnähe die Punkte etwas enger setzen. Dann hat das Navi keine Chance auf die AB auszuweichen. Im konkreten Fall reicht ein Wechsel auf 'Schnellste Route'. Die Punkte kannst du alle so lassen. Dann lotst dich das Navi auf der A10, A2 und A14 bis Magdeburg und dann weiter im Harz auf den gewünschten kurvenreichen Straßen.

    Lorenz
  • daniellodaniello Beiträge: 187 [Outstanding Wayfarer]
    Hmm .. wenn Knoten im Gegenverkehr und in Sackgassen das Problem wären - würde ich auch Mecker in den anderen Modi außer AV erwarten. Ich hab auch grad mal nach der Fehlermeldung eine Minute gewartet .. und habe auch dann keine Route bekommen.

    Ich sehe bei mir keine andere Chance diese Route zu verwenden - außer sie mit "schnellste" erneut von der SD-Karte zu importieren. Keine Ahnung warum das bei euch funktionert :-(
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,

    bei mir geht auch nur wenn die Routenoption auf 'schnellste' steht. Also mit Autobahn! Da Punkt 2 auf der Autobahn ist, ist das auch logisch, oder? Ohne Umstellung der Routenoption kannst du ewig warten. Das Umstellen der Routenoption und neue Laden der Route hat eine Minute gedauert. Wenn du auf keinen Fall auf der AB bis Magdeburg fahren willst, dann lösche Punkt 2 und setzte einige Punkte auf den Landstraßen, auf denen du fahren möchtest. Dann speicherst du die Tour neu ab in Meine Routen.

    Lorenz
  • daniellodaniello Beiträge: 187 [Outstanding Wayfarer]
    Dass ich die Route mit Editierung gangbar machen kann ist mir bewusst :-)

    Vielen Dank euch allen für eure Beiträge!!!

    Ich wünsche mir von Tomtom, dass Sie diese (meine) Situation in einem zukünftigen Update abfangen, sodass keine Route mehr nachhaltig beschädigt werden kann. Im Gegenzug versuche ich zunächst meinen Standardmodus auf Schnellste zu lassen und erst die geladene Route auf AV zu stellen.

    Wäre vielleicht auch gar nicht übel, wenn Autobahnen vermeiden genauso ein Schalter wäre, wie unbefestigte Straßen vermeiden. Aber das ist nur ein Spontangedanke ;-)
  • hamsterlangehamsterlange Beiträge: 716 Superuser
    Moin, moin
    hab die Route heute auch mal auf mein rider geladen. Wie auch bei den Anderen, mit "schnellste Route" funktioniert es.
    Bei "Autobahn vermeiden" auch nicht, aus dem bekannten Grund, da Punkt 2 auf der Autobahn liegt. Da hilft dann auch kein Schiebeschalter-Button um die Autobahn abzuschalten.
    Das mit der "beschädigung der Route" kann ich nicht nachvollziehen. Sie ist ja nicht beschädigt. Das Navi macht nur was es soll. Eine Route berechnen. und wenn dort "Autobahn vermeiden" eingestellt ist und ein Routenpunkt auf der Autobahn liegt dann ist es logisch, daß keine Route möglich ist.
    Es wird vom Rider weder eine Route durch Eingabe der Routenoptionen geändert noch dadurch anders abgespeichert. Deshalb kann da nichts "nachhaltig beschädigt" werden.

    Es in der Aktiven Route auf "Autobahn vermeiden" einzustellen ist auch relativ einfach. Tippe auf dem Navi auf Routenpunkt 2 und wähle dann "Routenpunkt/Wegpunkt löschen" aus. Dann ist der Punkt in der aktiven Route raus und du kannst "Autobahn vermeiden" einstellen.
    Auch dadurch wird die Route nicht "beschädigt" der Routenpunkt ist nur in der Aktiven Route weg, nicht in der gespeicherten Datei. Wenn du die Route also wieder irgendwann neu aufrufst ist der Routenpunkt wieder da.
    Gruß Hamster

    Meine Webseite: www.goldwingfahrer.de
  • daniellodaniello Beiträge: 187 [Outstanding Wayfarer]
    Hi hamsterlange .. danke für den Editiertipp .. hab sowas noch nicht am Gerät gemacht .. lade einfach fleißig Routen aufs TT und mach Grundeinstellungen .. wird noch :-)

    Die Route wird dann beschädigt (zumindest bei mir) , wenn Du sie ein allererstes Mal aktivierst, während das TT auf Autobahn Vermeiden steht. Also nach dem Import von SD (oder wie auch immer die Datei auf's TT kommt).

    Wenn Du versuchen möchtest das nachzuvollziehen stelle auf AV .. lösche die Route und importiere sie neu. Lade die Route (das gibt die Meldung, dass keine Route möglich ist) .. und versuche die Route danach noch irgendwie geladen zu bekommen (z.B. durch Umstellen auf was anderes als AV). Bei mir geht es nicht.
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,

    ich geb's langsam auf . . .
    Die Route war nie beschädigt und ist nicht beschädigt. Du brauchst sie auch nicht löschen und neu auf das Navi überspielen. Der Fehler ist nicht das Navi oder TT. Der Fehler sitzt vor dem Navi. Du kannst keine Tour laden mit Punkten auf der AB wenn AB vermeiden eingestellt ist. Ist das nicht logisch für dich? Das Navi macht nur das was du ihm sagst und reagiert mit einer Fehlermeldung wenn du Sachen von ihm verlangst, die nicht lösbar sind. Also nochmal: Entweder löscht du Punkt 2 und fügst andere Punkte hinzu auf den Straßen, auf denen du wirklich fahren möchtest. Oder du änderst deine Routeneinstellungen. TT kann wirklich nichts dafür, glaub es endlich.

    Wenn du die Fehlermeldung bekommst wird die Route nicht geladen. Du landest wieder auf der ganz normalen Navilandkarte ohne Route.
    - Du tippst links unten auf den Button '. . . . Menü' und öffnest damit das Hauptmenü.
    - Du rollst das Menü bis zu den 'Einstellungen' und tippst darauf.
    - Im Einstellungsmenü rollst du bis 'Routenplanung' und tippst darauf.
    - Jetzt rollst du runter und tippst auf 'Schnellste Route'.
    - Mit einem Tipp auf den Pfeil rechts oben auf dem Bildschirm verlässt du den Menübereich.
    - Jetzt tippst du wieder links unten auf den Button '. . . . Menü' und öffnest damit das Hauptmenü.
    - Du rollst das Menü bis 'Meine Routen' und lädst erneut die angeblich beschädigte Datei.
    Und siehe da, die Route wird berechnet und angezeigt. Wenn du magst kannst du jetzt losfahren. Oder du zoomst die Karte bis du Punkt 2 klar erkennen kannst.
    - Du tippst auf Punkt 2, es öffnet sich die Anzeige zum Stopp.
    - Du tippst auf das schwarze Feld mit dem Namen des Stopps, es öffnet sich ein Menü über dem Punktnamen.
    - Du wählst 'diesen Stopp löschen' aus. Die Tour wird neu berechnet ohne diesen Stopp. Sie ist immer noch auf dem Bildschirm.
    - Du tippst wieder links unten auf die vier Punkte um das Hauptmenü aufzurufen.
    - Du öffnest das Menü für die 'Aktuelle Route'.
    - Du rollst im Menü bis 'Änderungen an Route speichern' kommt und tippst darauf. Die Tour wird jetzt ohne den Punkt auf der AB gespeichert. Der Name der Tour ändert sich nicht. Leider kann man keinen neuen Namen vergeben.

    Nun kannst du im Einstellungs- und Routenplanungsmenü wieder die gewünschte Option 'AB vermeiden' einstellen. Die Tour wird sich dann problemlos laden und verarbeiten lassen.

    Lorenz
  • daniellodaniello Beiträge: 187 [Outstanding Wayfarer]
    Lorenz, ich hab das alles längst verstanden. Route ist für AV untauglich .. check.

    Es gibt aber keinen Grund warum ich die Route mit "Schnellste" aktivieren und dann auch gefahrlos zu AV (und zurück) schalten kann .. aber in der (technischen) Sackgasse lande, wenn beim ersten Aktivieren AV als Standard eingestellt war.

    Wie in meinem Fall kann es sein, dass jemand anders die Route erstellt hat .. und ich bin mit der Grundeinstellung AV genau in die Pfütze getreten.

    Dass die Route "beschädigt" wird ist ja nicht wörtlich so gemeint. Sie lässt sich nur nie wieder laden.

    Dass ich die Route korrigieren kann ist mir bewusst.

    Schönen Gruß,
    daniello
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,

    Es gibt einen Grund . . . und warum du in der (technischen) Sackgasse landest. Du setzt einen Stopp auf die AB und erwartest, dass das Navi eine Route ohne AB berechnet. Wenn das kein Grund ist. . .
    Wenn du eine Tour von einem Fremden übernimmst, kontrolliere sie auf dem PC genau, genau bevor du sie auf das Navi kopierst.

    Lorenz
  • RaWiRaWi Beiträge: 92 [Renowned Wayfarer]
    Äh - sorry, aber ich glaube ihr redet (schreibt) hier aneinander vorbei.

    Wenn ich das richtig verstanden habe hat daniello das Problem, das wenn er die Route, so wie er sie gepostet hat, das erste mal mit AV startet und den Fehler "keine Route möglich" bekommt, danach auch nicht mehr mit "schnellste" oder was auch immer starten kann. Genau das funktioniert aber bei denen (bei mir auch) die die Route getestet haben. Wenn er die Route importiert und vor dem aufrufen auf "schnellste" stellt funktioniert sie ja auch bei ihm.

    Ich kann diese Route mit AV aufrufen, bekommen die Meldung, und kann sie dann trotzdem nach dem umstellen auf "schnellste" starten. Das kann daniello nicht!

    Gruß
    Rainer
  • daniellodaniello Beiträge: 187 [Outstanding Wayfarer]
    Danke Rainer!

    Morgen muss ich besagte Route erstmal abfahren .. insofern bin ich froh, dass ich inzwischen damit umzugehen weiß. Ab Montagabend schaue ich hier wieder gespannt rein, sollte jemand noch einen Tipp für mich haben, wie ich das auf meinem TT auch so hinbekomme wie auf euren.
    Beste Grüße,
    daniello
  • daniellodaniello Beiträge: 187 [Outstanding Wayfarer]
    Hallo allerseits, nach Werksreset und Trommelreboot ist das Problem behoben.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online28

28 Gäste