Neue Anwendung 17.1 ab sofort verfügbar! - Seite 3 — TomTom Community

Neue Anwendung 17.1 ab sofort verfügbar!

135

Kommentare

  • AmaryllesAmarylles Beiträge: 174 [Renowned Trailblazer]
    Sorry wegen der Rechtschreibfehler. Ich schreibe mit einem Handy, das macht manchmal komische Rechtschreibkorrekturen und ich kann hiermit den abgesenieten Text nicht mehr korrigieren...
  • KilatronKilatron Beiträge: 19 [Outstanding Explorer]
    Du nutzt zwar andere Methoden zur Trackerstellung, aber im Prinzip würde Dir dass an den von mir beschriebenen Stellen/Straßenabschnitten auch nichts nutzen. Es ist ja auch nicht dauernd, sondern nur bei einigen Streckenabschnitten, die dann zum Verrecken nicht befahrbar sind.

    Ich habe den Track einer schon gefahrene Tour zum Probieren mal umgekehrt und in den Rider eingeladen. An einer Stelle, wiederum keine Einbahnstraße oder ähnliches, will der Rider statt abzubiegen ein Stück weiterfahren, kurz in eine Ministraße einbiegen und dann wieder zurück, um dann doch abzubiegen.

    Da helfen auch keine anders gesetzten Wegpunkte, der Rider legt den Track so, und lässt sich davon auch nicht abbringen. Es sei denn, man umplant den Bereich großzügig.

    Aber ansonsten ist die neue Softwareversion in der Tat besser. Der Rider hinkt zwar immer noch hier und da mal mit der Kartendarstellung hinterher, und schnell ist immer noch etwas anderes, aber es funktioniert akzeptabel. "Glücklich" bedarf aber dann doch besserer Umstände ...
  • FrischluftfahrerFrischluftfahrer Beiträge: 32 [Prominent Wayfarer]
    Hallo Julian,
    da habe ich vor wenigen Tagen einen positiven Beitrag geschrieben und dann diese Enttäuschung:

    Wie bereits vor der Aktualisierung, verschwinden meine POIs aus MDC einfach über Nacht von meinem Rider 410, wenn ich das Gerät in den Ruhemodus schalte (eigentlich immer).
    Erst wenn ich das Navi "durchtrommle", werden diese über das Handy wieder nachgeladen. das heißt für mich:
    Grundsätzlich Immer neustarten
    Grundsätzlich Handy Verbindung

    Das Handbuch gibt nichts dazu her. Mache ich etwas falsch?
    Irgendwie auf die Speicherkarte laden?
    POIs sollten einfach auf dem Navi bleiben.
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank für jeden Tipp
  • Nick RiversNick Rivers Beiträge: 61 [Master Explorer]
    Amarylles schrieb:
    Ich kann Deine Erfahrung mit der neuen Firmware nicht teilen. Ich bin heute eine 480Km Route durch das Bergische, Westerwald, Eifel gefahren. Absolut genial! Geplant mit Myrouteapp mit der Michelinkarte (geniale Karte!!!) Abgeglichen dann in Myrouteapp mit der original Tomtom Karte. Dann noch die Routenvorschau des Tomtom drüber gelegt und anschließend so weile Wegpunkte über die Route gelegt, das der Rider nicht anders konnte als meine Strecke abzuführen. Im Rider immer schnellste Route eingestellt, genial!

    Die neue Firmware ist toll! Viel schneller als vorher, die Sprachverbindung in meinem Header leider etwas leiser aber dafür DEUTLICH genauer und nicht mehr so krazig. Ob die eigene Routenführung besser gewOrden ist, kann ich noch nicht sagen. Aber bisher bin ich mit der Aktuellisierung absolut zufrieden und glücklich!

    Guten Morgen zusammen,

    kann Amarylles nur zustimmen. Bin Samstag und Sonntag auch 560 Km in der dieser Region gefahren, und hatte keine Probleme.
    Ich plane genau so wie Amarylles. Funktioniert super!!
    Was mir aufgefallen ist:
    -dass Rider hängt nicht mehr so hinterher
    -wenn hinter dem Wegpunkt eine Hausnummer steckt (war bei mir eher Zufall) wird diese immer als Hausnummer vorgelesen.
    Ich meine das war früher nicht der Fall.
    -bei einem Kreisverkehr heißt es jetzt "Umfahren Sie den Kreisverkehr...dritte Ausfahrt", früher meine ich "Fahren Sie in den Kreisverkehr..."
    -das Rider reagiert schneller, wenn man einen Wegpunkt überspringen will (klappt auch während der Fahrt, auf einer übersichtlichen Geraden).

    Was ich mir noch wünschen würde, wäre eine Unterscheidung zwischen "Wegpunkten" und "Zwischenhalt oder Stopps".
    Ich war gestern auch mit einem Kumpel bei "Wegpunkt 6" im Westerwald verabredet. Wärhrend der Fahrt will ich nicht die ganze Zeit mitzählen müssen, wo ich gerade bin :-)

    Aber ansonsten, alles in Ordnung!!Die Sommer-Tour kann kommen.

    Wünsche euch noch einen schönen Montag!!

    Gruß
    Daniel
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure Kommentare! :)

    @Kilatron: Ich würde Deine Erfahrungen gerne intern weitergeben. Leider ist die Beschreibung etwas zu generell, da wird es schwierig für die Kollegen um genau diese Situationen zu reproduzieren. Würde es Dir etwas ausmachen die von Dir beschriebenen Situationen genauer zu beschreiben, bzw. mir in einer privaten Nachricht die genauen Detais zukommen zu lassen? Dann kann ich dafür sorgen dass dies intern untersucht wird (sollte es nicht bereits bekannt sein).
    lever schrieb:
    Wenn ich Touren von der Karte übertragen möchte und den Icon auf dem Tomtom anklicke, kommt die Meldung:
    "Tracks werden importiert" soweit so gut, das ist wie immer, aber der hört nicht mehr von alleine auf, wenn er die Touren übertragen hat,
    die Eieruhr läuft immer weiter, wenn ich dann nach einigen Minuten den Vorgang abbreche, indem ich auf das den blauen Pfeil oben in der Ecke
    drücke, geht er normal auf Kartenansicht und die Toren sind richtig übertragen.
    Wieso beendet er die Übertragung nicht automatisch nach Fertigstellung??
    Dieses Problem ist uns bekannt, leider konnten wir für diese Aktualisierung noch keine Lösung anbieten. :( Wir hoffen dies zur nächsten Aktualisierung beheben zu können. Bis dahin kannst Du einfach auf den blauen Pfeil oben rechts tippen, der Import selbst funktioniert ja.
    Lorenz1 schrieb:
    ich glaube, der Menüpunkt wird nur angezeigt, wenn POI-Dateien (.ov2) auf dem Navi sind. Die Dateinamen dürfen keine Umlaute (äöü) enthalten.
    Genau so ist es. :)

    Gruß
    Julian
  • FrischluftfahrerFrischluftfahrer Beiträge: 32 [Prominent Wayfarer]
    Hallo zusammen,
    ich nochmal mit dem ewigen Thema POI.

    ich habe mich jetzt einmal querbeet durch das Forum gelesen und wenigstens Abhilfe für meine verschwundenen POIs gefunden. Sie verschwinden tatsächlich nach einem Mapshare Update.
    Nach einem Neustart ohne Verbindung zum PC oder MDC werden sie wieder als neue Orte hinzugefügt. OK, weiß ich jetzt, dass ich nach einem Update ein Neustart machen muss.

    Konfiguration (für Julian oder TomTom):
    Ser Nr: KD126K02257 (0)
    TomTom Rider 400 laut Gerät, laut Kaufbeleg 410
    Anwendungsversion: 17.100.0022.311(0) (02.04.2017)

    MyDrive Connect version 4.1.4.3089

    Gerät hat 7,3 GB freier Speicher, Karte 16MB für Routen formatiert, hat 15,4 frei
    Vielleicht hilft das bei der Ursachenbehebung weiter.
    Viele Grüße
  • RaWiRaWi Beiträge: 92 [Renowned Wayfarer]
    ... meine verschwundenen POIs gefunden. Sie verschwinden tatsächlich nach einem Mapshare Update.
    Nach einem Neustart ohne Verbindung zum PC oder MDC werden sie wieder als neue Orte hinzugefügt. OK, weiß ich jetzt, dass ich nach einem Update ein Neustart machen muss.

    Hatte auch schon einmal das Gefühl das meine POIs verschwunden waren. Da ich aber zur Zeit ein wenig mit diversen POI Dateien "rum gespielt" habe , habe ich mir da keine Gedanken zu gemacht.
    Jetzt mal darauf geachtet - nach Mapshare Update sind die POIs erst nach einem Neustart wieder unter "Meine Orte" und auf der Karte sichtbar (Neue Liste von Orten hinzugefügt).

    Gruß
    Rainer
  • me2me2 Beiträge: 157 [Sovereign Trailblazer]
    @Julian

    womöglich kannst du ja mal hierzu was schreiben:
    https://de.discussions.tomtom.com/tomtom-rider-40-400-410-473/umlaute-rider-410-great-rides-namen-986055?postid=1090639

    davon abgesehen finde ich die neue 17.1 ziemlich gelungen!
  • Bell430Bell430 Beiträge: 30 [Prominent Wayfarer]
    Die neue Firmware ist ein Fortschritt, keine Frage.
    Eine Neuerung zumindest würde ich mir jedoch wieder durch die vorherige Version ersetzt wünschen.
    Die Ansage "Fahren Sie um den Kreisverkehr herum." halte ich für zu lang und vollkommen sinnfrei.
    Wenigstens kommt danach noch die Ansage, die mich massgeblich interessiert, "Erste (oder zweite, dritte..) Ausfahrt."
    Da war die vorige Version deutlicher und kürzer. "Fahren Sie am Kreisverkehr geradeaus (oder links oder rechts), "Nehmen sie die zweite (..) Ausfahrt".
    Sicherlich Geschmackssache. Ich bevorzuge eben kurze, deutliche und sinnhafte Aussagen.
    Insofern wäre "Kreisverkehr: geradeaus, zweite Ausfahrt" vollkommen hinreichend :)
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen,

    erneut vielen Dank für Euer Feedback!

    @Kilatron: Ich habe den Fehler in dem Track gefunden. Zwei Straßen, welche auf den anderen Karten bei der Planung als befahrbar markiert waren, sind auf Deinem TomTom als nicht befahrbar markiert (nur für Anlieger). Deswegen versucht das TomTom so gut wie möglich um diese Straßen herum zu navigieren.

    @Frischluftfahrer: Danke für die Details. Ich füge Eure Beobachtungen dem Ticket hinzu, sodass diese an der richtigen Stelle ankommen!

    @Bell430: Auch Dein Feedback habe ich aufgenommen - uns erreichen gemischte Bewertungen dieser Änderung... Es bleibt abzuwarten wie das Team hier entscheidet, denn mit der vorherigen Lösung waren einige auch nicht zufrieden.

    @me2: Danke für den Hinweis, ich melde mich gleich im anderen Thema.

    Gruß

    Julian
  • KilatronKilatron Beiträge: 19 [Outstanding Explorer]
    Hallo Julian,

    und warum markiert die TomTom Karte Straßen als Anliegerstraßen, wenn die in der Realität gar keine sind? Abgesehen davon, dass es unsinnig ist, diese Beschränkung für importierte Tracks zu aktivieren. Dass der Rider beim normalen Navigieren per Adresseingabe solche Straßen umfährt, ist durchaus sinnig, aber bei bewusst gebauten Tracks?

    Das Problem ist, dass es sehr aufwendig ist, im Vorfeld die Straßen herauszufinden, bei denen der Rider vielleicht zicken wird. Navigiert man durch ein Gebiet mit vielen kleinen Straßen, von denen der Rider eine seiner Meinung nach nicht befahren will oder sollte, wird es problematisch ...

    Es wäre wirklich toll, wenn es endlich eine Funktion gäbe, bei der importierte Tracks auch so abgefahren werden, wie es der Nutzer vorgibt, solange es nicht über eine Klippe geht ...
  • rapiddaurapiddau Beiträge: 239 [Renowned Wayfarer]
    Hallo Julian und tomtomgemeinde,

    ich kann mich nach kleinern Tests dem positiven Feedback was Geschwindigkeit, Bedienbarkeit und Features angeht, anschliessen. Nach den letzten Updates mal wirklich was Gelungenes, großes Lob!
    Vor allem die eigenen POI's waren mir sehr wichtig, damit lässt sich zumindest mein dringlicher Wunsch nach dem Erhalt der Wegpunktbennung aus einer vom PC erstellten Tour etwas besser handeln.
    Zwischenziele, bestehende Tour am Navi editieren (wie beim Urban) dann hätte es alles :)
    Aber nochmal goßes Lob ans Team für diese Firmwareversion :D
    Bodo
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Explorer]
    Hallo,
    rapiddau schrieb:
    Hallo Julian und tomtomgemeinde,

    ich kann mich nach kleinern Tests dem positiven Feedback was Geschwindigkeit, Bedienbarkeit und Features angeht, anschliessen. Nach den letzten Updates mal wirklich was Gelungenes, großes Lob!
    Vor allem die eigenen POI's waren mir sehr wichtig, damit lässt sich zumindest mein dringlicher Wunsch nach dem Erhalt der Wegpunktbennung aus einer vom PC erstellten Tour etwas besser handeln.
    Zwischenziele, bestehende Tour am Navi editieren (wie beim Urban) dann hätte es alles :)
    Aber nochmal goßes Lob ans Team für diese Firmwareversion :D
    Bodo

    bestehende Routen kann man am Navi editieren. Man kann Stopps hinzufügen, löschen, die Reihenfolge neu bestimmen, die Routenoptionen ändern (z.B. von schnellste auf kurvige). Und vielleicht habe ich das eine oder andere noch vergessen. Nur Tracks kann man nicht ändern.

    Lorenz
  • rapiddaurapiddau Beiträge: 239 [Renowned Wayfarer]
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Explorer]
    Hallo,

    an die 'neuen' Dateinamen musste ich mich auch erst gewöhnen. Die Wegpunktliste mit den Dateinamen gibt es auf dem Rider nicht mehr. Meine Urlaubstour im Sommer besteht immer aus 12 - 13 Tagestouren zu je ca. 30 - 40 Wegpunkten. Für alle diese Punkte musste ich Namen finden und die Punkte entsprechend benennen bevor ich die Touren auf meinen Rider 2 übertrug. Ich habe nun gelernt ohne diese Namen auszukommen. Und ich finde es sogar besser so. Man sieht die Punkte auf der Karte, tippt auf den Punkt und kann aus den Menü zum Punkt die entsprechende Option auswählen. Den Punktenamen brauche ich dazu nicht. Früher musste ich dazu erst im Menü die Wegpunktliste aufrufen und musste dann noch wissen wie der Punkt heißt, mit dem ich etwas vor hatte. Unterm Strich finde ich diese neue Art der Bedienung besser und leichter.

    Die neue Bedienung ist zur alten oft nicht kompatibel. Ich habe die Vorteile auch erst in der Praxis mehr und mehr zu schätzen gelernt. Bei meinen ersten Touren wollte ich auch unbedingt die alte Bedienung etc. wiederhaben.

    Bei einer Urlaubsreise mit mehreren hundert Wegpunkten könnte ich dir wahrscheinlich nicht auf Anhieb sagen wo das Hotel Maier ist, auf der Karte könnte ich es dir wahrscheinlich sofort zeigen.

    Lorenz
  • TimmsTimms Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Sorry war im falschen Forumsteil
  • KilatronKilatron Beiträge: 19 [Outstanding Explorer]
    Ein TomTom GO ist ja auch kein Rider, würde ich sagen ...
  • AmaryllesAmarylles Beiträge: 174 [Renowned Trailblazer]
    Hallo,

    Nach weiteren 500Km am Samstag kann ich meine positiven Erfahrungen mit meinem Rider 400 nur besätigen. Mit der neuen Firmware macht es wirklich Spaß und erfüllt zumindest beim Abfahren einer akribisch erstellten Route seinen Zweck. Unterwegs habe ich einen Stop eingefügt und die Wegpunkte neu sortiert da der Rider natürlich erst alle andern Wegpunkte abfahren wollte und dann zurück zumneingefügten. Das hat auch problemlos bei mir leihen geklappt. Ich komme immer besser zurecht. Diese Woche soll das Wetter schön werden. Da lasse ich den Rider mal eine spannende Route planen. In der Vergangenheit war das hier in der Gegend (Ballungsraum) ja eine ziemliche Katastrophe. Ich bin sehr gespannt und werde berichten. ICh habe aber ein gutes Gefühl!
  • AmaryllesAmarylles Beiträge: 174 [Renowned Trailblazer]
    Was mir auf der Tour aufgefallen ist:

    Ich würde mir sehr wünschen, daß es einen Unterschied zwischen Wegpunkt und Stop gibt oder man Wegpunkte benennen kann oder am Besten es einen Stopgibt den man benennen kann denn ein Wegpunkt der die Route vorgibt hat ja nichts mit einem Stop Zutun. Stopps gibt es ja so bisher gar nicht in der aktuellen FirmWare.

    Julian kannst Du meinen Wunsch bitte weiter geben? Ich glaube das dies viele User des Rinder 400/410/420/450 freuen würde.
  • JoergenKJoergenK Beiträge: 586 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    es gibt ein paar Leute die USB Verbindungsprobleme nach dem Update melden.

    Ist da was bekannt?

    Oder was kann man machen wenn das Gerät nach dem Update nicht mehr erkannt wird?

    Danke
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,273 Superuser
    Hallo,

    wenn das Navi nicht mehr am PC erkannt wird probiert man es am besten zuerst mit einem Trommelreset: : Ein- /Ausschalter so lange gedrückt halten bis das TT Logo wieder erscheint und ein Trommelgeräusch zu hören ist... dann den Schalter wieder loslassen... es gehen keine Daten verloren...
  • SaratogaSaratoga Beiträge: 9 [Apprentice Traveler]
    Bin absolut der gleichen Meinung. Bei meine früheren NAVIGON hiess es einfach "fahren sie in den Kreisel, dritte Ausfahrt" . Kurz und bündig
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 311 [Renowned Wayfarer]
    Der Stefan schrieb:
    ...Also klarer Fall von "Fehler 50"...
    quote]

    Was ist "Fehler 50" ?

    User über 50 oder wie... ;-)
  • rapiddaurapiddau Beiträge: 239 [Renowned Wayfarer]
    Lorenz1 schrieb:
    Hallo,

    an die 'neuen' Dateinamen musste ich mich auch erst gewöhnen. Die Wegpunktliste mit den Dateinamen gibt es auf dem Rider nicht mehr. Meine Urlaubstour im Sommer besteht immer aus 12 - 13 Tagestouren zu je ca. 30 - 40 Wegpunkten. Für alle diese Punkte musste ich Namen finden und die Punkte entsprechend benennen bevor ich die Touren auf meinen Rider 2 übertrug. Ich habe nun gelernt ohne diese Namen auszukommen. Und ich finde es sogar besser so. Man sieht die Punkte auf der Karte, tippt auf den Punkt und kann aus den Menü zum Punkt die entsprechende Option auswählen. Den Punktenamen brauche ich dazu nicht. Früher musste ich dazu erst im Menü die Wegpunktliste aufrufen und musste dann noch wissen wie der Punkt heißt, mit dem ich etwas vor hatte. Unterm Strich finde ich diese neue Art der Bedienung besser und leichter.

    Die neue Bedienung ist zur alten oft nicht kompatibel. Ich habe die Vorteile auch erst in der Praxis mehr und mehr zu schätzen gelernt. Bei meinen ersten Touren wollte ich auch unbedingt die alte Bedienung etc. wiederhaben.

    Bei einer Urlaubsreise mit mehreren hundert Wegpunkten könnte ich dir wahrscheinlich nicht auf Anhieb sagen wo das Hotel Maier ist, auf der Karte könnte ich es dir wahrscheinlich sofort zeigen.

    Lorenz
    vorne weg, ich plane auch Touren 6-9Tage ~3000km am Stück. Bei mir sind häufig Wegpunkte gesetzt ums Navi auf bestimmte Strecken zu "zwingen". Und allen Respekt, wenn Du bei rd. 500 Wegpunkten dann auch noch weist, welcher "Hotel Maier" ist. Vielleicht wird verständlicher wenn ich daraus "Gasthaus Maier" mache, das eigentlich als Mittagspunkt anzufahren ist. Achja, als guter Freund hast Du mir Route geschickt, und ich überlege fern der Heimat: "Mei der Lorenz hat doch was vom Gasthof Maier auf seiner Route gsagt..."
    Egal, wir werden stundenlang so philosophieren können... nix für unguad,
    PS: ich kann Dir gerne ein, zwei Touren zukommen lassen die aktuell geplant sind...
  • TorquejunkieTorquejunkie Beiträge: 311 [Renowned Wayfarer]
    [quote=rapiddauvorne weg, ich plane auch Touren 6-9Tage ~3000km am Stück. Bei mir sind häufig Wegpunkte gesetzt ums Navi auf bestimmte Strecken zu "zwingen". Und allen Respekt, wenn Du bei rd. 500 Wegpunkten dann auch noch weist, welcher "Hotel Maier" ist. Vielleicht wird verständlicher wenn ich daraus "Gasthaus Maier" mache, das eigentlich als Mittagspunkt anzufahren ist. Achja, als guter Freund hast Du mir Route geschickt, und ich überlege fern der Heimat: "Mei der Lorenz hat doch was vom Gasthof Maier auf seiner Route gsagt..."
    Egal, wir werden stundenlang so philosophieren können... nix für unguad,
    PS: ich kann Dir gerne ein, zwei Touren zukommen lassen die aktuell geplant sind...[/quote]

    Rapidau,

    da wäre ich auch mal an einer interessiert. Ich schlage mich immer noch mit Etappen einer Reise herum...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online32

BottomFeeder
BottomFeeder
DougLap
DougLap
elie621
elie621
GuntherV
GuntherV
Harryh110
Harryh110
Jackcc5
Jackcc5
phil87
phil87
sonoma
sonoma
YamFazMan
YamFazMan
+23 Gäste