Wiederherstellungsmodus bzw. Rollback der FW auf 16.201 — TomTom Community

Wiederherstellungsmodus bzw. Rollback der FW auf 16.201

lefreaklefreak Beiträge: 153 [Outstanding Explorer]
Ich hätte gern nähere Infos zu den Möglichkeiten, eine ältere Firmware zu installieren bzw. dazu, wie dies technisch funktioniert.

Ich habe vorgestern von Anwendung 16.201 auf 17.100 aktualisiert, somit habe ich die "problematische" FW 16.600 übersprungen.

1. Ist die zuvor installierte Version (als Backup) noch auf dem internen Speicher des Gerätes vorhanden, in meinem Fall also die vorletzte? Kann man dann irgendwie offline ein Rollback durchführen, ohne sich mit MDC zu verbinden?

2. Was geschieht technisch beim Wiederherstellungsmodus? Wenn ich das richtig im Anleitungs-Video interpretiere, wird da eine ältere Version heruntergeladen und neu installiert? Gibt somit der TomTom-Server vor, welche Version das genau ist, oder ist es die zuletzt auf dem Gerät installierte Version, die quasi als funktionierend identifiziert wurde?

3. Welche Risiken und Nebenwirkungen können mit dieser Wiederherstellung einhergehen?
Ich schätze, das Video wird nicht umsonst unter dem Titel "Navigationsgerät startet nicht oder zeigt ein Kreuz an" aufgeführt werden, somit sollte das Nutzen-Risiko-Verhältnis angemessen sein, schließlich startet mein Gerät ja (zu) gut/oft ;)

Wie der Wiederherstellungsmodus praktisch vollzogen wird, weiß ich, habe die Prozedur aber noch nie durchgeführt:
http://de.support.tomtom.com/app/answers/minor_detail/a_id/1907/

Warum die Frage?

Ich war mit der stabil laufenden FW 16.201 zufrieden, wollte aber die neuen Karten, was somit die Inkaufnahme des Zwangsupdates auf 17.100 zur Folge hatte.

An sich sind die Funktionen der v17.100 ziemlich gut und beim Navigieren (2 x 15 km) sind bisher auch keine Abstürze aufgetreten, jedoch stürzt beim Starten des Gerätes dieses in ca. 1/3 der Fälle ab, beim Start aus dem Standby bislang zum Glück nicht, was natürlich deutlich schlimmer wäre...

Zudem hat sich die Startzeit um 50 % verlängert, auf ca. 90 sec. (vorher 55 - 67 sec).

Als ich gestern mein GO 5100 am USB-Anschluss des PCs aufgeladen habe (Navi war im Standby), ging es auch von allein an, um direkt neu zu starten, so dass ich das auch als Absturz werte. MDC lief nicht im Hintergrund und mit der alten Version habe ich sehr häufig den Akku im Standby problemlos aufladen können.

Ich bin noch etwas unentschlossen bezüglich des Rollback und möchte mich zunächst informieren, um nach der Prozedur nicht mehr Probleme zu haben als zuvor, siehe "Risiken und Nebenwirkungen".

Schönes Wochenende.

Kommentare

  • lefreaklefreak Beiträge: 153 [Outstanding Explorer]
    Habe den Support kontaktiert, aber die vertrösten einen nur auf die Zukunft... schade.
    Hat jemand eine Idee, wie man ein Rollback hinbekommen könnte und welche Risiken damit einhergehen?


    Sehr geehrte/r Damen und Herren,
    vielen Dank für Ihre Nachricht und herzlich für Ihre Geduld!

    Laut Ihrer Nachricht möchten Sie die Software-Version 16.201 auf Ihrem Gerät wieder installieren.

    Aus diesem Grund habe Ihr Anliegen intern an unsere technische Abteilung weitergeleitet, und ich habe die Antwort, dass es nicht möglich ist, solang die neueste Software-Version 17.1 installiert ist, geht es leider nicht Rollback auf FW 16.201.

    Deshalb melde ich mich Ihre Hinweise als einen Verbesserungsvorschlag bei Entwicklungs- bzw. Konstruktionsabteilung, damit unserTomTom Team Ihren Verbesserungsvorschlag sorgfältig prüfen wird und diese Funktion bei zukünftigen Software-Update berücksichtigen.

    Wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen und danken für Ihr Verständnis.
    Falls Sie weitere Fragen oder Probleme haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online23

cutfive
cutfive
Elchdoktor
Elchdoktor
+21 Gäste