Go6200 - ohne regelmäßigen Neustart geht es nicht? — TomTom Community

Go6200 - ohne regelmäßigen Neustart geht es nicht?

MaiBoMaiBo Beiträge: 12 [Apprentice Traveler]
Das neueste Softwareupdate für das Go6200 hat den Fehler mit dem Ausfall der Sprachsteuerung nach 1-2 Fahrten behoben, aber nach einer gewissen Zeit ohne Neustart des Gerätes reagiert es immer langsamer, Sprachansagen kommen verspätet und schließlich gibt das Gerät keine Sprachanweisungen mehr von sich. Es scheint so, als ob im Laufe der Zeit der Speicher des Gerätes langsam "voll läuft".
Ein Neustart ("Trommelreset") behebt dann die o.g. Probleme.

Ich nutze das Navi täglich und schalte es dabei nie ganz aus, sondern lasse es im Ruhemodus.

Wer hat diese Beobachtungen auch schon gemacht?
«1

Kommentare

  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Moin,

    das konnte ich bei meinem GO6200 noch nicht feststellen, allerdings schalte ich es bei Nichtgebrauch komplett aus. Ob das den von dir beschriebenen Fehler verhindert kann ich nicht sagen. Vielleicht solltest du das mal testen?

    Gruß Trend
  • mapfanaticmapfanatic Beiträge: 1,699 [Revered Navigator]
    MaiBo schrieb:
    Wer hat diese Beobachtungen auch schon gemacht?
    Ich.
    Sollte aber bei TT bekannt sein.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Trend43 schrieb:
    Moin,

    das konnte ich bei meinem GO6200 noch nicht feststellen, allerdings schalte ich es bei Nichtgebrauch komplett aus. Ob das den von dir beschriebenen Fehler verhindert kann ich nicht sagen. Vielleicht solltest du das mal testen?

    Gruß Trend
    Komplett ausschalten ist letztendlich wie ein Trommelrest...
    ...soweit ich weiß ist dieses Problem bekannt (wie es vorher schon von "Mapfanatic" geschrieben wurde...
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    lonesomeRider schrieb:
    ... soweit ich weiß ist dieses Problem bekannt (wie es vorher schon von "Mapfanatic" geschrieben wurde ...

    Danke für den Hinweis, ist mir scheinbar entgangen ...

    Gruß Trend
  • gogo86gogo86 Beiträge: 0
    Bei mir das gleiche alles wird träge und dann geht nix mehr reset und alles geht 1-2 Tage gut dann das gleiche Spielchen von vorn habe da kein bock mehr drauf go6200
  • DocAndrewDocAndrew Beiträge: 24 [Outstanding Explorer]
  • SabineTSabineT Beiträge: 116 [Revered Navigator]
    Bei mir kommen auch immer wieder mal Richtungsanweisungen erst NACH der Kreuzung.
  • JohnLamoxJohnLamox Beiträge: 28 [Prominent Wayfarer]
    MaiBo schrieb:
    Wer hat diese Beobachtungen auch schon gemacht?

    ich habe zwar das 5200, aber genau die gleichen probleme. nach 2 oder 3 fahrten, bei denen die sprachsteuerung einwandfrei funktioniert hat, geht die plötzlich gar nicht mehr. keine reaktion auf "hallo tomtom". allerdings kann ich das problem mit der verzögerten reaktion nicht bestätigen. das geht soweit noch alles flüssig.
  • aceofspadesaceofspades Beiträge: 10 [Master Traveler]
    JohnLamox schrieb:
    MaiBo schrieb:
    Wer hat diese Beobachtungen auch schon gemacht?

    ... nach 2 oder 3 fahrten, bei denen die sprachsteuerung einwandfrei funktioniert hat, geht die plötzlich gar nicht mehr. keine reaktion auf "hallo tomtom". ....

    Ebenso. 6200er. Nervt einfach!
  • RaphaelaRaphaela Beiträge: 6 [Apprentice Seeker]
    Bei meinem Go6200 reagiert die Sprachsteuerung auch meist nur direkt nach Neustart, kaum bei weiteren Anschlussfahrten, kaum nach dem Ruhemodus - anfangs hab ich es schon mit Anschreien versucht - habe kapituliert, ohne Neustart geht gar nichts und ist das Ding meist taub wie ein Esel.

    Straßennamen einzugeben, klappt nur manchmal - selbst nach 20 Malen deutlicher Eingabe einer eindeutigen Straße im Stadtzentrum schlägt mir die Sprachsteuerung nur komplett anders lautende Straßen in meist ganz anderen Städten vor - zum Verzweifeln.

    Immer wieder ist auch die Sprachansage so hinten nach, dass ich die Abzweigungen verpasse. SCHADE um die anderen guten Funktionen!

    Ob's da noch mal Abhilfe gibt?
  • lefreaklefreak Beiträge: 153 [Outstanding Explorer]
    ... und ich hatte tatsächlich zaghaft überlegt, ob ich meinen GO 5100 verkaufen und mir einen 5200 kaufen sollte, weil ich davon ausging, dass die Software für die neuen Modelle optimiert wird und deswegen die GO 5100 Probleme haben.

    Da lag ich wohl falsch. Gehen die neuen Geräte mit FW 16.6 denn auch zwischendurch einfach aus oder starten neu?
  • gogo86gogo86 Beiträge: 0
    Das ist auch schon passiert ging nix mehr und dann Neustart automatisch
  • weissertigerrweissertigerr Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Es kann damit zusammenhängen das der Gerätespeicher mit den Daten so voll ist dass er sich überfüllt. Ich habe zwar nur das 6000/6100er aber habe festgestellt, das nach dem einsetzen und Formatieren der Speicherkarte 16 GB das gesamte TOMTOM Kartenmaterial auf die Speicherkarte geladen wird, da das Gerät sich für größere Datenmengen den Platz selbst sucht und meine Zusatzziele etc. sich vermutlich im Gerätespeicher befinden auf Grund der ausgewiesenen Datenmenge. z. B 6,3GB am Gerät frei und 8,1 GB frei auf der Speicherkarte. Demnach hat die Karte ein Speichervolumen von knapp 8 GB und wenig Platz für Zusatz Daten.

    Seit dem neuesten Update 16.6 dürfte etwas trotzdem anders ablaufen, da das Gerät beim kompletten Neustart oft 4-5 Minuten unter Öfteren Abschalten und Weltkartenaufbau - Ortsaufbau und schwarzes Bild mit 4 weißen Ecken erst verwendbar ist und langsam das Ortsbild aufbaut. Sollte man vorzeitig versuchen das man in das Menü gelangt und öfter antippt kann sich der Neustart wiederholen. Danach arbeite das Gerät normal. Während einer Veränderung kann es auch vorkommen das das Gerät plötzlich ein Reset macht das gerade wenn man etwas genaueres sucht unangenehm werden kann. Hält sich aber im Rahmen und kommt sehr selten vor.

    Habe auch nicht nur das Tom Reset gemacht sondern wie damals auch von Tom Empfohlen ein Gerätereset gemacht. Das heißt. Gerät kann auf My Drive angeschlossen sein. Ausschalter drücken bis Trommelgeräusch und weiter halten bis Schriftseite auftaucht mit mehreren Zeilen. Dann 3x die Ein Aus Taste rasch drücken nicht zu langsam nicht zu schnell. Sollte es durchschalten auf Betrieb dann nochmals probieren bis 2 Symbole PC und Tom mit einem roten X auftaucht. Das Gerät angeschlossen lassen und abwarten. Du kommst dann in den My Drive zurück wo dir ein Symbol angezeigt wird und unterhalb die % die bearbeitet wurden. Gerät schaltet dann ab und startet wieder von selbst bis du wieder bei der Karte bist. Dann nachschauen ob du die aktuelle Karte hast und Gerät sagt OK auf neuesten Stand. :8
  • PlatschePlatsche Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Hallo, ich habe mir nun auch das Go 6200 gekauft und vorher auch ein bisschen durch das Forum gestöbert.
    Ich kann das nun leider voll und ganz bestätigen das es immer mal zu Aussetzern kommt. Ich war der guten Hoffnung dass das Problem behoben sei, denn schließlich ist der letzte Beitrag hier 2 Monate her.
    Aber leider nein, oder ich mache irgendetwas verkehrt.
    Dienstag hab ich das Gerät gekauft, alle angebotenen Aktualisierungen machen lassen, ein bisschen getestet und immer mal neu gestartet. Dann abends das Gerät nur in den Standby Modus versetzt und gestern Früh startete es ja automatisch, als ich es in die Halterung gesetzt hab. Dann lief es ca. 50km als "Radarwarner" nebenher. Dann gab ich ein Ziel ein und lies mich vom Navi führen, soweit klappte alles Prima nur die Sprachsteuerung funktionierte nicht. Am Ziel angekommen Navi neu gestartet und alles war wieder prima. Dann lief es wieder ca 60km als Radarwarner mit. Abends dann aus der Halterung genommen und zu hause auf den Tisch gelegt.
    Heute morgen dann das Navi wieder in die Halterung und nebenher mitlaufen lassen, nach ca. 10km kam ich dann zum ersten Ampelblitzer, dieser wurde mir aber nur visuell angezeigt, auch die akustische Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung blieb aus. Also Navi wieder neu gestartet, dann war wieder alles prima. Dann hab ich mich wieder ca. 40km navigieren lassen, merkte dann aber schnell das es mir die Sprachsteuerung verweigerte.

    Gibt es da mittlerweile einen gescheiten Lösungsansatz für das Problem?

    Denn bei einem Gerät in dieser Preisklasse, kann man, glaube ich, erwarten das man es nicht 3x am Tag neu starten muss, nur um alle Vorzüge gleichzeitig nutzen zu können.


    Gruß René
  • weissertigerrweissertigerr Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Rene. Bei meinem Gerät habe das Problem im Griff und es schaltet nicht ab. Hast du eine zusätzliche speicherkarte im Gerät? Wenn ja dann nimm sie heraus und formatire sie mit fat32. Danach neu einsetzen. gerät am pc anschliessen 2. Dann Gerät ausschalten bis Trommelwirbel. Draufbleiben bis weisse Schrift auftaucht und dann 3x hintereinander einaustaste schnell drücken. Gerät schaltet um auf ein gerätsymbol und einem roten x. Dann warten. Gerät sucht jetzt aktuelle Karte und speichert sie entweder auf speicherkarte oder Gerät. Danach nochmals aud my Drive und Update abfragen. Dort müsstest du dann sehen wie die karten abgelegt wurden. Ausserdem wäre zu empfehlen am pc auf das tom symbol in der geräteleiste zu gehen und dort bei einstellungen msus re taste den chach zu löschen bevor du weiter machst. Verbindungen möglich zum kontrollieren zahl sollte 4000 oder 5001 sein. Danach schauen bei einstellungen wo infos vorhanden sind für doe warnungen. Dann hat man möglichkeit immer; bei zu hoher geschwindigkeit ( warnung erfolgt daher nur wenn du zu schnell bist sonst stumm) und versuche beim wegfahren schon dein ziel einzugeben. Müsste dann einwandfrei klappen. Nur wenn du auf ausschalten warst kann es mit dem start etwas dauern da das gerät komplett wie ein pc hochfahren muss. Sat eventuell erst suchen muss. Und wenn du mal möglickeit hast kannst du einmal im kreisverkehr oder parkplatz einen kreis fahren das sateliten die orientierung bekommen. Kannst dich auch bei mit tel melden. (vom Moderator entfernt)LG
  • PlatschePlatsche Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Danke für Deine Antwort, da werde ich mich am Wochenende mal dahinter klemmen. Aber mein Navi schaltet sich nicht von alleine aus, das muss ich schon selber neu starten und alles wieder nutzen zu können.

    Edit: Hab doch mal schnell probiert. Wenn ich den Ein/Aus Schalter gedrückt halte bis weiße Schrift kommt und ich ihn dann noch mal schnell 3x hintereinander drücke, startet das Gerät einfach neu, ohne das irgendwelche Symbole erscheinen.

    Edit2: Und im Explorer an meinem PC wird auch nicht angezeit das da was am USB steckt....
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,298 Superusers
    Naja letztendlich ist ein navi auch nur ein kleiner Computer. Dem PC tut es auch nicht gut, wenn er immer 24/7 durch läuft und nur in Sleep geht. Hin und wieder sollte man den neu starten. Ist bei Handies auch nicht anders.

    Entweder das Navi hin und wieder neustarten oder komplett herunterfahren lassen, nicht nur immer sleep. Das schont übrigens auch den Akku
  • PlatschePlatsche Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    @MarcBy
    Soweit ist mir das klar. Nur das nach ca. 40km schon ein Neustart erforderlich ist, das sollte nicht sein.
    Ich hab gestern mal ein bisschen Platz geschaffen. Die EU Karte deinstalliert und dann nur die DACH auf die Speicherkarte. Mal sehn, vllt hilft das ja auch was.
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,298 Superusers
    Das ist nicht normal. Mach mal einen Werksreset. Evtl hat sich mal bei einem update was verwurschtelt.
  • hothousehothouse Beiträge: 0
    MarcBy schrieb:
    Naja letztendlich ist ein navi auch nur ein kleiner Computer. Dem PC tut es auch nicht gut, wenn er immer 24/7 durch läuft und nur in Sleep geht. Hin und wieder sollte man den neu starten. Ist bei Handies auch nicht anders.

    Entweder das Navi hin und wieder neustarten oder komplett herunterfahren lassen, nicht nur immer sleep. Das schont übrigens auch den Akku

    Ein wenig hast du da Recht, aber das die Sprachsteuerung nach 3-5 mal nutzen einfriert ist NICHT normal.
    Das ich Zwingend nach jeder Route ein Resett brauche damit die Sprachstreuerung wieder geht ist auch nicht normal.
    Mich nervt der Fehler Masslos.
    Mein Alter Garmin wurde über 2 Jahre nur aus dem Standby betrieben und die Sprachsteuerung ging IMMER !
    Der Fehler ist TT seit Auslieferung bekannt und es wurde bei keinem Update besser für diese Leistung ganz klar 6- ab in die ecke.
  • MarcByMarcBy Beiträge: 5,298 Superusers
    Für dich auch, mach mal einen Werksreset. Normal ist das nicht.
  • hothousehothouse Beiträge: 0
    MarcBy schrieb:
    Für dich auch, mach mal einen Werksreset. Normal ist das nicht.

    Das beseitigt das Problem nicht, nach jedem Update ein Werksreset getätigt, das Problem bleibt da kann man jeden Tag ein Werksreset machen das würde nichts ändern weil es ein Software Bug ist. Der fehler ist letzlich reproduzierbar, man muss die Sprachsteurung nur nutzen zum Telefonieren oder andere befehle, nach ein paar mal hintereinander ist das Ende, vor allem wenn man damit das Telfon Nutzt.
  • weissertigerrweissertigerr Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Beim 3x ein Aus Taste drücken musst du es unter Umständen öfter probieren da man zu langsam oder zu schnell ist dann startet das Gerät normal durch. Vorgang nochmals wiederholen tack tack tack. Gerät darf auch nicht auf der Halterung angesteckt sein, sondern direkt mit dem Gerät und PC verbinden. Habe auch eine Zeit gebraucht das herauszufinden aber damit habe ich viele Probleme selber beheben können da ich es so oft probiert haben bis es geklappt habe. Aufgeben ist nicht meine Stärke.
  • weissertigerrweissertigerr Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Habe erst jetzt gesehen das dein PC das Tom nicht akzeptiert. hast du das neuste MyDrive installiert? Tom Direkt mit dem PC verbunden (nicht über die Auto Halterungsanschlüsse da es nur ladet) Versuche einen anderen Steckplatz am PC das er vielleicht den nicht akzeptiert. Und wenn du eine Speicherkarte hast dann lade einfach alle Karten darauf da du genug Platz hast.
  • Tommy1511Tommy1511 Beiträge: 625 [Supreme Pioneer]
    @weissertigerr: Du scheinst ja ein GO6000 zu haben, welches nur sehr bedingt mit der 52XX/62XX-Reihe zu vergleichen ist. Aber seis drum - Tatsache ist, dass die Fehler der verzögerten Ansage und des Ausfalls der Sprachsteuerung beileibe nicht behoben sind - und das ist nach wie vor das größte Ärgernis an den neuen Top(!)-Geräten. Ist zwar schön, wenn mit einem update komische Kreisverkehrsangaben korrigiert werden, aber das Grundproblem nicht beseitigt wird. Ich habe schon längere Zeit kein Aufheben mehr darum gemacht, weil ich diesen Bug händisch umgehen kann, indem ich nach jedem update (was leider auch nicht immer fehlerfrei funktioniert - Stichwort kein WIFI, WIFI-Ausfall mitten im update, obwohl direkt neben dem Router sitzend...) einen Trommelreset mache und diesen auch während der Fahrt, wenn ich merke, dass die Ansagen wieder stark verzögert kommen oder die Sprachsteuerung (welche ich nur bei eingehenden Nachrichten nutze) nicht mehr funktioniert. So halte ich mich leidlich "über Wasser", da die Routenführung IMHO immer noch unschlagbar top ist.
    Wäre wirklich toll, wenn TT dies endlich, endlich, endlich in den Griff bekommen könnte!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online41

Bembo
Bembo
+40 Gäste