Headset für Motorradhelm/Nutzung auch ohne Headset möglich?

jensimaniac
jensimaniac Registered Users Beiträge: 2
Apprentice Seeker
bearbeitet Januar 2019 in RIDER
Hallo,
ich habe das TT Rider 410.
Ist eine Nutzung auch ohne Headset möglich?
Falls nicht, welche Headsets benutzt ihr?

Ich habe einen Helm von Xlite (702). Der ist für den Einbau eines BT-Headsets vorbereitet. Eine günstige Variante von Nolan/Xlite für diesen Helm kostet allerdings 150 EUR.

Mir reicht es schon aus, wenn ich lediglich die Navi-Ansage höre. Ich brauche keine Musik und Handy-Nutzung auf dem Mopped.

Habt ihr es auch schon mal mit BT-In-Ear-Kopfhörern versucht? Welchen könntet ihr empfehlen?
Ich habe hier und da mal gesucht, aber ich habe den Eindruck, dass die In-Ear-Kopfhörer mit BT etwas höher bauen, sodaß sie im Helm in den Ohren drücken könnten.

Für ein paar Tips wäre ich dankbar.

Kommentare

  • XL500
    XL500 Registered Users Beiträge: 38
    Renowned Wayfarer
  • hamsterlange
    hamsterlange Beiträge: 722
    Superuser
    moin, moin
    klar kannst du das navi auch ohne headset nutzen. dann hörst du eben nichts mehr. :D
    ich habe zwar das headset von nolan, die B5, aber die habe ich nicht mit dem tomtom verbunden da ich liegber ab und zu mal aufs navi schaue als mich vollquatschen zu lassen. :D
    gut, aber das ist mein einzelschiksal.... ;)

    der preis der headsets ist natürlich auch der qualität der geräte geschuldet. wenn dir ein günstiges teil reicht kannst du auch dieses nehmen:
    http://www.pearl.de/a-ZX1591-4310.shtml?query=motorrad
    hier noch welche:
    http://www.pearl.de/a-HZ2855-4310.shtml?query=motorrad
    http://www.pearl.de/a-PX2760-4310.shtml?query=motorrad
    http://www.pearl.de/a-HZ2140-4310.shtml?query=motorrad

    ein in-ear gerät würde ich nicht empfehlen. auch wenn es erst mal gut sitzt verrutscht es irgendwann, wenn auch nur minimal, und fängt an zu drücken.
    die sena, die XL500 gepostet hat ist sicher auch nicht schlecht. sena an sich vertreibt ganz gute bluetooth-headsets.

    @XL500
    der "bügel" zwischen den lautsprechern welcher auf den bildern bei louis zu sehen ist...
    ist das wirklich ein bügel, was natürlich nachteilig wäre, oder ist das ein verbindungskabel und kann gut verlegt werden?
  • XL500
    XL500 Registered Users Beiträge: 38
    Renowned Wayfarer
    @hamsterlange Ist ein Kabel, das ausreichend lang ist um es sauber zu verlegen
  • joschu
    joschu Registered Users Beiträge: 56
    Prominent Wayfarer
    Ich fahre auch ohne Headset.
    Zum Einen will ich auch nicht vollgequatscht werden, zum Anderen möchte ich nicht noch so ein Teil, was regelmäßig geladen werden muss.


    Und ja, ich habe schon mal wegen der fehlenden Stimme meines TomToms eine Abfahrt/Abbiegung verpasst.
    Na und? Das Navi findet ruckzuck einen anderen womöglich noch schöneren Weg. :8
  • klause4
    klause4 Registered Users Beiträge: 4
    Apprentice Traveler
    Ich hab das N-Com B4+ und keine Probleme damit.
  • jensimaniac
    jensimaniac Registered Users Beiträge: 2
    Apprentice Seeker
    Huch, da gab es ja einige Antworten. Vielen Dank!

    Ich habe inzwischen so einen BT Ohrknopf.
    Kann sein, dass es Murks ist, denn beim Helmausziehen fällt es aus dem Ohr. Hoffe, dass die Sturmhaube das verhindert.

    Ansonsten werde ich dann auf Sicht fahren, also ohne Ansage.
    Ich hoffe, dass das auf dem Motorrad funktioniert.

    Jetzt suche ich erst mal eine niedrigere Halterung fürs Bike, weil das mitgelieferte Teil baut mir zu hoch. Bin auch schon fündig geworden. Werde berichten.

    Vielen Dank nochmal für eure Antworten!