TomTom MyDrive gibt gpx Daten als Route und Track an TomTom Rider 400 weiter

t.heiglt.heigl Beiträge: 53 [Outstanding Wayfarer]
Hallo Leute,

mal eine Frage zun Verständnis: Wenn ich über die TomTom MyDrive Webseite eine Datei (z.b. Tour1.gpx) hochlade, wird diese ja dann auf meinen Rider 400 über die Datenverbindung geladen. So weit so gut. Im Gerät erscheinen dann aber : Route-Tour1 und Track-Tour1, also 2 Dateien. Wenn ich die dann jeweils anwähle, sehe ich erstmal keinen Unterschied. Gibt es da einen?

Ciao

theigl

Kommentare

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Dals wäre mir neu.... beschreibe mal bitte was du gemacht hast, mit welcher Software du die Tour erstellt hast und wie du sie gespeichert hast...
  • DerBetaTesterDerBetaTester Beiträge: 27 [Apprentice Seeker]
    Nicht neu, und eines der komischen TomTom verhalten was gpx-Dateien anbelangt.

    Lässt sich einfach nachvollziehen: Auf Motoplaner eine Route erstellen und dann als gpx mit Route(einzelne Wegpunkt)+Track exportieren.
    Diese gpx im "smartesten" Routen Planer importieren.
    MyDrive macht nun folgendes:
    1 )Es separiert Route und Track .
    2) Der Track sollte so geladen und dargestellt werden wie er geplant und abgespeichert wurde.
    3) Die Route wird (visuell) in ein Track umgewandelt, in dem MyDrive die Strecke zwischen den Punkten neu berchnet. Die gesetzten Wegpunkte gehen dabei für den Benutzer verloren (sind aber MyDrive intern noch vorhanden. D.h, wenn man die Route an einem anderen Tag wieder neu lädt wir die Strecke zwischen den Wegpunkte wieder neu berechnet).
    4) Von MyDrive auf das TomTom werden dann nur noch die beiden fertig berechneten Tracks übermittelt.
    Wenn MyDrive und dein ursprüngliches Planungstool zum gleichen Ergebnis gelangen was nun der beste/schnellste/kürzeste Weg von Wegpunkt zu Wegpunkt ist, dann unterscheiden sich die beiden Tracks in der Tat nicht. Ansonsten schon.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Das ist mir wirklich neu, liegt aber wohl daran, dass ich Touren nur als reiner Track importiert...
    @derBetaTester: bist du dir sicher, dass das schön länger so ist?
  • t.heiglt.heigl Beiträge: 53 [Outstanding Wayfarer]
    Hallo,

    Danke an DerBetaTester, die Erklärung ist schlüssig und so ähnlich wie Du hab ich das auch gemacht. Normalerweise speichere ich die (in der MyRoute-app) erstellten Touren als .itn Datei und spiele die dann per Kabel aufs TomTom 400. Wenn ich aber mit dem Win Tablet unterwegs bin, lade ich die Tour "online" in MyDrive. Das akzeptiert aber nur .gpx Dateien. Dann habe ich das o.g. Ergebnis im Navi.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, sollte ich den "Track" im Navi aktivieren um möglichst die vorher berechnete Route zu haben, oder?

    Ciao

    theigl
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Ja, der Gpx ist die Datei, die unter "meine Routen" mit der gestrichelten Linie dargestellt wird... die andere Datei sollte dann eigentlich wie deine ITN Datei sein...
  • DerBetaTesterDerBetaTester Beiträge: 27 [Apprentice Seeker]
    Nein, die zweite Route wird als Track und nicht als Route angezeigt. Wurde ja auch in ein Track umgewandelt.
    Das Gleiche passiert auch, wenn du eine solche, eigentlich normale, .gpx-Datei direkt auf das Rider kopierst. Der Trackteil wird als Track importiert und der Routenteil wird in einen Track umgewandelt. Je nach Abstand der Wegpunkte und der Länge des daraus resultierenden Track dauert das eine ziemlich lange. Wichtig: Das Rider schert sich beim konvertieren nicht um die Reihenfolge der Wegpunkt und sortiert die nach belieben um. Da die Wegpunkte nach dem importieren weg sind, kann man das auch nicht mehr korrigieren.

    @t.heigl: Wie du richtig erkannt hast, musst du den Track wählen, wenn du zu 90% sicher sein willst auch wirklich die in deinem Planungstool angezeigte Route abzufahren. Warum nur 90% und wo sind die restlichen 10% hin? Das Rider schneidet die Route dort ab, wo es selber keine Strassen auf seiner Karte verzeichnet hat. Geht der geplante Track offroad oder hat dein Planungstool mehr Strassen als das Rider verzeichnet hat, wirst du deine geplante Ziele evtl. nicht erreichen.

    Dass die Namen der beiden Dateien mit Route und Track beginnen verdankst du übrigens deinem Planungstool und nicht MyDrive oder dem Rider. Wenn man mit Motoplaner eine .gpx-Datei mit Route und Track erzeugt so haben Track und Route den selben Namen. (Lässt sich aber zum Glück mit einem beliebigen Texteditor ändern). Nach dem Import haben sie dann "Tourname" und "Tourname (2)". Mit Glück ist es offensichtlich, welche der echte, geplante Track ist und welcher der falsche, von TomTom erzeugte ist.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Hallo, Danke für deine detaillierte Beschreibung... habe eben eine kleine Tour auf dem Motoplaner erstellt und als Track, Route und "Route und Track" exportiert und dann über MyDrive ins Navi gespielt... jetzt verstehe ich was du meinst... Wenn dann die Route wenigstens auch als Route oder itn Datei dargestellt würde, dann wäre man ja ein Stück weiter... Ich werde dann als dabei bleiben und aus dem Motoplaner auch weiter nur den Track exportieren... allein wegen der Übersicht... aber gut zu wissen, was MyDrive da macht...
  • Phil09Phil09 Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
    Also immer die Route in der das T vor dem Namen steh, dann ist man auf der sicheren Seite oder?
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Wie ich schon in dem anderen Thread schrieb, muss dass dann eine neue Funktion beim Import sein... es wäre aber gut, wenn du das dann verifizieren könntest, dafür gäbe es dann von mir auch einen Kudo... :-)))
  • DerBetaTesterDerBetaTester Beiträge: 27 [Apprentice Seeker]
    Jupp, es gibt ein T. Habe mich schon Gewundert wo dieses T herkommt denn Tyre setzt auch ein T vor dem Namen des Tracks. Das gibt dann T-T-MeineRoundTour. ;)
  • Goedu39Goedu39 Beiträge: 8 [Master Traveler]
    Ja aber Hallo, Ihr schlagt mir mit TomTom Geräten und Programmen um die Ohren, aber ich habe ja nur TomTom GO for Mobile app
    auf meinem iPhon HUWEI Natel! Meine Frage bezog sich natürlich auf dieses Programm. Vermutlich habe ich dies nicht erwähnt, wenns so ist so entschuldige ich mich! Muss ich alle Routen die ich geplant habe, neu planen, damit ich wieder über "Aktuelle Route" verfügen kann, oder gibt es eine möglichkeit den Eintrag "Aktueller Track" zu löschen? Gruss Goedu39.
  • Wolfgang.AWolfgang.A Beiträge: 452 [Exalted Navigator]
    Goedu39 schrieb:
    Ja aber Hallo, Ihr schlagt mir mit TomTom Geräten und Programmen um die Ohren, aber ich habe ja nur TomTom GO for Mobile app
    auf meinem iPhon HUWEI Natel! Meine Frage bezog sich natürlich auf dieses Programm. Vermutlich habe ich dies nicht erwähnt, wenns so ist so entschuldige ich mich!
    Eigentlich hast Du in diesem Thread noch gar nichts "erwähnt", oder übersehe ich da etwas?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online75

KlausBachinger
KlausBachinger
+74 Gäste