Stauprognose vor langen Wochenenden oder zu Ferienbeginn — TomTom Community

Stauprognose vor langen Wochenenden oder zu Ferienbeginn

yehoudinyehoudin Beiträge: 352 [Sovereign Trailblazer]
Hallo allerseits. Ich hab ne Frage: ob Tomtom Stauprognosen abgeben kann bzgl Reisewellen zu Ferienbeginn oder vor Feiertagen? Unter "Stauprognose" gab es in der Suche keinen gescheiten Thread.
Ich weiss dass es IQ-Routes gibt und grob ne Vorstellung wie das wohl funktioniert. Konkret fahre ich morgen 400km und frage mich ob die MyDrive-Prognose für morgen so stimmt - oder ob es da ne kleine Reisewelle gibt. Auch wenn es jetzt kein langes Wochenende ist und eher das Wetter interessant wird, finde ich es allgemein interessant ob da Daten oder Modellannahmen eingepflegt werden, wenn plötzlich die ganze Republik im Auto sitzt? Automobilclubs wagen sich ja an diversen Prognosen mit mäßigem Erfolg, vielleicht kann Tomtom das besser?

Kommentare

  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,273 [Revered Pioneer]
    Gibt es nicht ,da fragst du am besten beim großen deutschen. Automobil Club . Die erstellen solche Prognosen.
  • yehoudinyehoudin Beiträge: 352 [Sovereign Trailblazer]
    Hab ich mir fast gedacht. Wobei ich denke Tomtom hat da mehr Daten und könnte das besser, wenn Tomtom wollte. Frage ist wie ungenau Tomtom bleiben müsste, aber so ein Zeitfenster mit einem sinnvollen Konfidenzintervall wäre schon cool.
  • Hotte-tomtHotte-tomt Beiträge: 848 [Renowned Wayfarer]
    Mit der Frage stößt Du offenbar in ein Wespennest. Das Thema wurde schon mal recht interessant hier diskutiert (schau mal rein!): https://de.discussions.tomtom.com/gostartvia-4042505152606162-go-4005005106006105000510060006100-180/seltsames-routingverhalten-von-iq-routes-745129
  • yehoudinyehoudin Beiträge: 352 [Sovereign Trailblazer]
    Hotte-tomt schrieb:
    Mit der Frage stößt Du offenbar in ein Wespennest. Das Thema wurde schon mal recht interessant hier diskutiert (schau mal rein!): https://de.discussions.tomtom.com/gostartvia-4042505152606162-go-4005005106006105000510060006100-180/seltsames-routingverhalten-von-iq-routes-745129

    Nee, das ist zwar interessant aber nicht meine Frage. Der Beitrag im Link befasst sich mit der Frage ob bei der Routenberechnung die IQ-Daten quasi statisch für die gesamte Strecke mit der Startzeit berechnet werden oder quasi dynamisch ob für die einzelnen Streckenabschnitte die IQ-Daten mit der jeweils dann zu erwartenden Uhrzeit angenommen werden.

    Meine Frage ist ob es Erfahrungswerte gibt, an welchen langen Wochenenden wie viel zusätzlicher Verkehr unterwegs ist? Und vor allem ob es sinnvolle Prognosen gibt, wenn ich by MyDrive (oder Tomtomgeräten die das auch können, also alle Geräte außer TT-GO-iOS) eine Startzeit in der Zukunft angebe. Wenn es Werte gebe, die sagen mit (80 - ) 95% Wahrscheinlichkeit gibt es nächsten Freitag wegen Ferienbeginn für HH-FRA 1h-1,5h Verzögerung zusätzlich zum normalen Freitagsverkehr, wäre das hilfreich; wenn das Konfidenzintervall dagegen mit 70% Wahrscheinlichkeit 0h -3h Verzögerung ausgibt dann kann man es natürlich auch bleiben lassen.
  • Hotte-tomtHotte-tomt Beiträge: 848 [Renowned Wayfarer]
    Letztlich befasste sich auch das Link-Thema mit der Routenplanung zu unterschiedlichen Tageszeiten. Schaut man im "Glossar" von TomTom nach, dann findet man:

    "IQ Routes
    IQ Routes ist die clevere und effiziente Art der Routenberechnung. Diese innovative Technologie basiert auf tatsächlichen Daten zu Durchschnittsgeschwindigkeiten anstatt auf den erlaubten Geschwindigkeiten. Geräte mit IQ Routes planen eine Route durch die Analyse aller möglichen Routen und der anschließenden Auswahl der Route, die aktuellen Verlaufsdaten zufolge die schnellste ist. Somit kommen Sie schneller ans Ziel und sparen dabei noch Geld, da die Fahrtdauer und der Kraftstoffverbrauch erheblich gesenkt werden.
    Diese intelligente Technologie zur Routenberechnung basiert auf anonymen Verlaufsdaten zur Geschwindigkeit von Millionen von TomTom-Benutzern weltweit, die TomTom die Geschwindigkeitsdaten ihrer Fahrten freiwillig zur Verfügung stellen.
    Bei der Routenplanung mit IQ Routes werden alle Faktoren berücksichtigt, welche die Dauer der Fahrt zu Ihrem Ziel beeinflussen können. Dazu gehören Ampeln, Kreisverkehre, starke Steigungen und Bodenschwellen und ob Sie werktags oder am Wochenende reisen."

    Eine echte, vorausschauende Prognose scheint das m.E. also eher nicht zu sein, weil mit einem gewissen, wahrscheinlich großem Gewicht der AKTUELLE Verkehrsfluss in die Berechnung eingeht. Eventuell bleibt Dir nur mal probeweise eine Dir bekannte Route mal für einen Tag und Uhrzeit mit normalem Verkehrsfluss in MyDrive zu planen und dann dieselbe Route mal für einen typischen, in der Zukunft liegenden starken Reisetag berechnen zu lassen. Ob das auch direkt im Navi geht weiß ich nicht, in MyDrive kannst Du jedenfalls die Abfahrtsdaten eingeben.

    Ich habe das mal für die Strecke Holzkirchen-Salzburg (über die frequentierte A8) für Ostersamstag (15.04.17) und Ostersonntag (16.04.17) probiert. Das ergibt bei gleicher Streckenlänge von 118 km einen Zeitmehrbedarf am Ostersamstag von ca. 5 min. Dies entspricht aber wohl kaum dem tatsächlich zu erwartenden Zeitmehrbedarf (siehe anhängende Beispiele):

    1. Ostersamstag:
    2. Ostersonntag:
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,150 Superuser
    yehoudin schrieb:
    Wobei ich denke Tomtom hat da mehr Daten und könnte das besser, wenn Tomtom wollte.
    Wer soll es bezahlen oder sollte TT den Service auch kostenlos anbieten ? und sicher hat TT mehr Infos aber es heißt nicht umsonst Prognose (vermutete Staus). Wenn so eine Prognose nicht stimmt heiß es dann TomTom meldet falsch , wenn der ADAC auch falsch meldet regt sich niemand darüber auf, denn das wird als normal abgehakt !;)
    Wenn alle wie jedes Jahr gleichzeitig weg wollen ist es halt so und das weiß jeder bei seiner Planung schon, gerade weil es jedes Jahr das selbe ist. Was ändert es dann wenn man von einem vermuteten Stau hört, ??? wird dann umgeplant ?
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,080 Superusers
    Was IQ Routes nicht kennt wird als Stau angezeigt und umfahren.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    Danke für Eure Kommentare.

    Der Kontext ist hier durchaus entscheidend: Wenn es um z.B. Wochenenden geht, bei denen gleichzeitig in mehreren Bundesländern die Schulferien beginnen, wird eine Prognose anhand von historischen Informationen schwieriger sein, ganz einfach weil der Ferienbeginn sich ja von Jahr zu Jahr ändert. An Tagen wie dem 31.12. ist es widerum etwas anderes, da kann man bis zu einem gewissen Maße eine Prognose erstellen, welche sich in den IQR Daten widerspiegeln. Daher ist es bei dem Beispiel von Ostern auch eher unwahrscheinlich, dass solche Verkehrsaufkommen ohne vorherige Informationen gut vorhergesagt werden können. An "Feiertagen", die regelmäßig am gleichen Tag statt finden (z.B. Silvester), ist es da schon etwas anders, da es hier gleichmäßigere Trends gibt.

    Bei regelmäßigen Umständen ist eine Prognose also durchaus machbar, während es bei unregelmäßigen Umständen schwierig bis nicht möglich ist. Klaus hat da aber Recht, was IQR nicht liefern kann, wird von TomTom Traffic aufgefangen.

    Gruß

    Julian
  • Hotte-tomtHotte-tomt Beiträge: 848 [Renowned Wayfarer]
    Hallo Julian, ich wünsche Dir und Deiner Mannschaft ein gutes und erfolgreiches Jahr 2017! Danke schön für Deinen Beitrag der IQR in seiner Funktionsweise m.E. gut erklärt.
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,785 Superuser
    Statistik ist fast immer danach zu gebrauchen. Prognose basiert auf Statistischen Daten, was soll mir so was helfen...:-) Manchmal trifft es zu, sind es aber Erfahrungswerte. Wenn ich jemanden sage, Er/Sie soll nicht am Freitag Abend nach z.B. HH oder München fahren, es wird voll. Ich werde zu 90 % Recht haben und wenn ich nicht muss, fahre ich nicht am FR Abend. Ob es am SA Morgen besser wird, weißt keiner. Einer muss fahren und kommt ohne Stau durch und denkt sich, was ein Schwätzer...! Der gehört zu 10 %, wo ich nicht Recht habe...:-)
    Z. B. ich will von FFM nach HH und schaue in die Zukunft für verlängertes WE und bekomme die Prognose es dauert 3 Stunden länger...! Was mache ich...? Wenn ich nach HH muss, fahre ich trotzdem und ärgere mich vielleicht weil es eine "gute" Fahrt wird... Wenn ich Urlaub plane und nicht nach HH muss sag ich nö, nicht HH, ich fahre nach München z. B. Und jetzt kommt's...!!!!
    Es schauen sich tausende, die nach HH fahren wollten, die Prognose und wenn sie nicht nach HH müssen suchen sie sich ein anderes Ziel. Also es kann passieren, dass am verlängertes WE Richtung HH gleiches Verhehr herscht. Es wird nicht mehr Zeit gebraucht wie sonst und das merkt nur der, der nach HH fahren muss...:-)
    Es gibt immer mehr Autos und es muss immer irgendwo gefahren werden. Wo früher ein Auto in einer Familie war, sind jetzt 3. Ich habe auch schon fest gestellt, dass ich nach TT eine Stau umfahre und ein paar Autos (Fremde Kennzeichen-keine Ortskenner) genau die selbe Umfahrung fahren (gute NAVIs dabei). Was passiert wenn man wegen Stau vom Autobahn rausfährt und durch nebenstraßen weiter fährt. Kommen noch 100 die TT, oder andere NAVIs haben und machen das gleiche. Da ist dann auch Stau. Es gibt situationen, da hilft kein NAVI egal wie gut es ist..:-)
    Und am WE wo in mehreren Bundesländern Ferien beginnen oder Enden ist sowieso alles dicht. Ich fahre fast immer dann am Sonntag und habe gute Erfahrungen. Da sind aber schon 2 freie Tage weg..... Und ich suche mir dann die Strecke die in allgemeinen weniger Verkehr hat. ( Ich habe 2 zu Auswahl). Da ist dann auch voll, aber weniger als die andere Strecke. Da helfen die Navis nur wenn irgendwo eine Sperrung ist.
    Bei so vielen Autos ( und es wird immer mehr) werden wir immer mehr Staus und Wartezeiten haben. Da helfen vielleicht breitere Autobahnen oder fliegen.:cool::D
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,080 Superusers
    Prognose ist vielleicht das falsche Wort. Es sind gemessene Daten an jedem Tag, zu allen Zeiten rund um die Uhr und alle paar Meter in der Karte gespeichert. Daraus ermittelt sich die Verzögerung am 2. Februar um 06:00 von Dortmund nach Hamburg. Da wird nichts geschätzt oder prognostiziert.
  • DagobertDagobert Beiträge: 3,785 Superuser
    c-a-r-l-o-s schrieb:
    Prognose ist vielleicht das falsche Wort. Es sind gemessene Daten an jedem Tag, zu allen Zeiten rund um die Uhr und alle paar Meter in der Karte gespeichert. Daraus ermittelt sich die Verzögerung am 2. Februar um 06:00 von Dortmund nach Hamburg. Da wird nichts geschätzt oder prognostiziert.
    Das ist eben Statistik, laut allen erfassten Daten wir was für die Zukunft ermittelt.
    Es kann stimmen muss aber micht..:-) Ich verstehe was du meinst aber wie ich es gesagt habe, wenn diese Verzögerung für viele nicht annehmbar ist und sie nicht nach HH fahren müssen, fahren sie irgendwo anders und es könnte passieren dass am 2. Februar wenn man losfährt ,die HD Livedaten vielleicht keine Verzögerung haben.
    Wenn schon seit 20 Jahren am 2. Februar die Sonne scheint, kann ich auch laut Daten sagen, es wird am 2. Februar ein schoner Tag und ich mache mir frei und geniesse den Tag. Und am 2. Februar wenn es so weit ist, schneit es..!!! Ich verstehe dass die Leute alles wissen wollen, wie wird das Wetter in 2 Monate aufm XY da wo ich mein Urlaub gebucht habe...? Wenn ich in Sommerferien nach XY fahre, hab ich dann auf den Weg nur Stau oder kann ich locker dürchfahren..? So kann man besser planen. Wir wollen alles planen, am besten schon halbes Jahr im Voraus. Aber man kan nicht ALLES planen, planen schon, aber oft wird es anderes kommen.
    Wollte nur damit sagen dass men es nicht in Voraus sagen kann. Sagen schon aber an dem Tag genau, wird sich Zeigen ob es stimmt oder nicht. Deswegen dann die Frage warum brauche ich das.
    Um anhand diese Daten mein Urlaub zu planen und wenn alles schief geht hab ich mal wieder jemanden der daran schuld ist. Wenn die Autobahnen nicht weiter ausgebaut werden, werden wir in wenigen Jahren nur noch Stau haben und zwar mit und ohne NAVI....
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,080 Superusers
    Ich glaube das die IQR Daten schon ziemlich gut sind. Genaueres wird TT nicht verraten, aber bei den ETA Tests liegt TT immer vorn und dicht an der Realität.
    Bei einer Routendemo kann man die IQR Daten (Geschwindigkeit an jeder Stelle) sehen.
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 172 [Sovereign Trailblazer]
    Für eine insgesamt bessere Prognose wäre die lange angekündigte Erkennung von Staus auf bestimmten Spuren oder beim Abbiegen super. Hoffe da gibt es bald was Neues ☺
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,150 Superuser
    Für eine insgesamt bessere Prognose wäre die lange angekündigte Erkennung von Staus auf bestimmten Spuren oder beim Abbiegen super. Hoffe da gibt es bald was Neues ☺
    Den Wunsch habe ich schon seit Jahren;);)
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,080 Superusers
    Das ist aber nicht IQR, sondern TT Traffic. Außerdem meine ich das es das bereits gibt. Zumindest versuchsweise und vielleicht nicht überall. Das hat ja nichts mit den Geräten zu tun sondern wird im Trafficrechner produziert und verteilt.
  • Oberyn MartellOberyn Martell Beiträge: 172 [Sovereign Trailblazer]
    Das hat natürlich was mit IQR zu tun. Die historischen Daten werden damit ja auch genauer. Dann flössen die Verzögerungen, die momentan gar nicht erfasst werden ja mit ein. Wenn ich an manchen Stellen 10 Minuten zum linksabbiegen benötige, kann das doch in den IQR Daten enthalten sein.
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,080 Superusers
    Aber die Sender müssen sich bewegen, soweit ich weiß schneller als 25km/h. Alles darunter ist Stau. Also auch die Linksabbieger.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 7,150 Superuser
    c-a-r-l-o-s schrieb:
    Das ist aber nicht IQR, sondern TT Traffic. Außerdem meine ich das es das bereits gibt. Zumindest versuchsweise und vielleicht nicht überall. Das hat ja nichts mit den Geräten zu tun sondern wird im Trafficrechner produziert und verteilt.
    Ist mir schon klar, ich hab das auch nicht auf IQR bezogen gesehen, aber daß es geht hab ich noch nicht gesehen ! Ist andere Baustelle !! Wenn die Lkw wieder mal wie fast jeden Tag die Rechte Spur und die Ausfahrten über km blockieren hat IQR wenigstens was zu tun !;);)
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,080 Superusers
    Die LKW's auf der rechten Spur ist auch ein Thema.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online11

Marty788
Marty788
Selehman
Selehman
+9 Gäste