Anzeige bei Stromanschluss — TomTom Community

Anzeige bei Stromanschluss

Hannes83Hannes83 Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
Hallo zusammen,

ich habe heute die Verkabelung für mein neues TomTom Rider 400 am Motorrad installiert und frage mich ob alles passt. Wenn ich das Navi anschließe und die Zündung einschalte, sehe ich bei der Batterieanzeige keinen veränderten Status. Wird das Akkuladen bzw. der Netzanschluss nicht angezeigt oder habe ich bei der Verkabelung wohl etwas falsch gemacht?

Kommentare

  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,320 Superuser
    Hallo, wenn der Akku voll ist wird dir nur das weiße, volle Akkusymbol angezeigt, wenn geladen wird, der weiße Rahmen vom Akkusymbol mit Zickzacklinie.
  • BemboBembo Beiträge: 11,910 Superuser
    TomDone war schneller.

    Hallo Hannes83
    >Kann man das beim Rider nicht einstellen ? Navi aus wenn Zündung aus. Beim TT 6000 und allen TT Navis die ich kenne kann man das einstellen. In den Einstellungen. :D Ob das beim Rider auch so istr wird sicher in deinem Handbuch stehen.

    mfg. Bembo
  • Hannes83Hannes83 Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Der Akku ist wohl bei etwa 95% und ich sehe keine Zickzacklinie. Ab wann wird denn geladen?
  • hoc_777hoc_777 Beiträge: 24 [Outstanding Explorer]
    Mach den Rider aus und dann stecke ihn in die Bordhalterung. Bei Zündung an müsste er dann angehen, d.h. auch laden.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    noch zum Anschluß:
    rot ist schwarz und plus ist minus...
    (rot ist plus und schwarz minus)
  • The real HannesThe real Hannes Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Bin der TE, leider mit neuem ACC. Per USB am PC funktioniert Auto-Ein/Aus und Ladeanzeige, am Möp leider nicht. Möchte den Fehler eingrenzen aber wie kann ich feststellen, ob der Fehler am Möp-Navikabel oder am Navikabel an der Halterung liegt? Hab kein Multimeter
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Bei den alten Halterungen ist bei einem Verpolten Anschluss wohl min. die Sicherung durchgebrannt...
    Ist deine Halterung denn schon fest verbaut? Wen nicht mal die Halterung mit Kaber provisorisch direkt an die Batterie abklemmen... ohne Messgerät habe ich meines garnicht erst angeschlossen und mehrfach gemessen um es ja richtig anzuschließen...
  • The real HannesThe real Hannes Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Verpolt ist da nix, hab nen gekennzeichneten Navistecker am Motorrad. Mir geht es nur darum ob das Navikabel am Motorrad vielleicht nen Wackler hat oder das Kabel der Halterung
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Hast du die Kabelverbindung denn fest zusammengedrückt und dann den Bajonettverschluß zur Sicherung verdreht... Mit Messgerät könntest du sehen ob an den2Kontakten an der Navihalterung etwas mehr als 5,5 Volt (so viel war es bei mir) rauskommen... Vielleicht hilft ja auch der Zungentest...
  • The real HannesThe real Hannes Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Bajonettverschluss ist zu. Aber hab mir jetzt doch mal ein Millimeter besorgt und kann keine Spannung messen. Werds Morgen nochmal aufmachen und dann Schritt für Schritt mit dem Millimeter messen. Danke für eure Hilfe!

    PS: Werd heut den Akku nal testen ;-)
  • The real HannesThe real Hannes Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Multimeter natürlich
  • STONY2002STONY2002 Beiträge: 28 [Legendary Explorer]
    Hallo zusammen!
    Sollte ich, wenn ich das Originalkabel von Rider 410 an die Motorrad-Batterie anschließe noch eine zusätzliche Sicherung zwischen Batterie und Halterung geben, oder hat das Gerät bzw. Halterung noch eine Sicherung eingebaut?

    Gruß Stony
  • VMAX2016VMAX2016 Beiträge: 62 [Prominent Wayfarer]
    ich habe den Strom vom Standlicht bei meiner VMAX, geht also an mit Zündung und aus wenn ich den Schlüssel ziehe. Sicherung ist damit auch gewährleistet.
  • STONY2002STONY2002 Beiträge: 28 [Legendary Explorer]
    Habe trotzdem vor das Navi direkt an die Batterie anzuschliessen, da ich mir zum Überwintern einen Stecker ( Batterie laden ) gemacht habe wo ich eben dann die Stromversorgung nehmen werde, aber will es halt absichern, deshalb noch einmal meine Frage, mit welcher Ampere-Sicherung wäre ich da auf der sicheren Seite? Anders gefragt, könnte ich das Gerät auch ohne Sicherung anschliessen, da das Gerät sowieso eine Sicherung hat bzw. nicht mehr Strom als nötig aufnimmt.

    Gruß Stony
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    Die Ladehalterung hat eine interne 2A SMD-Sicherung.
    Eine zusätzliche Sicherung in der Zuleitung muß kleiner sein, damit sie ihren Zweck erfüllt.

    Schau mal bei reichelt.de nach!

    Glas-Feinsicherungen 5x20mm Teil-Nummer MTR. 1,6A (10 Stück 79 Cent) und Sicherungshalter Teil-Nummer PL 127100 (1 Stück 84 Cent) habe ich mir in 2011 vorsorglich gekauft und dann doch nie verbaut. Porto dazu und die Gesamtsumme ist immer noch deutlich unter 10,- Euro.

    Matthias
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online118

Bembo
Bembo
Casper78vfr
Casper78vfr
ChrisOtt
ChrisOtt
e-squared
e-squared
Elchdoktor
Elchdoktor
Pwullner
Pwullner
sherra
sherra
tgold
tgold
Ziliax
Ziliax
+109 Gäste