Außerordentlich schlechte Kartenqualität Antholzer Tal Italien — TomTom Community

Außerordentlich schlechte Kartenqualität Antholzer Tal Italien

x_anderx_ander Beiträge: 6 [Master Explorer]
Mit großer Besorgnis stellte ich bei der letzten Reise fest, dass es im kompletten Antholzer-Tal (bis auf ein paar kleine Teile) keine einzige Straßenbezeichnung gibt! Außerdem fehlen hier noch ein paar Zufahrten, was die Navigation zusätzlich erschwert. Es wäre sehr lobenswert, wenn die Karte asap aktualisiert wird und diese Aktualisierungen auch allen R-Link-Kunden zur Verfügung gestellt wird, da die momentane Situation einen Mangel darstellt, vor allem um den Preis um den die Karte erworben werden muss.

Kommentare

  • x_anderx_ander Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Auch die POIs sind nur teilweise richtig. Viele der POIs liegen am selben Punkt!
    Das komplette Tal ist in drei "Fraktionen" geteilt, Niedertal, Mittertal und Obertal, es dort aber kaum Adressen und noch weniger Straßenbezeichnungen gibt.
    Es würde mich sehr interessieren, was Tomtom dazu zu sagen hat, zumal man bei Renault (R-Link) für die Europakarte über 160 Euro zahlt.
    :@ :
  • x_anderx_ander Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Nun ist es schon über ein Monat her, nur TT fühlt sich nicht bemüßigt zu antworten. Dieses Problem trifft ja nicht nur R-Link sondern sämtliche TT-Karten.
    Also hier nochmal die Frage: Gibt es updates für R-Link? Wann? Wird MapShare bearbeitet? Interessiert das TT überhaupt?
  • Test9Test9 Beiträge: 89 [Renowned Trailblazer]
    Ab Eingang der Meldung bei Mapshare und Annahme der Korrektur, kann es bis zu drei Kartenwechsel dauern, bis die Sachen korrigiert und sichtbar sind. Da wir jetzt 9.80 haben. Gehe mal von Karte 9.90 oder 9.95 aus.
  • oe5psloe5psl Beiträge: 525 [Revered Pioneer]
    Hallo x_ander,
    pfeif auf TT, mit diesem Navi lasse ich mich bestenfalls zum Ort leiten, anschließend verwende ich mein Handy mit dem Programm apemap, was man damit alles findet, kannst Du im Anhang erkennen.
    MfG. oe5psl
  • x_anderx_ander Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Das Problem ist ja nur, dass ich dann für dieses Update zahlen muss. Da werden Unzulänglichkeiten bzw. Fehler korrigiert und das kostet mir dann extra. Desweiteren ist es bei R-Link so, dass die aktuellen Karten um mindestens zwei Versionen hinterherhinken, also diese Updates dann nochmal ein halbes Jahr länger dauern.

    Was mich hier so extrem nervt ist, dass Renault sagt, das macht alles TT und TT sagt, es liegt an Renault. Ich habe nun eine sündteure Karte und das Service ist dazu noch sehr (!!!) miserabel.
  • x_anderx_ander Beiträge: 6 [Master Explorer]
    oe5psl schrieb:
    Hallo x_ander,
    pfeif auf TT, mit diesem Navi lasse ich mich bestenfalls zum Ort leiten, anschließend verwende ich mein Handy mit dem Programm apemap, was man damit alles findet, kannst Du im Anhang erkennen.
    MfG. oe5psl

    Bei einem fix eingebauten Navi mit dem Telefon navigieren. Yeah! Eigentlich kann ich mir das Navi dann gleich sparen.
  • oe5psloe5psl Beiträge: 525 [Revered Pioneer]
    Hallo x_ander,
    selbst wenn TT die bereits seit langem fälligen Verbesserungen irgendwann mal in Angriff nimmt, die maps in so kleinen Orten werden deshalb nicht wesentlich aussagekräftiger.
    Ob da Konkurrenzprodukte zu TT besser sind weiß ich nicht und kann's mir auch nicht vorstellen.
    Was hingegen wirklich Abhilfe schafft, sind eben Karten wie OSM (open street map) OCM (open cycle map) oder GOOGLE Earth.
    Leider laufen die nicht auf Geräten von TT, somit ist man auf Geräte wie das Handy angewiesen.
    Zum ungefähren hinnavigieren genügt TT, will man aber mehr Information aus dieser Gegend, braucht's schärfere Geschütze :)
    Zum Glück gibt es mittlerweile Programme, die teils sogar als freeware laufen, oder gerade mal soviel wie ein Apfel und ein Ei kosten.
    Wenn man die beiden Screenshots vergleicht, liegen Welten dazwischen.
    Nachdem Zielpunkte bei TT an Straßen liegen sollten, besteht auch keine Möglichkeit, Gässchen anzusteuern, die in der Map nicht enthalten sind, und da hilft dann z.B. OSM weiter, sogar in China
    Für mich ist ein Handy mindest ebenso notwendig wie eine Packung Taschentücher, somit also kein unnötiger Ballast.
    Früher musste ich in der Fremde Landkarten bei diversen Stadtplanungsämtern besorgen, mittlerweile tut's das Handy.
    Auch ich ärgere mich manchmal über die Laxheit von TT, allerdings versuche ich jetzt, mit anderen Mitteln das Manko auszugleichen.
    MfG. oe5psl
  • x_anderx_ander Beiträge: 6 [Master Explorer]
    Für mich ist ein Smartphone sowieso ein muss! Es geht mir hier um die Offline-Verfügbarkeit. Das ist auch der einzige Grund für ein Navigationsgerät. Aktualität und Preis - das Smartphone ist zwar teurer, kann man aber für viele Dinge nutzen - sprechen gegen ein Navi.

    Wobei ich bei Navi nicht nur schlechte Erfahrungen habe... Aber das ist eines einer anderen Firma ;-)
  • Alpe2016Alpe2016 Beiträge: 69 [Renowned Wayfarer]
    x_ander schrieb:
    Für mich ist ein Smartphone sowieso ein muss! Es geht mir hier um die Offline-Verfügbarkeit. Das ist auch der einzige Grund für ein Navigationsgerät. Aktualität und Preis - das Smartphone ist zwar teurer, kann man aber für viele Dinge nutzen - sprechen gegen ein Navi.

    Wobei ich bei Navi nicht nur schlechte Erfahrungen habe... Aber das ist eines einer anderen Firma ;-)

    Ich hab die selben Erfahrungen im Ahrntal gemacht mit TT. Schon die Zufahrt von der Brennerautobahn führt der TT mich abseits der Pustertalerstrasse über Nebenstrassen zu einer Kreuzung ab der die Strasse dann gesperrt war. Ergo musste ich erstmal wieder richtig Bruneck. Das hat dann fast 30 Minuten unnötige Fahrzeit gekostet. Soviel zu IQ-Routes von TT .
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi x_Ander,

    tut mir Leid dass ich erst jetzt dazu komme mich hierzu zu melden: Dies ist in erster Linie ein Forum, in dem sich Nutzer untereinander austauschen. Leider ist es mir nicht möglich in allen Diskussionen aktiv zu sein, auch wenn ich dies gern tun würde. ;)

    Keine Frage, es ist natürlich nicht gut wenn in der von Dir gemeldeten Region die Straßennamen nicht komplett / richtig angegeben werden! Ich kann in diesem Fall leider nicht genauer nachvollziehen warum diese Informationen bisher nicht enthalten waren - es kann mit regionalen Änderungen zutun haben, aber da kann ich nur spekulieren. Eigentlich sind wir gerade in Europa in dieser Hinsicht ziemlich gut aufgestellt.

    Ich kann Dir aber zumindest versichern dass die Meldungen von Dir dafür gesorgt haben dass die Informationen in dieser Region durch Deine Meldungen im MapShare Reporter bereits aktualisiert wurden - ich sehe nun die einzelnen Straßennamen und weitere Verbesserungen bereits in der Karte, welche gerade für Dein R-Link und andere Geräte vorbereitet wird. Ich würde nicht garantieren wollen dass diese Informationen bereits in der nächsten Kartenaktualisierung enthalten sein werden, in jedem Fall ist das System so aufgebaut dass Du und andere davon möglichst schnell profitieren sollten.

    Gruß aus Amsterdam,

    Julian
  • kumokumo Beiträge: 5,960 Superusers
    Hallo Julian,
    Julian schrieb:
    Ich würde nicht garantieren wollen dass diese Informationen bereits in der nächsten Kartenaktualisierung enthalten sein werden, in jedem Fall ist das System so aufgebaut dass Du und andere davon möglichst schnell profitieren sollten.
    die Karten v985 dürften nach bisheriger Erfahrung Mitte bis Ende Februar veröffentlicht werden.

    Habt ihr eine Art Redaktionsschluss für Karte v985...
    Habt ihr eine Art Redaktionsschluss für Karte v990...
    Habt ihr eine Art Redaktionsschluss für Karte v995...

    und so weiter und so fort? Dann wäre dein 'Ich würde nicht garantieren' verständlich.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi kumo,
    kumo schrieb:
    Habt ihr eine Art Redaktionsschluss für Karte v985...
    Habt ihr eine Art Redaktionsschluss für Karte v990...
    Habt ihr eine Art Redaktionsschluss für Karte v995...

    und so weiter und so fort? Dann wäre dein 'Ich würde nicht garantieren' verständlich.
    Leider habe ich soetwas nicht vorliegen. Ich frage aber gerne mal nach ob wir soetwas kommunizieren können, dies wäre sicherlich interessant für alle die Fehler gemeldet haben.

    Gruß

    Julian
  • NDS in weiter ferne? Es soll doch alles viel schneller mit der Kartenbereitstellung gehen - obwohl wir sind in allen Belangen von der Trägheit und der langen Dauer bis sich Dinge ändern von TomTom gewohnt - leider
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online8

johnsondvr
johnsondvr
lemurien64
lemurien64
stanislav791
stanislav791
+5 Gäste