Routen Export - SD Karte - wird im PC nicht mehr erkannt — TomTom Community

Routen Export - SD Karte - wird im PC nicht mehr erkannt

eifel68eifel68 Beiträge: 21 [Master Explorer]
Hallo Leute,
ich möchte meine Routen vor dem Update des Rider 400 auf SD Karte sichern und auf dem PC ablegen.
Also habe ich eine alte SD Karte genommen und diese im Rider formatiert.
SD Karte wieder raus und in den PC => Karte wird erkannt und ich finde nun ein Verzeichnis "tomtom".

SD Karte wieder in den Rider und der Rider fragt mich was ich mit der SD-Karte machen möchte? Routen exportieren oder für Karten nutzen? Ich wähle "Routen exportieren", wähle meine ganzen Routen aus und ab auf die SD-Karte. Nach ein paar Minuten meldet der Rider "fertig".

SD Karte wieder raus aus dem Rider und rein in den PC (Windows 7) => Karte wird nicht mehr erkannt (USB Gerät funktioniert nicht richtig und wird nicht erkannt, USB Root Hub = Unknown Device). [SD-Karte ist über einen USB-Adapter-Stick an den PC angeschlossen. Wie schon gesagt, zuvor ging es.]

Frage(n):
Was mache ich falsch, bzw. wo liegt der Fehler?
Wie macht man es richtig?
Kann man diese gpx oder itn Dateien überhaut extern in Sicherheit bringen?

Ich möchte halt VOR dem Update eine Sicherheitskopie meiner Routen haben. Man weiß ja nie was beim Update alles so passieren kann.

Über hilfreiche Beiträge würde ich mich sehr freuen und sende herzliche Grüße an die Gemeinde.

Kommentare

  • Wolfgang.AWolfgang.A Beiträge: 453 [Exalted Navigator]
    Auch wenn Du sagst die Karte war nach dem Formatieren noch lesbar (probeweise etwas auf die Karte kopiert hast Du vermutlich nicht, oder?), war der Fehler vermutlich das Formatieren im TomTom.
    Formatiere die Karte im PC mit FAT32 und probiere es nochmals.
  • eifel68eifel68 Beiträge: 21 [Master Explorer]
    Stimmt allerdings; hatte nichts drauf kopiert.

    Nur, wie kann ich die Karte im PC neu formatieren, wenn der PC sie nicht mehr erkennt?
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Stecke die Karte in einem PC oder Kartenleser und dann sollte sie erkannt werden, nur eben nicht als Laufwerk das benutz werden kann... sonst stecke sie in eine Kamera und lasse sie dort formatieren (oder einem Handy)...
  • Lorenz1Lorenz1 Beiträge: 570 [Master Traveler]
    Hallo,

    vor der nächsten Enttäuschung verrate ich dir schon mal, dass du nur Tracks (gpx) exportieren kannst. Routen (itn) leider nicht.

    Lorenz
  • eifel68eifel68 Beiträge: 21 [Master Explorer]
    Herzlichen Dank an alle Helfer!!

    Lösung: SD-Karte im Kartenslot (mit Adapter) des Notebooks formatiert (FAT32)
    Der Rinder erkennt die Karte; Auswahl => ROUTEN, Tracks teilen
    gpx Dateien wurden dann schön auf die SD-Karte exportiert und konnten im Dateiexplorer (Win7) gelesen werden.

    Nur zur Info: Was nicht funktionierte:
    Nochmaliges formatieren der SD-Karte im Rinder (formatieren ging schon) machte die Karte aber nicht wieder lesbar für den PC.
    Leider gelang mir auch nicht das Formatieren mit meinen Handies.
  • Wolfgang.AWolfgang.A Beiträge: 453 [Exalted Navigator]
    Die Formatierung im PC war sowieso die beste Lösung, insofern ist es eigentlich egal, dass es im Handy nicht funktioniert hat. ;)
  • WalliserWalliser Beiträge: 141 [Renowned Wayfarer]
    Es ist eine Vermutung von mir!!!
    Wenn die Karte vom Rider formatiert wird kann sie für käufliche Karten verwendet werden. Die gekauften Karten werden dann von myDrive Connect auf die Karte geladen werden, wird aber vom PC nicht erkannt! Könnte ich verstehen, damit Karten nicht kopiert und weiter gegeben werden können!
    Will man die Karten verwenden will um Touren zu laden, müssen sie im Fat 32 auf dem PC formatiert werden und sie werden vom PC erkannt!
    Wie erwähnt ist meine Interpretierung!!!

    Gruss Walliser
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Hallo Walliser, damit liegst du, soweit ich es sehe, ganz richtig... Da jede Landkarte für das Gerät lizensiert wird, kommt das vermutlich nicht so ganz hin, warum sie aber überhaupt unterschiedlich Formatiert werden ist mir aber auch nicht klar...
  • WalliserWalliser Beiträge: 141 [Renowned Wayfarer]
    @IonsomeRider
    Weshalb nach Verbindung mit dem USB kein Laufwerk der SD Karte aufgeführt wird ist mir ein Rätsel! Unter Netzwerkverbindung kann ich darauf Zugreifen, was aber problemlos funktioniert!
    Ev kann du mir ja erklären welshalb bei mir auf dem PC kein Laufwerk aufgeführt wird?
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    Walliser schrieb:
    @IonsomeRider
    Weshalb nach Verbindung mit dem USB kein Laufwerk der SD Karte aufgeführt wird ist mir ein Rätsel! Unter Netzwerkverbindung kann ich darauf Zugreifen, was aber problemlos funktioniert!
    Ev kann du mir ja erklären welshalb bei mir auf dem PC kein Laufwerk aufgeführt wird?
    Eine lange Antwort finden wir eventuell beim Thema Rechtsstreit TomTom Microsoft um das FAT Dateisystem.

    Und möglicherweise ist auch das Thema 'Kodierung der Inhalte der Landkarten' relevant, denn durch das Verwenden einer eigenen Formatierung, die durch außenstehende nicht geknackt werden kann, ist auch ein gewisser Schutz vor Softwaredieben (geistiges Eigentum = intellectual property) gegeben. Ich denke dabei an frühere Zeiten (geknackte Firmwares und geknackte Landkarten) bei eben den Geräten, auf die damals direkt mit Dateibrowser zugegriffen werden konnte.

    Die einfachste Antwort ist aber: Weil es so gewollt ist!

    Matthias
  • WalliserWalliser Beiträge: 141 [Renowned Wayfarer]
    @kumo
    ....du zauberst ein Lächeln in mein Gesicht! ;)
    Meine Navigehversuche auf dem Motorrad machte ich mit htc Natels mit TomTom drauf!

    ....ich lese gerade deine Gedanken, ne ne ich bin ein gesetzestreuer Bürger!! ;) :) ;) :)
  • Trend43Trend43 Beiträge: 5,356 Superuser
    Walliser schrieb:
    ... ich lese gerade deine Gedanken, ne ne ich bin ein gesetzestreuer Bürger!! ;) :) ;) :) ...

    über die Smilies muß ich jetzt mal nachdenken ... *grinsss
    GO 6200, START 60/6, MyDrive APP
    --------------------------------------------------------------------------------------
    Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.
    (Jean-Paul Satre)
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    Mein erstes Navi war ein Rider, bis er nach Bruch der Halterung in der Botanik landete. Damals, Mitte 2007, habe ich ihn gegen den frisch veröffentlichten Rider 2nd getauscht. Den habe ich erst vor einem Monat zusammen mit dem 270005km alten Mopped verkauft. Sie wird weiter gefahren, er wird wieder genutzt. Und ich konnte mir ein anderes Zweitmopped kaufen. Hätte sonst Platzprobleme gehabt.

    Matthias
  • WalliserWalliser Beiträge: 141 [Renowned Wayfarer]
    @kumo
    Da ist der Beweis, wieviel die alten TT`s heute wert sind! Verkauft man sie kann man eine neues Motorrad kaufen!! ;) :) ;) :)
    Mich reut es auch das ich das Rider Pro im Ricardo verkaufte und der Freundin ne Freude machen wollte und ihr das Rider 400
    zuglegt habe! ;(
    Bitte Bitte richtig verstehen, Spass gehört zu mir, sonst wäre das Leben doch öde!!!!!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online87

BOINALEGION
BOINALEGION
Dagobert
Dagobert
Elchdoktor
Elchdoktor
garycourtney
garycourtney
Jef71
Jef71
Justyna
Justyna
lampard
lampard
Lost_Soul
Lost_Soul
mvanhoof7
mvanhoof7
psp3639
psp3639
+77 Gäste