Kartenupdate fehlgeschlagen! — TomTom Community

Kartenupdate fehlgeschlagen!

So langsam ruiniert sich TomTom seinen Ruf bei mir. Ständig Probleme mit den Updates! Ich habe heute die neusten Karten installiert. Allein der Download hat bereits !!6 Stunden!! gedauert. Danach wurde die Karte installiert und am Schluss kam die Meldung: Update fehlgeschlagen. Jetzt habe ich einen netten Briefbeschwerer für 350 Euronen. Das bedeutet das TomTom überhaupt keine Karten mehr findet! Was kann ich jetzt machen?

MfG

Kommentare

  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,311 Superuser
    Reset am Navi, Cache in MyDrive Connect leeren, selbiges neu starten und wieder probieren. Eventuell auch den Virenscanner deaktivieren.
  • Gelo0881Gelo0881 Beiträge: 9 [Legendary Explorer]
    Gab es hier svhon eine Lösung des Problems?
    Habe das selbe Problem und nichts funktionier!!!
  • Gelo0881Gelo0881 Beiträge: 9 [Legendary Explorer]
    Bei mir ist es übrigens das Rider 400
  • GeliTGeliT Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    ich habe wegen Computerproblemen das Kartenupdate mehrmals starten müssen. Als es dann fertig war kam außer dem Startbild nichts auf meinem Navigationsgerät. Durch ein Reset konnte ich den Navi wieder normal starten. Morgen teste ich ihn. :D
  • Hotte-tomtHotte-tomt Beiträge: 848 [Renowned Wayfarer]
  • chg_84chg_84 Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Hallo,

    Ich versuche nun seit 2 Wochen das Navi meine Vaters (Start 60) upzudaten.
    Mittlerweile geht das TT gar nicht mehr - keine Karte am Navi.
    Nach dem Update über MyDrive Connect steht entweder "Verbindung zum Server getrennt" oder "Erfolgreich"
    In beiden Fällen ist keine Karte am Navi bzw beim Reconnect am PC steht im MyDrive das die Karte beschädigt ist
    Hab die Karte (4GB- zum Glück hab ich Flat) Jetzt schon 10mal geladen, auf 3 verschieden PCs!
    Und ja ich habe Firewall und Antivir schon deaktiviert.
    Cache geleert....
    Alleine der Hinweis vom Support FireWall und AntiVir zu deinstallieren! ist für mich eine FRECHHEIT und zeigt wie schlecht MyDrive programmiert ist.
    Auch das MyDrive ab 50% Aktualisierung ca 40% CPU Auslastung auf einem neuen PC erzeugt ist ein Wahnsinn.
    So eine schlechte Software habe ich lange nicht mehr gesehen.
    Im Log steht auch nur
    "2016-09-18 12:42:11.700|33554532|Error|SupporterManager::onStatus|PND reports installation failed: "

    Momentan habe ich einen 300€ Briefbeschwerer und bin echt sauer was für eine Sch.... das ist.
    Hoff jetzt auf die Community .

    Vielen Dank im Voraus
  • schneckesschneckes Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Danke TomTom, die Updates schlagen regelmäßig fehl (bei ca. 85%) Habe es auch probiert, wenn Avira Antivirus ausgeschaltet ist. Habe wohl - wie Raffnix- einen tollen neuen Briefbeschwerer. Schade dass ich dieses Ding gekauft habe. Die Kongurenz wird wohl nicht so blöd sein. Toll find ich auch, das beim suchen immer wieder die englische Seite aufgerufen wird und man erst Deutschland klicken muss. Lustig auch die tollen Hilfen.
  • Rowi22Rowi22 Beiträge: 24 [Legendary Explorer]
    Habe meine Karte für GO51 jetzt; hat 3 St. gedauert. Habe die Warnung zu spät gelesen
  • rrttrrtt Beiträge: 17 [Outstanding Wayfarer]
    EU geladen und installiert,fertig.
  • DreadBeschDreadBesch Beiträge: 5 [Master Traveler]
    Ich habe 3 Navis von TomTom und finde die Navigation sehr gut, aber Updates bei TomTom sind einfach mieserabel. Nach 1 Stunde Download beginnt das Gerät mit der Aktualisierung und am Ende dieses Vorgangs kommt die lapidare Meldung "Aktualisierung fehlgeschlagen". Das passiert bei meinen beiden TomTom 6000 und bei meinem TomTom Rider 400. Ich habe vor über einem Jahr schon mit der Hotline darüber gesprochen. Bis heute hat sich nichts verbessert. Ich bin stinksauer, weil genervt.
    Diese blöden Tipps mit Cache leeren und Reset habe ich doch alle schon gemacht. Wie wäre es, wenn TomTom endlich mal vernünftige Software anbietet? Für so viel Geld kann man ja wohl so etwas erwarten, oder? Aber wahrscheinlich fahren die TomTom-Macher auch ohne Handbremse, weil die zufällig nicht funktioniert. Der Kundenservice ist einfach Note 6! Wenn ich nicht so rechtelos wäre, würde ich Ihnen gerne alle drei Geräte zurückgeben und meine knapp 1000 Euro wiederhaben wollen!!!
    Das nächste Gerät wird definitiv kein TomTom und meine Erfahrungen werde ich auch teilen, wo es nur geht, damit nicht noch mehr Leute dieser Firma auf den Leim gehen.
    VG, ein stinkesaurer Ulrich Besch!
  • hajuehajue Beiträge: 1,828 Superuser
    Hallo Ulrich,

    ich habe ein TOMTOM GO 5000, welches sich von Deinem 6000 ja nur durch die Bildschirmdiagonale unterscheidet. Bei mir gibt es keinerlei Probleme bei Firmware-, Radar- oder Kartenupdates.
    Auch ich teile meine Erfahrungen wo es nur geht - und werbe für TOMTOM.

    Gruß
    Hans-Jürgen

    ____________________________________

    Link zum Support

    Deutschland: 069 663 08 012 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16:30 Uhr
    Deutschland: 069 6680 0915 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Österreich: 0810 102 557 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Schweiz: 0844 0000 16 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr

    - Habe ich Ihre Frage erfolgreich beantwortet? Klicken Sie bitte auf "Als Lösung akzeptieren"
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online18

18 Gäste