Wie ist die GO-Serie strukturiert?

Hallo liebe Wissensträger. Weiß Jemand mehr über die Entstehungshistorie und die Gliederung der GO Serie?

Ich habe seit Kurzem ein GO 51 und finde das auf den Tomtom-Internetseiten nur, wenn ich es explizit eingebe. Ruft man per Button mehr Infos zur "GO-Gruppe" auf tauchen die zweistelligen GOs nicht auf. Wo gehört die 10-er Serie ordnungstechnisch "eigentlich" hin? Sind die tausender, hunderter und zehner Bezeichnungen vielleicht Kennzeichen der Entstehungszeiten oder trennen sie eigenvertriebene Marken von secondhand Handelsmarken? Weiß hierüber jemand mehr?

Eine listenartige Gegenüberstellung (Gliederung) der aktuellen GO-Typen konnte ich (noch) nicht finden. Gibt es überhaupt eine Logik in den ab- oder aufsteigenden Zahlen (abgesehen von der Displaygröße 4/5/6") oder eine Listung im Thenor wann kam welches Gerät der GO-Serie auf den Markt?

Danke im Voraus.

Herbert

Kommentare

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Hallo,
    das mit der Führenden 4 5 6 hast du rausgefunden... die 2. Zahl ist eine fortlaufende Seriennummer...
    die 2 stelligen unterscheiden sich soweit ich weiß durch das Display, das ist matt, druckempfindlich...
    die 3 und 4 stelligen haben Berührungsempfindliche Displays...
    die 3 stelligen benötigen ein Handy zur Internetverbindung, die 4 stelligen ein eingebautes Mobilfunkmodem mit Sim Karte...
  • mapfanaticmapfanatic Beiträge: 1,700 [Revered Navigator]
    ...und die Halterung spielt auch eine kleine Rolle...
    Gruß mapfanatic


    GO 5000++



  • TertiaerTertiaer Beiträge: 15 [Master Traveler]
    Besten Dank, Euch beiden.
    Gruß, Herbert
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online20

8R500
8R500
DLBB
DLBB
+18 Gäste