Erste Erfahrungen mit dem GO 5200 & 6200 - Seite 8 — TomTom Community

Erste Erfahrungen mit dem GO 5200 & 6200

1568101114

Kommentare

  • scottracerscottracer Beiträge: 131 [Renowned Trailblazer]
    Text. Muss der text hochdeutsch sein oder liest er alles? Auch schweizerdeutsch??
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,420 Superuser
    ...das weiß ich nicht... er kann aber einige Worte englisch und französisch...
  • BemboBembo Beiträge: 13,804 Superuser
    scottracer schrieb:
    Ja das Gerät läuft sehr schnell. Warum TOMTOM das nicht schon beim 6000 so hingekriegt hat ist mir ein Rätsel.

    Lustig ist dass mir das Navi die Benachrichtigungen nicht vorliest oder etwas meldet obwohl beide Funktionen verbunden sind also Telefonieren und SMS.
    Habe ein Iphone und das Gerät über Mydrive gekoppelt.

    GO 6000 hat einen schwächeren Prozessor
    lg. Bembo
  • hothousehothouse Beiträge: 0
    scottracer schrieb:
    Habe heute gerade mal die Lautstärke beim telefonieren getestet. Wenn man am telefonieren ist kann man mit dem
    lautstärkeregler vom Mobile die Lautstärke am TOMTOM anpassen. Das ist soweit gut. Leider bleibt dann die lautstärke gleich wenn das Telefon beendet ist und die Ansagen von Yannick sind dann sehr sehr laut. Man müsste die Lautstärke für Navigation und Freisprechen seperat einstellen können. Das wär noch ein Update wert von TOMTOM was ja wohl nicht schwer zu programmieren ist. Also LOS TOMTOM ENGINEERS :-))

    Das sollte ganz schnell Nachgereicht werden, Finde das nicht so toll während des Fahrens die Lautstärke beim Telefonmieren anpassen zu müssen. Das Macht das Gerät wieder zur Potentiellen Gefahr, und genau das Gegenteil wird doch beworben *g*
  • hothousehothouse Beiträge: 0
    scottracer schrieb:
    Hab heute mal eine sms bekommen und dann auf laut vorlesen gedrückt. Es sagte mir dann nur von wem die Nachricht kam und von welcher App. Aber die Nachricht wurde nicht vorgelesen.

    Habe genau das gleiche. Von 10 Test WAPP und SMS wurde nur ein mal was vorgelesen. Sonderzeichen wurden nicht verwendet. Der Text War "Hallo Uli ich sollte dir mal was schreiben" das sollte wohl gehen.
    Das ist sicher noch eine Längere Baustelle und ich denke das bekommt TT auch noch in den Grif. Aber das mit der Lautstärke beim Freisprechen wäre mir als erstes auf jeden Fall wichtiger.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,420 Superuser
    Nachricht vorlesen: ich weiß nicht ob es da eine "Größenbeschränkung" gibt, aber das übliche (mehrzeilige Nachrichten halt) konnte ich mir alles vorlesen lassen...
  • MoritzMMoritzM Beiträge: 6 [Master Traveler]
    Hallo Ecki75, habe mir kürzlich ein 6100 gekauft. Habe starke Probleme mit der Spracherkennung und frage mich wie das bei dem 6200 ist. Versteht das alle Befehle? Besonders den Befehl zum Markieren der Position?
  • rda007rda007 Beiträge: 309 [Renowned Wayfarer]
    Hallo,
    in dieser Diskussion müssten einige Infos dazu enthalten sein.
    Aktuell sind wie bei Seite 8,
    was "oben" / "unten" zu lesen ist.

    Ansonsten hatte ich eine kurze Zusammenfassung angefangen,
    als man noch "Links" von HIER setze konnte. Das ist nicht mehr möglich bei den vielen Anmerkungen.

    https://de.discussions.tomtom.com/neu-go-wifi-5200-6200-520-620-483/go-5200-6200-sprachsteuerung-und-stimmen-982279/index1.html#post1059524

    Vielleicht findest du HIER und / oder dort einige Hinweise / Anmerkungen,
    die deine Entscheidung beeinflussen ?
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,420 Superuser
    MoritzM schrieb:
    Hallo Ecki75, habe mir kürzlich ein 6100 gekauft. Habe starke Probleme mit der Spracherkennung und frage mich wie das bei dem 6200 ist. Versteht das alle Befehle? Besonders den Befehl zum Markieren der Position?
    Hallo Moritz, bin zwar nicht Ecki, kann di aber sagen, das speziell die Befehle wirklich gut erkannt werden, kein Vergleich zu früher...
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure Kommentare!

    Da ich gerade frisch aus dem Urlaub zurück bin, muss ich noch vieles aufholen, bitte habt also Verständnis falls ich nicht direkt zu allen relevanten Themen Stellung beziehen kann.

    Eine gute Nachricht möchte ich aber dennoch direkt mit Euch teilen: Ich werde hoffentlich noch heute für die aktuelle Generation (GO 520 bis GO 6200) die weibliche Computerstimme "Anna" auf Anfrage Eurem Konto hinzufügen können. Da dies eine Vorab-Info ist, hier noch ein paar zusätzliche Infos:

    - Ich gehe stark davon aus dass ich die Infos zu dieser Stimme heute erhalte, kann dies aber ausdrücklich nicht garantieren. Wenn es ein wenig länger dauern sollte, bitte ich um etwas Geduld. Änderungen, Tests, usw. sind abgeschlossen, es kann also jederzeit soweit sein.
    - Die Nutzer, die bereits Probleme mit Yannick gemeldet, oder den Wunsch nach einer weibl. Computerstimme in diesem Thema geäussert haben, werden die Stimme von mir automatisch zugewiesen bekommen. Eine weitere Anfrage ist für diese Nutzer also nicht nötig.
    - Da die Stimmen auf der aktuellen Serie technisch nicht die gleichen wie bei Vorgängermodellen sind, müssen diese Nutzer sich leider noch etwas gedulden, bis diese auch für z.B. ein GO 6000 angeboten werden kann.

    Gruß

    Julian
  • BemboBembo Beiträge: 13,804 Superuser
    Hallo Julian,
    hoffentlich hast du dich gut erholen können in deinen Ferien.
    DANKE für deine interessante Info. Na ja, müssen die GO 6000 Besitzer noch Warten.

    lg Bembo
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,378 Superuser
    Julian schrieb:
    Eine gute Nachricht möchte ich aber dennoch direkt mit Euch teilen: Ich werde hoffentlich noch heute für die aktuelle Generation (GO 520 bis GO 6200) die weibliche Computerstimme "Anna" auf Anfrage Eurem Konto hinzufügen können.
    Ja bitte, ich will!
    Yannik nuschelt gewaltig!
  • JakoTomJakoTom Beiträge: 12 [Apprentice Seeker]
    Ich glaubs nicht - die weibliche Computerstimme! Lange gewartet. Ja bitte ich hätte ich gerne!!
  • hothousehothouse Beiträge: 0
    Julian schrieb:
    Hallo zusammen,
    Eine gute Nachricht möchte ich aber dennoch direkt mit Euch teilen: Ich werde hoffentlich noch heute für die aktuelle Generation (GO 520 bis GO 6200) die weibliche Computerstimme "Anna" auf Anfrage Eurem Konto hinzufügen können. Da dies eine Vorab-Info ist, hier noch ein paar zusätzliche Infos:
    Julian

    Ja das Wäre Toll, Yanick hat auf Oktoberfest zu tief im Glas geschaut *g*
  • hoffeckhoffeck Beiträge: 18 [Master Explorer]
    Oh wie toll, eine alternative zu Yannick. Immer her damit :)
  • scheibenklarscheibenklar Beiträge: 216 [Exalted Navigator]
    Oh ja bitte, ich hätte Anna auch gerne :-))
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 530 [Renowned Trailblazer]
    Bitte auch mir Anna zuweisen. Danke im Voraus.
  • BemboBembo Beiträge: 13,804 Superuser
    Ich hätte sie auch gerne. Sobald es möglich ist beim GO 6000
    DANKE

    lg. Bembo
  • ThraxasThraxas Beiträge: 78 [Renowned Wayfarer]
    Servus!

    Ich nenne nun auch seit gestern das TomTom 6200 mein Eigen. Ich hatte vor ca. 1 Jahr das 6100 für kurze Zeit und dann eine Nüvicam sowie als Letztes ein Nüvi 2799. Mit den Garmin Geräten war ich eigentlich im Großen und Ganzen zufrieden. Das Kartendesign von Navigon ist schon der Burner! Die PhotoReal 3D Kreuzungsansicht und der aktive Fahrspurassistent schon toll gemacht! Auch hat mich geärgert, dass von mir gemeldete Fehler bei Mapshare nicht oder nur zögerlich umgesetzt wurden. Was mich aber nun doch zur Rückkehr zu TomTom beeinflusst hat, ist die Tatsache, dass TomTom einfach die besten Dienste im Programm hat! Und ich bereue diese Entscheidung nicht! Endlich kann ich wieder Teil der TomTom Community sein, die um ein Vielfaches aktiver ist, als die von Garmin. Auch kann ich über das 6200er wieder Änderungen im Straßenverkehr unproblematisch melden. Das ging bei Garmin so nicht. Mensch Leute, habe ich das vermisst! Der Radar Dienst Cyclops, mit dem Garmin zusammenarbeitet, ist der letzte Schund! Gestern habe ich, in Bezug auf Verkehrsmeldungen, das 2799 und das 6200 als im direkten Vergleich laufen lassen, sowie die dazugehörigen Apps. Obwohl ich Garmin bzw. HERE Sperrungen einiger Straßen bei uns gemeldet hatte wurde das ignoriert. Das TomTom spielt hier in einer ganz anderen Liga und in was für einer! Der Unterschied ist so eklatant, dass ich es wage zu bezweifeln, das Garmin jemals imstande sein wird, diesen Rückstand aufzuholen. Einfach Perfekt! Auch das Melden und Anzeigen von Radarfallen ist besser gelöst. Das Freisprechen funktioniert super! Mit der Spracherkennung hatte ich zu keiner Zeit Probleme! Ein gewaltiger Schritt nach vorne im Gegensatz zum 6100! Und die eingebaute SIM ein Must Have! Alles schön und gut mit Smartphone Link und Konsorten. Auch das die Roaminggebühren wegfallen ist kein Argument! Eine eingebaute SIM ist ein Plus an Komfort! Wer hat nicht mal sein Smartphone daheim liegen gelassen, wem ist nicht mal der Akku zur Neige gegangen? Das 6200 läuft bei mir butterweich, die Aktualisierung über WLAN ist der Knaller! Und doch habe ich etwas zu bekritteln. Der Mikro USB Anschluss hinten ist an der falschen Stelle. Beim Aufladen muss ich das edle Teil nun immer auf das Display legen. Das ist nicht gut gelöst! Des Weiteren hatte ich beim 6100 schon mal angemerkt, dass es schön wäre, die Maut nach Land einstellen zu können. Auch ein Unterschied zwischen Maut und Vignette wäre schön! Wer ist nicht schon mal über den Brenner gefahren und wollte sich nur die Maut der Brennerautobahn sparen? Dies wäre somit machbar! Und dies ist nur ein Beispiel. Wenn diese Funktion kommt ziehe ich meinen Hut. Dann wäre ein weiterer großer Schritt getan!

    Ach ja, eines noch! Ich möchte auch die Anna! Biddöö!
  • HoboHobo Beiträge: 104 [Renowned Wayfarer]
    Bembo schrieb:
    Ich hätte sie auch gerne. Sobald es möglich ist beim GO 6000
    DANKElg. Bembo
    Bembo, ich habe eingesehen, dass wir mit unseren Geräte bei TomTom abgeschrieben sind. Unsere Firmware- Aktualsierung war schon angekündigt, als die GO52../62.. noch nicht auf dem Markt waren. Und wo ist sie?
    Und wo stehen wir heute mit unseren Oldies?
    Ganz hinten an..
    TomTom hat jetzt andere Prioritäten.

    Zwar kommen zuweilen von TomTom gegenteilige Töne, aber die Realtät sieht anders aus.:(
  • Hannes456Hannes456 Beiträge: 530 [Renowned Trailblazer]
    Ich denke, dass wir noch sehen werden, wer besser dran ist. Die Neuen haben zwar eine höhere Software-Version, können aber auch nicht mehr. Yanik ist eine kleine Katastrophe. Ob die nächsten Updates zeitgleich oder einer früher dran ist, wird die Zukunft zeigen.

    Mein "Verdacht" wegen des lange überfälligen Updates ist neben dem Rollout der neuen Geräte auch eine bessere Umsetzung der POIs und Routenplanung. Ich meine Julian hat was in dieser Richtung vor einiger Zeit geäußert.
  • Huckleberry24Huckleberry24 Beiträge: 10 [Outstanding Explorer]
    Hallo zusammen,

    war ja zuerst sauer weil das Gerät solche Verspätung hatte. Ich muss aber sagen ich bin bisher ganz zufrieden mit dem Gerät, das Warten scheint sich gelohnt zu haben. Einige Fragen habe ich jetzt aber doch noch. Vielleicht kann mir hier ja jemand eine fachkundige Auskunft geben.

    Radarkameras:
    Habe das mal bei mir zuhause getestet und eine Fahrt über 700 Km (Autobahnen vermeiden) simuliert. Auf der kompletten Strecke wurden mir nur fest installierte Radarkameras und keine mobilen angezeigt. Jetzt zu meiner Frage: Wird das vom Gerät bewusst erst kurz vorher angezeigt, weil das Navi sonst zu viel zu bearbeiten hätte und dadurch langsamer wird? Falls nicht funktioniert das ja nicht besonders gut mit der community und dem Warnen vor Radarfallen.
    Das Melden einer Radarfalle empfinde ich persönlich auch zu kompliziert. Bis ich das aufgrund der Komplexität gemeldet hätte, wäre ich doch schon min. 500m weiter und es macht doch keinen Sinn mehr. Vielleicht geht das aber auch einfacher und ich stelle mich zu blöd an. Ich weis auch nicht, wie ich zwischen den verschiedenen Radarfallen beim Melden auswählen kann. Es gibt ja schließlich Geschwindigkeit, Abstand, Ampel etc.

    Gefahrenstellen:
    Gestern wurde ich auf dem Heimweg von der Arbeit darauf hingewiesen, dass ein LKW auf der Autobahn eine Panne hat und Personen auf der Fahrbahn sind. Ich war zunächst begeistert, als ich jedoch an der Stelle angekommen bin war dort überhaupt nichts. Gut ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass hier z.B. 30min früher eine Panne war und diese noch nicht gelöscht wurde. Soweit okay, allerdings frage ich mich, warum mich mein Gerät nach dem Passieren der Gefahrenstelle nicht gefragt hat, ob hier tatsächlich noch eine Gefahr vorhanden war. Falls das nämlich so geschehen würde, wäre so etwas viel aktueller, da innerhalb kürzester Zeit zig Fahrer mitgeteilt hätten "Gefahr vorüber". Da ich auch nicht weis, wie ich persönlich so eine Gefahrenstelle melden kann, würde mich interessieren wie das geht. Falls das nicht bzw. noch nicht geht, wovon ich ausgehe, würde mich interessieren, ob diese Art von Gefahren von einem TomTom Mitarbeiter eingespielt werden und aufgrund welcher Meldungen das geschieht.

    Feedback zum Go6200:
    + Sehr übersichtliche Straßenführung
    + Einfaches Menü
    + Lisa als Stimme super zu verstehen
    + Schnell hochgefahren und bereit
    + Zielort über Spracherkennung auch schnell während der Fahrt eingegeben
    + Telefonieren über Freisprechfunktion auch okay

    Gruß Huckleberry24
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,420 Superuser
    mobile Blitzer: die werden schon direkt auf der ganzen Strecke angezeigt (hatte letzte tage per Zufall einen gesehen... ) Wieso meinst du, dass das Community da etwas versagt... so viele Blitzer stehen nicht dauernd in der Gegend rum... und das ist auch ganz OK so, mehr brauche ich eigentlich nicht... :-)
  • scottracerscottracer Beiträge: 131 [Renowned Trailblazer]
    @Julian. Ja yannick ist nicht das beste. Bin mir von yannick besseres gewohnt. Währe toll um eine weibliche stimme ANNA
  • Huckleberry24Huckleberry24 Beiträge: 10 [Outstanding Explorer]
    Danke für deine Antwort

    Ich brauche auch keine Blitzer, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass auf einer Strecke über 700 Km (nicht Autobahn) kein einziger mobiler Blitzer steht. Wenn du sagst wird gemeldet ist das ja gut. Wäre in diesem Fall ja auch nicht die Schuld von TomTom sondern eher, dass die community nicht gut kooperiert. Wenn das nicht so ist, freue ich mich.

    Kann noch jemand etwas über meine anderen Fragen sagen. Vorzugsweise ein TomTom Mitarbeiter der es zu 100% weis?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online1

serosa
serosa