Audiofeedback - Seite 3 — TomTom Community

Audiofeedback

13

Kommentare

  • w-flensw-flens Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Gibt es schon einen neuen Stand zum Audiofeedback?
  • BreisgauerBreisgauer Beiträge: 74 [Renowned Wayfarer]
    Tach,

    ich hatte meine TT Spark+Music zurückgegeben, weil die einfachsten Dinge, welche auch noch beworben werden, einfach nicht umgesetzt werden/wurden. Dazu dieses ständige hinhalten mit den Updates.
    Jetzt, wo die Spark 3 kommt, lese ich hier immer noch von Problemen. Da frag ich mich ernsthaft, macht es überhaupt Sinn, wieder auf TomTom zu setzen und auf die Spark 3 zu warten oder soll man TT doch gäzlich den Rücken zudrehen....
    Was ist eigentlich der Unterschied (außer Gewicht, schmalere Armbänder und Routenfunktiuon) zwischen Pasrk 3 und 2? Ich kann keinen großen Unterschied ausmachen... Und da glaube ich doch nicht an andere, sprich besserer SW-Ausstattung.... Audiofeedback sollte nicht beworben werden, wenn das nicht mal umgesetzt ist.
  • w-flensw-flens Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Soweit ich das sehe ist die einzige Neuerung die Routenfunktion incl. Kompass. Das finde ich schon eine erhebliche Neuerung. Ich bin mit meiner TomTom 2 eigentlich sehr zufrieden, die Updates führten immer zu deutlichen, den Kundenwünschen entsprechenden Updates. Werde diesmal im laden prüfen, wie der Stand der Audiofunktion ist.
  • SlowracerSlowracer Beiträge: 10 [Outstanding Explorer]
    Ich glaube die Unterschiede hast nahezu du vollständig aufgezält. Und nein, ess gint keinen vernünftigen Grund nochmal ein TT-Produkt zu kaufen, die Nagativerfahrungen überteigen ja sehr deutlich das positive. Wer eine simple Sportuhr will findet wesentlich günstigere, wer einen schlechten MP3-Player will findet keinen schlechteren, wer Audiofeddback will braucht einen BLE-Brustgurt und ein Mobiltelefon.
  • sbstnerbsbstnerb Beiträge: 75 [Outstanding Wayfarer]
    Wie ist hier eigentlich der Stand der Dinge? Sagt die Uhr inzwischen jeden km etwas?
  • SlowracerSlowracer Beiträge: 10 [Outstanding Explorer]
    Nein. Ich glaube auch nicht das es das jemals geben wird. Also andere Frage: Gibt es überhaupt eine GPS-Uhr die Audio-Feedback liefert? Tomtom sind die einzigen die damit werben, es aber dreist nicht liefern.
  • sggfnsggfn Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Also ich würd sagen, wer eine Laufuhr mit vergleichbaren Features will, nur zusätzlich mit gutem Audio-Feedback (also Laufdaten werden alle x km oder alle y Minuten von einer netten Stimme in die Musik eingeblendet) und weitere wichtige Sportfunktionen, der muss wohl zur adidas Smart Run greifen. Nicht mal Garmin hat eine Sportuhr mit mp3-Funktion.

    Da die adidas Smart Run inzwischen bezahlbar (nur noch bisschen teurer wie TomTom) und die SW ziemlich ausgereift ist ist hoffentlich genügend Druck auf TomTom da, Feature-Lücken zu füllen ... (die nächste Lücke wäre dann Funktionen zum umfangreichen Intervall-Training z.B. zur Marathon-Vorbereitung)

    Mir würde die Adventurer sehr gefallen (vor allem der Druckmesser), aber ich mache von meiner Adidas Smart Run sicher keinen Rückschritt in den Lauf-Funktionen.

    Ich hoffe ja, dass der ganze Schalf/Puls/Fitness-Tracker Unsinn nicht weiter entwickelt wird und stattdessen die Ressourcen in Sportuhr-Funktionen gesteckt werden.
  • Paul2084Paul2084 Beiträge: 0
    Also nur schwache Ausreden von TomTom ich bin wirklich entsetzt ... 250 Euro für Uhr und noch nicht mal richtige Audio Feedback
  • forandyforandy Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Da ist offensichtlich die Nachfrage am Markt nicht da. Ist schon wirklich schön, wann man sich mit dem o.a. Konkurrenzprodukt durch das Intervalltraining schicken lässt. Fortlaufend Rückmeldung wenn Puls zu hoch/zu niedrig ist, wie lange man in der aktuellen Pulszone noch laufen soll, alle 500m wie schnell man ist, etc. etc. ... aber das ist schon wirklich ein Alleinstellungsmerkmal des Konkurrenzprodukts (vor allem in Verbindung im Hintergrund dann noch seine Lieblingsmusik zu hören), mehr Komfort geht wohl nicht :)))) Das können nicht mal die völlig überteuerten Top Produkte von G***** !!!!

    Aber irgendwann kommt das bei TomTom auch .... man muss halt noch ein, zwei oder drei (oder mehr???) Jahre warten ...
  • SmutjeSmutje Beiträge: 89 [Master Explorer]
    Ich habe meinen TomTom Runner 2 seit vorgestern. Für mich war das beworbene Audiofeedback eines der Kaufargumente!

    Ich habe hier noch die Verpackung vor mir und hier steht:

    AUDIO PERFORMANCE FEEDBACK/COACH AUDIO

    Audio (ton) bei meiner mit Musikfunktion kommt nur die Startansage, hier könnte aber
    -pro Km die Ansage des gelaufenen Kilometers mit Durchschnittstempo gesprochen werden,
    -Motivationen wie z.B. " du läufst heute gut/besonders gut"

    was meint denn Tomtom sonst mit dem Begriff "Coach Audio/PerformanceFeedback"

    wenn die Runner2 das nicht hält wäre ich ziemlich enttäuscht!
  • sbstnerbsbstnerb Beiträge: 75 [Outstanding Wayfarer]
    Smutje schrieb:
    Ich habe meinen TomTom Runner 2 seit vorgestern. Für mich war das beworbene Audiofeedback eines der Kaufargumente!

    Ich habe hier noch die Verpackung vor mir und hier steht:

    AUDIO PERFORMANCE FEEDBACK/COACH AUDIO

    Audio (ton) bei meiner mit Musikfunktion kommt nur die Startansage, hier könnte aber
    -pro Km die Ansage des gelaufenen Kilometers mit Durchschnittstempo gesprochen werden,
    -Motivationen wie z.B. " du läufst heute gut/besonders gut"

    was meint denn Tomtom sonst mit dem Begriff "Coach Audio/PerformanceFeedback"

    wenn die Runner2 das nicht hält wäre ich ziemlich enttäuscht!

    So dachten das ziemlich viele - mich eingeschlossen - aber scheinbar ist dem nicht so!
    Eine konkrete Aussage dazu kam bisher leider nicht.
  • SmutjeSmutje Beiträge: 89 [Master Explorer]
    schade
  • SmutjeSmutje Beiträge: 89 [Master Explorer]
    So ich habe jetzt mal rumexperimentiert und muss sagen dass ich diesen Zustand jetzt ganz nett finde:

    Problem war dass ich keine Ansagen gehört hatte ausser den Start Losgehts oder so ähnlich....
    ausserdem keine Info über den letzten gelaufenen Kilometer (hier wünschte ich mir eine Ansage)

    was ich eingestellt habe ist dies:
    Splits - einschalten
    Training - Ziele - Distanz (hier einen Wert eingeben)

    Nun kommt ausser des Startspruches noch nach 50%-, 90%- und 100% weitere Ansagen,
    zudem folgen bei jedem gelaufenen Kilometer ein Piep und Vibration an der Uhr auf dem der aktuelle Kilometer mit dem Durchschnittstempo angezeigt wird.
  • sbstnerbsbstnerb Beiträge: 75 [Outstanding Wayfarer]
    Smutje schrieb:
    So ich habe jetzt mal rumexperimentiert und muss sagen dass ich diesen Zustand jetzt ganz nett finde:

    Problem war dass ich keine Ansagen gehört hatte ausser den Start Losgehts oder so ähnlich....
    ausserdem keine Info über den letzten gelaufenen Kilometer (hier wünschte ich mir eine Ansage)

    was ich eingestellt habe ist dies:
    Splits - einschalten
    Training - Ziele - Distanz (hier einen Wert eingeben)

    Nun kommt ausser des Startspruches noch nach 50%-, 90%- und 100% weitere Ansagen,
    zudem folgen bei jedem gelaufenen Kilometer ein Piep und Vibration an der Uhr auf dem der aktuelle Kilometer mit dem Durchschnittstempo angezeigt wird.

    Ja - das war mir bekannt. Reicht mir persönlich aber nicht. Gerade um die kalte Jahreszeit habe ich i.d.R. Kleidung über der Uhr und somit keine Gelegenheit darauf zu schauen.
  • SmutjeSmutje Beiträge: 89 [Master Explorer]
    Mit der Kleidung hast du recht, dass nervt ganz schön. Und ich hoffe dass die Holländer da auch etwas in die Hufe kommen, um das Audiofeedback in die Tat umzusetzen!!

    Vorteil des Ablesens von der Uhr ist:
    weil das Ablesen weniger Zeit in Anspruch nimmt als sich alles anhören zu müssen, habe ich natürlich mehr von der Musik - ich muss sagen die Nike+ App (die ich vorher benutzte) nervte da auch etwas ,weil man diese Info schnell wissen möchte, aber die "Stimme" keine Eile hatte. Gerade wenn das Lied das gerade läuft gut ist und ich das schnell wieder hören möchte ist es schön dass die Info im "Flow" ist und den Song nicht abhackt
  • sbstnerbsbstnerb Beiträge: 75 [Outstanding Wayfarer]
    Smutje schrieb:
    Vorteil des Ablesens von der Uhr ist:
    weil das Ablesen weniger Zeit in Anspruch nimmt als sich alles anhören zu müssen, habe ich natürlich mehr von der Musik - ich muss sagen die Nike+ App (die ich vorher benutzte) nervte da auch etwas ,weil man diese Info schnell wissen möchte, aber die "Stimme" keine Eile hatte. Gerade wenn das Lied das gerade läuft gut ist und ich das schnell wieder hören möchte ist es schön dass die Info im "Flow" ist und den Song nicht abhackt

    Bei guten Apps kann man einstellen, was alles gesagt werden soll. Mir persönlich würden da recht wenig Werte ausreichen.
    Gesamtstrecke, Zeit letzter KM (pace) - Damit weiß ich, wie weit ich bisher gelaufen bin und wie schnell ich momentan bin.
  • hsthst Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Hi, ich verfolge den Feed auch ganz angespannt und finde es ebenso essentiell, das mir beim Laufen der aktuelle KM und die Durchschnittsgeschwindigkeit angesagt wird. Gerade im Winter reicht keine Vibration ... ein Blick auf die Uhr ist zu kompliziert.
    Würde mir dieses Feature wünschen !!!
  • sbstnerbsbstnerb Beiträge: 75 [Outstanding Wayfarer]
    Ich habs inzwischen aufgegeben und meine Spark 2 mit einer anderen Uhr ersetzt. Habe jetzt zwar keine mp3s mehr auf der Uhr, aber die Uhr kommuniziert mit meinem Smartphone und von dort bekomme ich entsprechende Ansagen.

    Ich bin ja nichtmal vom Produkt enttäuscht, sondern von dem unterirdischen Support. Das bezieht sich nicht nur auf diesen Thread hier - sondern auch auf andere, welche ich verfolge. Da bekommt man versprochen, dass es "morgen" eine Antwort gibt und hört wochenlang nichts mehr.

    Ein einfaches "Audiofeedback wird es nicht mehr geben" oder sogar nur "Wir können momentan nichts versprechen" hätte mir gereicht. Stattdessen wird man ignoriert.

    Möchte die Spark2 aber garnicht schlechtreden. ch mochte die Spark2 echt gerne und find die Usabilty immer noch besser als von Konkurrenzprodukten.
  • SmutjeSmutje Beiträge: 89 [Master Explorer]
    Die Tom Tom Runner 2/3 Spark, Sind auch tolle Uhren. Man darf nur nicht zu viel erwarten. Jedoch kleine "Details" muss TomTom liefern, damit die Watch interessant bleibt!!!
    Kleines Beispiel die chinesische Tracking watch meiner Frau mit Cardio Funktion zeigt ihr morgens an wie lange sie geschlafen hat wann die Tiefschlafphase waren, Man kann fünf verschiedene Weg Zeiten einstellen. (25€)
    meine TomTom zeigt nur an wie lange ich insgesamt geschlafen habe-ohne Tiefschlafanzeige....hm... Eigentlich könnte TomTom auch hier nach bessern und sogar eine "softe Weckfunktion" integrieren nämlich dass der Alarm dann kommt wenn man in einer Leichtschlafphase ist. so steht man dann auch einfacher und entspannter auf.
    Ein Wochentag im Display, 2-3 verschiede Watchfaces ( vielleicht auch mal eine Sekungen Anzeige) mehr Alarme, Korrekturmöglichkeit( um Schritte und Strecke miteinander zu optimieren)
    """Liebe TomTom -Leute wenn ihr das hier mitlesen solltet, dann haltet doch bitte eure Uhren für die Nutzer interessant, so dass man auch noch nach ein paar Jahren auf TomTom "schwört". Bringt Updates mit Neuerungen und seid den Nutzern nah, """
  • salbfitsalbfit Beiträge: 4 [Master Traveler]
    Jetzt hat es TomTom definitiv verpasst!
    Die vielen Laufuhren auf den Markt (Garmin, Suunto, Polar, TomTom, usw.) können alle mehr oder weniger dasselbe.
    Als TomTom damals als allererster Anbieter Audiofeedback angekündigt hat, dachte ich schon: "Wow! Das Killerkriterium!"
    All die Läufer/innen, die das Laufen mit Smartphone einer Laufuhr vorgezogen haben, taten dies aus bestimmten Gründen. Zwei Hauptgründe sind:
    Musik hören während des Laufs und Audiofeedbacks! Die sind sowas von praktisch. Man läuft, muss nicht auf die Uhr schauen und erhält alle wichtigen Daten per Audiostimme angesagt.
    Dass bisher noch kein einziger Anbieter einer Laufuhr darauf gekommen ist dies zu integrieren verstehe ich nicht!
    Doch dann kam TomTom und kündigte es an. Das war sie! Die "eierlegende Wollmilchsau", worauf sich viele gefreut hatten! Eine Laufuhr mit Speicher für Musik UND Audiofeedbacks!
    FALSCH! TomTom hat es auch nach über 1 Jahr nicht zustande gebracht diese simple (angekündigte) Funktion zu integrieren. Schwach!

    Tja, und jetzt ist der Zug wohl abgefahren. Denn mit der Apple Watch Series 2 ist Nike zurück im Geschäft und hat kurzerhand die eigene Laufapp für die Apple Watch upgedated, so dass man ohne Smartphone laufen kann. Und die App hat Audiofeedback! Man kann alles einstellen (wie oft und was).
    Und wenn Nike dies gemacht hat, folgen bald Runtastic, Strava, usw. mit ihren Apps für Smartwatches.

    Und dann ist es nur eine Frage der Zeit bis Garmin, Polar & Co. dies auch integrieren. V.a. Garmin hat mit Connect eine gute Basis.
    TomTomTomTom... es wäre so einfach gewesen...
  • CN7CN7 Beiträge: 26 [Outstanding Explorer]
    ich habe eine runner 2 cardio und music und bei dem kauf damals war das audiofeedback ein wenn nicht der kaufgrund.
    als kürzlich das update mit der stimmen auswahl kam, war ich mir sicher dass jetzt endlich das audiofeedback kommt - leider nein!

    mittlerweile ist meine frau ebenfalls mit dem laufen angefangen und nun auf der suche nach einer pulsuhr mit messung am handgelenk, musik player und audiofeedback. wenn tom tom dies anbieten würde, wäre die suche sofort beendet...
  • SlowracerSlowracer Beiträge: 10 [Outstanding Explorer]
    Warum ist es eigentlich nicht strafbar Features zu versprechen, diese nicht zu liefern und die Reklamationen der Käufer zu ignorieren? Kein Cent mehr für TomTom-Produkte.
  • JabberwokyJabberwoky Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Könnte man von offizieller Stelle mal ein Update zu dem Thema bekommen? Warum, Wieso und überhaupt gebraucht steht auf den Seiten vorher, dass muss ich nicht wiederholen.

    Danke für ein Feedback
  • SmutjeSmutje Beiträge: 89 [Master Explorer]
    Slowracer schrieb:
    ........ strafbar Features zu versprechen, diese nicht zu liefern und die Reklamationen der Käufer zu ignorieren? ........

    So würde ich das nicht sehen, denn (ohne TomTom in den Schutz nehmen zu wollen), es ist ja ein Audiofeedback vorhanden (auch wenn es unzureichend ist!)
    Wir wünschen eine "Ansage pro/KM" so wie es jede kostenlose SmarphoneApp tut, und dass ist leider nicht dabei...
    Es gibt jedoch die Ansage (zb.: Training-Ziele-Distanz/oder Zeit) bei 50/90 und 100% des Ziels)...

    nur fehlt eben die "proKm"-Bezogene Ansage- aber 3 Ansagen im Stile von "Du schaff das" sind da
  • CN7CN7 Beiträge: 26 [Outstanding Explorer]
    gibts neuigkeiten oder ist schweigen angesagt?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online5

5 Gäste