Neue TomTom GPS Sportuhren bieten nun Routenerkundung

JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
~Geh raus und entdecke neues mit Musik und Cardio an Deinem Handgelenk~

cedfbc21-2b95-4bab-aa60-0bc336249f2d.jpg
IFA, Berlin, 1 September 2016 – TomTom veröffentlicht heute zwei neue Serien von GPS Sportuhren. Aufbauend auf TomTom’s Erbe in Navigation und Kartenherstellung, verfügen die TomTom Spark 3 und Runner 3 Uhren nun die Routenerkundung. Erkunde einfach neue Pfade und finde den Weg zurück, egal wohin Dich Dein Lauf führt. Diese GPS Sportuhren kommen mit brandneuen, schlankeren und eleganteren Armbändern in einer Serie von Farben passend für jeden Tag, trotzdem startklar für selbst die anstrengendsten Trainings.

Die Routenerkundung erlaubt Dir neue Wege zu finden, ohne jemals den gleichen Pfad zweimal zu laufen. Du kannst unentdeckte Routen über die MySports Webseite auf Deine Uhr hochladen. Zusätzlich wird jedes mal, wenn Du auf die Straße gehst, Deine GPS Spur auf der GPS Sportuhr angezeigt, was Dir erlaubt den Weg zum Start wieder zu finden. Durch die Verbindung des integrierten Kompasses kann nun jeder mit der Sicherheit laufen, zu wissen welchen Weg Du nehmen musst und wie Du wieder zurück kommst. Routen können nach dem Lauf einfach mit Freunden geteilt werden – fordere alle heraus um mehr zu entdecken.

TomTom Spark 3 Cardio + Music und Runner 3 Cardio + Music können ab sofort unter www.tomtom.com/fitness vorbestellt werden zum Preis von 249 Euro. Die komplette Serie wird ab Oktober erhältlich sein.
«1

Kommentare

  • AndyO138AndyO138 Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Wie lächerlich ist das denn bitte???

    Wie wäre es denn mal wenn Ihr euch darum bemüht die "alten" Uhren funktionstüchtig zu machen bevor Ihr überhaupt neue auf den Markt bringt?!?!

    Wir geben euch tausende Verbesserungsvorschläge und ihr nutzt diese um daraus eine neue Uhr zu basteln.

  • CoraCora Beiträge: 9 [Master Explorer]
    Das war ja klar, dass hier wieder gemeckert wird und das wird sicherlich nicht der einzige Post in dieser Richtung bleiben.

    Als Nutzer der Runner 2 bin ich hoch erfreut über die neue Produktankündigung und denke, alle Nutzer der Spark oder Runner 2, die noch versprochene Funktionen vermissen, können zuversichtlich sein. Warum?

    Die Neuankündigung sieht für mich aus wie ein reines Softwareupgrade zu den Spark/Runner2 Modellen (den Barometer einmal ausgenommen). Das heisst im Umkehrschluss, die bisherige Plattform wird auch mit den 'neuen' Uhren weitergeführt. Es sollte also auch für TomTom weiterhin Interesse bestehen, diese Plattform weiterzuentwickeln und - unter anderem bereits versprochenen - Funktionen entwickeln und implementieren. Die Chancen sollten sehr gut stehen.

    Dass die Routenführung nicht als kostenloses Update auf die alten Modelle kommt, kann keiner erwarten. Erst wenn für alte Modelle versprochene Funktionen nur für die neuen Modelle nachgereicht werden, dann haben die Kunden der Runner 2 / Spark Modelle wirklich Grund sauer zu sein. Das sehe ich derzeit aber noch nicht. Ganz im Gegenteil.

    Also TomTom: Weiter so und viel Erfolg bei der baldigen Implementierung der angekündigten Funktionen.

    Für alle die sich ständig über fehlende Funktionen beschweren und nicht warten wollen: Reklamiert Eure Uhren beim Händler und fertig. Das ständige Gemecker hier im Forum macht das Ganze nicht schneller und geht mächtig auf die Nerven.

    Grüße
    Cora
  • FippsFipps Beiträge: 71 [Renowned Wayfarer]
    Nein, es wird nicht der einzige Post in diese Richtung bleiben. Und das mit Recht!

    ...weil das Unterforum „Spark & Runner 2“ heißt. Und nicht Werbeforum für neue Produkte oder so ähnlich.

    Ich habe mir vor 2 Monaten (!) eine Runner 2 gekauft und bin persönlich sehr zufrieden damit. Ich werde mir also ganz sicher in absehbarer Zeit keine neue Uhr kaufen. Aber ich sehe, dass es bei anderen Leuten anscheinend noch eine Menge Baustellen zu lösen gibt. Leuten, die sich ebenfalls innerhalb des letzten Jahres ein Produkt gekauft haben. Und, anstatt deren Probleme zu lösen, wird jetzt hier die Trommel gerührt.

    Wenn man sich jetzt anguckt, was noch im Runner- und Multisport Cardio Unterforum los ist, kann man sich dann in etwa vorstellen, wie es hier weitergeht, wenn die neuen Spark/Runner 3 Cardio erst auf dem Markt sind.

    Meine Postings hier waren bis jetzt, teilweise gegen den Strom, durchweg positiv. Aber für Spam in einem Problem-Diskussionsforum gibt es auch von mir einen ganz fetten Daumen nach unten. Wer sich für den neuen Kram interessiert, wird die Informationen darüber finden. Ich denke, damit sollte man es gut sein lassen!

  • pillapilla Beiträge: 33 [Prominent Wayfarer]
    Vielleicht sollte man doch etwas mehr in nachhaltigere Produkte investieren, als in unlogische permanenten Neuentwicklungen, die auch hätten in alte Produkte integriert werden können. Man kommt sich irgendwie übergangen und ignoriert vor. Das ist die absurdeste Produktentwicklung, die ich je erlebt habe.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi zusammen,

    Danke für Eure Kommentare.

    @pilla / Andy: Es wird weiterhin wie gehabt Aktualisierungen für Spark / Runner 2 Uhren geben. Wenn man sich den Markt anschaut, ist es ganz normal dass alle ca. 9-12 Monate neue Produkte veröffentlicht werden. Meine Kollegen haben hier einen Weg gewählt bei dem möglichst alle Nutzer zufrieden gestellt werden, indem beide Generationen von den Verbesserungen profitieren können.

    @Andy: Ich weiß nicht genau was Du mit "funktionstüchtig" meinst, wenn Du ein Problem mit Deiner Uhr hast, starte bitte ein Thema dazu und gehe nicht davon aus dass alle das Problem haben welches Du beobachtest. Du hast ein Thema bzgl. Pace gestartet, ich kann Dir nur wärmstens die äusserst qualifizierten Beiträge von Fipps zu diesem Thema empfehlen: hier klicken

    @Fipps: Als ich dieses Forum vor mehr als vier Jahren gestartet habe, habe ich mich deutlich gegen Werbung / Einflüsse von Marketing ausgesprochen, dies tue ich noch heute. Ich will niemandem etwas andrehen... Wir haben hier keine Gewinnspiele, Infos über Promos oder Angebote, usw. Dennoch finde ich es richtig und wichtig dass hier auch von offizieller Seite neue Produkte vorgestellt werden, sodass sich darüber ausgetauscht werden kann. Tausende Views und Kommentare legitimieren dies. Du bist buchstäblich der erste in diesen vier Jahren der sich darüber beschwert. :) Ich respektiere aber Dein Feeedback. Da die neue Generation von Uhren sich nur in einigen Punkten von den Runner 2 / Spark Modellen unterscheidet, wird diese Kategorie des Forums bald entsprechend auch die neuen Modelle mit abdecken, es wäre nicht sinnvoll eine neue Kategorie dafür zu erstellen. Bzgl. der "Baustellen": diese werden nicht vergessen, meine Kollegen arbeiten an verschiedensten Verbesserungen, die wissen genau was läuft und was nicht. Wir bleiben da selbstverständlich am Ball, wie gesagt die Verbesserungen werden hier "generationenübergreifend" veröffentlicht.

    Gruß aus Amsterdam,

    Julian
  • Los_UwosLos_Uwos Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Hallo Julian,
    Ich möchte hier nicht das Kind mit dem Badewasser ausschütten. Aber grundsätzlich habe ich als Neukunden (ich habe mir die Runner 2 Cardio am 09. August, also vor etwa 3 Wochen gekauft) folgende Fragen.

    1. Würde der Release der Runner 3/ Spark 3 vorher angekündigt oder jetzt erst über die Pressemitteilung anlässlich der IFA? Bei Apple werden z.B. Neue Produkte/ Produktreihen angekündigt. Insofern würde ich mich schon ein wenig verschaukelt fühlen, weil ich dann sicherlich noch 3 Wochen gewartet hätte.

    2. Als ITler sehe ich die hauptsächliche Neuerung der Runner 3 zur Runner 2 darin, dass Routen auf die Uhr aufgespielt werden können (Ein Feature welches ich im übrigen an meiner Uhr bereits vermisst habe), Für mich also eine rein softwaremäßige Funktion, zu der keine ergänzende Hardwarekomponenten erforderlich sind. Daher die konkrete Frage: Wird diese Funktion auch für die Runner 2 im Rahmen eines Updates angeboten? Und falls ja, mit welchem Zeithorizont.

    Danke und Gruß
    Uwe
  • pillapilla Beiträge: 33 [Prominent Wayfarer]
    Los_Uwos schrieb:
    Hallo Julian,
    Ich möchte hier nicht das Kind mit dem Badewasser ausschütten. Aber grundsätzlich habe ich als Neukunden (ich habe mir die Runner 2 Cardio am 09. August, also vor etwa 3 Wochen gekauft) folgende Fragen.

    1. Würde der Release der Runner 3/ Spark 3 vorher angekündigt oder jetzt erst über die Pressemitteilung anlässlich der IFA? Bei Apple werden z.B. Neue Produkte/ Produktreihen angekündigt. Insofern würde ich mich schon ein wenig verschaukelt fühlen, weil ich dann sicherlich noch 3 Wochen gewartet hätte.

    2. Als ITler sehe ich die hauptsächliche Neuerung der Runner 3 zur Runner 2 darin, dass Routen auf die Uhr aufgespielt werden können (Ein Feature welches ich im übrigen an meiner Uhr bereits vermisst habe), Für mich also eine rein softwaremäßige Funktion, zu der keine ergänzende Hardwarekomponenten erforderlich sind. Daher die konkrete Frage: Wird diese Funktion auch für die Runner 2 im Rahmen eines Updates angeboten? Und falls ja, mit welchem Zeithorizont.

    Danke und Gruß
    Uwe

    Punkt 1 sehe ich etwas anders, wäre auch für mich zumindest kein Problem.

    Zu Punkt 2 kann ich deine Ansicht und Fragen nur so bestätigen. Es hört sich nach nem Softwareupdate an, was Spark Nutzer wohl nicht kriegen werden. Und genau so etwas machen andere Hersteller eben nicht.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    Tut mir Leid dies zu hören, ich kann verstehen dass Du das nicht gerade prickelnd findest. Wir kündigen generell keine Produkte explizit vorab an, dies war schon immer so. Soweit ich weiß macht dies kein Hersteller, auch Apple nicht. Es wird zu bestimmten Events eingeladen, bei denen Neuigkeiten / neue Produkte vorgestellt werden, so ist es auch bei uns. Vorab gibt es dann Spekulationen, aber es gibt eigentlich nie definitive Infos welche Produkte vorgestellt werden. Wir machen dies auf keinen Fall um unsere Nutzer zu verschaukeln, es gibt aber andere, gute Gründe soetwas nicht zu tun.

    Ich kann vorab nicht sagen ob und wann diese Funktionen auch bei den bisherigen Modellen eingeführt wird. Wir geben vorab nie Informationen über Inhalte von zukünftigen Software Updates, aber in dieser Situation habe ich auch keine Informationen. Es kann sein dass dies noch via Update verfügbar gemacht wird, es kann aber auch sein dass dies nicht der Fall ist. Tut mir Leid wenn ich Dir hier keine zufriedenstellendere Antwort bieten kann.

    Gruß

    Julian
  • forandyforandy Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Ich freue mich darauf, die neue TomTom Adventurer an meinem Handgelenk zu testen. Vielleicht macht die Promotion Tour von TomTom auch an einem Lauf in Süddeutschland Halt :)
  • kdb2015kdb2015 Beiträge: 149 [Renowned Wayfarer]
    Hallo Julian.

    da sind noch einigee Punkte die in der Spark 2 nicht funktionieren.

    1) Pulsmessung unkorrekt, bei schnellen Lastwechsel
    2) Angekündigt wurde ein neuer Pulssensor mit zwei LEDs, es wird nur einer benutzt.
    3) Smartfunktion wurden angekündigt, wir warten noch immer

    mit den vielen Wünschen wie Pulsmessung beim Schwimmen mag ich gar nicht erst anfangen, denn die Liste ist sehr lang.

    Zu der neuen Funktion im Spark 3. Da scheint es eine Kartendarstellung zu geben mit Routenführung. Wer braucht das auf so einem kleinen Monitor? Mein Garmin Vista hatte ich damals vor 12 jahren nach 2 Monaten wieder verscherbelt, weil man nicht sieht und mir ein PDA mit GPS Maus gekauft. Heute kann das jedes Smartphone besser. Hört doch lieber mal auf den Kunden, der sich äußert. Und korrigiert mal die Fehler und geht auf die Wünsche ein.

    Ich bin von der Ankündigung Spark 3 geschockt. Ich sehe schwarz für die Spark 2, das da je was noch kommen wird.

    Gruß
    Thomas
  • forandyforandy Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    "Zu der neuen Funktion im Spark 3. Da scheint es eine Kartendarstellung zu geben mit Routenführung. Wer braucht das auf so einem kleinen Monitor?"
    Jeder, der im unbekannten Terrain läuft (z.B. auf Dienstreise), wird eine Routenführung brauchen können. In den Bergen kann eine "way back" Funktion Leben retten. Auch äußerst positiv ist die Ankündigung eines Drucksensors der Adventurer, beim Biken und Outdoor unabdingbar.

    Ich persönlich habe einige Laufuhren, für den jeweiligen Anwendungszweck eine andere, verschiedene Hersteller. Den "Allrouder" an Sportuhr gibt es nicht - nocht nicht, ggf. ist die Adventurer eine. Ich werde die auf alle Fälle ganz genau anschauen, bevor ich sie kaufe (hab da noch Zweifel, ob die Feedback-Funktion and die der adidas SmarRun heran reicht).

    PS: Achja, wir Käufer zwingen quasi die Hersteller in Weihnachtsgeschäfts-Zeitscheiben zu denken. Wer nicht jedes Jahr neue Produkte vorstellt, verpasst das Weihnachtsgeschäft.

    PPS: Man kann Geräte beim Händler anfassen und testen. Viele Hersteller haben auch entsprechende Promotions. Selbst wer Online kauft, kann das Teil innerhalb 2 Wochen zurück senden - ohne Angabe von Gründen. Wenn das Gerät die zugesicherte Eigenschaft nicht hat kann innerhalb 6 Monaten Nachbesserung verlagen und ggf. das Gerät zurück geben. Sichert ein Hersteller die Eigenschaften nicht zu, bekommt man sie auch nie. So einfach ist das eben. Da hilft dann auch kein Betteln oder TomTom anzufahren.
  • ORF-W58ORF-W58 Beiträge: 39 [Outstanding Wayfarer]
    Frage an die Sportuhrenträger:
    Ich möchte mir gerne eben auch eine solche Uhr zulegen. Die Musikfunktion ist für mich absolut NICHT relevant, würde ich auch nicht nutzen.
    Bin reiner Hobbysportler: Rennrad, NordicWalken Alpin-Ski, daß sind meine Hauptinteressen, im weiteren geht es mir auch um Vitalwerte: Kalorienverbrauch, Cardio, Puls. Ergebnisse hätte ich gerne für: Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Distanz, Höhenmeter; bezogen auf meine 3 Hauptsportarten. Welche Uhr wäre hierfür empfehlenswert?
  • pillapilla Beiträge: 33 [Prominent Wayfarer]
    ORF-W58 schrieb:
    Frage an die Sportuhrenträger:
    Ich möchte mir gerne eben auch eine solche Uhr zulegen. Die Musikfunktion ist für mich absolut NICHT relevant, würde ich auch nicht nutzen.
    Bin reiner Hobbysportler: Rennrad, NordicWalken Alpin-Ski, daß sind meine Hauptinteressen, im weiteren geht es mir auch um Vitalwerte: Kalorienverbrauch, Cardio, Puls. Ergebnisse hätte ich gerne für: Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Distanz, Höhenmeter; bezogen auf meine 3 Hauptsportarten. Welche Uhr wäre hierfür empfehlenswert?

    Keine Ahnung, aber was hat dieses Thema mit deiner Frage zu tun?
  • ORF-W58ORF-W58 Beiträge: 39 [Outstanding Wayfarer]
    weil hier über die verschiedenen Uhrentypen auch geschrien steht, und aif der HP über die neue Adventure diesbezüglich wenig Infos zu finden ist. Aber wenn du eine Idee oder sinnvolle Info für mich hast, kannst du mir gerne behilflich sein..
  • pillapilla Beiträge: 33 [Prominent Wayfarer]
    ORF-W58 schrieb:
    weil hier über die verschiedenen Uhrentypen auch geschrien steht, und aif der HP über die neue Adventure diesbezüglich wenig Infos zu finden ist. Aber wenn du eine Idee oder sinnvolle Info für mich hast, kannst du mir gerne behilflich sein..

    Habe ich, öffne einen eigenen Thread :)

    Thema hier: NEUE TOMTOM GPS SPORTUHREN BIETEN NUN ROUTENERKUNDUNG
    Dein Thema: Kaufberatung Sportuhr
  • TelliTelli Beiträge: 105 [Renowned Wayfarer]
    "wer keine Ausrede hat wird erschossen" ( hoffentlich habe ich nich schon wieder gegen eine Forenregel verstossen)

    es ist nur ein Zitat
  • kdb2015kdb2015 Beiträge: 149 [Renowned Wayfarer]
    forandy schrieb:
    "Zu der neuen Funktion im Spark 3. Da scheint es eine Kartendarstellung zu geben mit Routenführung. Wer braucht das auf so einem kleinen Monitor?"
    Jeder, der im unbekannten Terrain läuft (z.B. auf Dienstreise), wird eine Routenführung brauchen können. In den Bergen kann eine "way back" Funktion Leben retten.

    Dann lade dann mal immer schön den passenden Kartenabschnitt auf. Zurück laufen kann man eigentlich immer. Und wer mit so einem Handgelenkgerät in die Berge geht, der ist ein Anwärter für den Darwin Award.
  • forandyforandy Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Karte??? Die Funktion (so wie ich es verstanden habe): GPX auf die Uhr laden und die Strecke ablaufen. Funktion, die andere Hersteller schon seeeehr lange haben. Was meinst wie oft ich mich früher in fremden Städten auf Dienstreise verlaufen haben? Und es ist kein Spaß z.B. in Brüssel plötzlich am Hauptbahnhof im falschen Viertel zu landen !!!! Die Routenfunktion ist - zumindest für mich - ein Muss auf jeder besseren Laufuhr (Stichwort "TomTom Runnner (!!!!) 3"). Achja, und viel Spaß in den Bergen beim plötzlichen Wetterumschwung und Nebel, den Weg zurück zu finden. Achso, es gibt ja dann noch Handy um die Bergrettung zu rufen ... jaja ich weiß.

    Also: Wenn man persönlich eine Funktion nicht braucht; es gibt Leute, die ohne solche Funktionen eine Uhr nicht kaufen. Wer seine persönliche 'muss'-Funktion auf einer Uhr nicht findet (oder das entsprechende Feature funktioniert nicht richtig), sollte diese auch nicht kaufen (oder halt zurück geben, wenn die ersten Tests ergeben, dass diese Funktion wegoptimiert wurde). Ist mir auch schon passiert, als Garmin bei der Forerunner 610 für mich unerwartet die Routingfunktion wegoptimiert hatte (die Funktion war für mich so selbstverständlich auf einer GPS Uhr, dass ich darauf vor dem Kauf nicht geachtet habe), dank Rückgaberecht kein Problem.

    Ob die Routenfunktion es wert so zu in den Vordergrund zu stellen ... das hat das TomTom Marketing sicher genau analysiert.

    Es bleibt aber abzuwarten, was sich an der Uhr tatsächlich alles verändern wird, deshalb vorher testen oder beim Händler genau anschauen oder eben zuhause (z.b. ob Puls beim Schwimmen geht).
  • kdb2015kdb2015 Beiträge: 149 [Renowned Wayfarer]
    Dann klären wir mal was man normaler weise unter Routenfunktion versteht: "Man gibt ein Ziel an und auf einer Karte wird einem der Weg angezeigt."

    Die Notfunktion: "Habe mich verlaufen, zeig mir die Richtung an, in die ich laufen muss mit einem Richtungspfeil." Hat mit einer Routenfunktion nur rudimentär zu tun.

    Mit der Routenfunktion wie man es von GoogleMap gewohnt ist, hat das hier sicher nichts zu tun. Ein Track ohne Kartengrundlage, da sie nicht vorhanden ist, macht nicht viel Sinn.
  • forandyforandy Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    Tja, so hat jeder seine Meinung. Routing entlang eines vorher geladenen GPX Route (also die Route wird in Vorbereitung einer sportlichen Aktivtät schon festgelegt) ist eine feine Sache im fremden Terrain. Routing a la Navitaionssystem wäre perfekt, aber wohl für eine Sportuhr etwas übertrieben.

    Das Track-Routing habe ich schon in meinem allerersten GPS-Gerät (Garmin Geko 201, 2001 gekauft) zu schätzen gewusst, und macht seeehr viel Sinn.

    Achso, meine aktuelle Laufuhr (die im fremden Terrain verwende) pipst einfach, wenn ich meine Route mehr wie 50m verlassen habe. Kurzer Blick und ich seh, wo ich falsch gelaufen bin. Einfacher gehts nicht. Ob das dann die neuen TomToms auch so können, das werde ich testen...
  • kdb2015kdb2015 Beiträge: 149 [Renowned Wayfarer]
    Dann kann ja mal ein TomTomler mit dem Spark 3 oder Advanturer hier https://coord.info/GC6KB9W aufschlagen und zeigen wie gut es ist.
  • Waldi65Waldi65 Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Liebe Tomtom'ler,

    wann hört ihr endlich auf, die Kunden an der Nase herumzuführen? Ich war einer der ersten Kunden die seinerzeit eine Tomtom Multisport Cardio gekauft haben, weil mich die Pulsmessng am Handgelenk fasziniert und ein Brustgurt immer gestört hat.

    Bei den anfänglich auftretenden Fehlern gab es mit der Pulsmessung noch Probleme und teils fehlerhate Hardware, die wie in meinem Falle auch noch getauscht wurde. Es wurde immer versprochen, auf Wünsche und Anregungen der Kuunden einzugehen, gemerkt habe ich bis heute nichts davon.

    Sehr frühzeitig habe ich (und viele andere auch) in euren Foren nach der Möglichkeit gesucht, bei Intervall-Läufen die durchschnnittliche Pace des aktuellen Intervalls angezeigt zu bekommen. Fehlanzeige! Obwohl es diese Möglichkeit ibeider Funktion "Runden" gibt und eine Adaption auf die Funktion "Intervalle" softwareseitig einfach zu lösen wäre, wurde dies nicht gemacht. Stattdessen gab es dann eine Runner 2, die jedoch den gleichen Mangel aufwies. Auch hier gab es die wünsche, diese Funktion endlich zu implementieren. Fehlanzeige!

    Zur Erinnerung: die Runner 2 wurde Ende letzten Jahres vorgestellt. Jetzt, nur 9 Monate später gibt es plötzlich eine Version 3, bei der augenscheinlich lediglich die Routing-Funktion hinzukam.

    Und alles die es immer noch nicht glauben: Auch bei der Vorstellung der Runner 2 wurde versprochen, die Software für die ersten Modelle weiterzuentwickeln. Was in der Realität davon umgesetzt wurde, kann jeder an den Releases nachzählen, die es seither für ältere Modelle gab. Genauso wird es mit der Runner 2 aussehen. Solange Tomtom nach dem Motto "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern" handelt und stets versucht, die Kunden mit "neuen" Modellen erneut zu verarschen, wird es für mich kein Produkt aus diesem Hause mehr geben.

    Ich habe meine Runner 2 zum Glück noch einigermaßen gut in der Bucht vertickt und bin vor 6 Wochen auf die Garmin 735xt umgestiegen. Ein Traum wie die Software im Browser und auf dem Smartphone damit harmoniert, wie schön es sein kann, bei Tomtom zur Runner 2 versprochene und nie umgesetzte Smartwatch-Funktionen nutzen zu können und wie lange ein Akku bei GPS, Glonass und HF Nutzung halten kann (ja, es sind sogar mehr als die dort angegebenen 14 Stunden!)

    Liebe Tomtom'ler, mich habt ihr entgültig zur Konkurenz gejagt mit eurer Modell- und Pflegepolitik. By by, ich werde euch nicht vermissen...
  • FL_SaraFL_Sara Beiträge: 17 [Outstanding Explorer]
    Ist es geplant Features der neuen Uhren auch für Runner2/Spark zur Verfügung zu stellen? Ich würde mich sher über den Wandermodus der Adventurer freuen! Vielleicht kann man den Freestyle-Modus so ändern, dass in dem Modus nur alle 2 sec das GPS Signal gesucht wird? Das wäre sicher für viele Nutzer interessant, weil ich den Freestyle-Modus sonst eher sinnfrei finde.
    Ich hab meine Runner 2 schon auf längeren Wanderungen bis ca 10 Stunden genutzt, aber dann war die auch echt platt. Es wäre toll wenn man noch längere Wanderungen tracken könnte!
  • Waldi65Waldi65 Beiträge: 3 [Apprentice Traveler]
    Liebe FL_Sara, genau das wird nicht passieren. Neue Funktionen in "alten" Modellen, wo käme TomTom da hin. Da hätte man ja auch gleich nur ein FW-Update bauen können. Aber mit neuer HW lässt sich viel einfacher Geld verdienen.

    Lange genug habe ich genau darauf gehofft, aber TomTom hat mehrmals bewiesen, dass sie genau dies nicht tun. Hier wird man sich vielleicht rauszureden versuchen, dass die Runner-Modelle ja keinen barometrischen Höhenmeter integriert haben (genau den hatte ich bei meiner früheren Multisport Cardio, nur leider hat TT damals nie die versprochenen Funktionen nachgeschoben....und er war beim Laufen einfach nicht zu benutzen), selbst wenn es ein einfaches wäre, die von dir vorgeschlagenen Anpassungen in einer aktualisierten FW zu implementieren.

    Es gibt seitens TT nur eine Devise: wer was neues will, muss was neues kaufen. Ich sage: wenn was Neues, dann muss es ja nicht mehr von TomTom sein. :-)
  • forandyforandy Beiträge: 29 [Outstanding Wayfarer]
    diesbezüglich sind aber ALLE Hersteller gleich. Ganz oben auf der Liste steht hier G*****
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online79

DougLap
DougLap
dvd
dvd
Dyonjr
Dyonjr
Elchdoktor
Elchdoktor
Madusen
Madusen
neal_scotting
neal_scotting
Trish_j_1969
Trish_j_1969
+72 Gäste