Einschalten — TomTom Community

Einschalten

UtziUtzi Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
bearbeitet 27. Januar in XL / XXL / ONE / Start (HOME)
hallo, ich wollte heute das Update einspeichern und plötzlich konnte ich das Gerät nicht einschalten. ich habe es allerdings eine Weile nicht benutzt.

Kommentare

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Dann lade es am besten mit einem Ladegerät (zur Not geht bestimmt auch ein Handyladegerät mit dem TT-Datenkabel) auf und probiere es später nochmal... zur Zeit gibt es ehh größere Probleme mit dem Updateprozess, so dass dir keine Zeit verloren geht...
    Achte vielleicht künftig daraus, dass Gerät nicht nur in den Standby zu schicken sondern richtig auszuschalten...
  • UtziUtzi Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    vielen Dank für den Tip, leider funktioniert es nicht. Scheint nicht zu laden, die grüne Lampe ist aus.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Wird das Ladegerät warm?
    Nimm am besten ein Ladekabel, von dem du sicher sein kannst das es funktioniert.
  • UtziUtzi Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Das Ladekabel von Nokia wurde nicht warm! Habe noch ein anderes, bin mir aber sehr unsicher, es zu benutzen. Kann da nicht etwas kaputt gehen? Beim Handy wird es warm. Als ich es zum 1. Mal an den Laptop angeschlossen habe, um das Update zu machen, da ist mir so, als wenn die grüne Lampe kurz aufflackerte!?!
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Der Stromanschluss des USB Ports und die Handyladegeräte machen eigentlich das gleiche (5V), so dass nichts kaputt gehen kann... beide liefern die gleiche Spannung. Trotzdem liefern Handyladegeräte mehr Strom, so dass es schneller geht und ein müder Akku besser wieder zum leben erweckt werden kann. Bei der Ladung am Handyladegerät sollte so viel Strom geliefert werden, dass es für den Betrieb reicht, es sollte sich dann auf jeden fall einschalten lassen. Wenn das nicht geht, deutet es auf ein Problem mit dem Ladegerät oder dem Kabel hin. Nimm ein Kabel, das vom Stecker her einwandfrei und ohne Kraftanwendung in den Stecker des Navis passt und mit dem du auch andere Geräte mit dem gleichen Stecker laden kannst, dann sollte sich da was tun...
    Was moderne Akkus halt gar nicht gut vertragen, ist ungeladen und unbeachtet längere Zeit ohne Ladung zu liegen, davon werden sie tiefentladen und gehen kaputt. Wenn man es länger zeit nicht braucht, schaltet man es besser ganz aus und versetzt es nicht nur in "Standby"...
  • UtziUtzi Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo, vielen Dank für die Hinweise. Die Stecker der Handyladegeräte scheinen beide nicht zu passen. Nun habe ich das Gerät im Auto angeschlossen, bin allerdings nur eine kurze Strecke gefahren. Da ging dann plötzlich doch das TOMTOM Logo. später habe ich es am Computer angeschlossen und jetzt wurde es auch erkannt. ich konnte sogar das Update machen, danach war wieder Schluss. Wahrscheinlich ist einfach nicht der Akku nicht genügend geladen. Nun, ich habe Hoffnung, dass es nach einer längeren Fahrt wieder alles funktioniert. Vielen Dank erst einmal, ich werde berichten. Auf jeden Fall schalte ich das Navi immer richtig aus,habe es aber längere Zeit nicht benutzt, weil ich es in dem anderen Auto nicht brauche. Wollte es jetzt anderwärtig nutzen und so am Computer aufladen. Geht offenbar nicht.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Wenn dein Auto auf keinem öffentlichen Parkplatz steht, kannst du es ja mal eingesteckt lassen und dann aber ausschalten, dann wird es geladen und wenn es da mal ein paar Stunden dranhängt (auch ruhig mal 12 oder mehr Stunden) erholt sich der Akku vielleicht auch wieder ein wenig...
  • UtziUtzi Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo, habe ich auch schon gedacht, allerdings einfach Angst, dass das Auto dann nicht mehr anspringt. Nach Ostern fahre ich eine weitere Strecke und da werde ich mein Glück versuchen. Vielen Dank nochmals!
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    ...eine Autobatterie schafft so ein Navi nicht zu entladen...
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    @Utzi - Es wäre nett, wenn du mal mitteilen würdest, um welches Navi-Modell es sich handelt.

    Gaaanz alte TomTom Navis, zum Beispiel Rider und Rider 2nd aber auch die entsprechend alten Auto-Modelle, haben neben der miniUSB-Buchse eine runde Buchse für ein separates Netzladegerät. Diese Oldtimer werden NICHT über die miniUSB-Buchse geladen sondern nur über die KFZ-Halterung oder die besagte runde Buchse direkt am Gerät.

    Besitzer solcher Oldtimer sollten für Updates etc. zusätzlich zum Datenkabel IMMER auch das Ladekabel anschliessen.

    Neuere Modelle haben keine separate Buchse für ein Steckernetzteil sondern nur eine miniUSB / microUSB-Buchse und werden beim Anschluss an den PC geladen.

    Matthias
  • UtziUtzi Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo, es ist ein TOMTOM One von 2005 und hat auch immer funktioniert. Nur nach der Pause nicht mehr.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    dann sollte es über den USB Anschluss geladen werden... Mach es mal so wie oben besprochen und gib Bescheid wenn du es ausprobiert hast... :-)
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    lonesomeRider schrieb:
    dann sollte es über den USB Anschluss geladen werden...
    Dann wird es - wie ich bereits geschrieben habe - NICHT über den microUSB Anschluss geladen sondern über die runde Buchse daneben. Ein grottenaltes Modell. Navi-Steinzeit sozusagen.
    461ac74e-6a2c-4933-b6ea-6eac85f31c44.png
    F = microUSB-Anschluss
    H = Stromanschluss

    Matthias
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Ah, OK, hatte versucht mich schlau zu machen und Hinweise auf laden über USB gefunden...
  • UtziUtzi Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    der TT konnte über die Autobatterie aufgeladen werden, dann klappte auch das Update und es funktionierte wieder. Vielen Dank für die Hilfe und Euch ein schönes Osterfest.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1

1 Gast