Sperrungen und Staus an der österreichischen Grenze nicht gemeldet - hat das System? — TomTom Community

Sperrungen und Staus an der österreichischen Grenze nicht gemeldet - hat das System?

fisikerfisiker Beiträge: 24 [Outstanding Explorer]
Hallo,

nachdem mich mein TomTom sonst erstaunlich durch die Staus in München führt, habe ich mich letztes Wochenende ziemlich geärgert. Nach einem Besuch am Königssee wollte ich weiter nach Hallein in Österreich zum Keltenmuseum - und zum Tanken. Die direkte Route führt über eine schmale Straße durch die Berge - und endete nach 8 km an einer neuen, nicht besetzten, aber fix installierten Sperre an der österreichischen Grenze. Diese war nicht gemeldet - aber auch nicht erst seit diesem Tag installiert.
Die alternative Route wäre eine Dreiviertelstunde Umweg - ohne den Stau einzurechnen.

Das könnte ein Einzelfall sein - aber schon bei meiner Rückkehr aus dem Urlaub über Österreich vor einem knappen Monat wurde der nun tägliche Stau an der Grenze zwischen Salzburg und Bad Reichenhall (wegen der Grenzkontrollen) nicht bzw. unzureichend gemeldet, in dem andere Freunde am selben Tag mehr als eine Dreiviertelstunde zubrachten.

Daß es für die kleine Straße keine aktuellen Daten gab, leuchtet mir ein, aber die A9 von/nach Salzburg ist die meistbefahrene Autobahn in Deutschland.

Was noch hinzukommt: Bei dieser Urlaubsrückkehr habe ich dann - nach Meldungen im Radio - genau die kleine Straße über Hallein genommen, die inzwischen gesperrt ist.
Diese Route wurde nicht als Alternativroute berechnet, obwohl sie letztlich schneller war - da die Stauzeit an der Autobahn nicht korrekt gemeldet wurde.

Hat das System, um den Schleusern/Schleppern nicht zu helfen?

Diese Frage ist voll und ganz ernst gemeint.

Danke,

fisiker

Kommentare

  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi fisiker,

    ich bin mir ziemlich sicher dass dies mit einer uns bekannten Limitierung von TomTom Traffic zutun hat: Stehender Verkehr (an Grenzen) kann nicht von parkenden Fahrzeugen unterscheidet werden, was anscheinend Probleme macht. Die Kollegen versuchen hier eine Lösung zu finden.

    Die Alternativroute wurde wohl auch deswegen nicht berechnet, da diese einerseits (ohne Stau) nicht schneller ist, und andererseits wohl von der Klassifizierung (Autobahn vs. kleine Verbindungsstraße) eine solche Route nicht präferiert wird.

    Gruß

    Julian
  • mapfanaticmapfanatic Beiträge: 1,701 [Revered Navigator]
    Julian schrieb:
    ich bin mir ziemlich sicher dass dies mit einer uns bekannten Limitierung von TomTom Traffic zutun hat: Stehender Verkehr (an Grenzen) kann nicht von parkenden Fahrzeugen unterscheidet werden, was anscheinend Probleme macht. Die Kollegen versuchen hier eine Lösung zu finden.

    Dann liegt es aber an der Option Grenze. Sonst sehe ich keinen Unterschied zu Straßen- und Ampelstau!
    Bitte in diesem Fall auch die großen Mautstellen überprüfen, dort wurden in der Vergangenheit auch sehr selten Verzögerungen angezeigt, obwohl handgemessen Zeiten von 5 bis 18min vorhanden waren! :)
    Gruß mapfanatic


    GO 5000++



Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online67

Adlib
Adlib
Bembo
Bembo
JMS64
JMS64
Steviedive
Steviedive
Vickerl
Vickerl
+62 Gäste