"Meine Routen" ab aktueller Position aufnehmen — TomTom Community

"Meine Routen" ab aktueller Position aufnehmen

SietroSietro Beiträge: 5 [Neophyte Traveler]
Wie kann man dem Rider 40 / 400 bei einer geplanten Route (Meine Routen) sagen, dass man von dem aktuellen Standort diese aufnehmen möchte? Anders gesagt, wählt man eine Route und möchte diese vom aktuellen Standort bis zum Ziel fahren, berechnet das Rider diese neu und führt erst einmal eine Route zum geplanten Startort aus. Wie lässt sich der aktuelle Standort als "Start" bestimmen? Ich vermisse hier die Frage "Möchten Sie die Route ab Ihrer aktuellen Position beginnen?".

Kommentare

  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,314 Superuser
    Hallo!

    Die Route laden und berechnen lassen, dann etwas länger auf den Navigationspfeil drücken. Das Kontexmenü aufrufen und 'In Route verwenden' auswählen, Als Ausgangspunkt verwenden.

    Da bist du zwar nicht ganz 100% auf deinem Standpunkt, aber doch schon ziemlich nahe.
  • SietroSietro Beiträge: 5 [Neophyte Traveler]
    Hallo, ich denke, dass war die Lösung. Werde das in den nächsten Tagen mal real testen. Obwohl ich das Rider 40 / 400 immer besser verstehe, ist es leider doch noch sehr experimentell (unausgereift; da muss TomTom schleunigst nachbessern). Danke.
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,314 Superuser
    Wenn du die Karte vorher noch auf deinen Standort zoomst, bevor du auf den Navigationspfeil drückst, dann wird es genauer.
  • DG8OB-pDG8OB-p Beiträge: 1 [New Traveler]
    habe es bei meinem Go600 so gemacht:
    wenn ich von A nach B und C und D will als Route
    dann fange ich mit B an und dann C und D.
    Die Berechnug läuft dann erst ab B , ok, ignorieren. Einfach dann oben mittig auf das Lenkrad tippen.
    Es wird dann neu berechnet von da wo Du stehst.
    Auf gehts... Aber wie gesagt beim GO600, die Soft ist ja ähnlich...
    vy 73 de Capt.

    _________________________________________________________
    Amateufunk verbindet... TM751; Open Tracker 1+; FT857
    GO600 V1
    ________________________________________________________

    TT-Support: Mo - Fr: 10:00 - 18:30 Uhr
    DL: 069 6680 0915
    OE: 08101 02 557
    HB9: 08440 000 16
    F: 0157 3240 67
    G: 0845 161 0039 9h-5.30hpm local time


  • HoraXHoraX Beiträge: 322 [Exalted Navigator]
    Das Problem sind doch die schon abgefahrenen Punkte/Stopps bei Neuaufruf der Route. Wenn das viele sind, wirds anstrengend, da auch ein neuer Startpunkt nicht weiterhilft sondern immer zum darauf folgenden Punkt geroutet wird. Es müssten also alle schon angefahrenen Punkte gelöscht werden.
    Ich setze daher so wenig Stops wie möglich und teile mir eine große Tour in getrennte Tagesetappen ein.
  • aragorn8261aragorn8261 Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Das ist doch inakzeptabel. Kaufe mir für 400€ ein sehr teures neues Navi und es kann noch nicht einmal so eine simple Praxisaufgabde lösen.
    Das konnte zumindest ansatzweise das Vorgängermodell. Dort konnte ich auch recht einfach die Funktion Route umkehren finden. Ich glaube, das gibt es hier auch nicht.
    Auch das Transferrieren aus dem TyrePro klappt bei mir nicht. Ich mußte die alten Dateien auf eine separate SD ziehen. Zumindest wurden die dann erkannt
  • Ralf H.Ralf H. Beiträge: 116 [Renowned Trailblazer]
    Route umkehren geht, wenn auch etwas umständlicher als mit den Vorgängern. "Einfach" Punkte neu sortieren aufrufen und die Punkte in der abzufahrenden Reihenfolgen antippen. Was fehlt, ist die Funktion wie bei den Vorgängern, dass man bei einer Neuberechnung der Route die bereits abgefahrenen Punkte einfach als "bereits besusht" markieren kann und nicht löschen muss.
  • Udo H.Udo H. Beiträge: 16 [Outstanding Explorer]
    Routenpunkte in einer neuen Reihenfolge antippen ist vielleicht noch bei bis zu 10 Punkten möglich. Bei einer Route von über 240km besteht die Route schnell mal aus bis zu 30-40 Punkten, diese dann neu zu sortieren wird zum Fiasko. Für herunter geladene Routen von Motorradzeitschriften mit 30-40 Wegpunkten und mehr sollte unbedingt die Funktion Route umkehren zur Verfügung stehen.
  • SchlesiMSchlesiM Beiträge: 136 [Renowned Wayfarer]
    Ich würde aber schon behaupten, dass man heruntergeladene Routen eigentlich sowieso immer erst am PC überarbeiten sollte, weil sie ja in den seltensten Fällen zum eigenen Standort passen.

    Trotzdem fallen auch unterwegs immer mal Änderungen an, weil man die Tour spontan erweitern oder ändern will (bzw. muss). Und alleine dafür bräuchte man eine vernünftige Möglichkeit zur Reihenfolgeänderung und zum Einfügung an bestimmten Positionen, die auch mit mehr als ein paar Wegpunkten praktikabel ist.
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Wenn ich meine Routen am PC plane, plane ich sie als "Maximalroute"... das heißt sie wird höchstens kürzer, nie länger...
    Wenn ich sie dann als Gpx abblege will er nach kurzer Zeit nicht mehr zurück und die Gesamtfahrzeit reduziert sich entsprechend...
    Wenn ich Sie als ITn hätte, kann ich imho in der Software sagen welcher Wegpunkt mein Startpunkt sein soll oder ich kann einzelne Punkte überspringen... also ist (soweit ich es übersehen kann) für alle Eventualitäten die eintreten können gesorgt...
  • Multi-RiderMulti-Rider Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Kann das bitte nochmal jemand erklären, wie ich eine lange (40 waypoints) von Punkt 20 neu aufnemen kann. Das ist ein sehr häufig auftretender Fall, wenn man als Tourguide mehrere Routen im Navi hat und von Hotelstützpunkten aus verschiedene Routen im Tagesverlauf kombinieren will. Im Gegensatz zum Rider V4, bei welchem man jeden beliebigen Waypoint "als besucht markieren" konnte, ist es mir beim Rider400 nicht gelungen. Daher wurde dieser als nutzlos und Rückentwicklung gegenüber dem V4 eingestuft und zurückgegeben. Unser Club wird nun offenbar geschlossen zum Garmin 590LM wechseln, da dieser komfortabel das Editieren der Routen ermöglicht.
    Haben wir einen Bedienungsfehler gehabt? Geht es doch? Wenn ja, dann geht die Kritik in Richtung "Intuitives Bedienkonzept".
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,266 Superuser
    Du kannst, seit der letzten Softwareaktualisierung von Anfang September, den Wegpunkt in der Ansicht auswählen und dann in das Menu(3 Punkte) dieses Wegpunktes gehen und dort sagen "Route ab hier berechnen"...
  • PanriderPanrider Beiträge: 61 [Renowned Wayfarer]
    Meiner Meinung nach geht das jetzt sogar besser und intuitiver als beim alter Rider 2013, - einfach in der Karte den gewünschten Wegepunkt antippen dann Menü (3 Punkte) -> "Route von hier starten"
    Beim alten 2013er hatte ich in der Karte die Wegpunkt-Nummern und in der Liste aber die Strassenbezeichnungen somit war der Bezug bei z.B. 30-40 Wegpunkten nur mühsam herzustellen.

    Also es ist auch einiges gut geworden am neuen Rider!
    Wir wollen ja nicht andauernd raunzen oder??

    Übersetzung von raunzen: http://www.oesterreichisch.net/oesterreich-1125-raunzen.html?letter=R
  • kumokumo Beiträge: 5,897 Superusers
    Zum Thema passendes Eigenzitat aus einem anderen Forum
    Schaun wir mal:7bfc011f-1c52-4b06-8ed6-c558e1031089.pngLinks Rundtour, rechts Überlandtour. Das grüne Kreuz markiert den aktuellen Standort.

    Links würde ich Punkt 4 zum Einstieg wählen und die Tour bis zu Punkt 6 fahren. An Punkt 6 könnte ich die Tour einfach erneut aufrufen um die Strecke von Punkt 6 nach Punkt 1 und dann weiter bis zu Punkt 4 fahren.

    Rechts würde ich Punkt 2 zum Einstieg wählen und die Tour bis zum Ende fahren. Dann würde ich mir eine Unterkunft für die Nacht suchen und am nächsten Tag weiter reisen.

    Matthias
  • KTM1290sadKTM1290sad Beiträge: 19 [Outstanding Explorer]
    genau funktioniert seit dem Update problemlos
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online31

Bembo
Bembo
BrianE
BrianE
Voyager1954
Voyager1954
YamFazMan
YamFazMan
+27 Gäste