Stammverzeichnis

FredkeFredke Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
bearbeitet 29. Januar in XL / XXL / ONE / Start (HOME)
Wo finde ich das Stammverzeichnis meines TomTom Gerätes? (Dahinein soll ich eine bestimmte Datei kopieren, die ich nach Anleitung des Onlinesupports heruntergeladen habe, nachdem die Verbindung von Navi und Computer nicht funktioniert)

Kommentare

  • NavitoNavito Beiträge: 94 [Prominent Wayfarer]
    Moin Fredke,
    willkommen im Forum.
    Also ich hatte vor einigen Jahren auch ein TT XL und wenn ich mich recht erinnere fehlte mir auch mal irgend eine Datei im Gerät.
    Weiss ja nicht, welches Win du hast.!? Verbinde deinen Tomtom mit dem PC, Original Kabel verwenden, alle USB Ports ausprobieren dann (Bei Win7)= Win Button ( links unten) klicken, im Suchfenster Geräte eingeben, auf Geräte und Drucker klicken. Dann solltest du deinen Xl finden und öffnen können, die einzelnen TT Ordner sehen. Wo du dann, die dir von TT geschickte Datei reinkopieren sollst, kann ich dir leider nicht sagen.
    Gruß aus HH
    P.S Nochmal TT Support kontaktieren und fragen wo genau die Datei reinkopiert werden soll.
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Hallo Fredke,

    ich vermute es handelt sich um den Ordner home images, den Du in das Stammverzeichnis des Navis kopieren sollst.
    Mit dem Stammverzeichnis ist das Laufwerk des Navis gemeint (bei mir ist es das Laufwerk "R"). Also dies entpackte Verzeichnis home images und mit dem Windows-Explorer (Finder beim Mac) direkt in das Navilaufwerk kopieren und nicht in eines der Unterverzeichnisse.
    Muss also so aussehen:

    a4ad7a70-1f19-43d3-90e1-8fcf2cefee96.jpg
    LG
    Andreas
  • FredkeFredke Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Hallo Andreas,

    ich glaube hier dreht sich alles im Kreis. Erst mal vielen Dank für die Antwort. In der Tat ist es die Datei "Home Images", die ins Stammverzeichnis kopiert werden soll. Aber wenn das Stammverzeichnis das Laufwerk ist, auf dem sich das Navi befindet, muss es dieses Laufwerk ja erst mal geben. Und so wie ich das verstehe, muss dazu der Computer erstmal das Navi erkannt haben, und genau hier liegt ja mein Problem, dass mein TomTom nicht vom Computer erkannt wird.

    Viele Grüße und einen schönen Abend
  • NavitoNavito Beiträge: 94 [Prominent Wayfarer]
    Hallo Fredke,
    hast du dein Navi schon mal zurück gesetzt, also ein Reset gemacht?
    Dann nochmal mit dem PC verbinden und es an allen USB Ports probieren !
    Wenn du einen Desktop Pc hast, mal direkt an die USB Ports hinten anschließen.
    Gruß,
    Navito
  • FredkeFredke Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Danke, habe alles schon probiert. Habe gerade eine Mail and den Onlinesupport geschickt. Mal sehen, was die meinen.

    Gruß, Fredke
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Schaue mal im Geräte-Manager unter Laufwerke, ist das das TT-Laufwerk mit einem kleinem gelben Pfeil versehen? Wenn ja, rechtsklicken + Aktivieren:

    bc515610-1f57-43dd-9201-463f51ead75f.jpg
  • FredkeFredke Beiträge: 4 [Neophyte Traveler]
    Ich schau nach jedem Versuch in den Gerätemanager, aber auch da tut sich rein gar nichts. Es gibt da kein TT-Laufwerk. Vielen Dank für die Unterstützung.

    Gruß, Fredke
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Wenn Du das eingschaltete Navi in das Dock steckst, frägt es Dich, ob es eine Verbindung zum Computer herstellen soll?
    Wenn nicht, versuche ein anderes mini-USB Kabel.
    Wenn ja, hast Du die Möglichkeit an einem anderen Computer/Laptop zu versuchen?

    LG
    Andreas
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Übrigens, das mit den home images kannst Du erst mal zurückstellen, dies ist nur dann relevant, wenn das Navi vom Computer erkannt wird, aber nicht von TomTom-Home.
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo Fredke,

    ich nehme an Du hast schon einen Reset versucht? Zur Not auch dann wenn es mit dem PC verbunden ist?

    Beim XL Black Edt. geht dies (glaube ich) indem Du 15 Sekunden lang den Einschaltknopf drückst - im Zweifelsfall schauen ob an der Unterseite ein kleines rundes Loch zu finden ist, in das Du eine Büroklammer stecken kannst (ebenfalls 15 Sekunden).

    Durch einen Reset sollten die Daten auf dem TomTom erstellt werden, die dafür sorgen dass Dein TomTom wieder vom PC erkannt wird.

    Gruß,

    Julian
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Reset hatten wir schon. Post 5 + 6. Hat leider auch nicht geholfen ...
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    oh, sorry, das muss ich überlesen haben. :/
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    vielleicht hilft ja der x-te Reset ... :8
  • Troubadix12Troubadix12 Beiträge: 1,916 [Revered Pioneer]
    Hallo,

    eine Möglichkeit wäre es, mit dem Tool "USBDeview" von "Nirsoft" mal alle Geräte zu deinstallieren, die "TomTom" in der Beschreibung oder im Gerätenamen anzeigen. Es hilft auch dabei, um zu sehen, ob überhaupt etwas erkannt wird, wenn das Navi in den USB-Port gestöpselt wird.

    32Bit: USBDeview32
    64Bit: USBDeview64
    Deutsche Sprache: German Language

    Bitte gewünschte ZIP-Datei entpacken (32Bit oder 64Bit). Dann das Language-Pack in den selben Ordner entpacken und dann die Datei USBDevview.exe" starten.

    Wichtig ist es auch, ein USB-Datenkabel zu verwenden (alle vier PINs des Kabels sind belegt). Manche USB-Kabel sind Nur-Lade-Kabel. Bei denen sind die mittleren beiden PINS nicht belegt.

    Ausserdem kannst Du mal mit einer Lupe schauen, ob die Micro-USB-Buchse am Navi nicht möglicherweise defekt ist. Du kannst mal vorsichtig probieren, ob sich die Buchse hin- und herbewegen lässt. Dann könnte der Lötpunkt auf der Platine losgegangen sein. Dann müsste es repariert werden. Entweder durch TT oder einem Elektroniker mit ruhigem Händchen.

    Grüße

    Troubadix12
  • RolHueRolHue Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Hallo zusammen!

    Trotz dass dieser Thread schon etwas in die Jahre gekommen ist, hoffe ich eine Antwort zu bekommen :)
    Bei meinem GO610 habe ich auch das Problem, dass es nach einen fehlgeschlagenen Update nicht mehr startet und für das kopieren der notwendigen Dateien kein "Speicherlaufwerk" verfügbar ist.
    Das Navi wird zwar vom PC erkannt und es öffnet sich "TomTom MyDrive", jedoch scheitern Verbindungsversuche und es erscheint als Status "keine Reaktion".
    Jemand noch eine Idee?
    Danke, Gruß Roland
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,095 Superuser
    Hi RolHue

    Bin gerade über deinen Eintrag gestoplert.
    Eine Fehlereingrenzung ist schwierig. Als erstes sollte der AKKU möglichst voll geladen sein. Desweiteren würde ich bevor ich MyDrive Connect starte und das Navi kopple den Virenscanner deaktivieren.
    Dann führe in Verkabeltem zustand einen reset durch (Einschalttaste gedrückt halten bis weiße Schrift auf schwarzem hintergrund kommt ca30-40sec. Anschließend Navi neu starten).
    Wenn das noch ohne erfolg ist, würde ich den Home3 Ordner löschen.
    MDC Home Ordner Manuell löschen.
    --> Trenne das Gerät vom Computer.
    --> Melde dich bei MyDrive Connect ab und schließe dieses:
    --> Klicke auf das MyDrive Connect-Symbol ( oder ) im Infobereich der Windows-Taskleiste oder in der Apple-Menüleiste und klicke anschließend auf > Beenden.
    --> Lösche den HOME3 Ordner
    - Tasten "Windows" + R drücken, bitte tippe ein: %localappdata%
    - den TomTom Ordner auswählen
    - den HOME3 Ordner löschen
    --> Starte nun den Computer neu.
    --> Setze das Navi zurück:
    - Dazu halte den An/Aus Knopf bei eingeschaltetem Gerät so lange bis das Trommelgeräusch ertönt.
    --> Starte MyDrive Connect erneut und melde dich an.
    --> Schließe das Gerät an und Starte den Download erneut
  • RolHueRolHue Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Hallo Lochfrass...

    Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast so ausführlich zu antworten! :thumbsup_tone2: Habe alles exakt nach deiner Beschreibung gemacht, hat leider in meinem Fall nicht zum Erfolg geführt.
    Am Display des Navi's erscheint nach wie vor eine Grafik mit Symbole für PC und Navi - welche mit einem Kabel verbunden sind, das durch ein rotes X unterbrochen ist.

    Auch daran hat sich nichts geändert, dass MDC ein Gerät erkennt, versucht zu verbinden jedoch nach einiger Zeit "Keine Reaktion" als Verbindungsstatus angezeigt wird.

    Gibt es noch Hoffnung für mein Navi, oder kann ich es nun "kübeln"?

    Danke, LG
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 9,095 Superuser
    Tja. Mir fällt da so spontan leider nichts mehr ein.
    Vielleicht hat der Support eine Idee.
    Kontakt:
    Deutschland: 069 663 08 012 Mo - Fr: 09.00 – 16.25 Uhr Bis Nav3 und Einkäufe
    Deutschland: 069 6680 0915 Mo - Fr: 09.00 – 16.25 Uhr
    Österreich: 0810 102 557 Mo - Fr: 09.00 – 16.25 Uhr
    Schweiz: 0844 0000 16 Mo - Fr: 09.00 – 16.25 Uhr

    Falls du im Telefonmenü nach dem alter des Gerätes gefragt wirst gib an das es nicht älter wie 5 Jahre ist. Sonst kann es passieren das du aufs Forum verwiesen wirst und die Verbindung wird gekappt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online37

lopue52
lopue52
Mattie150
Mattie150
Oberyn Martell
Oberyn Martell
Parabol41
Parabol41
Test9
Test9
Ttsimkus
Ttsimkus
Usernemo_nemo123
Usernemo_nemo123
+30 Gäste