Go 6100 zu schwer für die Halterung? - Navi sinkt immer ab! — TomTom Community

Go 6100 zu schwer für die Halterung? - Navi sinkt immer ab!

Hallo zusammen,

ein weitere Überraschung machte sich heute bei mir bemerkbar:
Scheinbar ist das Go 6100 für die Halterung zu schwer. Nach wenigen Minuten senkt sich die Halterung samt Navi um einige Milimeter ab. Ein gerade ausgerichtetes Navi hängt also nach wenigen Minuten bereits leicht schräg ab.

Kann jemand das Problem bestätigen oder ist das ein Ausnahmefall? Es gibt ja scheinbar keine Möglichkeit, das Kugelgelenk in irgendeiner Art stärker zu arretieren.

Danke für eure Rückmeldungen!
Grüße
Christian
«134567

Kommentare

  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,378 Superuser
    Hallo, das kommt immer wieder, mehr oder weniger, temperaturbedingt vor.
  • hans.hanshans.hans Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Wie mein Vorredner bereits schrieb, ist dies ein temperaturabhängiges Problem. Leider aber irreversibel. Sprich: ist die Halterung einmal zu heiß geworden, ist sie hinüber. Ob das mit irgendwelchen Schmierstoffen zusammenhängt oder aber innen was schmilzt, lässt sich nicht sagen, Fakt ist, war die Halterung einmal im heißen Auto oder unter direkter Sonnenstrahlung, hilft anschließend auch keine Lagerung im Kühlschrank mehr, das Problem rückgängig zu machen. Hab mir daher eine neue gekauft und bewahre diese nun nicht mehr im Auto auf. Bzw achte ich darauf, dass bei starker Sonneneinstrahlung immer eine Düse der Klimaanlage aufs Navi gerichtet ist (allein schon wegen des Akkus eine gute Ide...)
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,378 Superuser
    Du kannst versuchen das Gelenk mit einem Stück Folie etwas zu fixieren, also bei der Kugel dazwischen klemmen.
  • murdock007murdock007 Beiträge: 15 [Outstanding Explorer]
    Hallo Christian,

    ich hatte in den letzten 4 Wochen 2 Go 6100 in Verwendung und kann deine Beobachtung bestätigen. Beim ersten, welches ich nur einige Tage hatte, war die Halterung bereits beim Auspacken sehr leichtgängig und wie bei dir verstellte sich diese bereits nach wenigen Minuten deutlich. Zu hohe Temperaturen waren kaum daran schuld, da es hier in Österreich gar nicht so heiß war.
    Beim 2. Gerät war die Halterung "out of the box" deutlich schwergängiger und auch an den letzten Tagen mit Temperaturen jenseits der 35°C veränderte sich die Halterung auch nach Stunden nicht.
    Temperaturen mögen schon einen Einfluß haben, will ich gar nicht in Abrede stellen, aber ich vermute es liegt auch an den Fertigungstoleranzen.
    Im Auto wird es im Sommer nun einmal heiß und hier ist TT gefordert auch für die großen und schweren Geräte dementsprechend stabile Halterungen auszuliefern.
    An deiner Stelle würde ich mich telefonisch an den Support wenden (per mail hatte ich zumindest kein Glück) und möglicherweise gibt es für dein Problem eine kulante Lösung.
  • WillSmartWillSmart Beiträge: 26 [Master Traveler]
    Ich habe seit ein paar Tagen das gleiche Problem. Die Halterung meine go6000 lässt sich sehr leicht verstellen und bewegt sich schon, wenn man leicht auf den Bildschirm tippt. Mein fast 4 Jahre altes golive 1005 hat auch ein paar heisse Sommer mitgemacht, hat diese Probleme aber nicht. Ich lasse die Halterungen immer im Auto. Ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass TomTom immer mehr an der Hardware spart und die Geräte hardwaremässig immer "billiger" werden. Über den Quliatätsabsturz der Software und Bedienung braucht man gar nicht mehr zu reden.
    Die Navigation und die Radarkameras sind ja bis jetzt unübertroffen, aber die Software und die Hardware werden immer schlechter. Hier wird wohl extrem gespart. Und das eine Halterung im heissen Auto versagt darf nicht sein, weil ja wohl auch den Entwicklern bei TomTom bekannt sein dürfte, dass es im Sommer im Auto schon mal recht heiss werden kann. So schafft es ein erfolgreiches Unternehmen sein Markenimage langsam aber sicher zu ruinieren. Schade!
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen,

    Danke für Euer Feedback.

    Da es hier gemischte Kommentare gibt, und wir sehr an diesem Thema interessiert sind, möchte ich Euch bitten uns noch ein paar Infos und ggf. Bilder zukommen zu lassen, sodass wir besser verstehen können wie/wo Ihr die Halterungen befestigt.

    Ich weiß natürlich von meiner subjektiven Perspektive, allerdings muss ich dem was z.B. WillSmart sagt widersprechen: Wie Ihr Euch vorstellen könnt habe ich über die Jahre unzählige Geräte/Halterung-Kombinationen verwendet. Was ich sagen kann ist dass die Halterung im Vergleich zu Vorgängern nicht an Qualität eingebüßt hat. Es hat eher damit zutun dass das GO 6000 doch nochmal etwas schwerer ist als ein GO LIVE 1015, was ja auch zu erwarten ist bei dem großen Display.

    Falls jemand Probleme mit seiner Halterung hat, scheuen wir uns nicht davor diese auszutauschen. Ich habe hier GO 6000 Halterungen die seit ca. 2013 fast täglich in Gebrauch waren, bei denen dieses Verhalten nicht beobachtet wurde. Das soll Eure Kommentare in keinster Weise diskreditieren, sondern einfach nur aufzeigen dass das ganze nicht so schwarz/weiß ist.

    Ich kann Euch versprechen dass wir Eure Sorgen/Beschwerden sehr ernst nehmen, wir wollen ja auch dass Ihr zufrieden seid.

    Gruß aus Amsterdam,

    Julian
  • hans.hanshans.hans Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Also falls es der internen Untersuchung weiterhilft, gebe ich gerne weitere Infos - keine Frage. Meine Halterung verwende ich ausschließlich in Mietwagen (dienstlich). Dort befestige ich sie je nach Auto typischerweise mittig an der Frontscheibe außerhalb des direkten Sichtfelds des Fahrers. D.h. sie ist der direkten Sonneneinstrahlung von vorn voll ausgesetzt.

    Das Problem habe ich erst bemerkt, als ich die Halterung im Auto belassen habe, während der Wagen in der Sonne stand. Die Innentemperatur dürfte 60°C erreicht haben an diesem Tag. Durch die direkte Sonneneinstrahlung kann die Temperatur allerdings lokal an der Halterung höher gewesen sein.

    Seit diesem Tag war sie sehr leichtgängig geworden und wie bereits geschrieben wurde, hat das Gewicht des 6100 den Naviteil nach unten senken lassen.
    Davor war die Halterung eindeutig stabiler und hatte dieses Problem nicht gezeigt.

    Die neue Halterung nun lasse ich nicht mehr im Auto sondern nehme sie zusammen mit dem Navi mit, d.h. sie hat bislang noch keine Hitze gesehen und zeigt auch das beschriebene Problem bislang nicht.

    Falls ihr (TomTom) experimentieren wollt, legt die Halterung doch mal bei 60-70° für ein paar Stunden in den Backofen und vergleicht die Stabilität hinterher. Vielleicht lässt sich das Design mit diesen Erkenntnissen ja noch verbessern...
  • gforumsgforums Beiträge: 0
    Hallo zusammen, Hallo Julian,
    ich gebe auch gerne Feedback ab, und ja, ein Austausch wäre wünschenswert.

    Ich besitze das Navi jetzt circa 2 Wochen und bekanntermaßen war es dieser Tage auch sehr heiß. Ich habe die Halterung in einen Citroen c4 auch mittig in der Scheibe angebracht.
    Ehrlicherweise sollte es aber nicht ablesbar sein, die Halterung bei heißen Temperaturen abmontieren zu müssen.
    Ich besitze z.b. von Parrot eine Freisprecheinrichtung mit Display. Dort lässt sich das Kugelgelenk mit einer Schraube nachstellen, also arretieren. Damit bin ich zufrieden.

    Liebes tomtom Staff, könntet ihr einen Austausch oder Ersatz veranlassen? Ich würde auch gerne an der vorhanden Halterung basteln, aber wenn es dann nachher noch schlechter hält, ist es auch mit der Garantie rum ums Eck.

    Freue mich auf Rückmeldung,
    Viele Grüße,

    Christian
  • stwcolognestwcologne Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Hallo zusammen

    ich hatte dieses Problem auch schon vor den heißen Tagen. Es dauert ca. 5 Minuten bis das 6100 sich absenkt. Ein Vergleich zu einer Halterung eines 6000 (gekauft Mitte letzten Jahres) von einem Arbeitskollegen hat gezeigt, das das Kugelgelenk bei diesem wesentlich schwergängiger ist. Auffällig ist das im Vergleich bei der Halterung meines Kollegen der Kunststoff zwischen Gelenkkopf und Gelenkpfanne nicht zu sehen ist. Fotos sind beide von meiner Halterung.
    Was muss man tun, um einen Austausch zu veranlassen?

    Mit freundlichen Grüssen

    Stefan
  • stwcolognestwcologne Beiträge: 3 [Neophyte Traveler]
    Nachtrag: Halterung ist befestigt an der Windschutzscheibe eines VW Touran.
  • oe5psloe5psl Beiträge: 632 [Revered Pioneer]
    hallo @ all,
    habe zwar nur den Go 500, trotzdem konnte ich beobachten, wie das Kugelgelenk minimal lockerer wurde.
    Nachdem für mich auch nur die Sonneneinstrahlung ein logischer Grund war, fertigte ich mir einen kleinen Schild aus 1 mm dickem Alublech an.
    Das Ganze hätte zwar etwas schöner ausfallen können, aber da in Eile, murkste ich dieses Ding in ca. 15 Minuten zusammen und da es bislang funktionierte, sah ich bislang keine Veranlassung, alles nochmals zu basteln. Werkzeug dafür lediglich eine Kombizange, Säge, und einen kleinen Holzklotz.
    Aus beruflicher Erinnerung weiß ich noch, dass gewisse Kunststoffe auch Feuchtigkeit aufnehmen und aufquellen, zumindest hatten wir bei Pass-Stücken, wenn sie nach der Fertigung kurze Zeit der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt waren, das Problem, dass diese um ein paar um dicker wurden und nur noch schwer in die Buchse einzupressen waren.
    Vielleicht könnte dies jenen helfen, bei denen das Kugelgelenk bereits ziemlich locker sitzt. (weiß aber nicht, ob dieser Kunststoff auch so reagiert)
    LG.oe5psl
  • KarlBonnKarlBonn Beiträge: 9 [Master Traveler]
    Habe auch das go 6100, bei normalen Temperaturen um 15-20 Grad neigt sich das Gerät mit der Zeit im Kugelkopf. Die Halterung wird wohl mit der Zeit ohnehin ausleiern, da man sie jedesmal beim Entnehmen des Gerätes aus der Magnethalterung verstellt.

    Die Halterung ist insgesamt nur ausreichend und zumindest für dieses Gerät nicht wirklich geeignet.

    Gruss aus Bonn.
  • pehegopehego Beiträge: 26 [Outstanding Explorer]
    Hallo auch ich habe das Problem seit Mai, als wir ein paar Tage am Gardasee waren und die Temperaturen über 30 Grad lagen. Das Go6000 hatte ich selbstverständlich nicht montiert, wenn ich das Auto abgestellt hatte, um es nicht der direkten Sonneneinstrahlung auszusetzen. Dennoch ist das Problem, mit der zu schwachen Halterung seitdem vorhanden, ich habe momentan provisorisch eine zusammengefaltete Pappe zwischen Gerät und Armarturenbrett geklemmt. Ich würde mir auch eine neue Halterung kaufen oder natürlich gerne eine neue im Austausch erhalten, wenn ich wüsste, dass diese dann dauerhaft hält. Was tun???

    Gruß - auch regelmäßig aus Bonn ;)
  • bkramerbkramer Beiträge: 11 [Outstanding Explorer]
    Na ja, "Brodit" und "Medion" zeigen "ES" ja vor wie man(n) die Reibung der Kugel mittels Kreutzschlitzschrauber selbst einstellen kann.
    Sollte für den Zulieferer von Tom Tom auch machbar sein.
    ... auch wenn "ES" vielleicht einige Cent kosten würde ...

    LG

    Bernhard
  • JohauJohau Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Hi Julian.
    Ich habe ein GO 5100 seit ca. einem Monat. Ich habe auch seit wenigen Tagen das Problem, dass sich das Gerät nach wenigen Fahrminuten in der Halterung nach vorn absenkt. Die Halterung ist im Kugelgelenk sehr leicht zu bewegen, was nach Kauf nicht so war. Welche Möglichkeiten habe ich?
    Ich finde deine ehrlichen Worte als sehr angenehm und hoffe nun auf einen Lösungsvorschlag.
    Beste Grüße Johau
  • ferrismachtblauferrismachtblau Beiträge: 110 [Renowned Trailblazer]
    Ich kann das Problem ebenfalls bestätigen ... Meine Lösung sieht derzeit so aus, dass ich den Halter an der Scheibe so anbringe, dass das Unterteil aufliegt. Damit kann ich grungsätzlich leben, ideal wäre aber sicherlich eine Lösung a la Brodit mit einer Kreuzschraube, die den "Druck" auf die Kugel im Gelenk einstellt.

    Gruß Frank
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen,

    Danke für Eure Beiträge. Ich gebe das alles intern weiter, sodass dies genauer untersucht (und falls nötig ausgebessert) wird!

    Die folgenden Forenmitglieder erhalten eine neue Halterung von uns: stwcologne; Johau; pehego.

    Der Versand wurde bereits angefragt, da es per Maxi Brief aus den Niederlanden kommt, kann es durchaus ein paar Tage dauern bis die Halterung eintrifft.

    @gforums: Kannst Du mir noch Deine Adresse durchgeben? Einfach eine Nachricht an mich senden: hier klicken

    Gruß aus Amsterdam,

    Julian
  • nickfournickfour Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Ich habe das Rider 400 mit der Autohalterung und hatte das selbe Problem. Habe es nur ein paar Mal im Auto verwendet und hat sich auch immer von selbst abgesenkt, weil das Kugelgelenk viel zu leichtgängig war.
    Habe dann den Support telefonisch kontaktiert und mir wurde eine neue Halterung zugeschickt, die is momentan (noch) stabil.
    Ich denke aber auch, dass es ein Konstruktionsfehler ist, das Kugelgelenk nicht arretieren zu können, da das Gelenk mit fortlaufender Nutzungsdauer nach meiner Vermutung immer leichtgängiger werden wird.
    Gibt's eine Lösung? Folie? Superkleber?
  • Voyager1954Voyager1954 Beiträge: 3,340 [Revered Voyager]
    Aus der Medizin einen Fingerling ,gibt es im jedem Sanitätshaus könnte helfen Nur ob das von Dauer ist ?? Wenn der Kunststoff zu weich ist passiert das auch mit der Lösung wieder

    Gruss
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,378 Superuser
    Hallo Julian!

    Bei meinen beiden 6X00 senkt sich ebenfalls die Halterung im Kugelgelenk. (2tes Konto endet auf gmx.at, der vordere Teil der Mailadresse ist gleich)
    Lg
  • salvapapasalvapapa Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    bei mir ist nicht der fall.
    Halterung ist ok.
    Danke
  • BemboBembo Beiträge: 13,768 [Elite Vanguard]
    Hallo

    bei mir ist die Halterung bis jetzt ok. Hoffe es bleibt so

    lg. Bembo
  • KnuddeltigerKnuddeltiger Beiträge: 42 [Prominent Wayfarer]
    Hallo zusammen,

    ich habe mit meinem Navi (go 6100) das gleiche Problem obwohl ich es erst am Dienstag erhalten habe.
    Mittwoch/Donnerstag war alles ok und seit heute morgen senkt sich das Navi immer nach vorne ab da die Halterung nicht mehr stabil hält.
    Was soll ich jetzt tun - telefonisch beim Support anrufen oder Gerät wieder zurückschicken?

    Vielleicht kann mir ein TomTom Mitarbeiter (Julian) einen Tipp geben.

    Vielen Dank

    Gruß Dominik
  • mfluchmfluch Beiträge: 1 [Apprentice Traveler]
    Ich habe das selbe Problem mit meinem GO 5000. Im März gekauft (dann aber erst einmal wenig benutzt, da das zugehörige Auto noch gefehlt hat), ab Ende Mai war es dann regelmäßig benützt. Die Halterung hat gut gehalten und war gleichzeitig leicht zu verstellen. Aber vor etwa 2 Wochen habe ich dann bemerkt, daß die Halterung zu lose war. In meinem Fall konnte ich mich zwar damit behelfen, die Halterung so an die Windschutzscheibe anzubringen, das es unten auf dem Armaturenbrett aufsteht und somit in der richtigen Position bleibt, aber es wäre schon schön, wenn es gut genug halten würde, damit es ohne diese "Lösung" funktionieren würde...
  • KlaBucKlaBuc Beiträge: 0 [New Seeker]
    Auch mein GO 6000 sinkt bereits nach wenigen Kilometern ab. Das nervt mich total. Das Kugelgelenk fand ich schon von Anfang an recht leichtgängig, aber durch die Wärme der letzten Wochen ist es noch viel schlimmer geworden. Meine Halterung ist an der Windschutzscheibe mittig unten - und zwar dauerhaft. Sie sollte so konstruiert und witterungsbeständig sein, dass sie da bleiben und das GO 6000 in der Position halten kann.
    Über einen Austausch/Ersatz würde ich mich sehr freuen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0