Rider 400 Anweisungen zu spät

Tom4578
Tom4578 Registered Users Beiträge: 1
bearbeitet Januar 2019 in RIDER
Hallo zusammen,

ich habe mein Navi seit einer Woche und nun festgestellt das das Rider nicht immer aber sehr oft zu spät dran ist bei Abbiegeanweisungen, das Navi zeigte noch 20 oder 30 m an und die Einmündung war aber schon da. Auch im Kreisverkehr kommt es oft nicht mit, da bin ich schon längst wieder drausen und zeigt mich noch im Kreisverkehr an. Auch bin ich schon längst abgebogen und das Navi kommt nicht hinter her. Nur wenn ich anhalten muss vor dem abbiegen passt die Anzeige. Habe es auch mal mit meinem Auto-Navi verglichen, es bestätigt das ganze. Das Auto-Navi zeigt immer genau meine Position an, das Rider kommt da oft nicht mit, es scheint als wolle das Rider mich zwingen vor jedem abbiegen fast anzuhalten. Ich würde jetzt meinen das die Hardware zu schwach ist, aber bei einem neu auf den Markt gebrachten Gerät? Kann doch nicht sein oder?
Haben alle Rider 400 dieses Problem?
«134

Kommentare

  • PakoDD
    PakoDD Registered Users Beiträge: 52
    Prominent Wayfarer
    Hallo Tom,

    bei mir hier das selbe. Die eine Strecke geht es, die andere kommt es aber sowas von zu spät. Optisch passt es und ich bin froh das ich gut drauf schauen kann während der Fahrt aber die Sprachansagen... die erste kommt ca 400m vorher, das passt da ich es so eingestellt habe das es nicht zu oft Spricht. Aber die zweite, an dem Punkt wo man jetzt die Aktion ausführen muss, da hängt es meist und z.B. bei einer Kreuzung bin ich schon lang drüber, dann spricht "Yannick" erst wieder mit mir.
  • Joe70
    Joe70 Registered Users Beiträge: 6
    Master Explorer
    PakoDD schrieb:
    Hallo Tom,

    bei mir hier das selbe. Die eine Strecke geht es, die andere kommt es aber sowas von zu spät. Optisch passt es und ich bin froh das ich gut drauf schauen kann während der Fahrt aber die Sprachansagen... die erste kommt ca 400m vorher, das passt da ich es so eingestellt habe das es nicht zu oft Spricht. Aber die zweite, an dem Punkt wo man jetzt die Aktion ausführen muss, da hängt es meist und z.B. bei einer Kreuzung bin ich schon lang drüber, dann spricht "Yannick" erst wieder mit mir.

    Exact so bei mir auch !
  • Paparazzi2014
    Paparazzi2014 Registered Users Beiträge: 4
    Master Traveler
    Ja, auch bei mir ist das so.

    Allerdings habe ich (noch) keine Ansage im Helm - aber auch das Display ist oft etwas zu spät und ich bin schon einige male (gerade in Ortschaften mit Seitenstraßen) an der Abbiegung vorbei gefahren.

    Hoffe mal auf Software und KEINE zu langsame Hardware...
  • LPvater09
    LPvater09 Registered Users Beiträge: 48
    Prominent Wayfarer
    Ich habe auch gerade meine erste kürze Fahrt hinter mir und musste genau das gleiche feststellen. Bei jeder zweiten Querstraße bin ich ca. 20...30m mit dem Display hinterher. Mein viel älteres Autonavi ist immer exakt auf dem Punkt. Das ist ein recht unbefriedigender Zustand!
  • LPvater09
    LPvater09 Registered Users Beiträge: 48
    Prominent Wayfarer
    Ich habe das Problem gestern noch per Mail an den TomTom Support herangetragen. Wenn es hier keine umgehende Rückmeldung mit einem Lösungsvorschlag / einer sinnvollen Erklärung gibt, werde ich versuchen den Rider zurückzugeben und ein Gerät eines anderen Herstellers erwerben.
    Insgesamt ist dieses Navi eine einzige Enttäuschung!!! Mit Menüführungen, Routenübertagungen etc. kann man sich arrangieren, aber mit dieser Navigation ist das Teil einfach nur unbrauchbar...
  • silverone
    silverone Registered Users Beiträge: 41
    Outstanding Wayfarer
    Und ich dachte bei mir währe das nur.Meins reagiert auch sehr langsam.Selbst meine hintermir fahrenden Kollegen haben das bemerkt.
  • LPvater09
    LPvater09 Registered Users Beiträge: 48
    Prominent Wayfarer
    Mir stellt sich die Frage, ob das bei TomTom "normal" ist und schon langjährige TomTom-Nutzereine gewisse Betriebsblindheit entwickelt haben oder ob tatsächlich nicht alle Rider 400 diese Verzögerung haben???
    Bsp.: Wenn ich abbiege auf einer navigierten Fahrt, zeigt der Rider eine Geradeausfahrt an und springt dann später 20...50m auf die gerade eingebogene Strasse um... Das habe ich noch auf keinem Navi gesehen. ich hatte allerdings auch noch kein TomTom...im Moment kann ich mir nicht vorstellen, mich daran zu gewöhnen....
  • HoraX
    HoraX Registered Users Beiträge: 344
    Exalted Navigator
    Mir ist das auch jetzt aber erst aufgefallen. Er berechnet das Abbiegen bei abknickender Vorfahrt als Geradeausfahren und zeigt gar keine Kreuzung oben an. Das finde ich extrem verwirrend, denn faktisch verlässt man die Straße, fährt aber geradeaus (oder z.B. leicht rechts). Er zeigt scheinbar nur Richtungsänderungen.
    Bisher (UrbanRider) konnte ich mich gut auf die Angaben zur nächsten Abfahrt/Kreuzung verlassen. Ist jetzt nicht mehr so :(
    Das ist mir aber bei meiner ersten Testrunde komischerweise nicht aufgefallen.
  • HoraX
    HoraX Registered Users Beiträge: 344
    Exalted Navigator
    Wird Zeit, dass sich da mal jemand von TomTom zu meldet und das genau unter die Lupe nimmt, denn mit dem Bug wäre das Navi einfach nicht zu gebrauchen.
    @LPvater09: Wie hat sich der Support denn dazu geäußert? Gibts schon ne Rückmeldung?
  • LPvater09
    LPvater09 Registered Users Beiträge: 48
    Prominent Wayfarer
    @HoraX: nein, ich habe noch keine Info. Ich melde mich sobald ich was habe...
    Ich bin auch der Meinung, dass es hier mal ein Statement von TomTom gibt.
  • HoraX
    HoraX Registered Users Beiträge: 344
    Exalted Navigator
    OK, Thx.
    Ich hoffe, diese Woche noch mal Zeit für ein Testrunde zu bekommen, dann werde ich da mal genau drauf achten. Ist ja immer blöd mit so einem Fehler der nicht immer auftritt. Ich bin jetzt auf einer Tour immer in der Gruppe an 4 oder 5 gefahren und da hats mich ab und zu auch gewundert, das das Navi nicht nachkam, ich habe es auf schwachen Satellit o.ä. gefunden und als Nachfahrer achtest eh nicht so genau drauf und lässt nur mitlaufen.
    Könnte es sein, dass das nur bei längerer Tour und z.B. dann auftritt, wenn er LiveTraffic Daten nachladen muss?
    Wir können ja mal testen, ob die Aussetzer auch da sind, wenn LiveTraffic ausgeschaltet bzw. keine Verbindung da ist.
    Bzgl. Betriebsblindheit: Der Leader hatte ein Rider 2013 und die Strecke war unbekannt. Ich glaube nicht, dass er irgendeinen Abzweig verzögert bekommen hat, denn das ging schon ziemlich zackig. Und ich mit dem Urban Rider kenne so was auch überhaupt nicht.
  • LPvater09
    LPvater09 Registered Users Beiträge: 48
    Prominent Wayfarer
    @HoraX: ich war gerade mal bei Tante L. und habe nach Feedback zum Rider 400 gefragt: 'alles gut' war die Antwort. Er wird aber über seine Kontakte zu TomTom das Problem ansprechen und mich zurückrufen. Es bleibt spannend. Hast du mal ein Reset gemacht?
  • Crises
    Crises Registered Users Beiträge: 10
    Outstanding Explorer
    Also generell kann ich sagen, dass es defintiv nicht an den Zusatzaddons wie LiveTraffic/Routenaufzeichnung etc. liegt, denn das war bei mir alles aus. Leider habe ich auch die Erfahrung gemacht, mich aber wohl irgendwie daran gewöhnt....
  • Voyager1954
    Voyager1954 Registered Users Beiträge: 3,366
    Revered Voyager
    Wer sich auf die ersten Gerät stürzt hat nun das Dilemma .Zurück zum Händler und gut ist . Soll er sich um alles kümmern .Das Es in vielen Fällen eine Bananensoftware gibt ist nix neues . Aber einige wollen immer die ersten sein .Nun müsst ihr mit den Unzuläglichkeiten zurecht kommen.In einem Jahr sieht alles eventuell besser aus
  • HoraX
    HoraX Registered Users Beiträge: 344
    Exalted Navigator
    Ja, eventuell... auch nicht. Aber TomTom ist einige Kunden los, und das nicht nur fürs Motorradnavi. Das sollte man sich überlegen, denn schlechte Geräte sprechen sich schnell rum, gerade bei uns Mopedfahrern. Da ist Bananensoftware Gift.
  • Crises
    Crises Registered Users Beiträge: 10
    Outstanding Explorer
    Voyager1954 schrieb:
    Wer sich auf die ersten Gerät stürzt hat nun das Dilemma .Zurück zum Händler und gut ist . Soll er sich um alles kümmern .Das Es in vielen Fällen eine Bananensoftware gibt ist nix neues . Aber einige wollen immer die ersten sein .Nun müsst ihr mit den Unzuläglichkeiten zurecht kommen.In einem Jahr sieht alles eventuell besser aus

    Würde es uns nicht geben, würde das Gerät dauerhaft auf demselben Stand bleiben.....
  • LPvater09
    LPvater09 Registered Users Beiträge: 48
    Prominent Wayfarer
    Ich habe den Rider gestern mal resetet (evtl. nicht richtig???) und bin nochmal eine kleine Runde im Vergleich mit meinem alten Navigon gefahren... Was soll ich sagen: hat nix gebracht. Das Navigon bildet exakt die tatsächliche Position ab. Der Rider hängt ständig hinterher. Ich muss dazu sagen, das ich mit dem Auto unterwegs war. Was soll das erst werden, wenn ich mit dem Töff loslege... Irgendwie kommt es mir so vor, als ob die GPS-Anbindung nur getaktet vorhanden ist. Auf geraden Strassen mit konstanter Geschwindigkeit befahren, stimmt gelegentlich die Position, dann hängt er wieder nach, dann zieht er sichtlich schneller vor, so dass es wieder stimmt, usw...

    Ich möchte nochmal die Frage stellen, ob es Rider 400 Nutzer gibt, bei denen die Position des Navis mit der tatsächlichen Fahrzeugposition immer übereinstimmt?
  • HoraX
    HoraX Registered Users Beiträge: 344
    Exalted Navigator
    Verstärkung:
    Gibt es Rider 400 Nutzer, bei denen die Position des Navis mit der tatsächlichen Fahrzeugposition immer übereinstimmt?
  • jorgschutz
    jorgschutz Retired TomTom Employee Beiträge: 0
    Hallo,

    Es tut mit leid zu hören, dass Ihr solche Schwierigkeiten habt.

    Ich habe dies bereits intern gemeldet, sodass dies untersucht wird.

    Grüsse aus Amsterdam
    Jörg
  • HoraX
    HoraX Registered Users Beiträge: 344
    Exalted Navigator
    Hi Jörg,
    Danke das du uns ernst nimmst und auch für Dein Engagement und Info. Ist ja ein gutes Zeichen, dass man an einem Update arbeitet. Ich denke, es sollte/wird jetzt bei euch um schnelle Schadensbegrenzung gehen.
  • LPvater09
    LPvater09 Registered Users Beiträge: 48
    Prominent Wayfarer
    Hallo Jörg, bitte melde dich bald mit Infos zurück! Auf meine Anfrage beim Support gab es auch noch keine Antwort. Danke im voraus.
  • Julian
    Julian Retired TomTom Employee Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hallo zusammen,

    es tut mir Leid zu hören dass Ihr hier Probleme beobachtet.

    Wir sind gerade dabei die Tests für die neueste Anwendung für Eure Rider abzuschliessen. Von dem was ich lese bin ich relativ optimistisch, ich möchte aber keine potentiell falschen Erwartungen schaffen.

    Ich werde dies in jedem Fall melden, meine Kollegen sind sehr interessiert an Eurem Feedback hierzu.

    Gruß aus Amsterdam,

    Julian
  • HoraX
    HoraX Registered Users Beiträge: 344
    Exalted Navigator
    Hi Julian,
    Danke für die Infos. Grundsäzlich ist der 400 ein gutes Gerät, Hardware (Display, Form,...) finde ich klasse. Allerdings ist er scheinbar zu früh verkauft bzw. zu spät softwaremässig entwickelt und getestet worden. Bei Kauf eines neuen Gerätes erwartet man ja Verbesserungen.
    Daher ist es gut, das schon Updates in Mache sind und ihr darüber berichtet, dann merkt der Kunde, dass er nicht alleine gelassen wird.
    Ich jedenfalls werde vorerst meinen UR zur Sicherheit behalten und hoffe, das der 400 in 2 Monaten soweit ist, dass man ihn ohne Risiko auf großer Tour, bei der Leitung einer Gruppe z.B., nutzen kann. Im jetzigen Entwicklungsstand würde ich davon abraten.
  • LPvater09
    LPvater09 Registered Users Beiträge: 48
    Prominent Wayfarer
    Hallo Julian, es handelt sich hier offensichtlich um zwei Probleme, welche hier beschrieben werden: 1. Zu spät gesprochene Anweisungen und 2. Eine fehlerhafte Fahrzeugpostion (hinterher hängend). Ist bei diesen beiden Punkten mit einer Behebung durch das für Mai angekündigte UpDate zu rechnen?
  • Julian
    Julian Retired TomTom Employee Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    Danke für Deine schnelle Antwort.

    Ich wäre sehr interessiert daran zu hören was Du genau als Risiko einschätzt, bzw. was Dich zu der Überlegung bringt davon abzuraten sich auf das TomTom zu verlassen. Ich habe schon einige Kommentare von Dir gelesen und entsprechend aufgenommen, aber vielleicht wäre es ganz gut wenn Du die wichtigsten Punkte nochmal auflisten könntest, sodass ich mir ein Bild davon machen kann. Da dies eigentlich nicht das Thema in diesem Thread ist, wäre es vielleicht ganz nett wenn Du mir das als private Nachricht senden kannst: hier klicken

    Darüber hinaus würden meine Kollegen gerne wissen ob dies erst seit kurzem auftritt, oder ob Ihr dies schon seit Kauf beobachtet.

    Du brauchst Dir übrigens zwecks Update keine Sorgen machen, wir haben noch so einiges geplant. :)

    Gruß aus Amsterdam,

    Julian