GO Live 1015 - selbstentladung katastrophal!

wahliumwahlium Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
Moin!

Mein 1015 lag jetzt 3 Wochen ungenutzt rum und der Akku ist so leer, dass sich das Teil nichtmal mehr einschaltet.

Auch nach 20 min. Laden am PC immer noch keine Reaktion.

Sorry, Leute, aber das ist total inakzeptabel. So billig müssen Bauteile in einem Gerät für über 300,- einfach nicht sein. Mies, mies, mies.

Zum Vergleich:

-meine 3 Jahre alte GoPro Hero2 liegt Monatelang rum und hat praktisch keine Selbstentladung.

-Wenn mein Handy so leer ist, dass es sich auschaltet, dann ist es nach 10 sek. am Strom wieder ansprechbar.

So muss Technik.

Andrea


GO Live 1015 (camper)

Kommentare

  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,144 Superuser
    Du musst nur lange genug gedrückt halten. Meine 1005er starten dann sofort, wenn sie total leer sind, sobald ich sie am Strom anschliee.

    Der Go bleibt für einige Tage in einem Standby-Modus, damit er rasch wieder einsatzbereit ist. Deshalb die Entleerung. Wenn du ihn ganz abschalten willst, Einschalttaste so lange drücken, bis weie Schrift kommt. Dann durch kurzes drücken abschalten. Beim neuerlichen Einschalten dann wieder lange drücken.
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,016 Superusers
    Wie lange hält der Akku wenn es ohne externe Stromquelle läuft? Man kann den Akku für 10 Euro selber auswechseln.

    Bei mir kommt keine weie Schrift wenn ich den Knopf festhalte Dafür startet das GO1005 mit dem Trommelwirbel.

    Du meinst sicher die weie Schrift vom Informationsbildschirm. Da sind wir beim Komplettreset oder Reparaturmodus. Dieser sollte nur im äuersten Notfall und mit Unterstützung des Support angesteuert werden

    Laut Handbuch:

    Switching on and off
    To switch on your navigation device, press and hold the On/Off button until you see the start-up screen. The first time you switch on your device, you have to hold the button down for up to 15 seconds.

    Reparaturmodus

    Als letzte Möglichkeit vor dem Einschicken zu TomTom kannst du dein Navi komplett zurücksetzen. Bitte lege vorher eine Datensicherung an, damit Deine POIs, Stimmen etc. nicht verloren gehen.
    Eine genaue Anleitung hierzu findest du [url=http://de.support.tomtom.com/app/answers/detail/a_id/1907"; target="_self]hier[/url]:


    Recovery Modus (Reparaturmodus) als letzte Möglichkeit bevor das Gerät zur Reparatur geschickt wird und mit Vorsicht zu genieen.
    Dies wird offiziell nur bei "keine Karte gefunden" oder "Gerät friert ein bei rotem Kreuz" geraten.

    Das Gerät komplett zurückzusetzen:
    1.) Halte den Einschaltknopf gedrückt, bis der Informationsbildschirm angezeigt wird.
    2.) Drücke nun den Einschaltknopf 3 Mal schnell hintereinander. Dies sollte innerhalb 1 Sekunde passieren.
    3.) Das Gerät sollte nun neu starten und ein rotierendes Rad anzeigen. Es befindet sich nun im Recovery-Modus.
    4.) Warte einen Moment.
    5.) Führe nun einen Soft-Reset durch und das Gerät sollte wieder normal anspringen.
    6.) Falls es noch nicht funktioniert, verbinde das Gerät bitte mit dem Computer und lade verfügbare Updates herunter.

    Falls ein Anwendungsupdate verfügbar ist, installiere dieses zunächst alleine ohne andere Updates, trenne nach der Installation das Gerät vom Computer, führe einen erneuten Soft-Reset durch und installiere danach die restlichen Updates.

    Normalerweise wird der Wiederherstellungsmodus vom Navi automatisch, d.h. ohne euer Zutun(!), gestartet.
    Das erste Bild was auf den automatischen Wiederherstellungsmodus hindeutet ist ein groes,
    bildschirmfüllendes und sich drehendes Zahnrad. Wartet geduldig ab bis das Bild wechselt, man wird dann in einer grafischen Darstellung aufgefordert das Navi mit dem Rechner zu verbinden, auf dem MyTomTom installiert ist.

    Bevor man beginnt wird das Navi, so denn erforderlich, vom Rechner getrennt. Im ersten Schritt gilt es, den sogenannten Diagnosescreen zu öffnen. Hierzu den Ein-/Ausschalter drücken und gedrückt halten. Zunächst hört man die Drums (noch nicht loslassen!), anschlieend öffnet sich der sogenannte Diagnose-Bildschirm, und jetzt erst lässt man los.

    Das Zwischenziel ist somit erreicht. Um den Wiederherstellungsmodus zu starten drückt man jetzt dreimal hintereinander ohne Pause kurz den Ein-/Ausschalter. Auf dem Navi wird nun (so in etwa) ein Bild mit einem Navi, einem Rechner und einem roten Kreuz angezeigt.
    Jetzt erst wird das Navi per USB-Kabel mit dem Rechner verbunden (Internet-Verbindung erforderlich!), woraufhin automatisch eine Wiederherstellungsroutine gestartet wird. Wenn diese abgeschlossen ist (Anzeige auf dem Touchscreen abwarten!) kann man das Navi vom Rechner trennen. Das Recovery Build" entspricht für gewöhnlich der aktuellen Firmware-Version.

    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,144 Superuser
    Nö, den Reparatumodus meinte ich nicht. Nach dem Diagnose Bildschirm nur 1x drücken bis das Gerät abschaltet.
  • hajuehajue Beiträge: 1,801 Superuser
    ...

    Auch nach 20 min. Laden am PC immer noch keine Reaktion.

    ...
    Hallo Andrea,

    beachte bitte auch, dass das, was aus USB am PC rauskommt, sehr schwach ist.

    Versuche mal Dein GO an einem normalen Ladegerät vom Handy / Tablet zu laden. Hier ist der Ladestrom höher als beim PC.

    Gru

    Hans-Jürgen

    ____________________________________

    Link zum Support

    Deutschland: 069 663 08 012 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16:30 Uhr
    Deutschland: 069 6680 0915 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Österreich: 0810 102 557 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr
    Schweiz: 0844 0000 16 Mo 9:00-17:30 / Di - Fr: 09.00 – 16.30 Uhr

    - Habe ich Ihre Frage erfolgreich beantwortet? Klicken Sie bitte auf "Als Lösung akzeptieren"
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,016 Superusers
    Und ich meine dass im Diagnosebildschirm keiner was zu suchen hat wenn sein Gerät in Ordnung ist. Wo ist diese Abschaltmethode beschrieben? Das Gerät hat gar keinen Standby Modus. Die neuen dagegen schon.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • TomDoneTomDone Beiträge: 9,144 Superuser
    Hab ich irgendwann mal vor 2 Jahren vom Support erfahren!

    Aber ich schalte auch nur normal aus, denn wie erwähnt, lassen sich meine nach Stromanschlu sofort wieder einschalten durch etwas länger drücken.
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,016 Superusers
    Ich habe immer normal ausgeschaltet und das seit bald 4 Jahren. Was anderes war gar nicht nötig. Habe vor ca. einem Jahr den Akku für 10 Euro gewechselt. Gerät hängt im Auto immer an der Zündung.

    Diese Tipps sollten dem Support im Einzelfall vorbehalten bleiben. Es gilt sicher nicht für jedes Gerät und es ist auch nicht erforderlich.

    Wenn er sein Gerät voll lädt ist es ok. Wenn es durch langen liegen lassen entladen wird muss er es halt wieder aufladen. Dabei ist allerdings die Tiefenentladung zu vermeiden.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    ein "normales" einschalten über den Button (ein paar Sekunden eindrücken bis das TomTom startet) sollten vollkommen genügen. Das Aufrufen des Bootscreens (weie Schrift) ist nicht nötig, dies sollte man nur machen wenn es arg Probleme gibt und man anschliessend den Reparaturmodus durchführt.

    Für mich klingt es hier ebenfalls so als ob das Gerät nicht genügend Strom vom USB-Port erhält, evtl. wird ein USB Hub verwendet...

    Wenn bei meinen/unseren Geräten der Akku leer ist, und dieser an eine Stromquelle angeschlossen wird, startet das TomTom ebenfalls direkt.

    Es kann natürlich sein dass der Akku defekt ist, dazu würde ich verschiedene Szenarien testen und schauen wie lange der Akku mitmacht.

    Das Gerät kann sich innerhalb einer Woche aufgrund von "Kriechstrom" entladen, dies hat u.a. damit zutun dass der interne GPS Chip permanent mit Strom versorgt wird, um ein schnelleres Finden der Satelliten zu ermöglichen.

    Gru,

    Julian
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online84

Alpcrasher
Alpcrasher
Cyliena
Cyliena
Elchdoktor
Elchdoktor
malimo
malimo
MartinHM
MartinHM
matalena
matalena
scheibenklar
scheibenklar
TomatoS
TomatoS
Trend43
Trend43
Vanboomp
Vanboomp
YamFazMan
YamFazMan
+73 Gäste