SD8110 (Mazda): Wiedergabeliste — TomTom Community

SD8110 (Mazda): Wiedergabeliste

ErwigErwig Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
bearbeitet 30. Januar in Integrierte Autonavigation
Hallo zusammen,

offensichtlich unterstützt das im Mazda 5 integrierte Navigations / Audiosystem SD8110 bei USB Flash Speicher keine individuelle Ordner-Struktur zur Sortierung der MP3s, sondern eine eigene Bibliothek, welche aus den ID3 Tags der MP3s gelesen wird.

Soweit so gut (oder schlecht; da unflexibel).

Zumindest sollte der Anwender in der Lage sein, sich seine eigenen Liederlisten (bzw. Wiedergabelisten - diese Option gibt es ja in dem Gerät) zusammen zu stellen.

Bisher konnte ich aber noch nicht herausfinden, welches Wiedergabelisten-Format überhaupt unterstützt wird. In der Anleitung steht: "Dieses Navigationssystem unterstützt m3u, MP3i-Format, MP3 PRO Format und Deemphasis nicht."

Mich als Anwender interessiert natürlich nicht, was NICHT unterstützt wird, sonders was ich dem Gerät liefern muss.

Somit stellt sich die konkrete Frage: Welches Wiedergabenlisten-Format wird unterstützt, sodass ich eine vordefinierte Abspielreihenfolge mehrerer Interpreten, Alben, etc. festlegen kann?

Vielen Dank für jegliche Info.

Gru

Markus

Kommentare

  • ToBruToBru Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Markus,

    ich habe das gleiche Problem. ich kann zwar eine Wiedergabeliste im m3u Fromat erstellen, diese ist dann auch unter den Wiedergabelisten zu sehen, aber wenn ich in die Liste gehe, sind keine titel verfügbar.

    Im Englischsprachigen TomTom forum ist ein ähnlicher beitrag, danach soll das an TomTom liegen.... (Mazda NVA-SD8110 EU Live Creating playlists on USB sticks)

    Hast du das in der Zwischenzeit evtl. hin bekommen? Ich leider nicht.

    gru

    Thomas
  • TomDidiTomTomDidiTom Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    M3U-Playlisten sind nicht gleich M3U-Playlisten.

    Mit welchem Programm wurden die Playlisten erzeugt?

    Sind die Pfadangaben relativ, oder absolut?

    (dass MP3s entsprechend ihren Tags sortiertwerden ist Standard - und auch gut so)

    Viele Grüe

    Dieter
  • ToBruToBru Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Dieter,

    danke für die schnelle Antwort.

    Erstellt wurde die Playlist mit: oddgravity Playlist Creator 3.6 (Version 3.6.2).

    Ich habe die Pfadangaben variiert, sowohl relativ als auch absolut (mit und ohne Laufwerksangabe). Ich habe auch die einfachen Listen als auch die erweiterten Informationen versucht.

    Alles ohne Erfolg. Gibt es ein anderes Programm, was ich verwenden kann? Oder hast Du einen anderen Tipp für mich?

    Viele Grüe

    Thomas
  • TomDidiTomTomDidiTom Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Thomas,

    "Ich habe die Pfadangaben variiert, sowohl relativ als auch absolut (mit und ohne Laufwerksangabe). Ich habe auch die einfachen Listen als auch die erweiterten Informationen versucht."

     

    Mhm - dann hast du schon alles ausprobiert.

    Dann wäre es an der Zeit für TomTom, zu zeigen, wie es geht (z.B. mit einer Beispiel M3U).

    Viele Grüe

    Dieter
  • ErwigErwig Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo zusammen,

    jetzt kommt mal mal richtig Leben in den Thread :)

    Also mir ist es bisher auch überhaupt nicht gelungen diese Playlists zu erstellen. Wobei das wirklich seltsam ist; denn rein technisch ist es ein Witz.

    Ich habe mir selber einen Workaround geschaffen. Ich nehme einfach einen MP3 Tagger (in dem Fall die Freeware http://www.mp3tag.de/) und bearbeite die "SD8110-freundlichen" Felder, wie z.B. "Genre". Das heit also, dass ich mir in den Tagger sämtliche - sagen wir mal - Rockmusik Songs lade, und denen das Genre 01-Rock quasi mit wenigen Klicks gebe.

    Im Auto öffne ich dann in der Suchmaske das Feld "Genre" und voila - sämtliche Titel befinden sich in dieser Sammlung und somit in der Abspielliste.

    Das ist zwar mit den Zwischenschritt verbunden aber besser als nichts.

    Gru

    Markus
  • ToBruToBru Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Dieter, hallo Markus

    da werde ich wohl mal eine mail an TomTom Support senden. mal sehen, was passiert.

    Werde berichten.

    Grüe

    Thomas
  • e_clipsee_clipse Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    scheinbar nichts. Es ist echt traurig.

    Das komische ist, bei manchen Ordnern funktioniert es, bei anderen nicht.

    Bei Hörbüchern, die manchmal komischerweise in der Mitte beginnen und ich mit einer Playlist keine Ordnung reinbekomme ist es echt nervend.
  • ToBruToBru Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo,

    entschuldigt die Verspätung, ich wollte ja berichten, was der Support sagt.

    Ich finde Die mail so klasse, das ich mal den Inhalt ohne Name hier hinein kopiere. Die Anfrage habe ich am 12.08. gestellt, sie wurde am 14.08 beantwortet.

    Sehr geehrter Herr  (das bin ich), vielen Dank, dass Sie sich bei uns gemeldet haben. Willkommen beim TomTom Kundendienst! Mein Name ist xxxx und ich helfe Ihnen gerne weiter.  Bzgl. Ihrer wirklich anspruchsvollen Anfrage habe ich nun mit einigen unserer Technikern gesprochen. Obwohl wir Ihnen wirklich gerne weiterhelfen möchten, ist es leider nicht möglich eine Wiedergabeliste für das Mazdagerät zu erstellen, jedenfalls nicht im m3u Format.    Schön, m3u geht nicht. Ich bin Laie, gibt es vielleicht ein anderes format, das funktioniert? Und warum sagen die dann nicht, welches das ist. Das mu ich dann jetzt wieder fragen oder wie?
     
    Naja, dann halt nicht. Ich gebe auf.
     Gru
     Thomas
  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    Hi ToBru,

    Deine Erkenntniss aus dem Schreiben an Dich:

    "Schön, m3u geht nicht. Ich bin Laie, gibt es vielleicht ein anderes format, das funktioniert? Und warum sagen die dann nicht, welches das ist."

    Dann von Dir:

    "Das mu ich dann jetzt wieder fragen oder wie?"

     

    Eigentlich stell man fragen so, das mögliche Alternativen bitte genannt werden, z.B. so:


    XY funktioniert nicht, ist das normal?


    Was kann anstelle von XY benutzt werden, wenn damit nicht die gewünschte Funktion erreichbar sein sollte, damit eine Funktion gegeben ist?


     

    Beantwortet wurde Dir indirekt, das es nicht möglich sei, eine Wiedergabeliste zu erstellen.


    Zumindest nicht im m3u-Format.


    Es sind wohl keine weiteren Informationen vorhanden, ob ein anderes Format funktionieren würde.


    ber eine Rückmeldung an richtiger Stelle, das es mit einem bestimmten Format zumindest bei Dir funktioniert, würde man sich sehr freuen.


     

     

    Grüsse vom STRUPPI


     

    Nachtrag:


    Ein Laie kennt nicht mal m3u-Formate...ist das etwas zum Essen???


    Ein "Laie" kennt mal gerade eben mp3 und avi/mpg....


    Das es selbst davon verschiedene Unterformate gibt [weil es nur ein Name ist und nicht den benutzen Kompremierungskode benennt], wissen die Meisten "Laien" nicht.



    Start60 + FW 12.071 + MyDrive Connect 3.3.0.1812 + MAP 9.40

  • JulianJulian Beiträge: 2,158 Retired Community Managers and Staff
    Hi,

    ich habe den Thread schon seit längerem beobachtet, komme aber jetzt erst dazu mich mal "wirklich" mit dem Thema zu befassen, sprich weitere Infos rein zu holen.

    Von der Technikabteilung habe ich die Info dass es sich hier eher um eine Funktion des Radios gehört, und nicht wirklich der TomTom Software. Daher können wir nur bedingt helfen und Infos bieten, da dies eher eine Grauzone der Verantwortlichkeit darstellt. Der Techniker meines Vertrauens sagte auch das m3u Formate wohl nicht unterstützt werden.

    Ich habe dann einmal einen Blick ins Handbuch geworfen (auch ich probiere lieber erst aus, ich wei :)), und siehe da.

    Link zum Handbuch: [url=http://download.tomtom.com/open/manuals/mazda/nva-sd8110/Full_Manual_German.pdf"; target="_blank]http://download.tomtom.com/open/manuals/mazda/nva-sd8110/Full_Manual_German.pdf[/url]

    Gru, Julian
  • e_clipsee_clipse Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Darauf kann ich nur sagen: Stimmt nicht!

    Die Abspielreihenfolge ist nicht die der Reihenfolge der bertragung auf das Medium.

    Habe ich gerade bei einem Höhrbuch durchexerziert.

    m3u geht mal - mal wieder nicht. Keiner kann sagen woran es liegt.

    Fakt ist ja, dass Wiedergabelisten beim Start eines USB Sticks gefunden werden (und auch im Menue ausgewählt werden können).

    Glück hat der, bei dem auch Titel gefunden werden.

    Bei mir klappt es in sage und schreibe 3 Ordnern bei selbst erstellten Playlisten - der Rest weigert sich standhaft.

    Warum es dort geht und bei den anderen nicht - ???

    Also, zitiertes Handbuchwissen führt hier echt nicht weiter.

    Auch habe ich festgestellt, dass bei MP3 CDs aufpassen muss, wie die Dateien benannt sind.

    Die erste MP3 CD wollte Stundenlang laden. Toll, dachte schon, ich habe beim brennen Mist gebaut. Die lief aber ein einem anderen Player daheim anstandslos.

    Dann habe ich eine neue gebrannt, mit stark vereinfachten Ordnerbezeichnungen und superkurzen Dateinamen.

    (Am besten 8.3 Format :-))

    Flutscht jetzt ohne Probleme.

    Ich denke, es wurde insgesammt sehr schlampig programmiert, sich nicht an die Standards gehalten und das Gerät "geschwind" auf den Markt gebracht.

    Mit der neuen TomTom Software geht jetzt endlich MapShare. Wenigstens eine zugesicherte Eigenschaft implementiert.
  • STRUPPISTRUPPI Beiträge: 70 [Supreme Navigator]
    Hi e_clipse,

    hatte mir mal eben das Handbuch auf die schnelle Durchgelesen....

    Das hier kennst Du?::

    http://de.wikipedia.org/wiki/SD_Memory_Card

    Wie gross ist Dein USB-Flash?

    Welches File-System hast Du gewählt?

    [File-Format ist ja nun 8.3 bei Dir]

    Normal wird bei SD 1.0 FAT [FAT16] benutzt.

    Dadurch ist normal nur die 8.3 Dateibezeichnung sicher.

    Auch wird die maximale Ordneranzahl, Unterordner und Dateien pro Ordner hierduch begrenzt.

    Maximal möglich würde SD 1.1 möglich sein [bis 2 GB], welche auch mit FAT, zum SD 1.0 bis 1.1 -Standard kompatibel, formatiert werden sollte.

    Bleibt immer noch die 8.3 -Bestimmung.

    Ab Fat32 [SD -Sonderformate ohne strikte Vorgaben zur Einhaltung der Standards, sowie SDHC] sind andere Möglichkeiten vorhanden.

    Nur...laut Handbuch darf nur SD benutzt werden.

    Das fiel mir nur so auf die Schnelle dazu ein [man, lange her......diese DOSE-Zeit und USB-Anfänge].

    Grüsse vom STRUPPI



    Start60 + FW 12.071 + MyDrive Connect 3.3.0.1812 + MAP 9.40

  • TomDidiTomTomDidiTom Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo e_clipse,

    "Die Abspielreihenfolge ist die der Reihenfolge der bertragung auf das Medium."

     

    Dies mag ich eigentlich nicht glauben, denn es würde bedeuten, dass es keine Shuffle-Wiedergabe, keine Wiedergabe nach Interpret, Album ... - also nach MP3-Tags geben würde.

     

    Wenn es dennoch zutrifft, dann mag dies zum Hören der eigenen Hitsammlung ausreichen.

     

    Wenn wenigstens in alphabetischer Reihenfolge gespielt werden könnte, könnte man mit MP3Tag die Dateinamen in die gewünschte Reihenfolge umbenennen lassen.

     

    Ich habe oft genug die Erfahrung gemacht, dass man von den integrierten MP3-Playern in Autoradios bzgl. der Abspielreihenfolge nicht zu viel verlangen darf. Entweder man geht Kompromisse ein, oder verwendet einen einen besseren Standalone-MP3-Player über AUX.

     

    Was ist von deiner Aussage zu halte, M3Us gehen manchmal, manchmal nicht?

     

    Gehen einige M3Us und andere nicht, oder geht eine M3U ab und zu einmal?

     

    Wenn du wirklich weitermachen willst, solltest du mal nur die M3U und die dazugehörigen MP3-Files auf den USB-Stick packen und prüfen.

     

    Viele Grüe

    Dieter

     

    PS: Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wie du 100% sicherstellen kannst und willst, in welcher Reihenfolge dein BS die Daten auf den Stick schreiben soll?
  • e_clipsee_clipse Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Wegen der "Reihenfolge":

    Ich bezog mich auf den Post von Julian - Wiedergabe Punkt 6.

    Das es nict so ist - wei ich selber.

    Sticks sind alle FAT 32 formatiert. Gröe um die 4GB

    @ Struppi

    Es ging um MP3-CDs, bei denen nur kurze Titel vom Gerät ohne Probleme eingelesen wurden. Wei der Geier warum. Die erste CD, die ich gebrannt habe, wurde ja von einem Stand Alone Gerät problemlos gelesen. Nur vom NVA nicht.

    So, jetzt nochmal zu den Playlisten,

    Ich habe Ordner, bei denen werden die Playlisten (m3u) erkannt und es stehen auch Titel in der Liste wenn ich sie auswähle.

    Habe ich zB. bei "Dietmar Wischmeyer" (Original von der Webseite geladen). Da klappt es komischerweise.

    Vielleicht liegt es einfach an der Syntax der Informationen.

    Dann habe ich selbst erstellte *.m3u aller Formate (mit Playlist Craetor erstelt) die sich zwar auswählen lassen, aber keine Titel enthalten.

    Wernn ich mal Zeit habe, dann probiere ich es mal aus Bindestriche zu benutzen oder wegzulassen, oder sonstwas mit den Titelinfos zu machen. Bei der MP3 CD ging es ja dann. Die hat sich das erste Mal "einen Wolf" eingelesen.

    Und glaub mir, ich habe schon alles rumprobiert. da ist einfach nichts zu machen.

    Ich Tagge jetzt alle Hörbücher sauber nochmal von Hand, da die "Titel" Informationen als Trackliste gelesen und nacheinander abgespielt werden und nicht die originäre "Track"Spalte der ID3.
  • StormCSStormCS Beiträge: 2 [Apprentice Traveler]
    Auf diesem Link finden Sie Informationen über das Format "Playlists" und ein Werkzeug, um MP3-Dateien umbenennen und stellen Sie die "Playlists".
     
    https://sites.google.com/site/avallocsoftware/mazdaplaylist
  • zottelthebestzottelthebest Beiträge: 0 [New Seeker]
    Ich finde es erbärmlich.

    Auf einer mp3 CD wird die Ordnerhierarchie angezeigt, auf dem USB Stick (ich nutze übrigens einen 64 GB Stick der erkannt wird!) allerdings nicht. Wer hie rmient, dass das gut so ist, da fehlen mir die Worte. Klar, Sonderfunktionen, wie Ordnung nach Titel, Interpret, Album etc. ist super, aber als Standard sollte schon die Ordnerstruktur angezeigt werden, wie Sie sich auf dem USB Stick befindet. Ich suche mir einen Wolf und die Dateien, die keine ID 3 Tags haben, oder eben Angben in Album Komponist etc. verschwinden direkt mal aus der Liste...

    ich kenne im brigen keinen Hersteller, der di ordnerstruktur nicht unterstützt, Mini, BMW, Mercedes, VW, Audi, Lancia...

    Ein Firmwareupdate wäre da angebracht. Nebenbei macht die Freisprecheinrichtung auch macken, was aber hier nicht reingehört.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online138

Bembo
Bembo
Elchdoktor
Elchdoktor
fettspeck
fettspeck
juliedianematthews
juliedianematthews
modestoribeirinho
modestoribeirinho
T0RL0C
T0RL0C
+132 Gäste