Navigation und Musik hören gleichzeitig (unterschiedliche Quellen)

anveanve Beiträge: 0 [Novice Seeker]
bearbeitet 31. Januar in TomTom-App für iPhone/iPad
Hallo,

es geht um die Software "TomTom Europa" auf iOS. Bei einem anderen App habe ich festgestellt, dass mit dem Autoradio immer nur eine Quelle ausgewählt werden kann. D.h. als Quelle muss das iPhone ausgewählt werden das die Navigationsdurchsagen (turn-by-turn) dann ausgibt. Im Zusammenspiel mit dem Musikhören gibt es aber folgende Sachlage: Die Musik müsste in diesem Fall auch vom iPhone kommen. Ich will jedoch für die Musik eine andere Quelle nutzen.

In wiefern also kann die oben genannte App die Anforderung erfüllen? Momentan kann man immer nur eine Quelle auswählen ..

Grüe

anve

Kommentare

  • PajopathPajopath Beiträge: 3,061 Superusers
    Hi Anve,

    das hat nichts mit der App sondern mit deinem Radio zu tun. 

    Wenn du dein iPhone per Kabel (vermutlich USB oder Audio-Chinch) verbindest wird einfach nur der "Ton" übermittelt. Ein automatischer Transit, "sprich: Signaltol damit dein Radio umschaltet" gibt es da nicht. Noch kniffliger wird es wenn dein Autoradio über USB eine iPOD Unterstützung hat. Dann wird automatisch beim anschlieen des iPhone IMMER die iPOD App gestartet, ob du das willst oder nicht (z.B. ist das bei Hyundai der Fall)

    Soetwas gibt es nur via Bluetooth Freisprechanlagen. Solltest du also eine Freisprechanlage in deinem Auto haben, kannst du dein iPhone mit dem Gerät verbinden und die App schickt dann an die Freisprecheinrichtung das "Transitsignal". 

    Wichtig ist auch hier: Dein Radio muss aber hier ebenfalls das automatische Umschalten zwischen den einzelnen Empfängern ermöglichen (Radio/CD vs. Bluetooth Verbindung).

    Gru

    Patrick
  • anveanve Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Hi Patrick,

    ich kann das iPhone entweder per USB (inkl. iPod Unterstützung) oder per Bluetooth koppeln.Was er bei mir halt macht ist wenn ich auf iPod oder Bluetooth wechsle dass er dann die Musik vom iPhone abspielt aber wenn ich die Quelle wechsle dann sollte es ja gehen.

    Mein Autoradio hat eine Freisprechfunktion und unterstützt dieses "Transitsignal" (getestet mit Google Maps bei verschiedenen Quellen). Aber unterstützt es TomTom? Leider gibt es keine Testversion was ich sehr schade finde.

    Grüe

    anve
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,061 Superusers
    hi Anve,

    Ja unterstützt es. Gab deswegen vor längerem mal ein Problem mit Parrot Freisprechanlagen, daher wei ich das so genau. ;)

    Wichtig: wenn du es per Bluetooth mit deiner Freispreicheinrichtung verbindest musst du ausprobieren, welches der Transitsignale funktioniert. Es gibt zwei verschiedene Arten die verwendet werden können. In den Einstellungen findest du unter Ton die Möglichkeit zwischen beiden umzuschalten. Heit da so schön "TomTom-Freisprecheinrichtung" :D

    Gru

    Patrick
  • anveanve Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Hallo Patrick,

    vielen Dank für deine Info. Es scheint irgendwie dass nicht viele Apps das unterstützen. Gibt es einen Fachbegriff dafür?

    Welche zwei Arten gibt es hier? Mit Einstellungen meinst du die Einstellungen am Autoradio oder in der App?

    Grüe

    anve
  • PajopathPajopath Beiträge: 3,061 Superusers
    Das mit den Fachbegriffen ist so eine Sache. Ich hatte es einfach Transpondersignal getauft weil ich es nicht zu tief erklären wollte um nicht zu verwirren.

    Bluetooth hat einige Protokolle mit denen es arbeiten ([url=http://de.wikipedia.org/wiki/Bluetooth-Profile"; target="_blank]http://de.wikipedia.org/wiki/Bluetooth-Profile[/url]) kann. Abhängig von den eingesetzten Protokollen kann dann dein Radio beim erhalt der Anfrage entscheiden ob es eine höhere Prio hat als das aktuelle Audiosignal und dementsprechend umschalten. Welche Protokolle unterstützt werden ist bei jedem Radio anders (jenachdem was der Hersteller definiert hat). Was das Radio nicht kennt wird dann einfach ignoriert ;)

    Gesteuert wird das ganze anhand der Definitionen im Radio und den verwendeten Protokollen der jeweiligen anfragenden Software.

    Etwas einfach dargestellt:

    App schickt eine Tonausgabe (digitale Daten) an die Bluetooth Schnittstelle. Am Anfang dieser Daten ist ein sogenannter Kopf (Header) in dem unter anderem das Protokoll definiert ist. Dein Radio liet nun diesen Kopf und entscheidet anhand dieser Daten ob er nun umspringt oder ob er das Signal einfach ignoriert bis du manuell umschaltest.

    Ich vermute mal spontan dass bei TomTom das standartmäig das A2DP Protokoll verwendet wird [url=http://de.wikipedia.org/wiki/A2DP"; target="_blank]http://de.wikipedia.org/wiki/A2DP[/url] , bei den TomTom Freispreicheinrichtungen aber ggf. das HSP oder GAVDP.

     

    Daher kannst du in den APP Einstellungen auf die bermittlung für TomTomFreisprecheinrichtungen umschalten ;)

     

     

    Es gibt schon einige Apps die das Feature unterstützen. Die Frage ist nur immer nutzt die App auch das richtige Protokoll das das Gegengerät erwartet. Sobald das nicht passt, funktioniert es nicht mehr oder es kommt zu anderen Problemen (zu spätes einschalten/umschalten,..) Da sich nicht nur der Header abhängig vom Profil ändert sondern ggf auch die restlichen digitalen Daten angepasst werden müssen (andere Hz Angaben der Sprachdaten,...) ist es halt immer so eine Art Kostennutzen Entscheidung, wie viele verschiedene Protokolle man unterstützt oder ob man nur die "vermutlichen" Standarts nutzt die im jeweiligen Land genutzt werden.
  • anveanve Beiträge: 0 [Novice Seeker]
    Wow, da kennt sich jemand aus ;-)

    Danke für die ausführliche Erklärung. Hab gerade gesehen, dass es den Rabatt nicht mehr gibt :-( Naja, kann man nichts machen. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
  • rmzh57rmzh57 Beiträge: 0 [New Seeker]
    Hallo Anve, hallo Patrick

    Ich habe zu dem Thema im Zusammenhang mit einem Parrot Asteroid Mini noch etwas herausgefunden:

    Grundsätzlich habe ich hier das gleiche Problem: Naviamnweisungen und Sound müssen von der gleichen Schnittstelle kommen. Das bedeutet auch, dass man Musik hören muss, da sonst nach einer gewissen Stummzeit die Bluetooth Verbindung getrennt wird.

    Nun habe ich mir die Opensource Navi App "Waze" auf mein Iphone 5S geladen - und siehe da: diese App kann die Sprachenweisungen über Telefonkanal an das Asteroid Mini ausgeben:

    jedesmal wenn eine Ansage kommt, wird die Musik, egal ob ab Radio, USB, eingebaute SD Karte, stummgeschaltet. Während der Ansage wird mein Handy als Signalquelle auf dem Display angezeigt. 

    Dass es via Phone Kanal (wie der auch immer genau heisst) übermittelt wird, merke ich auch daran, dass die Qualität schlechter ist.

    Höre ich hingegen Musik von meinem IPhone via Bluetooth, verhält es sich "normal" und reduziert die Musikwiedergabe während den Ansagen.

    Da hat Waze offenbar eine Möglichkeit gefunden, dieses Problem zu lösen.

    Was meinst du Patrick - wäre das auch mit dem TomTom App ein gangbarer Weg?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online34

s-i-g-g-i
s-i-g-g-i
Ted_H
Ted_H
tiljes
tiljes
+31 Gäste