Akku defekt — TomTom Community

Akku defekt

mutterheimatmutterheimat Beiträge: 10 [Legendary Explorer]
Obwohl ich mein TomTom Pro 7100 jeden Tag am LKW lasse und auch angezeigt bekomme das Strom da ist, lädt der Akku nicht auf. Warum nicht und wo bekomme ich eine Reparatur meines inzwischen über 2 Jahre alten Gerätes? 

Kommentare

  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,042 Superusers
    TomTom bietet dir für eine Pauschale von 105 Euro die Reparatur an.

    Es gibt für das GO LIVE 1000 eine Anleitung zum selber machen. Da kostet der Akku ca. 15 Euro.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,042 Superusers
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,042 Superusers
  • TeoschTeosch Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    :@:@Vor nicht mal einem Jahr war der Akku defekt und jetzt die gleiche sch.... schon wieder. es ist mir ein Rätsel wie  man da von Qualität sprechen kann. Ich könnte ja noch damit leben, wenn die Möglichkeit bestände den Akku wechseln. Aber schon dass wäre ja eine Zumutung. Am liebsten würde ich das Gerät in den Müll werfen, aber es war ja auch nicht gerade nur ein Schnäppchen, vor allem wenn man bedenkt was die Karten usw. so kosten pro Jahr. 
    Gruss, Teosch
    GO LIVE 1005 Europa / FW 12.035.99.... / MAP 890.4221
    WIN 8 Pro. 64 bit, AMD Phenom 9850 Quad
  • Kurt_W1Kurt_W1 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Das ist aber kein TomTom spezifisches Problem.;)

    Da kannst du auch auf ein anders Fabrikat wechseln, da ist dass das gleiche. Bei meinem neuen Garmin war nach gut 1 1/2 Jahren der Akku hinüber. Und ich hatte den nie tiefst entladen oder bei -15 Grad im Auto gelassen.

    Ich denke das liegt einfach daran, das man den zu wenig verwendet, so zumindest bei mir. Hängt ja ständig am Fahrzeug Netz und die kurze Zeit wo ich den mal Akku mäig am laufen habe, da wird der nicht viel entleert.

    Ich habe hier auch erst gar nicht versucht was auf Garantie zu machen, läuft ja meistens sowieso ins Leere. Akkus sind ja, wenn man irgendwo in den tiefen der Garantiebestimmungen liest, sowieso meistens von der Garantie ausgeschlossen.

    Der Selbstaustausch ist auch immer so eine Sache. Ich habe das über die Akkuzentrale machen lassen, aber nach dem Austausch hat sich der Austauschakku nicht mehr aufladen lassen. Grund, der Original Akku enthält eine kleine Platine, einen berladungsschutz, ohne dem ein Akku nicht aufgeladen werden kann. Die haben das dann am neuen Akku eingelötet und siehe da, nun lässt sich der Austauschakku wieder aufladen. Das hätte ich ja selber nie hin bekommen.

    Gru Kurt
  • TeoschTeosch Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Hallo Kurt, 

    danke für deine Antwort. Leider kann ich dir da nicht so ganz zustimmen. Mein zweites Gerät das ich besitze ist ein Tomtom Rider 2, für mein Motorrad, und da hatte ich bis jetzt noch nie ein Problem, auch nicht  mit dem Akku. Auch in meinem Bekanntenkreis hat keiner je ein Problem mit seinem Akku bekundet und das sind alles Geräte anderer Hersteller. Beim Suchen nach dem Problem habe ich diesen Blog gefunden [url=http://www.fotofreak.ch/2012/01/29/tomtom-go-1000-akku-selbst-ersetzen/"; target="_blank]http://www.fotofreak.ch/2012/01/29/tomtom-go-1000-akku-selbst-ersetzen/[/url] und wenn ich da sehe wie viele das Akkuproblem kennen, bei diesem Tomtom, dann ich nur sagen das Gerät dürfte so nie in den Handel gekommen sein.:(

    Gruss Teosch
    Gruss, Teosch
    GO LIVE 1005 Europa / FW 12.035.99.... / MAP 890.4221
    WIN 8 Pro. 64 bit, AMD Phenom 9850 Quad
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online7

7 Gäste