Karten Fehler - Geschwindigkeitsangabe im Navi ändern — TomTom Community

Karten Fehler - Geschwindigkeitsangabe im Navi ändern

Kurt_W1Kurt_W1 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
Hallo,

ich habe mal versucht in meinem Navi "Geschwinigkeitsangaben" abzuändern, dafür braucht man ja einen durchblicker Lehrgang.:D Wenn man eine ganze Straen ändern will stellt das ja noch kein groes Problem dar, was bei Teilstücken schon ganz anders aussieht.

Warum muss man das so kompliziert machen? Ich kenne das von meinem alten Navi, wenn eine Geschwindigkeit nicht gepasst hat, hat man nur auf Geschwindigkeitssymbol geklickt und konnte dann ganz einfach mittels + und - das verstellen und fertig. Bei TomTom muss man sich erst mühsam durch das Menü klicken und dann wie gesagt ist es eine Odyssee bis man das gewünschte Teilstück geändert hat. Passt man nicht richtig auf, ist plötzlich die ganze Strae geändert.

Gru Kurt

Kommentare

  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    stimmt. Ist ein bisschen fummelig. Man muss eben soweit wie möglich ranzoomen, dann gehts.

    Würde mir jedoch auch wünschen, dass man die Anfangs- und Endpunkte einfach selbst setzen könnte. Gilt auch für Strassensperrungen.

    Dies geht wohl deswegen nicht, da in der Karte diese Informationen mit den Teilstücken der Strae verknüpft sind und nicht als eigenständige Datensätze. Dies würde die Sache erklärbar machen.

    LG
    Andreas
  • Kurt_W1Kurt_W1 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Ja die Anfang und Endpunkte selber setzen, das wäre schon eine groe Hilfe. Gut wäre halt auch, wenn man bei den Kartenkorrekturen auch die Geschwindigkeitsschilder mit dem dazugehörigen Teilstück sehen würde, dann wäre eine nderung des gewünschten Teilstücks problemlos möglich und man müsste nicht ewig erst rum fummeln.

    Gru Kurt
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    absolut richtig!
  • Kurt_W1Kurt_W1 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Na dann werde ich halt mehr Geschwindigkeitsabgabenfehler per Mapshare Reporter melden.:D

    Ist wesentlich einfacher.

    Ich habe gerade gesehen, das meine erste gemeldete Geschwindigkeitsänderung "Angenommen" wurde.

    Bin nun mal gespannt, wie lange es dauern wird, bis diese in einer neuen Karte integriert wurde.

    Was auch noch helfen würde um im Navi nderungen in Teilstücke durchzuführen, wenn man die Karte nicht nur vergröern, sondern diese per touch auch entsprechend verschieben könnte, so wie es bei der Map Share Reporter Karte per Maus möglich ist.

    Gru Kurt
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    sehr lobenswert.  :D

    brigens wenn ich Kartenkorrekturen durchführen will, kann ich die Karte auf dem Navi mit dem Finger bei mir schon verschieben. Klappt gut.
  • c-a-r-l-o-sc-a-r-l-o-s Beiträge: 20,042 Superusers
    es ist dennoch etwas umständlich, gut das es seit der v9.00 nicht mehr gelöscht wird. Mit MSR wäre es schon einfacher.
    GO6200 M140i Deutschland
    Klaus
  • Kurt_W1Kurt_W1 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    AndiAndi schrieb:
    brigens wenn ich Kartenkorrekturen durchführen will, kann ich die Karte auf dem Navi mit dem Finger bei mir schon verschieben. Klappt gut.
    Ich kann da bei meinem VIA 135 per Finger überhaupt nichts verschieben. Nur die Ansicht gröer oder kleiner stellen.

    Gru Kurt
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    guck:

    [*]
  • Kurt_W1Kurt_W1 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Danke Dir, das geht ja wirklich.:D

    Aber dazu muss ich ja, was ich vorher nicht gewagt habe, sehr stark auf den Bildschirm aufdrücken.

    Gru Kurt
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    vielleicht ist Deiner etwas unempfindlicher. Bei mir geht es auch ohne ihn bis zur Halterung durchzudrücken.  :D
  • Kurt_W1Kurt_W1 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Na so schlimm ist es nun dann doch nicht.:D

    Aber bei meinem Vorgänger genügte es "zart" den Finger aufzulegen um zu verschieben.

    Beim VIA muss ich wirklich schon "kräftig" andrücken, das sich dass dann verschiebt.

    Im übrigen habe ich den VIA Halter schon entsorgt. Der hat nicht wirklich auf der Platte am Armaturenbrett gehalten.

    Habe mir einen Universalhalter besorgt, der im Fahrzeug verbleiben kann. Der Halter vom Via ist nicht wirklich zu gebrauchen.

    Gru Kurt
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Was für einen Universalhalter hast Du?

    Mein für mein 1015 ist das Active-Dock fest an einem ProClip dran. Das Gerät hält ja durch die Magnethalterung bombensicher. Den Clip gibt es für viele Fahrzeugmodelle und wird ins Armaturenbrett nur in die Fugen eingeklickt.

    Das 920er hängt an einer Lüftungshalterung. Ist ganz gut, nur bei der Bedienung ein bisschen wackelig.

    Hast Du ja bestimmt hier schon gesehen:  [url=https://discussions.tomtom.com/t5/GO-800-1000-Via-Start-20-60/Nachtansicht-leichtes-ruckeln/m-p/421588#M9742"; target="_self]http://discussions.tomtom.com/t5/GO-800-1000-Via-Start-20-60/Nachtansicht-leichtes-ruckeln/m-p/421588#M9742[/url] 
  • Kurt_W1Kurt_W1 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Der fest angebrachte Halter am Via ist wirklich sehr unpraktisch.

    Man muss jedes mal wenn man das Navi mitnehmen will das komplett mit Halter lösen, Das macht das schmale Navi auch sehr unpraktisch zum mitnehmen, Ich bin im Auendienst unterwegs und nehme daher aus "Diebstahlgefahr"das Navi auch immer aus dem Fahrzeug mit.

    Auerdem habe ich eine Original Befestigungsplatte von TomTom auf dem Armaturenbrett angebracht. Nur der Via Halter weigert sich dort zu halten. Das Navi ist mir schon zig mal entgegen geflogen. Mit meinen alten Navi hatte ich da nie irgend ein Problem. Mein neuer Hama Halter hält hier auch Problemlos.

    hnlich diesen hier:

    https://de.hama.com/00089539/hama-universal-multihalter

    Nun kann ich mein Navi ohne Probleme ein und ausbauen ohne immer den Halter komplett mitzunehmen.

    Versuche mal im Winter bei -8 Grad, Armaturenbrett schwarz, Befestigungsplatte schwarz, den Via Halter da genau platziert zu monieren.. Das geht nicht.

    Gru Kurt
  • AndiAndiAndiAndi Beiträge: 11,281 Superusers
    Du hast den Saugfu aber schon mit einer Drehbewegung an der Manschette fixiert? Ein User wusste dies nicht und wunderte sich, dass das Ding immer abfiel.

    9862i8F66A32B5608BA2D.jpg

    Ansonsten macht Dein Halter wirklich einen stabilen Eindruck.
  • Kurt_W1Kurt_W1 Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Natürlich. Ich habe alles ausprobiert. Der Original Saugnapf hält halt einfach auf der Befestigungsplatte am Armaturenbrett  nicht. Auf Glasflächen ist der nicht wieder weg zubringen.:D

    Aber wie schon gesagt, auch wenn er halten würde, ist der absolut nicht zu gebrauchen. Man muss jedes mal, den Saugnapf mit einer Umdrehung lösen und dann später wieder anbringen. Das ist absolut nervig.

    Mit dem neuen Halter, hat man das Navi innerhalb weniger Sekunden gelöst und kann das "schmale" Navi überall mit hinnehmen. Auch ist das durch den Klemmmechanismus schnell wieder befestigt.

    Der am Via angebrachte Halter ist wirklich absolut unbrauchbar. Das meine Feststellung nach 3 Wochen Gebrauch.

    Da wäre ein Aktiver Halter, wo das Anschlusskabel direkt befestigt ist und das Navi nur eingesetzt werden muss wesentlich praktischer. Ja so etwas gibt es schon, wenn auch nicht beim Via.

    Und ich kann dir garantieren, mit dem neuen Saugfu, reie ich höchstens das ganze Armaturenbrett raus, so fest saugt sich dieser auf der Befestigungsplatte am Armaturenbrett fest.

    Gru Kurt
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online7

Amarylles
Amarylles
+6 Gäste