GO 950 - Kartenupdate klappt nicht, da Speicher angeblich voll — TomTom Community

GO 950 - Kartenupdate klappt nicht, da Speicher angeblich voll

wgermannwgermann Beiträge: 0 [New Seeker]
Ich habe einen GO 950 mit Europa- und Nordamerikakarte. Beide sind wohl im internen Speicher abgelegt; die 4 GB-Speicherkarte ist offenbar leer; so sagt es mir jedenfalls der Windows Explorer..

Jetzt möchte ich ein Kartenupdate über TomTomHOME aufspielen, bekomme aber immer die Fehlermeldung, dass der Speicherplatz nicht ausreiche.

Was muss ich tun, um

- z.B. Nordamerika auf die Speicherkarte auszulagern, um genügend Platz im internen Speicher zu erhalten?

- dabei aber sicher zu stellen, dass ich ohne weiteres auf die die Nordamerikakarte umschalten kann...

- und sicher zu stellen, dass beim nächsten Kartenupdate auch die neuen Nordamerikakarten und -hilfsdateien auf die Speicherkarte und nicht in den internen Speicher geladen werden?

TomTomHOME gibt mir mit der Meldung, der Speicher reiche nicht, zwar die Möglichkeit, die Nordamerikakarte auf meinen PC zu verschieben, aber nicht die Option, sie auf die Speicherkarte zu verschieben...

Das ist ein elender Schrott; ich verdaddele jetzt schon den ganzen Tag damit...

Danke für hilfreiche Tipps!

W. Germann

Kommentare

  • KantiranKantiran Beiträge: 0 [Apprentice Seeker]
    Habe ich schon mal gemacht, ich fahre jetzt auf meinem 920T Westeuropa (komplett !) und auf einer 4GB SD Nordamerika und Guam. Trotzdem ist das folgende natürlich ohne Gewähr ....
    • manuelles Backup ziehen (immer sinnvoll vor Experimenten), also
      - HOME und TomTom Dienst stoppen,
      - alles von internem Speicher auf die Festplatte in ein Verzeichnis kopieren
      - alles von der SD in ein anderes Verzeichnis kopieren
    • Das Verzeichnis mit der Nordamerikakarte ( North_America ) komplett auf die SD-Karte kopieren
    • Das Verzeichnis mit der Nordamerikakarte ( North_America ) im internen Speicher löschen
    • Dienst wieder starten
    Fertig.

    Wenn's Probleme gibt, einfach rückgängig machen. Wenn alles schief geht, den Kasten formatieren und das Backup wieder zurück kopieren.

    Hintergrund:

    Das im TomTom versteckte Linux bzw. die Applikation schneftelt den Inhalt der SD-Karte mit dem des internen Speichers zusammen. Das geht so weit, dass bspw. das Verzeichnis voices auf beiden Speichern mit verschiedenen Inhalten sein kann und die Stimmen von beiden verfügbar sind, also bspw. Katrin auf dem interenen und Yoda auf der SD.

    Deswegen kann man ein Kartenverzeichnis problemlos verschieben.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist online1

1 Gast