TomTom Rider 2013 wird nicht mehr aktualisiert

13

Antworten

  • vespa_1_un37
    vespa_1_un37 Registered Users Beiträge: 12
    Master Explorer
    Ich habe @Ewaa eine PN zukommen lassen. Ich hoffe, das es eine Lösung gibt.
    Schliesslich habe ich ja damals das Gerät gekauft mit Lifetime Updates. Und das Gerät lebt noch ;-)
    Mein TT Account sagt mir, das mein Rider 2013 nicht unterstützt wird und das ich kein Abonnement mit dem Gerät verknüpft habe.

    Auf dem Navi hab ich jetzt nur Westeuropa 1070. Wenn ich nach Osten, Süden, Norden fahre, bin ich Kartenlos, da ich nichts mehr laden kann.

    Evt. alles , was mit TomTom zu tun hat (.EXE, Appdata, Cache u.s.w., deinstallieren, löschen und von vorne beginnen?
  • TAIFUN4
    TAIFUN4 Registered Users Beiträge: 490
    Supreme Pioneer
    bearbeitet 5. Juni
    Livetime ist nicht weg. Manchmal hakt es etwas, wenn länger kein Update gemacht wurde, is bei meinen beiden V5 auch so.

    Wenn auf dem Gerät 2 Karten drauf sind, evtl die größere der beiden über TTHome "Gerät verwalten" löschen.
    War bei mir zur 1090er Karte auch notwendig.

    Und mache möglichst immer nur ein Update, nicht MapShare, BlitzerCAMs enbloc mit den Karten. Dauert länger, führt aber seltener zu Problemen.
  • Triplespeed
    Triplespeed Registered Users Beiträge: 32
    Master Explorer
    Zwei Karten sind bei mir gar kein Problem - ich habe seit Ewigkeiten Europe Central und Europe South drauf ..
    Wichtig beim Updaten immer die löschen die upgedatet werde soll - sonst ist die zweite Karte erstmal weg ..
  • TAIFUN4
    TAIFUN4 Registered Users Beiträge: 490
    Supreme Pioneer
    Triplespeed schrieb: »
    Zwei Karten sind bei mir gar kein Problem - ich habe seit Ewigkeiten Europe Central und Europe South drauf ..
    Wichtig beim Updaten immer die löschen die upgedatet werde soll - sonst ist die zweite Karte erstmal weg ..

    Auf einem der beiden V5 hab ich auch 2 Karten - den Tipp von Dir muß ich mal testen! Bisher mach ich das per Win-Backup, ist etwas umständlich.
  • vespa_1_un37
    vespa_1_un37 Registered Users Beiträge: 12
    Master Explorer
    Ich habe @Ewaa und @Justyna mal geschrieben. Leider noch keine Antwort.
    Bei meinem Account steht, mein Rider 2013 K4.... werde nicht mehr unterstützt und sei ohne Abonnement.
    Obwohl ich es dazumal mit Lifetime Updates gekauft habe und es bis vor ein paar Monaten funktioniert hat.
    Komischerweise werden die Updates angezeigt, aber nicht heruntergeladen.

    Keine Ahnung, was sich geändert hat, da es ja bei anderen funktioniert.
  • vespa_1_un37
    vespa_1_un37 Registered Users Beiträge: 12
    Master Explorer
    bearbeitet 8. Juni
    Tja, ich denke mein Rider 2013 ist defintiv EoL.
    Was ich auch tue, es ladet keine Karte mehr und auch keine Quickgpsfix-Daten. Mapshare ist auch deaktiviert.
    In meinem TomTom Profil steht auch, dass das Gerät nicht mehr unterstützt wird und es kommt ein Angebot für ein Rider 500 zum reduzierten Preis. Aber ich hab grad keine Lust und Geld für den Spass.
    Mein Lifetime Update-Recht scheint weg zu sein, obwohl es mir alle aktuellen Karten - Ausschnitte (1090), die Quickgpsfix und sogar Stimmen und Radarkameras in den Updates angezeigt hat. Nur lässt es sich nicht runterladen.
    Ich habe auch mal dem Support geschrieben, aber keine Antwort erhalten.
    Nun hab ich TomTom Home auf dem PC deinstalliert und alle Anwendungsdaten gelöscht.

    Nun hab ich eine alte Karte auf dem Navi und fahr halt damit noch rum, bis es dann irgendwann keinen Sateliten mehr findet und ich es in die Tonne werfe.
    Vielleicht hält es ja noch so lange, bis ich nicht mehr Motorrad fahre :)

    Ich frag mich bloss, warum es bei manchen funktioniert. Steht denn bei euch, das dass Gerät noch unterstützt wird? Warum sind nicht nicht alle EoL? Wie ladet ihr die Karten runter?
    Was geht da vor?
  • Triplespeed
    Triplespeed Registered Users Beiträge: 32
    Master Explorer
    Jetzt mach mal keinen Stress und warte noch etwas ab - immerhin haben wir Pfingstferien und viele sind im Urlaub.

    Ich habe genau das gleiche Rider 2013 und das funktioniert nach wie vor prima ... trotz der depperten Meldung.

    Gruß Roland
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,826
    Moderator
    Hallo @vespa_1_un37,
    Ich habe auf dem Konto Deinen K4 Rider geprüft und die Karten für Europa stehen lebenslang. Melde Dich bitte aus und ein bei TT HOME.
    Falss das nicht hilft, mach bitte folgendes:
    Mach das Programm TT HOME zu.
    Benenne dann den sich in Dokumente-TomTom befindenden HOME Ordner in HOME alt um und sobald Du das Programm TT HOME öffnest, sollten alle Updates wieder angeboten werden.
    Gruß,
    Justyna
  • vespa_1_un37
    vespa_1_un37 Registered Users Beiträge: 12
    Master Explorer
    @Triplespeed Verzeihung, ich will niemand stressen. Der Aerger richtet sich an meine Unwissenheit.
    Alles funktionierte tadellos, bis zum TomTom Home Update und dieser Meldung.

    hje4fk2ffqbt.jpeg

    @Justyna Danke für deine Antwort. Ich werde Home neu installieren und versuche es nochmals. Falls wieder Fehlermeldungen kommen, mache ich mal einen Screenshoot.



  • Triplespeed
    Triplespeed Registered Users Beiträge: 32
    Master Explorer
    bearbeitet 9. Juni
    Nö, keine Sorge - du stresst mich nicht sondern dich selbst ... B)

    Ich hatte das exakt gleiche Problem und das wurde mit Hilfe von Ewaa und Justyna damals ja gelöst.
    Das wird bei Dir auch funktionieren - du musst halt "nur" etwas herumprobieren und etwas Geduld haben ..

    Gruß Roland
  • vespa_1_un37
    vespa_1_un37 Registered Users Beiträge: 12
    Master Explorer
    Das stimmt, ich stresse mich selber :)

    TTHome neu installiert.
    Navi verknüpft.
    Alle Updates werden angezeigt. Keines wird runtergeladen.
    Abmelden, anmelden..... immer noch dasselbe.
    Ich schliesse das Programm. Gehe auf Dokumente/Tomtomupgrade/Home und benenne diesen in Homealt um.
    Starte das TTHome. Es werden alle Updates angezeigt. Es wird nichts runtergeladen und es kommt eine Fehlermeldung, das auf den Ordner nicht zugegriffen kann.

    Gehe ich auf "mein Rider verwalten", kann ich dort nichts verschieben oder löschen. Inhalte auf dem Computer werden nicht angezeigt, wenn das Navi verbunden ist. Der Ordner /FromDevice ist leer. /Backup ist leer.
    Und ein Backup kann ich auch nicht erstellen.

    Ich würde gerne das Navi zurücksetzten. Vielleicht bringt das ja was. Aber gehen dann alle Karten verloren?
    Wenn ich sie nicht mehr reinstallieren kann mit TTHome, ist es aus mit der Navimaus
  • Triplespeed
    Triplespeed Registered Users Beiträge: 32
    Master Explorer
    Hmmh, hast du das Navi mit dem Originalkabel direkt an einem USB Port angeschlossen? Ich hatte schon Probleme mit nicht funktionierenden Kabeln und USB Hubs.
    Das solltest du zuerst einmal probieren bzw. sicherstellen.

    Damit du überhaupt irgendetwas updaten kannst, muss der Computer vollen Zugriff auf den Rider 2013 haben.
    Der Rider erscheint als ganz normales Laufwerk mit eigenem Laufwerksbuchstaben in Windows. Du solltest damit auch direkt Zugriff auf alle Dateien und Ordner des Riders haben .,.,

    Gruß Roland
  • vespa_1_un37
    vespa_1_un37 Registered Users Beiträge: 12
    Master Explorer
    bearbeitet 9. Juni
    Ja, das Rider wird korrekt mit dem PC verbunden. Ich benutze das Original USB-Kabel. Und das Rider wird als Laufwerk angezeigt. Soweit alles normal.

    Vielleicht liegt es trotzdem am Rider selbst. Ein zurücksetzten könnte vielleicht die Lösung sein?
    Aber wäre schade, wenn ich dann keine aktuellere Karte mehr drauf habe. Ich denke, beim Zurücksetzten gehen alle Updates verloren? Somit auch die Karte Europe_west 1070, welche bei mir aktuell drauf ist?

    Und falls danach das Aktualisieren immer noch nicht funktioniert, hab ich keine gescheite Karte mehr und auch keine aktuelleren GPSfix-Daten.

    Tut mir leid, ich bin wirklich kein Computerspezialist. Ich weiss nicht mal, wie ich einen Screenshoot machen kann auf dem PC
  • vespa_1_un37
    vespa_1_un37 Registered Users Beiträge: 12
    Master Explorer
    Die Referenznummer für Ihre Anfrage lautet 1515979.

    Ich verstehe Ihr Anliegen vollkommen.

    Ich hatte ein Gespräch mit unserem zuständigen Team und ich bedauere, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Ihr Gerät in die Kategorie der Produkte aufgenommen wurde, die das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben. Dies bedeutet, dass wir Ihnen keinen weiteren Produkt-Support per Telefon oder E-Mail anbieten können.

    Als Alternative stehen Ihnen folgende Support-Optionen zur Verfügung:

    • Web-Support-Seite: http://www.tomtom.com/support
    • YouTube-Kanal: http://www.tomtom.com/videosupport
    • Kunden-Diskussionsforum: http://discussions.tomtom.com

    Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag, und wenn Sie weitere Fragen oder Bedenken haben, können Sie sich jederzeit an mich oder einen meiner Kollegen wenden - wir helfen Ihnen gerne weiter!



    Der Support kann mir leider nicht weiterhelfen.
  • Triplespeed
    Triplespeed Registered Users Beiträge: 32
    Master Explorer
    Das ist eine ganz schlechte Lösung und Ansage seitens TomTom ...
    Da weiß ich auch nicht mehr was ich sagen soll .. :'(
  • camaso
    camaso Registered Users Beiträge: 5
    Master Explorer
    bearbeitet 10. Juni
    vespa_1_un37 schrieb: »
    Und falls danach das Aktualisieren immer noch nicht funktioniert, hab ich keine gescheite Karte mehr und auch keine aktuelleren GPSfix-Daten.

    Tut mir leid, ich bin wirklich kein Computerspezialist. Ich weiss nicht mal, wie ich einen Screenshoot machen kann auf dem PC

    Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, etwas zu verlieren, denn der Rider verhält sich wie ein USB-Stick. Also kannst Du ein 1:1 Backup auf den Computer ziehen, den Rider zurücksetzen und über TTHome auf den neusten Stand bringen lassen. Bisherige Karten kannst Du auch später wieder zurück auf den Rider kopieren, solange genug Platz auf dem Gerät frei ist. Wenn das nichts bringt, einfach wieder den vorher gesicherten Inhalt zurück auf den Rider kopieren.

    Was auch oft eine Fehlerquelle ist: In den Einstellungen kannst Du die Speicherorte vorgeben. Wenn die nicht stimmen, läuft auch nichts. Auch die Berechtigungen auf diesen Ordnern müssen natürlich stimmen. Und die Firewall entsprechend konfiguriert sein. (Mac oder Windows? Wenn Du willst, kann ich dir über Teamviewer versuchen zu helfen. Dazu bitte PN an mich.)
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,826
    Moderator
    Hallo @vespa_1_un37,
    Ich schreibe Dir diese Kartenversion 10.70 gut, wenn die aus diesem 1:1 Backup nicht funktionieren würde. Ich würde den Ridern formatieren lassen
    Gruß,
    Justyna
  • vespa_1_un37
    vespa_1_un37 Registered Users Beiträge: 12
    Master Explorer
    bearbeitet 11. Juni
    camaso schrieb: »
    Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, etwas zu verlieren, denn der Rider verhält sich wie ein USB-Stick. Also kannst Du ein 1:1 Backup auf den Computer ziehen, den Rider zurücksetzen und über TTHome auf den neusten Stand bringen lassen. Bisherige Karten kannst Du auch später wieder zurück auf den Rider kopieren, solange genug Platz auf dem Gerät frei ist. Wenn das nichts bringt, einfach wieder den vorher gesicherten Inhalt zurück auf den Rider kopieren.

    Was auch oft eine Fehlerquelle ist: In den Einstellungen kannst Du die Speicherorte vorgeben. Wenn die nicht stimmen, läuft auch nichts. Auch die Berechtigungen auf diesen Ordnern müssen natürlich stimmen. Und die Firewall entsprechend konfiguriert sein. (Mac oder Windows? Wenn Du willst, kann ich dir über Teamviewer versuchen zu helfen. Dazu bitte PN an mich.)


    Lösung! Ich habe meine Nachbarin dazu geholt, welche sich mit PC's auskennt. Hab ihr den Sachverhalt geschildert. Und sie hat sich hier auch eingelesen.
    Wir haben das Navi zuerst auf die Festplatte gesichert, dann zurückgesetzt.
    TT Home neu installiert. Navi verbunden. Dann kam (zum Glück) eine komische Meldung im Windows über genau jene Ordnerberechtigung und Firewall, die @Camaso erwähnt hat.
    Diese Berechtigungen wurden erteilt.

    Und siehe da, das Navi saugt alles runter. Updates, Karte, Stimmen, Radars. Das aktuelle Navi auf einen USB Stick gesichert.

    Was nicht funktioniert... "Karten bzw. Inhalte vom Computer auf das Navi laden."

    Meine Nachbarin hat dann noch einen zweiten Kartenausschnitt auf das Navi geladen, wie es im Forum gut beschrieben ist. Also ist jetzt central_europe und west_europe 1090 drauf.

    Mei, bin ich froh und vielen Dank für eure Beiträge. Das alte Rider passt einfach besser auf meine alte Kiste.

    @Justyna Vielen Dank, jetzt ist die aktuellste Karte drauf. Das zurücksetzen des Navi und die Firewall-Einstellung führten zum gewünschten Ziel.


  • Triplespeed
    Triplespeed Registered Users Beiträge: 32
    Master Explorer
    Gut zu hören .. ;)

    Und wie gesagt: Du brauchst Geduld und jemand der sich auskennt .. B)
    .. hätte mich auch gewundert dass es bei mir funktioniert und bei Dir nicht.

    Viel Spaß weiterhin mit dem ollen Rider ...
  • TAIFUN4
    TAIFUN4 Registered Users Beiträge: 490
    Supreme Pioneer
    Noch ein Tipp: Update Dein Navi mindestens einmal im Jahr, dann hast Du weniger Probleme.
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,826
    Moderator
    @vespa_1_un37: Das ist doch Glück, solch eine Nachbarin zu haben! Danke für die Rückmeldung! ;)
  • MichaD
    MichaD Registered Users Beiträge: 6
    Apprentice Traveler
    bearbeitet 8. August
    Hallo zusammen,

    ich habe mit meinem "neuen" Motorrad auch ein TomTom Rider (2013) K4... dazubekommen. Allerdings ohne eine Handbuch oder sonstige Unterlagen. Aber es funktioniert, bin schon von Hannover kurvig nach Ganderkesee gekommen :smiley: .

    Durch die hier im Verlauf beschriebene Umbenennung von TomTomUpdate/HOME und das Neuöffnen der App TomTomHome habe ich es schon mal geschafft ein Upgrade der App-Software von Version 9.500 auf die Version 9.501 zu machen - ist das die aktuelleste Version?
    Allerdings bin ich in Bezug auf die installierte Karte Central Europe mit Version 920.5241 wohl jenseits von gut und böse, wenn ich dem Verlauf im Chat richtig gefolgt bin :o
    Kann man das nachsehen, ob ich dafür noch ein Update bekomme ? Kann mir da @Justyna oder @Ewaa helfen?

    Hoffe es kann mir jemand weiter helfen :blush:

    Liebe Grüße Inge

    PS: weiß nicht ob das wichtig ist, bin hier mit dem "Familien-"Konto unterwegs, wir haben noch ein 450iger.
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,826
    Moderator
    Hallo @MichaD,
    Wenn das Gerät richtig funktioniert, dann heißt es, dass Du alle Updates ordnungsgemäß installiert hast.
    Das ist zwar nicht die neueste Kartenversion aber die, dafür die schon bezahlt hast.
    Gut, dass alles anstandslos funkioniert :)
    Gruß,
    Justyna
  • MichaD
    MichaD Registered Users Beiträge: 6
    Apprentice Traveler
    Hey @Justyna
    Das das mit dem Software-Update ok ist, danke für die Bestätigung.
    Weiter verstehe ich dich dann so, das ich mit dem Gerät nur diese Karte in der Version „gekauft“ habe und keine Updates auf die Karten bekomme, richtig?

    Inge
  • Justyna
    Justyna Administrators Beiträge: 6,826
    Moderator
    bearbeitet 10. August
    @MichaD: Sprechen wir von K4 Gerät? Erst heute habe ich auf dem Server geprüft und wenn es um RIder K4 geht, sollte der den lebenslangen Kartenaktualisierungsdienst haben...Ich habe es Dir gutgeschrieben.