Kein GPS Signal — TomTom Community

Kein GPS Signal

ErichKuhnGmbHErichKuhnGmbH Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
Wir haben zwei Go 5200 seit dem letzten Update ist der GPS empfang gestört!
Sateliten werden erst nach 25 min gefunden und dann ist die Position sehr ungenau.

Nach 30 min funtioniert die Navigation wie gewohnt. Akku ist voll geladen. Nach jeder rückkehr aus dem Energiesparmodus dauert es 25min

Rücksetzten und kompl.Neustart schaffen keine Abhilfe

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,513
    Superusers
    Hallo und willkommen im Forum wo sich TomTom Nutzer gegenseitig helfen.

    Das gleich 2 Geräte das selbe Problem haben ist sehr merkwürdig.
    Leider hat man als Nutzer neben dem Zurücksetzen keine große Moglichleit was zu machen.
    Als letzte Möglichkeit bleibt nur noch der Wiederherstellungs Modus. Den sollte man aber wirklich als letzte alternative wählen.
    https://help.tomtom.com/hc/de-de/articles/360013959579-Navigationsgerät-startet-nicht-oder-zeigt-ein-Kreuz-an

    Vorher sollte man noch prüfen ob alles andere auf dem Gerät aktuell ist, also Firmware und ggf das Kartenmaterial.
    Das kann man unter Menü/Einstellungen/System/Info einsehen.

    Nur um es auszuschließen: Das Fahrzeug in dem ihr das Gerät betreibt hat nicht zufällig eine Bedampfte Scheibe, bzw Scheibenheizung? das hat auch schon mal für Probleme gesorgt.
    Auch ist bekannt das wenn die Geräte nur in den Ruhezustand gesetzt werden sich die Fehler und Anfälligkeiten häufen.
  • WaschmaschinenKingWaschmaschinenKing Beiträge: 1 [New Seeker]
    Habe ein Go Premium X dass jetzt ca. 8 Monate sehr gut funktioniert hat. Mir kommt es so vor als hätte sich nach einem Software-Update ein Bug sich eingeschlichen den TomTom nicht mehr in den Griff bekommt.

    Ich halte mein Navi stets aktuell und nutze es täglich mehrfach.

    Meistens lasse ich es in der Ruheposition, so dass es schnell wieder ein GPS findet. Ich habe eine SD-Karte drin um die Strecken aufzuzeichnen.

    Die Sprachjsteuerung funktioniert so schlecht wie man es halt von TomTom gewont ist, also so gut wie garnicht.

    Die Nachrichten vom Hany zum Navi überfordern teilweise das Gerät und generell kommt mir das Gerät mit der Datenflut sehr überfordert vor, da alles sehr zeitverzögert reagiert.

    Für ein Premium-Gerät mit Sim-Karte, WiFi für ca. 300,- ist der Prozessor darauf deutlich zu langsam und zu unterdimensoniert. Es fühlt sich keineswegs wie ein Premium-Gerät an auf dass man sich täglich verlassen kann. Das war frührer mal so als ein Navi nur ein Navi war. Ich nutze schon sehr sehr lasnge TomTom-Navis. Jedes SmartPhone kann mehr und besser als das beste Topgerät von TomTom dies extrem enttäuschend ist.

    Für mich ist es inzwischen nur noch wegen dem Radarwahner interessant, das Google-Map nicht hat. Ansonsten hat ein TomTom-Gerät keinen nutzen.

    Mein junges und aktuelöles TomTom-Navi mache ich an und gebe die Adresse ein, dann esrt wird ein GPS-Signal gesucht. Dann geht das warten los. Wenn eins gefunden wurde kann es losgehen. Leider verliert das NAvi immer wieder wärend der FAhrt das GPS-Signal, so dass man sich nicht darauf verlassen kann wo man hinfahren soll.

    Inzwischen lasse ich immer google-Maps mitlaufen die jede Strecke bestens finden und kaum GPS-Signal-Abrisse haben.

    Support bei TomTom, ja mal schauen ob es sowas überhaupt gibt. Ich habe mein Problem dort geschildert und hoffe auf Lösung. Hoffen kan man ja mal.

    Ansonsten als defekt verkaufen und nie wieder ein TomTom-Gerät kaufen. Ich bin da echt mega enttäuscht. Ich nutze seit es Navis gibt TomTom.

    Hat jemand änhnliche Erfahrungen mit seinem jungen Navi von TomTom?
    Hat jemand mal eine Lösung dazu gefunden?
    Hat bei jemanden der Support auch mal helfen können? Ich mein ausser dem tollen Ratschlag "Reset".

    Ich meinen Augen ist bis heute ein grober Software-Fehler drin, den TomTom nicht findet.

    Das GPS Signal zu finden hat bei dem Navis offensichtlich nicht die höchste Priorität. Es wird nicht nach dem Einschalten gesucht, sondern erst wenn eine Adresse gestartet wird.

    Zuvor wird aber auch erst mit Bluetooth das Handy verbunden und alle Nachrichten verarbeitet. Auch alte Nachrichten.

    In meinen Augen ist der GPS-Empfänger und der Prozessor veraltet und wird mit mehr Aufgaben konfrontiert.

    Ich finde das ein Navi seinen Grundjob mit bravur meistern sollte und alles andere in der Priorität nasch hinten angestellt wird.

    Sprachbefehl ist ein Witz. Dann lasst es doch wenn ihr es nicht könnt oder nehmt google dazu wie alle anderen.

    Nichts ist schlimmer als gerade grün zu haben und nicht wissen wo man hinfahren soll, weil das Navi grad mal wieder eine Dank-Pause macht.


    Wer hat eine Lösung für das GPS-Problem ???

    Wem wurde mit erfolg schon mal bei so einem Problem geholfen ???

    Kann TomTom noch navigieren ???
  • ErichKuhnGmbHErichKuhnGmbH Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Auch die Software-Neuinstallation hat nicht geholfen. 30 min bis das Signal vorhanen ist mittend in Hamburg!

    An den Fahrzeugen hat sich nichts geändert und es sind keine bedampfte, bzw Scheibenheizungen vorhanden.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0