Unendlich-Schleife beim Aktualisieren Go 5200 — TomTom Community

Unendlich-Schleife beim Aktualisieren Go 5200

Seit ein paar Tagen kommt mein Navi nicht mehr aus dem Aktualisierungsmodus raus. Ursprünglich via WiFi gestartet, fängt er immer wieder bei 75%, an läuft dann hoch bis 99% bleibt dort eine knappe Minute und fängt dann wieder bei 75% von vorne an.
Verbindung an Mac via MyDrive connect ist nicht möglich, da ich im Navi schon gar nicht an die entsprecchende Auswahl komme. Neustart durch langes Drücken des Ein-/Ausschalters möglich (Trommelgeräusch). Danach startet allerdings umgehend wieder die Aktualisierung bei 75% (siehe oben).
Wie komme ich aus dieser Endlosschleife wieder raus?
Danke für gute Ideen!

Beste Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,507
    Superusers
    Antwort ✓
    Ja ok. Schade währe ja auch zu einfach gewesen.

    Ich würde folgendes vorschlagen:
    Wende dich im laufe der nächsten Woche mal an den Support in der Hoffnung das sie dieses hängen gebliebende Update auf ihrer Seite canceln können.
    Wie man den Support Kontaktiert habe ich mal hier beschrieben. Wichtig ist der Schritt 1 dabei:
    https://discussions.tomtom.com/de/discussion/comment/1722150#Comment_1722150

    Leider kann man als Nutzer nur noch den Wiederherstellungsmodus anstoßen.
    Das heißt nach den Trommeln die Einschalttaste weite dauerhaft gedrückt halten bis man einen Schwarzen Bildschirm mit weißer Schrift sieht. Dann die Einschalttaste los lassen und anschließend 3x innerhalb 1 Sekunde drücken.
    Dann soll man es mit dem PC verbinden.
    Da würde ich es jetzt bei dir kritisch sehen und erstmal die Antwort vom Support abwarten

    Hier mal die Anleitung wie es vorgesehen ist.
    https://help.tomtom.com/hc/de/articles/360013959579-Navigationsgerät-startet-nicht-oder-zeigt-ein-Kreuz-an

    In der Hilfeseite ist auch ein Video zu sehen.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,507
    Superusers
    Antwort ✓
    Glubschauge schrieb: »
    - Aber es braucht eine Anleitung, um den Support zu erreichen? Klingt nicht nach einem wirklich grossen Interesse an einer guten Kundenbindung seitens TomTom.
    Da bin ich voll bei dir.
    Es hatten sich mehrere beschwert das sie immer nur beim Bot landen oder wieder ins Forum zurück geleitet werden. Hinzu kommt das in vielen alten Beiträgen noch die Telefonnummern zu finden sind die es nicht mehr gibt.
    Deshalb hatte ich es mal bebildert und mit erklärungen dargestellt. Het dem einen oder anderen schon geholfen.

Antworten

  • GlubschaugeGlubschauge Beiträge: 5 [New Seeker]
    Ergänzung: Aktuellste Version von MyDrive connect heute morgen installiert. Navi wird am Mac nicht erkannt.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,507
    Superusers
    Hast du zufällig eine Speicherkarte im Gerät?
  • GlubschaugeGlubschauge Beiträge: 5 [New Seeker]
    Nein, keine Speicherkarte. MyDrive gibt 3423 MB freien Speicherplatz an. Dabei bin ich aber nicht sicher, ob das aktuelle Angaben sind.

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,507
    Superusers
    Antwort ✓
    Ja ok. Schade währe ja auch zu einfach gewesen.

    Ich würde folgendes vorschlagen:
    Wende dich im laufe der nächsten Woche mal an den Support in der Hoffnung das sie dieses hängen gebliebende Update auf ihrer Seite canceln können.
    Wie man den Support Kontaktiert habe ich mal hier beschrieben. Wichtig ist der Schritt 1 dabei:
    https://discussions.tomtom.com/de/discussion/comment/1722150#Comment_1722150

    Leider kann man als Nutzer nur noch den Wiederherstellungsmodus anstoßen.
    Das heißt nach den Trommeln die Einschalttaste weite dauerhaft gedrückt halten bis man einen Schwarzen Bildschirm mit weißer Schrift sieht. Dann die Einschalttaste los lassen und anschließend 3x innerhalb 1 Sekunde drücken.
    Dann soll man es mit dem PC verbinden.
    Da würde ich es jetzt bei dir kritisch sehen und erstmal die Antwort vom Support abwarten

    Hier mal die Anleitung wie es vorgesehen ist.
    https://help.tomtom.com/hc/de/articles/360013959579-Navigationsgerät-startet-nicht-oder-zeigt-ein-Kreuz-an

    In der Hilfeseite ist auch ein Video zu sehen.
  • GlubschaugeGlubschauge Beiträge: 5 [New Seeker]
    Herzlichen Dank für diesen Weg. Werde ich nächste Woche probieren...
    - Aber es braucht eine Anleitung, um den Support zu erreichen? Klingt nicht nach einem wirklich grossen Interesse an einer guten Kundenbindung seitens TomTom.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 14,507
    Superusers
    Antwort ✓
    Glubschauge schrieb: »
    - Aber es braucht eine Anleitung, um den Support zu erreichen? Klingt nicht nach einem wirklich grossen Interesse an einer guten Kundenbindung seitens TomTom.
    Da bin ich voll bei dir.
    Es hatten sich mehrere beschwert das sie immer nur beim Bot landen oder wieder ins Forum zurück geleitet werden. Hinzu kommt das in vielen alten Beiträgen noch die Telefonnummern zu finden sind die es nicht mehr gibt.
    Deshalb hatte ich es mal bebildert und mit erklärungen dargestellt. Het dem einen oder anderen schon geholfen.
  • GlubschaugeGlubschauge Beiträge: 5 [New Seeker]
    Die Lösung war nun ganz einfach. Gerät vom WiFi trennen, anschliessend an den Mac anstecken. Am Navi die Updates aufrufen und los.
    Vielleciht war es aber auch nur der 26. Versuch eines Neustarts, der endlich geklappt hat...
    Jedenfalls sind alle Updates geladen und es funktioniert. Jetzt werde ich wohl leider auch auf die Kontaktaufnahme mit dem Supprt verzichten.
    Trotzdem nochmal vielen Dank!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0