Neue Kartenversion 10.60 verfügbar!!! - Seite 2 — TomTom Community

Neue Kartenversion 10.60 verfügbar!!!

2

Kommentare

  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,832 [Revered Voyager]
    Hallo für alle.

    ich bin fast sprachlos aber zufrieden (fehlt nur abfahren).
    Am Anfang deutete sich Gefühl, dass nix wird. 79% und eine Minute zu Ende??? So etwas hatte ich noch nicht. Durch fünf Minuten nix. Ich habe abgebrochen (mit Gedanke falsch).
    Gleich die selbe Schritte aber ohne Abbruch. Es hat bis 100% runtergeladen und zu meinen Überraschung aktualisiert.

    MfG.
  • andy77.andy77. Beiträge: 865 [Revered Pioneer]
    ein Fehler gefunden!!!
    Wieso denn auf einmal so? (vorher richtig)
    Bildausschnitt Buriet / Thal SG, Schweiz, Ausfahrt Rheineck-Autobahn St.Gallen-Richtung St.Margrethen rechts abbiegen auf einmal nicht mehr erlaubt?

    ldwc1qmwnipo.jpg

    MapShare kurz angeschaut, aber wenn jemand was richtiges ändert verstehe ich es nicht :(
  • DagobertDagobert Beiträge: 6,050
    Superuser
    Auch bei TT GO App ( Android) daselbe:

    kiu784jc6ngy.jpg
  • ZahnbuersteZahnbuerste Beiträge: 96 [Sovereign Trailblazer]
    Dank Covid19 Homeoffice am 9. Dezember das Update auf Kartenversion 10.60 beobachtet TomTom Go 6100 über MyDrive Connect alle Karten (Europa voll auf SD Kartr und Europa abgespeckt auf Gerätespeicher) : 100 MBit Downloadrate (mein Internetzugang ist V-DSL 100) - in Summe 30 GB Kartenmaterial.
    Übertragung auf das Navi mit USB Kabel ohne Unterbrechung.
    Kurz: alles problemlos
  • SabineTSabineT Beiträge: 131 [Supreme Trailblazer]
    Ich finde es interessant, dass die Karte "Europa (Zentral und Osten)" 3521 MB groß ist, die Karte "Zentraleuropa" aber 4437 MB.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 9,125
    Superuser
    bearbeitet Dezember 2020
    SabineT schrieb: »
    Ich finde es interessant, dass die Karte "Europa (Zentral und Osten)" 3521 MB groß ist, die Karte "Zentraleuropa" aber 4437 MB.

    Das dürfte den Sonderzielen geschuldet sein!
    Zentral und Osteurope 3,3 Millionen
    Zentraleuropa 5,1 Millionen
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,832 [Revered Voyager]
    Es wäre noch kleine ergänzen nötig. Welche Länder gehören zu jede Gruppe. In osten Straßennetz ist ziemlich dürftig (etwas zu klein).

    MfG.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 9,125
    Superuser
    31 Länder Zentral und Ost,
    Umfassende Abdeckung:
    Albanien
    Bosnien und Herzegowina
    Bulgarien 75%
    Deutschland
    Estland
    Griechenland
    Italien
    Kosovo
    Kroatien
    Lettland
    Liechtenstein
    Litauen
    Malta
    Montenegro
    Polen
    Republik Mazedonien 77%
    Rumänien
    San Marino
    Schweiz
    Serbien
    Slowakei
    Slowenien
    Tschechien
    Ukraine 65%
    Ungarn
    Vatikanstadt
    Zypern
    Österreich

    Verbindungsstraßen/Land
    Moldawien
    Weißrussland

    19 Länder Zentral
    Umfassende Abdeckung
    Belgien
    Deutschland
    Dänemark
    Frankreich
    Italien
    Liechtenstein
    Luxemburg
    Malta
    Monaco
    Niederlande
    Polen
    San Marino
    Schweiz
    Slowakei
    Slowenien
    Tschechien
    Ungarn
    Vatikanstadt
    Österreich


  • kumokumo Beiträge: 8,182
    Superusers
    bearbeitet Dezember 2020
    Also entfallen Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Monaco und die Niederlande in der hinsichtlich Speicherbedarf kleineren Landkarte Zentral & Ost. Der Kreis der abgedeckten Länder wurde quasi als Ganzes nach Osten verschoben. Frankreich wird maßgeblich für die Differenz sein.
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 9,125
    Superuser
    Belgien hast vergessen Benelux halt komplett. Und so Summieren sich die Möglichkeiten warum der Speicherbedarf anders ist! =)
  • kumokumo Beiträge: 8,182
    Superusers
    Welch Fauxpas... immerhin das Land von Hercule Poirot und leckeren Muschelgerichten mit einer beneidenswerten Landschaft... Belgische Ardennen, belgische Eifel, träum...
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,832 [Revered Voyager]
    Hallo für alle,

    in XVII und nächsten Jahrhundert hatte Meridian 0 die selbe Probleme mal Spanien, mal Frankreich und am Ende England. In jedem Fall über Zentraleuropa habe ich etwas andere gelernt.

    MfG.
  • Peter21279Peter21279 Beiträge: 14 [Legendary Explorer]
    Warum schafft es nicht Tomtom, die Kartendaten aus der Mydrive Version auf die Geräte zu übertragen, seit einem Jahr, nicht? Angeblich werden, die auf dem Navi installierten Karten deinstalliert, und Neue draufgepackt.
  • Test9Test9 Beiträge: 264 [Supreme Pioneer]
    Peter21279 schrieb: »
    Warum schafft es nicht Tomtom, die Kartendaten aus der Mydrive Version auf die Geräte zu übertragen, seit einem Jahr, nicht? Angeblich werden, die auf dem Navi installierten Karten deinstalliert, und Neue draufgepackt.

    Die schaffen das...aber es gibt eine Verzug von 9 bis 12 Monaten
    Online Karten -> PND Karten

    Bei den neuen NDS Karten "sollte" es schneller gehen

    Ende Februar kommen neue Karten, evtl. hast Glück und dein Problem ist dann behoben.
  • KilometerfressenKilometerfressen Beiträge: 63 [Supreme Trailblazer]
    bearbeitet 10. Februar
    Am letzten Wochenende zum ersten mal seit dem Update wegen Lockdown überhaupt mal wieder das Navi im Einsatz gehabt für den Sonntagsausflug.

    Was soll ich sagen, mal wieder das leidige Thema Anzeige der Geschwindigkeitsbeschränkung. Das tomtom das nicht qualitativ hochwertig hinbekommt wurde vielfach diskutiert. Kein Wunder, allein im Umfeld meines Zuhauses auf einer Fahrt gleich zwei Fälle, wo die Geschwindigkeitsbeschränkung nun falsch ist, obwohl vorher mal richtig war.

    Und HALLO Tomtom, wie wärs mal mit Plausibilätsprüfung oder einfach mal logik bevor man sowas ins Kartenupdate übernimmt???

    Seit wann darf man auf dem Dorf innerorts 80 km/h fahren ???

    Ohne Worte für solche Veschlimmbesserungen.

    Besonders ärgerlich, die Ortsdurchfahrt ist am Anfang nur zu einer Seite bebaut und die Häuser weit nach hinten versetzt, aber innerorts als 50 km/h MIT BLITZER und tomtom zeigt hier seit dem update 80km/h. Wer sich darauf verlässt rennt voll in die Blitzerfalle. Zumal es eben nicht den Eindruck erweckt als ob man schon im Ort ist.

    Bravo Tomtom!

    Ort der Peinlichkeit : Linzgaustraße in 78333 Stockach-Winterspüren
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 879 [Revered Pioneer]
    Wer sich darauf verlässt rennt voll in die Blitzerfalle.
    Eine Blitzerwarnung ist ja ganz nett, aber wer sich darauf verlässt ist selbst Schuld. Wer nicht auf die Schilder achtet, fährt in den Blitzer. Ist aber noch lange keine Falle.
  • bastlebastle Beiträge: 49 [Sovereign Trailblazer]
    @Kilometerfressen
    Versuch doch mal ein paar falsche Geschwindigkeitsbegrenzungen zu melden über den Mapshare Reporter.

    https://www.tomtom.com/mapshare/tools/new/mapshare/

    Bei mir in der Umgebung habe ich ein paar Begrenzungen gemeldet (auch ohne Bilder) und die sind schon in der Karte. Da wurde seitens TomTom echt etwas geändert und es lohnt sich wieder etwas zu melden!
    Nun stimmen fast alle Begrenzungen in meinem Heimatort.
  • KilometerfressenKilometerfressen Beiträge: 63 [Supreme Trailblazer]
    bearbeitet 11. Februar
    bastle schrieb: »
    @Kilometerfressen
    Versuch doch mal ein paar falsche Geschwindigkeitsbegrenzungen zu melden über den Mapshare Reporter.

    https://www.tomtom.com/mapshare/tools/new/mapshare/

    Mach ich grundsätzlich gerne und regelmäßig, wenn es etwas Neues gibt, sich etwas verändert...ABER ich bin es Leid, Dinge die mal richtig waren dann plötzlich falsch sind zu korrigieren (was ich auch schon gemacht habe), vor allem dann, wenn wie im obigen Beispiel, eine einfache Logik und Plausibilitätsprüfung gereicht hätte um zu erkennen das dies nicht sein kann. Hier bin ich nicht bereit derartige Fehler ehrenamtlich zu korrigieren damit Tomtom noch mehr Geld spart. Da müssen die schon selber mal Leute einstellen, die auch mal mitdenken.
    Weil sonst ist das ein Kampf gegen Windmühlen.
  • BemboBembo Beiträge: 16,499
    Superuser
    @Kilometerfressen
    Wenn du nur etwas zu Jammern hast.
    Schau auf die Schilder am Strassenrand. Auch du hast ein paar Cent das die aufgestellt wurden bezahlt. Und bist dazu noch auf der sicheren Seite.
    mfg. Bembo
  • DagobertDagobert Beiträge: 6,050
    Superuser
    Am letzten Wochenende zum ersten mal seit dem Update wegen Lockdown überhaupt mal wieder das Navi im Einsatz gehabt für den Sonntagsausflug.

    Was soll ich sagen, mal wieder das leidige Thema Anzeige der Geschwindigkeitsbeschränkung. Das tomtom das nicht qualitativ hochwertig hinbekommt wurde vielfach diskutiert. Kein Wunder, allein im Umfeld meines Zuhauses auf einer Fahrt gleich zwei Fälle, wo die Geschwindigkeitsbeschränkung nun falsch ist, obwohl vorher mal richtig war.

    Und HALLO Tomtom, wie wärs mal mit Plausibilätsprüfung oder einfach mal logik bevor man sowas ins Kartenupdate übernimmt???

    Seit wann darf man auf dem Dorf innerorts 80 km/h fahren ???

    Ohne Worte für solche Veschlimmbesserungen.

    Besonders ärgerlich, die Ortsdurchfahrt ist am Anfang nur zu einer Seite bebaut und die Häuser weit nach hinten versetzt, aber innerorts als 50 km/h MIT BLITZER und tomtom zeigt hier seit dem update 80km/h. Wer sich darauf verlässt rennt voll in die Blitzerfalle. Zumal es eben nicht den Eindruck erweckt als ob man schon im Ort ist.

    Bravo Tomtom!

    Ort der Peinlichkeit : Linzgaustraße in 78333 Stockach-Winterspüren

    Wie wäre es einfach auszuschalten, bzw. die Anzeige der Geschwindigkeitsbeschränkung einfach nicht beachten. Es wird auch nicht besser, wenn man auch nächstes Jahr ( 2022) darüber schreibt. Wenn sich was seit Jahren nicht ändert, soll man akzeptieren dass es wahrscheinlich auch so bleibt...
    Es wird nicht besser wenn man Jahrelang jeden Monat daran erinnert.....oder man hat nicht anders zu tun....

    Noch besser, einfach in MapShare richtige Begrenzung eingeben...vielleicht wird dann geändert......
  • Test9Test9 Beiträge: 264 [Supreme Pioneer]
    Ich finde die Idee mit der Plausibilität gar nicht so verkehrt, dürfte doch nicht schwer zu implementieren sein... ;)

    Innerorts >50 , gibt das System eine Fehlermeldung raus. Die Frage ist nur , kennt TomTom die Grenzen ...Fragen über Fragen :)
  • s-i-g-g-is-i-g-g-i Beiträge: 9,125
    Superuser
    Test9 schrieb: »

    Innerorts >50 , gibt das System eine Fehlermeldung raus. Die Frage ist nur , kennt TomTom die Grenzen ...Fragen über Fragen :)
    Nun Überfordert mal TT nicht!! =)=) Innerorts 50 und Nachts ?? Vielerorts 30 ! ;)
  • bastlebastle Beiträge: 49 [Sovereign Trailblazer]
    bearbeitet 12. Februar
    @Kilometerfressen
    Ich kann nur sagen, dass bei mir umzu viele Geschwindigkeiten auch ohne mein zutun richtig gestellt wurden.

    Mir ist beispielsweise aufgefallen, dass auf der A1 nahe Köln bis vor einigen Monaten ganz falsche speed limits waren, 80,120 hintereinander. Dann wurden alle speed limits gelöscht und nun sind die richtigen Geschwindigkeiten in Mapshare zu sehen.

    Schaut meiner Meinung so aus das da gewisse Anstrengungen sind seitens TomTom.

    Du kannst auch einfach nur beim Mapshare Reporter schauen, ob sie die falschen Geschwindigkeiten schon behoben haben.
    (Tu einfach so als ob du ein limit melden würdest und dann zeigt es dir an welche Geschwindigkeit gerade gesetzt ist.)

    Der Schönbuchtunnel hat gerade in Mapshare ein Tempo limit von 100 km/h. Ist das richtig?
    5hwxdbxpr3ef.png

    Fäsenstaubtunnel zeigt gerade auch 100 km/h in Mapshare an.
    Entspricht das der Realität?

    7rdyfnl6oab2.png



  • BemboBembo Beiträge: 16,499
    Superuser
    bearbeitet 12. Februar
    Hallo @bastle
    Es gibt einzelne Tunnel wo man 100 Km Fahren darf, in der Schweiz.
    Die meisten sind 80 Km.
    》Leider kommt es immer wieder vor, das Geschwindikeitsanzeige am Navi nicht stimmt.
    Vor paar Jahren habe ich in meiner Region viele angegeben. Wo dann korrigiert wurden.
    Ein paar Karten später stimmten die Anzeigen wieder nicht mehr.
    Da fragt man sich schon, ob man noch Zeit investieren soll?
    》Sicher kann es mal passieren das man eine Tafel übersieht.
    》Aber was da der K...... schreibt?
    >Das nächste mal sind vermutlich wieder die Mount Gebühren und Vignetten dran.
    MfG. Bembo
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Wer ist in dieser Kategorie online0