Herstellerdefekt? — TomTom Community

Herstellerdefekt?

Moin , habe folgendes Problem:
Ich habe ein Tomtom rider 400. Läuft sehr stabil. Bin jetzt das erste Mal durch Regen nach der Garantiezeit gefahren und nun ist das Display von innen beschlagen.Touchscreen hat teilweise Fehlfunktionen. Und das obwohl das Navi regendicht sein soll...Was jetzt?
KD1077K01618 Seriennummer
gruss Sven
«1

Kommentare

  • flachlanddüseflachlanddüse Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Achso, Justyna antwortet mir nicht....
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    Hallo @flachlanddüse
    @Justyna hat vielleicht mal Feierabend.
    Ich bin mir sicher das sie Antworten wird.
    Sie hat sehr viel zu tun.
    Die Garantie ist abgelaufen. Es ist ein Mist das dein Navi undicht ist. Ob TT noch etwas aus Kulanz machen wird?
    MfG. Bembo
  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 186 [Exalted Navigator]
    Support stressen, die Forenfeen sind gut, kõnnen aber auch keine Wunder vollbringen.

    Mit Glück bekommst Du ein Reparatur angeboten.
  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 244 [Exalted Navigator]
    @flachlanddüse Dazu gibt es im Forum gefühlt "tausende" von Beiträgen.
    such mal ein bißchen und dann weißt du, daß
    1. du dir nicht viel Hoffnung machen kannst auf Kulanz
    2. du dir nicht viel Hoffnung machen kannst auf eine kostenpflichtige Reparatur durch TT
    3. es Möglichkeiten gibt, den Rider durch andere Firmen reparieren zu lassen
    4. es Möglichkeiten gibt, den Rider selbst zu reparieren
    5. du dir nicht viel Hoffnung auf Hilfe von den sogenannten Forenfeen machen kannst
  • flachlanddüseflachlanddüse Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Danke für euren Beistand. Hat sich denn schon jemand juristisch an die Sache angenähert? Für mich als Laie greift da ja schon die offensichtliche sachmangelhaftung.
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    @flachlanddüse
    Was willst du Juristisch machen? Man liest das ab und zu hier im Forum.
    Solche Leute haben keine Ahnung was ein Anwalt Kosten kann. Und das sich ein Prozess Jahre hin ziehen kann
    MfG. Bembo
  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 244 [Exalted Navigator]
    Danke für euren Beistand. Hat sich denn schon jemand juristisch an die Sache angenähert? Für mich als Laie greift da ja schon die offensichtliche sachmangelhaftung.

    Wie alt ist dein TT?
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    Deerfnam schrieb: »
    Danke für euren Beistand. Hat sich denn schon jemand juristisch an die Sache angenähert? Für mich als Laie greift da ja schon die offensichtliche sachmangelhaftung.

    Wie alt ist dein TT?

    Er schreibt nicht mehr in Garantie
  • flachlanddüseflachlanddüse Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Es soll ja motorradfahrende Rechtsanwälte geben, die ein ridernavi besitzen,. Ich habe die Hoffnung, das einer sich mal mit TomTom aus persönlichen Motiven auseinandersetzt, so ähnlich wie der Vw dieselskandal....und sich hier mitteilt.
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    bearbeitet 9. September
    @flachlanddüse
    Der VW Diesel Skandal kann man nicht vergleichen. Mit den undichten Navis.
    Ich verstehe die Betroffenen. Den einten wurde das Navi repariert oder ersetzt. Andere Kunden gingen leer aus.
    Anscheinend kann TT das verkraften Kunden zu verlieren. Oder haben berechnet was billiger kommt, Navis reparieren oder Kunden zu verlieren.
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 611 [Revered Pioneer]
    Für mich als Laie greift da ja schon die offensichtliche sachmangelhaftung.
    Nach 4 Jahren? Im Leben nicht...
  • flachlanddüseflachlanddüse Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Wenn man Tomtom nachweist ,das der Mangel schon von anfang an bestand,dann schon...
  • flachlanddüseflachlanddüse Beiträge: 14 [Master Explorer]
    ..aber wie gesagt, mir fehlt s da am Möglichkeiten,somit verbleibt mein Vorschlag im land der ideen.
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    Wenn man Tomtom nachweist ,das der Mangel schon von anfang an bestand,dann schon...

    Und wie willst du das nachweisen?
  • flachlanddüseflachlanddüse Beiträge: 14 [Master Explorer]
    indem ein schlauer Ingeneur dem Gericht plausibel nachweist,das die technische Konstruktion des Riders nicht wasserdicht ist . Klingt ja in der Theorie natürlich sehr leicht.....
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    @flachlanddüse
    Aber du weisst auch, das Recht haben + Recht bekommen zwei Paar Schuhe sind. Und dann den Fall weiter ziehen?
    》Die Sprachsteuerung funktioniert auch nicht. Sollen wir da auch Klagen?
    MfG. Bembo
  • flachlanddüseflachlanddüse Beiträge: 14 [Master Explorer]
    klagen wäre wunschenwert,aber wer machts?
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    klagen wäre wunschenwert,aber wer machts?

    Genau. Und das weiss auch der Hersteller
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,252 [Exalted Pioneer]
    Hallo für alle,
    Deerfnam schrieb: »
    @flachlanddüse Dazu gibt es im Forum gefühlt "tausende" von Beiträgen.
    such mal ein bißchen und dann weißt du, daß
    1. du dir nicht viel Hoffnung machen kannst auf Kulanz
    2. du dir nicht viel Hoffnung machen kannst auf eine kostenpflichtige Reparatur durch TT
    3. es Möglichkeiten gibt, den Rider durch andere Firmen reparieren zu lassen
    4. es Möglichkeiten gibt, den Rider selbst zu reparieren
    5. du dir nicht viel Hoffnung auf Hilfe von den sogenannten Forenfeen machen kannst

    @Deerfnam, Sie könnten noch dazu schreiben,

    Sie können hoffen, dass zu einer Rückrufaktion kommt.

    MfG.
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,252 [Exalted Pioneer]
    Es soll ja motorradfahrende Rechtsanwälte geben, die ein ridernavi besitzen,. Ich habe die Hoffnung, das einer sich mal mit TomTom aus persönlichen Motiven auseinandersetzt, so ähnlich wie der Vw dieselskandal....und sich hier mitteilt.

    Vw machte auch Rückruf von "Golf 2 nach über 8 Jahren. Damalige Wert war ca. 500 noch DM. Es ging um Ausgleichbehälter (zu klein. im Winter fast kein Heizung).

    Ja Sie haben Rechte. Welche haben Sie schon genutzt?

    Es sind Rügefristen:
    Es ist etwas kompliziert, aber zu schaffen:
    Offener Mangel-innerhalb der Gewährfristleistung-unverzüglich (d. h. ohne schuldhafte Verzögerung).
    Versteckte Mangel-dito-innerhalb der Gewährleistungsfrist (in der Regel 2 Jahre),jedoch unverzüglich nach Entdeckung.
    Arglistig verschwiegene Mangel-innerhalb von 3 Jahren (Beginn: Ende des Kalenderjahres der Entdeckung).

    Es gibt Vorrangige Rechte:
    • Angemessene Nachfristsetzung ist erforderlich.
    • Der Verkäufer kann die Wahl des Käufers ablehnen, wenn die kostenunverhältnismäßig hoch sind.
    Nachbesserung zwei erfolglose Versuche / Reparatur oder Nachlieferung einer mangelfreien Ware. Nicht erfolgte Nachlieferung oder Nachbesserung.

    Etwas können Sie wählen.

    MfG.
  • flachlanddüseflachlanddüse Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Justyna hat mir geantwortet:

    Hallo Sven,

    Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen. Es tut mir leid.
    Meine Hände sind gebunden.

    Gruß,

    Justyna

    Na klasse,ich werde jetzt ein brief an tomtom schreiben.Hat jemand eine funktionierende Faxnummer?
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    @flachlanddüse
    Nein Tel. Und Fax werden nicht gehen.
    An @Justyna liegt es garantiert nicht.
    》Machen wirst auch du nichts können.
    Denk an deine Gesundheit und Reg dich ab
    MfG. Bembo
  • flachlanddüseflachlanddüse Beiträge: 14 [Master Explorer]
    Kartenköner, danke für die infos,naturlich habe noch nichts unternommen,ich habe ja auf den support gehofft.ich schreibe jetzt erstmal ein brief.
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    @flachlanddüse
    Unter Google findest du die Postadresse am Hauptsitz in Amsterdam ganz einfach.
    Viel Glück wünscht dir Bembo
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0