mein go 5000 lässt sich nicht mehr mit mydrive verbinden — TomTom Community

mein go 5000 lässt sich nicht mehr mit mydrive verbinden

ich habe nun wirklich schon alles versucht, das gerät zu verbinden, versch. usb, versch. kabel, neustart, neuinstallation, home3 löschen (wie beschrieben in comment/1708010#Comment_1708010)
es ist richtig angezeigt im konto, aber es ist und bleibt nicht verbunden....
ich bitte um hilfe !!!

Beste Antwort

  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    Antwort ✓
    mit dem originalkabel an seinen pc angeschlossen und bimm, schon war das ding verbunden.

    dann mit dem originalkabel an meinen pc angeschlossen und bimm, das gerät wurde erkannt und ein treiber installiert. es ist im gerätemanager als tomtom einsortiert und auch mit mydrive verbunden.
    heureka.

    danke euch allen für eure hilfe !!!! <3
    meine urlaubsfahrt ist gerettet. ;)

    uobco10nzud4.jpg
«1

Antworten

  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    achja, da das mal die frage war - 83% akku
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    bearbeitet 22. August
    Hallo @nady
    MyDrive Connect löschen. Navi Reset. Dann MyDrive Connect neu installieren.
    MfG. Bembo
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,252 [Exalted Pioneer]
    Hallo @nady,
    nady schrieb: »
    achja, da das mal die frage war - 83% akku

    Mit schwachen Akku können Sie auch Probleme kriegen. Sie sollten ca. zwei Std Akku laden und dann können Sie etwas machen.

    MfG.
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    @Kartenköner

    Hast schon Recht. Aber mit 83% macht das Navi erfahrungsgemäss noch keine Probleme.
    mfg. Bembo
  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    bearbeitet 22. August
    @Bembo das habe ich jetzt insgesamt 4mal gemacht. hat bisher noch nie etwas gebracht, selbst dann nicht, wenn ich home3 gelöscht habe und hat auch diesmal nichts verändert.
    das gerät ist und bleibt "nicht verbunden"
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,252 [Exalted Pioneer]
    @nady

    Haben Sie auch Gerät mit anderen Kabel versucht? Das musste aber original TT Kabel sein.

    MfG.
  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    @Kartenköner das ist das erste, was ich in so einem fall versuche: verschiedene kabel, verschiedene usb, nur direkt am pc vorne und hinten.
    das original tomtomkabel habe ich nicht mehr.
    und bisher hat es mit den anderen kabeln ja auch immer geklappt....
  • oe5psloe5psl Beiträge: 657 [Revered Pioneer]
    Originalkabel muß es nicht unbedingt sein, es sollte nur ein Strom/Datenkabel sein, welches Du auch für die USB- Verbindung zwischen Computer und Handy verwendest.
    Ich habe mir einige davon besorgt, und darf Dir sagen, es funktioniert jedes.
    Der Grund, warum bei Dir die Verbindung nicht aufrecht bleibt, muß also wo anders zu suchen sein. Auch die 85% Kapazität im Akku können nicht die Ursache sein, wo kämen wir hin, wenn das Navi schon bei 85% Restkapazität Probleme machen würde.
    Was mir etwas komisch vorkommt ist, dass Du home verwendest obwohl Du ein Go 5000 nutzt, solltest Du nicht eher MyDriveConnect verwenden?
    MfG. oe5psl
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    Hallo
    Loisch muss MyDrive Connect benutzt werden.
    TT Home kann man löschen.
    MfG. Bembo
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 12,533
    Superuser
    Welches PC System hast du denn? Ist es ein Windows Desktop PC oder vielleicht ein Laptop?
    Setzte (wenn es ein Windows System ist) mal die Energieeinstellungen auf Höchstleistung, und starte dann den PC mal neu über den Menü Eintrag "Neu starten"

    Möglicherweise auch mal das Navi anklemmen und dann Pc neu starten.
  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    bearbeitet 22. August
    @Bembo, @oe5psl ich verwende beides, also tomtom home als auch mydrive - das liegt daran, dass ich ZWEI navis besitze - eines fürs auto und eines fürs motorrad ;)

    und ich habe jetzt zwischendurch mein rider mit home upgedatet, einfach weil ich mal ausprobieren wollte, ob ich spinne oder die maschinen. home ging btw völlig problemlos...
  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    @Lochfrass interessanter ansatz.
    habe mein windows auf höchstleistung eingestellt und neu gestartet. das einzige, das beeindruckt war, war das diskettenlaufwerk, das hat ordentlich "geraschelt".

    das gerät ist weiterhin "nicht verbunden"...
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    @nady
    Wenn du 2 Navi hast ist es ok. TT Home

    Aber das GO5000 braucht MDC.

    Schau einmal im Netzwerkadapter>TomTom was es dort anzeigt.

    mfg. Bembo
  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    bearbeitet 22. August
    @Bembo. danke für den tipp, dort habe ich aber auch gleich zu beginn nachzusehen begonnen.

    dort gibt es NICHTS, was wie ein tomtom aussieht, weder unter netzwerk, noch unter andere geräte und auch nicht unter usb....

    falls man hier fotos posten kann, kann ichs gern hochladen, wie es dort aussieht.
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    bearbeitet 23. August
    Ja mach das.

    Im Netzwerkadapter muss nicht unbedingt TomTom stehen.
    Je nach Windows steht dort Remote NDIS compatible Device. Aber nur wenn das Navi am PC angeschlossen ist.
    Steht dort nichts ist für mich der Fall klar. Dann fehlt der Navi Treiber
    Dann kann ich nur empfehlen alles von TomTom zu deinstallieren. >Auch in der Registry>Software>TomTom
    PC neu starten. Navi anschliessen. Und Sofware erneut installieren. Wie das erste mal.
    Mit etwas Glück wird auch der TT Treiber installiert.
    Wenn es immer noch nicht klappt, weiss auch ich nicht mehr weiter :s:'(
    Ausser:
    7sizhukhwu9j.jpg

    mfg. Bembo
  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    bearbeitet 22. August
    3idmxzi3dium.jpg
    @Bembo DANKE, der hammer hat mich jetzt wenigstens zum lachen gebracht. :3
    wenn ich die einträge in den div. foren verstehe, dann kann man mydrive NICHT total deinstallieren, egal, was man macht und darin liegt das problem

    es hat, ich tendiere dazu natürlich zu sagen, nichts gebracht. das gerät ist weiterhin nicht verbunden.

    kann doch nicht sein, dass ich einen alten pc reaktivieren muss, um mir den ärger zu ersparen....
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    bearbeitet 22. August
    @nady
    Du hast das Navi angeschlossen gell?
    Eins fällt mir auf. Ob da Kaspersky etwas sperrt?
    Kaspersky einmal deaktivieren.
    My Drive Connect kann man sehr gut deinstallieren. Musste ich früher auch machen.
    Ich komme immer mehr auf den Gedanken das etwas sperrt.
    Kaspersky oder der Navi Treiber ist nicht richtig installiert.
    Hast du gesehen die beiden Ausrufzeichen zuoberst?
    Da stimmt auf jeden Fall etwas nicht.
    Ob das ein Zusammenhang hat?
  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    bearbeitet 22. August
    @Bembo ich sags ungern, aber kaspersky deaktivieren ist auch nicht der lösung letzter schluss

    die beiden rufzeichen habe ich seit ich die bios batterie getauscht habe. da habe ich diese geräte ausgesteckt und dann erst bios angepasst und danach wieder eingesteckt. der combo braucht (angeblich) keinen treiber und die seagate findet den treiber nicht selbst, da muss ich erst mal auf seagate suchen. die platte funktioniert allerdings einwandfrei...

    ganz andere frage: bringt es was, wenn ich das gerät aus dem konto rauslösche oder krieg ich es dann nie wieder rein ???

    nebenbei bemerkt. ich habe mydrive erst gerade auf dem lapi installiert und dort ist das gerät auch nicht verbunden...
  • kumokumo Beiträge: 6,733
    Superusers
    Moin...

    Kurze Zwischenfrage: Unter welcher Windows-Version läuft der PC?

    Gemäß >>> dieser <<< Seite gibt es verschiedene Installationsdateien für ein aktuelles Windows und für ältere Windows-Versionen.
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    Hmmm es gibt viele Benutzer wo Probleme haben mit dem Virenschutz. Und den Kurz deaktivieren müssen.
    Bei meinem Ex. Navi GO6000 war das auch so. Konnte die Karte nicht installieren. V10.40
    LG. Bembo
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,252 [Exalted Pioneer]
    Hallo @nady,
    Was ist mit Ordnerkapazität (oder wie kann das noch heißen mag)? Ich habe mal das geöffnet und vergrößert. Bei mir ist Win10 und Avira.
    @Bembo ich hätte Vorschlaghammer genommen (außer konnte ich dem nicht tragen).

    MfG.
  • nadynady Beiträge: 11 [Master Explorer]
    @kumo, @Bembo, @Kartenköner
    mein pc läuft auf win7 und ich hatte vor kurzem einen tausch der bios batterie. vl muss ich da schon nochmal ins bios. uU hab ich doch was bzgl usb übersehen. denn es ist offensichtlich, dass der pc das navi überhaupt nicht erkennt.

    ein freund von mir hat jedenfalls genau das gleiche navi und hat mir erzählt, dass er ständig probleme hat, das ding zu verbinden. geht bei ihm überhaupt nur wenn er kaspersky total ausschaltet, nicht bloss deaktiviert.
    seine lösung: einmal die woche an den pc anschliessen und updaten, auch wenns nix zum updaten gibt. sobald er länger nix gemacht hat, ists lt seiner aussage zum verzweifeln...
    ich packe jetzt jedenfalls mal mein navi untern arm und fahr zu ihm hin. wir hängens an seinen pc an. mal schauen, was dann passiert. ;)
    ich werde euch berichten....
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    Hallo @nady
    Es tut mir Leid , aber Windows 7 ist schon lange vorbei.
    Windows 7 war lange, eines der besten Betriebssysteme.
    mfg. Bembo
  • ThueringerThueringer Beiträge: 158 [Exalted Navigator]
    bearbeitet 23. August
    @nady deinstalliere Kaspersky komplett und benutze den Windows Defender. Läuft bei mir seit einigen Jahren problemlos (zuvor auf Win 7 und seit 2 Jahren auf Win 10). Auch während der Aktualisierungen der Tomtom gab's/gibt's nichts zu meckern. Aber wie geschrieben: komplett entfernen, sonst kann der Defender nicht aktiviert/eingeschaltet werden.
  • BemboBembo Beiträge: 14,318
    Superuser
    Hallo @Thueringer
    das wäre noch eine Möglichkeit.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0