In MyDrive erstellte Route an Android Go App übertragen (nicht als Strecke) — TomTom Community

In MyDrive erstellte Route an Android Go App übertragen (nicht als Strecke)

MartinHMMartinHM Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
Hi, wie übertrage ich eine in MyDrive (auf dem PC) erstellte Route als Route -nicht als Track- an die Go App (Android)?
Wenn ich nur speichere, sehe ich sie in der Go App nicht.
Wenn ich nach dem Speichern "als Strecke synchronisieren" aktiviere, erscheint sie zwar in der Go App, dann allerdings als Track, nicht als Route. Das will ich nicht, weil damit z.B. das Umfahren von aktuellen Hindernissen nicht funktioniert.

Beste Antwort

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 15,052
    Superusers
    bearbeitet August 2020 Antwort ✓
    Kein Problem.
    Wenn du in My Drive eine Route planst mit nur Ausgangspunkt und Ziel heißt die Schaltfläche "Ziel senden"
    i73xu3rnr2j1.png

    Wenn du mehrere Zwischensiele hast, weil du zb das Routing beeinflussen möchtest, nennt sich diese Schaltfläche dann "Stops senden"
    1teywye6ant9.png

    Durch den Klick auf diese Schaltfläche werden auch wirklich nur das Ziel und die Stops zu deinem Handy gesendet. Die Routenberechnung zum Ziel und der Weg zwischen den Stops erfolgt auf deinem Handy.
    Du bekommst dann eine Meldung in etwa "Sie haben ein neues Ziel empfangen" odre so ähnlich.
    Das Handy berechnet von deinem Aktuellen Standort (wenn die Ortung eingeschaltet ist) zum Ziel bzw zu den Stops und dem Ziel.
    Nun kannst du im Handy über das Menü "Aktuelle Route" die Route auf dem Handy lokal speichern.
    Das funktioniert aber nur noch mit der alten Version so wie du sie jetzt hast. Solltest du ein Update angeboten bekommen und auf die Version 2.2 updaten dann klappt das nicht mehr.

Antworten

  • LochfrassLochfrass Beiträge: 15,052
    Superusers
    Hallo.
    In der alten Go Mobile App 1.18.. geht das noch über Ziel senden /Stops senden.

    Mit der neuen App 2.2 geht das leider nicht mehr. Dort kann man nur die Route lokal auf dem Gerät erstellen und dann speichern.
  • MartinHMMartinHM Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Danke für die schnelle Hilfe. Bin mir allerdings nicht sicher, ob ich das richtig verstehe.
    Ich nutze die Go V1.18 auf dem Handy.
    Ich erstelle die Route in MyDrive auf dem PC (der Übersichtlichkeit halber).
    Auf dem PC finde ich -neben Speichern- nur die Option "als Strecke synchronisieren". Ziel/ Stopp senden finde ich da nicht.

    Mit "Speichern" wird offenbar nur in Mydrive gespeichert, nicht in der Go App.

    Mit "Als Strecke synchronisieren" wird in der Go App gespeichert, aber eben nur als Track, nicht als Route.
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 15,052
    Superusers
    bearbeitet August 2020 Antwort ✓
    Kein Problem.
    Wenn du in My Drive eine Route planst mit nur Ausgangspunkt und Ziel heißt die Schaltfläche "Ziel senden"
    i73xu3rnr2j1.png

    Wenn du mehrere Zwischensiele hast, weil du zb das Routing beeinflussen möchtest, nennt sich diese Schaltfläche dann "Stops senden"
    1teywye6ant9.png

    Durch den Klick auf diese Schaltfläche werden auch wirklich nur das Ziel und die Stops zu deinem Handy gesendet. Die Routenberechnung zum Ziel und der Weg zwischen den Stops erfolgt auf deinem Handy.
    Du bekommst dann eine Meldung in etwa "Sie haben ein neues Ziel empfangen" odre so ähnlich.
    Das Handy berechnet von deinem Aktuellen Standort (wenn die Ortung eingeschaltet ist) zum Ziel bzw zu den Stops und dem Ziel.
    Nun kannst du im Handy über das Menü "Aktuelle Route" die Route auf dem Handy lokal speichern.
    Das funktioniert aber nur noch mit der alten Version so wie du sie jetzt hast. Solltest du ein Update angeboten bekommen und auf die Version 2.2 updaten dann klappt das nicht mehr.
  • MartinHMMartinHM Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Jetzt hab ich's kapiert. Danke!
  • LochfrassLochfrass Beiträge: 15,052
    Superusers
    Kein Problem.
    Du bist nicht der erste der sich wundert das wenn er z.B. den zweiten Vorschlag von MyDrive zu einem Gerät sendet dann auf dem Gerät selbst eine andere route ankommt.

    Das liegt aber nur daran das man dan NUR das Ziel sendet und die Routenberechnung auf dem Gerät/Smartphone erfolgt.
    Sollte man also auf dem Gerät/App "Autobahn vermeiden" fest eingestellt haben kann die Route in MyDrive noch so plausibel aussehen, aber das Gerät/App wird dann immer ohne Autobahn planen.

    Erst wenn man den zweiten Routenvorschlag Speichert und entsprechend markiert wird es genau so zum Gerät/App übertragen. Leider aber nur als Track.
    Ich persönlich finde dieses Verhalten auch richtig, andere sehen das als suboptimal an.

    Nur mal so als Info nebenbei weil viele das nicht wissen:
    In der App selbst kannst du auch eine Route Planen von einem Ort an dem du dich momentan nicht befindest.
    Es währe also möglich eine Route Köln-Frankfurt in der App zu planen, obwohl du dich in Berlin aufhälst.
    rfb9hnucz0gj.jpg
  • MartinHMMartinHM Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Danke für die Tipps. Wenn man einmal weiss, wie's geht, ist es ja easy. Aber ohne Deine Screenshots wäre ich nicht drauf gekommen.

    Übrigens habe ich gerade herausgefunden, dass "Stopps senden" nicht nur mit "Am Schnellsten" geplanten Routen funktioniert, sondern auch mit "Nervenkitzel" und "Rundtouren". Das hatte ich in einer älteren Diskussion noch anders gelesen. Erleichtert die Planung deutlich. Wobei natürlich auch hier Dein Hinweis zu beachten ist, dass hinterher das Handy die Route nach seinen eigenen Einstellungen setzt, nicht nach den Einstellungen in MyDrive.
  • derMikederMike Beiträge: 38 [Outstanding Explorer]
    Hallo Community,
    gibt es denn kein gescheites Video, welches veranschaulicht, wie in MyDrive eine Route (mit Zwischenpunkten) geplant und übertragen werden kann. Ich tue mich echt etwas schwer mit der Bedienung des Programms. Wie genau setzt man Routenpunkte?? Für alle möglichen Planer finden sich "Erklärvideos" auf YT, für MyDrive finde ich leider nix.
    Es wäre toll wenn mir da jemand weiter helfen könnte
    Beste Grüße
    Mike
  • MartinHMMartinHM Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Also, mein zweiter Treffer auf YT ist schon das hier, da ist (fast) alles erklärt. Englisch mit deutschen Untertiteln:

    Zwischenstopps: Einfach Cursor auf den Kartenpunkt klicken, wo der Stopp liegen soll.

    Übertragen: Track übertragen: "Nach dem Speichern in MyDrive "Mit Geräten synchronisieren" auswählen.
    Route übertragen (nur Ziel und Stopps): "Ziel senden" bzw. "Stopps senden" auswählen.

    Route erlaubt mehr Flexibilität auf dem Navi, aber die Strecken zwischen den Stopps berechnet das Navi selbst, evt anders als vorher MyDrive auf dem PC.
    Bei Track wird exakt die auf MyDrive erstellte Strecke abgefahren, aber wenn -z.B.- eine Sperrung dazwischenkommt, kann das Navi darauf nicht reagieren.
  • MartinHMMartinHM Beiträge: 6 [Apprentice Traveler]
    Nachtrag: Wenn Du die Routenerstellung in MyDrive nutzen willst, führe auf keinen Fall ein Update der Go Navi App auf V2 durch. Dann funktioniert die Übertragung der Route (Ziele) von MyDrive auf Go nicht mehr. Du musst in der Google Play App „Automatische Updates“ deaktivieren.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0