Streckensperrung in Tirol — TomTom Community

Streckensperrung in Tirol

Seit Mitte Juni 2020 sind einige Strecken in Tirol wegen der Lärmbegrenzung (95dB) gesperrt besser gesagt muss man 220,00 € Strafe zahlen wenn man sie trotzdem fährt. Auch wenn nicht alle Motorräder betroffen sind, wäre es hilfreich / sinnvoll zumindest bei einer Tourplanung eine Kennzeichnung der Strecken angezeigt zu bekommen oder vielleicht sogar eine Alternativroute. Von einem "modernen Navi" erwarte ich das einfach.

Antworten

  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 163 [Exalted Navigator]
    MoinMoin
    Ein Navi soll von jetzt auf gleich auf kostenpflichtige Geräuschbegrenzungen aufmerksam machen?

    Finde ich etwas weit hergeholt.

  • Pit 23Pit 23 Beiträge: 2 [Apprentice Seeker]
    Finde ich nicht da mein Navi im Auto auch "von jetzt auf gleich" einen Stau anzeigt. Die betroffenen Strecken sind bekannt und die Einschränkungen gelten bis Ende Oktober.
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 577 [Revered Pioneer]
    Warum sollte mein Navi mir eine Alternativroute anzeigen, wenn ich doch da lang fahren darf?
    Es gibt teilweise schon seit Jahrzehnten Streckensperrungen in DE, die vom Motorradnavi nicht angezeigt werden. Ist leider so und muss man sich mit arrangieren. TT wird da nichts dran ändern, das es das gleiche Kartenmaterial wie für Autos ist. Und für die ist das egal...
  • bonsipogibonsipogi Beiträge: 181 [Exalted Navigator]
    Ein Stau betrifft doch alle Fahrzeuge, die Streckensperrungen nicht! Woher soll dein Navi wissen, ob du es mit einem zu lauten Motorrad betreibst oder nicht, oder ob du es grade in deinem Auto benutzt?!
  • me2me2 Beiträge: 195 [Revered Navigator]
    bearbeitet 29. Juli
    bonsipogi schrieb: »
    Ein Stau betrifft doch alle Fahrzeuge, die Streckensperrungen nicht! Woher soll dein Navi wissen, ob du es mit einem zu lauten Motorrad betreibst oder nicht, oder ob du es grade in deinem Auto benutzt?!

    ich denke das ist der punkt.

    extra navigation für wohnmobile/trucks: ok

    extra navigation für motorräder: ok

    extra navigation für motorräder deren standgeräusch > 95db ist:
    pardon, aber sowas ist IMHO etwas überzogen gewünscht.

    ich kann es nur immer wieder betonen: ein navi entbindet nicht davon verkehrszeichen zu lesen und zu deuten! ;)
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 577 [Revered Pioneer]
    me2 schrieb: »
    ich kann es nur immer wieder betonen: ein navi entbindet nicht davon verkehrszeichen zu lesen und zu deuten! ;)
    Man kann sich sogar vorab über evtl. Streckensperrungen informieren.
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 991 [Revered Pioneer]
    Hallo für alle,
    Fazer-Thom schrieb: »
    me2 schrieb: »
    ich kann es nur immer wieder betonen: ein navi entbindet nicht davon verkehrszeichen zu lesen und zu deuten! ;)
    Man kann sich sogar vorab über evtl. Streckensperrungen informieren.

    Man ist sogar verpflichtet. Sonst wird man bestraft.

    MfG.
  • me2me2 Beiträge: 195 [Revered Navigator]
    Fazer-Thom schrieb: »
    me2 schrieb: »
    ich kann es nur immer wieder betonen: ein navi entbindet nicht davon verkehrszeichen zu lesen und zu deuten! ;)
    Man kann sich sogar vorab über evtl. Streckensperrungen informieren.

    ich reise in zwei wochen mal wieder nach sardienien - auf achse - das geht durch etwa (geschätzt) 15 provinzen - hab eigentlich keinen bock mich mit den besonderheiten jeder auseinanderzusetzen.

    deshalb bin ich ein befürworter einheitlicher regeln für ganz europa - die sollten nicht unbedingt der provinz west-tirol folgen...
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 991 [Revered Pioneer]
    Bis das kommt, wird noch sehr viel Zeit vergehen. Das klappt nie. Eher wird das zerfallen. Beispiel: GB.

    MfG.

    Ps. Danke für "andere Meinung", Sie können wie Sie wollen fahren. Es kann Ihre "Urlaubskasse" sehr schnell sprengen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0