Rider 500 defekt — TomTom Community

Rider 500 defekt

Ich habe bereits im "meintomtom"-Forum gefragt und werde zur Ausweitung des Leserkreises nun auch hier fragen :-)
Aber in kopierter Form, da mir nur das Handy zur Verfügung steht.

Hallo liebes Tomtom-Forum,



ich bin stolzer Besitzer eines tomtom Rider 500 Motorradnavigationsgerätes. Zumindest stolz bis eben.


Problem:i6jsebfo1t9c.jpg


Ich schreibe eigentlich nie Forenbeiträge, da ich bisher immer mit der Suche zurecht kam und meine Probleme (ob Auto, Motorrad, Küchenmaschine von der Frau....) immer bereits jemand vor mir hatte.

Nun wurde ich aber leider nirgends fündig und hoffe hier kann mir geholfen werden:



Ich kann mein Navi starten, das tomtom-Logo erscheint, ich höre die Trommeln. Sobald ich zur Sprachauswahl komme geht das Display aus bzw. das Gerät startet neu. (Manchmal nach 2 Sekunden, manchmal nach 10 Sekunden) Und das in einer Dauerschleife. Hängt es am PC bleibt es in Sprachauswahlmenü, aber das Bild verschwindet immer wieder mal. Ich habe natürlich den Hardreset probiert. Dieses Info-Fenster erscheint bei mir nur einen Sekundenbruchteil. Ich habe es mit einem Video aufnehmen müssen, um überhaupt lesen zu können was da steht. Danach startet es neu und selbes Problem von vorne.

Ich habe probiert es über TomTom Home zu finden um evtl. ein Softwareupdate zu erreichen (Ob das überhaupt geht weiß ich nicht) aber der PC konnte es nicht anzeigen. Hängt es am PC ändert sich das Fehlerbild. Das Gerät kommt wieder bis zur Sprachauswahl, wird dunkel und, wird Hell und ich bin wieder in der Sprachauswahl. Manchmal bleibt der Schirm dann schwarz, nur Oben in den Ecken sind Pfeile zu sehen. Ziehe ich das USB-Kabel ab, kommt irgendeine Französische Meldung, die ich nicht lesen kann. Diese kann ich wegklicken, danach steht auf Spanisch da, dass das Gerät in den Ruhemodus geht.



Ich habe bereits von Fällen eines missglückten Updates gelesen, allerdings Unterscheidet sich das Fehlerbild dezent von meinem und in den Beiträgen waren es immer ältere Modelle.



Ich hoffe sehr, jemand hat einen Tipp für mich bzw. hat schonmal das gleiche Fehlerbild erlebt.



Bis dahin, liebe Grüße

Jogi

Zweiter Beitrag:

Neueste Erkenntnisse:



Wenn das Navi an einem PC hängt und eine SD Karte eingelegt ist komme ich über die Sprachauswahl hinaus. Ich kann dann alle Menüs usw. durchklicken und werde dann aber nach kurzer Zeit rausgeworfen mit kurzzeitig schwarzem Bildschirm.



Der PC erkennt dass ein Gerät angeschlossen wurde. Ich kann den Ordner auch öffnen, bis mich das Navi dann wieder rauswirft. Ich habe versucht mich anzumelden oder in Wlan zu kommen. Bevor er sich verbinden kann selbes Fehlerbild wie immer.



Solbald ich das Gerät am PC anschließe verliert das Tomtom Programm (MyDrive Conect) die Verbindung zum Internet und sagt mir dass keine Internetverbindung möglich ist oder dass die Server ausgelastet sind.



Was mir auch aufgefallen ist:



Im Reset-Display des Navis steht keine Seriennummer.



Sobald ich auf den Menüpunkt Karten zugreife friert es sofort ein, schwarzer Bildschirm, Und wieder zurück zum Startbildschirm. Das ist anderst als bei allen anderen Menüpunkten. Da kann ich immer kurz rein und rumklicken.



Immer, nachdem ich mit USB und SD Karte gestartet habe und ins normale Menü gekommen bin, bleibt der Reset-Info-Bildschirm da und verschwindet nicht nach 0.2 Sekunden







Vielleicht kennt jemand dieses Fehlerbild?

Antworten

  • VFR_AndiVFR_Andi Beiträge: 33 [Renowned Wayfarer]
    bearbeitet 25. Juli
    Hallo. Probiere mal ob du in den Wiederherstellungsmodus kommst, und von dort aus das Gerät wiederherstellen kannst.



    Das Video hilft beim Timing des Knopfdrückes und passt auch für die Rider der neuen Generation.

    -Gerät ist Aus
    -Einschaltknopf gedrückt halten bis der POST Textbildschirm erscheint den du fotografiert hast.
    -Danach Taste loslassen und 3mal hintereinander drücken.
    -Dann mit dem PC Verbinden.

    Achtung, wenn nach dem Aufspielen des Bootloaders Windows Datenträger erkennt und vorschlägt diese zu formatieren MUSST du das ignorieren ansonsten hast du definitiv ein Ziegelstein.

    Gruß
    Andreas
  • BemboBembo Beiträge: 13,961
    Superuser
    TomTom Home ist sowieso nicht für ein Rider 500
    MfG. Bembo
  • JogiAUTJogiAUT Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Bembo schrieb: »
    TomTom Home ist sowieso nicht für ein Rider 500
    MfG. Bembo

    Stimmt. Habe ich schnell rausgefunden. Desswegen dann mit MyDrive :-)
  • JogiAUTJogiAUT Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    VFR_Andi schrieb: »
    Hallo. Probiere mal ob du in den Wiederherstellungsmodus kommst, und von dort aus das Gerät wiederherstellen kannst.



    Das Video hilft beim Timing des Knopfdrückes und passt auch für die Rider der neuen Generation.

    -Gerät ist Aus
    -Einschaltknopf gedrückt halten bis der POST Textbildschirm erscheint den du fotografiert hast.
    -Danach Taste loslassen und 3mal hintereinander drücken.
    -Dann mit dem PC Verbinden.

    Achtung, wenn nach dem Aufspielen des Bootloaders Windows Datenträger erkennt und vorschlägt diese zu formatieren MUSST du das ignorieren ansonsten hast du definitiv ein Ziegelstein.

    Gruß
    Andreas

    Vielen Dank für die suuuperschnelle Antwort. Genau nach soetwas habe ich gesucht. :-)

    Ich werde das heute Abend testen.

    Bis dahin schönen Tag.
  • VFR_AndiVFR_Andi Beiträge: 33 [Renowned Wayfarer]
    Um ganz sicher zu sein, auf dem PC brachst du die MyDrive Connect Software nicht TomTom Home das war für die älteren Geräte.

    https://www.tomtom.com/de_de/mydrive-connect/
  • JogiAUTJogiAUT Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    bearbeitet 25. Juli
    VFR_Andi schrieb: »
    Um ganz sicher zu sein, auf dem PC brachst du die MyDrive Connect Software nicht TomTom Home das war für die älteren Geräte.

    https://www.tomtom.com/de_de/mydrive-connect/

    Habe ich :)

    Zwei Fragen:

    MUSS es das Original-USB-Kabel sein? Dieses ist wie immer, wenn man etwas braucht nicht aufzufinden.

    Ich hatte nun doch schon Zeit und konnte teste. Erst lief es Prima. Ich bin sofort in den Recovery-Modus gekommen. Aber zu früh gefreut. MyDrive-Connect reagiert kein bisschen. Der einzige Unterschied der mir zu deinem erklärendem Video aufgefallen ist, ist folgender:

    Nachdem dreifachen drücken erscheint das TomTom-Logo. Aber das drehende Rädchen nicht. Es springt sofort, mit verschwinden des Logos auf das Bild welches das Video zeigt. (Bildschirm, Navi, X zwischen den Kabeln und rotes Ausrufezeichen im Navi)
    MyDrive-Connect macht keinen mucks.

    Achso was vielleicht auch noch wichtig ist: Dieses Windowstypische Geräusch, wenn ein Gerät angeschlossen wird ertönt bei mir. Also irgendwas merkt der PC.

    Ich habe mehrere Kabel und verschiedene Computer probiert. Ausserdem in diversen Phasen nach dem dreifachen Drücken das Kabel einzustecken.
  • BemboBembo Beiträge: 13,961
    Superuser
    bearbeitet 25. Juli
    Nein, es braucht nicht das Original Kabel. Es muss ein Strom/Daten Kabel sein.
    Smartphone Kabel kein Problem.
    MfG Bembo
  • VFR_AndiVFR_Andi Beiträge: 33 [Renowned Wayfarer]
    Nein am Kabel liegt es leider mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht wie Bembo schon gepostet hat. Wenn du den Kontakt zum Gerät für das Recovery herstellen konntest ging ja schon alles.

    Ich kann dir leider nicht weiterhelfen vielleicht kann das ja @Justyna

    Wenn das Gerät noch in der Gewährleistung ist entweder per RMA an TomTom oder direkt zum Händler wo du es gekauft hat zurück.

    PS: Ich hab inzwischen auch mein drittes TomTom Rider 500. Beim ersten war die Ladehalterung kaputt, das zweite wurde beim Update zum Ziegelstein. Ich bin froh, dass ich bei Amazon gekauft habe und der Umtausch jedesmal sofort, schnell und problemlos ging. Nachdem ich mit dem Rider2013 viele Jahre sehr zufrieden war bin ich vom Rider 500 so enttäuscht, dass es wohl das letzte TomTom war.
  • JogiAUTJogiAUT Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    VFR_Andi schrieb: »
    Nein am Kabel liegt es leider mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht wie Bembo schon gepostet hat. Wenn du den Kontakt zum Gerät für das Recovery herstellen konntest ging ja schon alles.

    Ich kann dir leider nicht weiterhelfen vielleicht kann das ja @Justyna

    Wenn das Gerät noch in der Gewährleistung ist entweder per RMA an TomTom oder direkt zum Händler wo du es gekauft hat zurück.

    PS: Ich hab inzwischen auch mein drittes TomTom Rider 500. Beim ersten war die Ladehalterung kaputt, das zweite wurde beim Update zum Ziegelstein. Ich bin froh, dass ich bei Amazon gekauft habe und der Umtausch jedesmal sofort, schnell und problemlos ging. Nachdem ich mit dem Rider2013 viele Jahre sehr zufrieden war bin ich vom Rider 500 so enttäuscht, dass es wohl das letzte TomTom war.

    Ich denke, das wir immer mehr zu einer Sackgasse und so langsam gehen mir die Möglichkeiten aus.

    Leider kann ich mit einer Gewährleistung nicht dienen, da mir das Gerät geschenkt wurde und alle Unterlagen (inkl. dem Kabel) nach unserem Umzug nicht auffindbar sind. Wie immer bei dem Gerät, welches den Geist aufgibt... :# Ich werde mal beim KS nachfragen ob die das anhand der Seriennummer nachvollziehen können.


    Die Ladeschale ist auch defekt. Ein Pin ist nicht mehr auf Durchgang. Habs mit dem Multimeter durchgemessen. Aber wozu da gucken, wenn das Navi nicht geht. :s

  • Lorenz HauptLorenz Haupt Beiträge: 216 [Exalted Navigator]
    Hallo,

    nimm mal die SD-Karte raus. Es ist schon vorgekommen, das eine fehlerhafte SD-Karte das System lahmgelegt hat.

    Lorenz
  • JogiAUTJogiAUT Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Lorenz Haupt schrieb: »
    Hallo,

    nimm mal die SD-Karte raus. Es ist schon vorgekommen, das eine fehlerhafte SD-Karte das System lahmgelegt hat.

    Lorenz

    Das habe ich in jedem neuen Versuch gemacht. Mal mit, mal ohne.

    So oft wie ich das Navi mittlerweile neu gestartet habe, kann ich mir wohl nie wieder ein tomtom-Gerät kaufen. Diese Trommeln gehen mir mittlerweile tierisch auf den Zeiger...xD

    Kann jemand das Fehlen des drehenden Rädchens deuten? Dies scheint mir ein Schlüsselhinweis zu sein. Ich komme immer sofort auf dieses Bild mit dem Roten X, auch wenn das Gerät nicht mit dem PC verbunden wird.
  • JogiAUTJogiAUT Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    Ich vermute mal, dass nun keiner mehr Rat weiß und der Beitrag ein bisschen aus den Augen verloren wird?
    Schade , dass man das Gerät nicht retten kann.

    Dann möchte ich mich trotzdem bei allen Beteiligten für die Hilfe im Forum bedanken.
    Grüße!
  • kumokumo Beiträge: 6,646
    Superusers
    bearbeitet 27. Juli
    Moin...
    JogiAUT schrieb: »
    Ich komme immer sofort auf dieses Bild mit dem Roten X, auch wenn das Gerät nicht mit dem PC verbunden wird.
    Das würde für mich bedeuten, das Gerät habe womöglich die Wiederherstellung begonnen aber nicht korrekt abschließen können. Da wird ja schließlich die Firmware komplett neu installiert und das kann auch schief gehen.

    Bitte Gerät noch einmal per USB-Kabel an den PC anschließen, auf dem MyDrive Connect zumindest im Hintergrund aktiv sein muss. Ich würde bei meinem PC (Win 10 / 64-Bit) eine Meldung 'Gerät wird wieder hergestellt' erwarten, wenn ich den Mauszeiger auf das MyDrive-Connect-Taskleisten-Symbol platziere.

    @Justyna
    Ein Rider 500 ist ja noch nicht so alt - wäre das Gerät noch unter Garantie? Da im Diagnosebildschirm (Eröffnungspost) keine Device-ID geschrieben steht, glaube ich an einen Hardware-Fehler.

  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,446
    Superuser
    Ich habe es nur überflogen: Hast du das Navi mal einige Stunden an einem Handy ladegerät aufgeladen?
  • JogiAUTJogiAUT Beiträge: 8 [Apprentice Seeker]
    lonesomeRider schrieb: »
    Ich habe es nur überflogen: Hast du das Navi mal einige Stunden an einem Handy ladegerät aufgeladen?

    Jap, habe ich gemacht. Der Reset-Infobildschirm deutet auch an, dass der Akku nicht defekt ist. Batterielevel und Spannung stimmen mit dem erwartet Wert überein. Hierzu habe ich einen anderen Post gelesen, wo es um den Akku ging. Dieser meinte bei 100% sollte man auf 4000 bis 4200 mV kommen, dann weiß man, dass er Akku okay ist.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0