Wie kann ich Traffic auf dem Tomtom Rider vom iPhone aktualisieren? — TomTom Community

Wie kann ich Traffic auf dem Tomtom Rider vom iPhone aktualisieren?

upperhellupperhell Beiträge: 5 [Apprentice Traveler]
Ich besitze ein TomTom Rider 550. Dieses ist mit meinem iPhone XS und meinem Helm über Bluetooth gekoppelt.
Seit geraumer Zeit verbindet sich das Handy zwar mit dem Rider, jedoch nicht mehr zu Traffic und anderen Diensten. Nach langer suche im Netz bin ich darauf gestoßen, dass die WLAN Funktion und Bluetooth hier nicht wirklich Freunde sind. Also habe ich die WLAN gelöscht und geschaut, ob es eine Verbindung zu Traffic gibt. Leider Fehlanzeige. Nun habe ich nach und nach Fehleranalyse betrieben. App auf dem Handy deinstalliert, Navi zurückgesetzt, Wlan nicht mehr verbunden etc.
Nun ist alles neu installiert und Bluetooth verbunden. Bei der ersten Verbindung hat er auch wieder Traffic auf dem Tomtom angezeigt. Sobald ich das Gerät aber ausschalte und anschließend wieder einschalte, verbinden sich die Geräte, aber Traffic wird nicht angezeigt. Auf dem Tomtom steht unter Bluetooth dann Verbindung nicht möglich.
Ansonsten sind alle Softwarestände aktuell und Traffic ist nicht abgelaufen.

Hat noch jemand eine Idee, außer dass Tomtom wegzuwerfen?

Antworten

  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,004 [Exalted Pioneer]
    Hallo @upperhell und herzlich willkommen im Forum wo sich TT Nutzer gegenseitig helfen fast rund um die Uhr.

    Haben Sie schon in Benutzerhandbuch gelesen.

    https://help.tomtom.com/hc/de/articles/360014295100-RIDER-500-550-User-Manual

    Da wird sich noch jemand melden.

    MfG.
  • kumokumo Beiträge: 6,646
    Superusers
    bearbeitet 18. Juli
    Moin...
    upperhell schrieb: »
    Hat noch jemand eine Idee, außer dass Tomtom wegzuwerfen?
    Die Drohung wirst du vermutlich doch nicht umsetzen...

    Wenn du aber wirfst, dann bitte in meine Richtung. Ich würde das Gerät fangen und an einen Kollegen weitergeben, der sich freuen dürfte. Der muss noch mit einem Rider 2013 durch die Gegend fahren.

    Oder wirf das iPhone, denn mit Android Smartphones treten solche Probleme nicht auf.
  • upperhellupperhell Beiträge: 5 [Apprentice Traveler]
    kumo schrieb: »
    Moin...
    upperhell schrieb: »
    Hat noch jemand eine Idee, außer dass Tomtom wegzuwerfen?
    Die Drohung wirst du vermutlich doch nicht umsetzen...

    Wenn du aber wirfst, dann bitte in meine Richtung. Ich würde das Gerät fangen und an einen Kollegen weitergeben, der sich freuen dürfte. Der muss noch mit einem Rider 2013 durch die Gegend fahren.

    Oder wirf das iPhone, denn mit Android Smartphones treten solche Probleme nicht auf.

    Danke für die erheiternden Worte. 😂

    Ich hab seit geraumer Zeit nur einiges versucht und es klappt nicht. Da werde ich dann frustriert und ärgere mich, weil ich eine Leistung eingekauft habe, die ich nicht wahrnehmen kann.

    Wenn ich das so richtig interpretiere, dann scheint das an der WLAN Funktion zu liegen. Daher habe ich alles, was ich so im Netz gefunden habe (@kartenköner Danke fürs verlinken) durchgelesen und ausprobiert. Leider mit dem Erfolg, dass es beim ersten Mal klappt und dann nach einem erneuten Starten des TT die Funktion nicht mehr gegeben ist. Gewisse Strecken kann ich auch ohne fahren. Leider navigierte mich das Gerät neulich in eine Vollsperrung und als ich dann die Ausweichroute nehmen wollte stand ich im Stau. Das ganze noch im Hinblick mit Zeitmangel. Also ein absolutes Wurst Käse Szenario.
    Aber zurück zum Thema: es gibt also einen unterschied zwischen iOS und Android?

    Gibt es weitere Tipps, die ich nicht ausprobiert habe?

    Zur Erinnerung:
    -App auf dem iPhone neuinstalliert
    -Rider zurückgesetzt
    -oben genannte Punkte gleichzeitig durchgeführt.
    -Hotspot am iPhone eingeschaltet
    -Bluetooth Verbindungen erneuert
    -WLAN getrennt und nur über Bluetooth verbunden

    @kumo wenn ich das Rider wegwerfe, sag mir Bescheid in welche Richtung und wie weit ich werfen muss.
  • kumokumo Beiträge: 6,646
    Superusers
    Vorangestellt: Mit iOS und dessen Möglichkeiten kenne ich mich nicht aus.

    Die App sollte entweder per Bluetooth oder per WLAN Hotspot mit dem Rider 550 kommunizieren können. Bluetooth macht nach meinem Verständnis seit etwa iOS 12 Probleme. Keine Ahnung ob Apple oder TomTom die Ursache sind. Das Thema scheint komplexer zu sein.

    Bei Android habe ich die Möglichkeiten Bluetooth-Tehtering (ohne MyDrive App), Bluetooth (mit MyDrive App) und WLAN Hotspot. Ich kann mein Rider 550 vom alten Samsung S5 Mini auf allen drei Wegen mit Live-Daten versorgen, wobei die letzte natürlich den Akku des Smartphones recht schnell leert.

    Wenn du wirfst, dann in den Norden der Republik.
  • upperhellupperhell Beiträge: 5 [Apprentice Traveler]
    Wenn ich dich richtig verstehe, dann kann ich Bluetooth am Handy ausschalten und verbinde dann das TT über Wlan mit dem Handy?
    Das werde ich bei Gelegenheit austesten.
    Danke für den Tipp.

    Norddeutscher bin ich auch. Muss also nicht soweit werfen.
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,004 [Exalted Pioneer]
    bearbeitet 18. Juli
    Werfen Sie egal wo, nur Koordinaten angeben. Vielleicht werde vor @kumo. :)=)

    MfG.
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 577 [Revered Pioneer]
    bearbeitet 20. Juli
    Kartenköner schrieb: »
    Hallo @upperhell und herzlich willkommen im Forum wo sich TT Nutzer gegenseitig helfen fast rund um die Uhr.

    Haben Sie schon in Benutzerhandbuch gelesen.

    https://help.tomtom.com/hc/de/articles/360014295100-RIDER-500-550-User-Manual

    Da wird sich noch jemand melden.

    MfG.

    Warum soll er im Benutzerhandbuch lesen? Dieses Problem ist seit 10 Monaten bekannt und wird von TT ignoriert. Beiträge gibt es genug dazu. Also nicht immer einfach was schreiben, nur um Beiträge zu sammeln...

    Wer soll sich denn melden? TT oder User die wirklich Ahnung haben?
  • KartenkönerKartenköner Beiträge: 1,004 [Exalted Pioneer]
    Hallo @Fazer-Thom,

    Warum sollte Er nicht im Benutzerhandbuch nicht lesen?
    Langsam weiß ich etwas mehr als Sie. Letzte Ihr Beitrag zeigt es.
    Schauen (lesen) können Sie?
    Haben sie auch wirklich Ahnung? Es stimmt es gibt Leute hier im Forum welche wissen viel. Die brauchen auch par Worte mehr.

    MfG.
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 577 [Revered Pioneer]
    Weil das ein Problem zwischen TT MD-App und Iphones ist, welches seit 10 Monaten besteht und von TT geflissentlich ignoriert wird. Dazu steht nichts in der Bedienungsanleitung.
    Ach, TT =Tom Tom, MD= MyDrive ;)
  • upperhellupperhell Beiträge: 5 [Apprentice Traveler]
    Ich habe mich mal durch die einzelnen Threads des Forums gelesen. Das Problem wurde schon mehrfach angesprochen. Bisher habe ich aber keine zufriedenstellende Lösung gefunden. Weiterhin ist mir aufgefallen, dass die Diskussion sehr emotional ausfällt. Das sehe ich hier ja auch.
    Ich halte mal die Fakten fest: Kommunikationsproblem zwischen TT MD und iPhones. Betroffen scheinen da aber nur die Rider 550 Modelle zu sein.
    Problem seit einiger Zeit bekannt. Tomtom gibt dazu keine Stellungnahme oder gibt einen Zeitpunkt an, wann das Problem behoben ist (geschweige, dass man an dem Problem arbeitet).

    Finde ich persönlich sehe enttäuschend von TomTom und wünsche mir da eine transparente Kommunikation.

    Mal aus einer anderen Perspektive betrachtet: ich kaufe ein Gerät für 500 Euro und es leistet nicht das was mir versprochen wird. Dafür wurden im übrigens andere Firmen schon abestraft 😉

    Als Neukunde wäre ich sehr enttäuscht.

    Ich für meinen Teil probiere den Trick von @kumo austesten. Ansonsten muss ich damit leben, dass das Gerät nicht das kann, was es mir verspricht
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 577 [Revered Pioneer]
    Wenn ich dieses Gerät gekauft hätte und die versprochene Funktion hätte nicht funktioniert, hätte ich das Gerät umgehend wieder zurück geschickt. Ich hatte aber ein funktionierendes Gerät, welches durch ein Update in Teilen unbrauchbar wurde und nicht mehr die versprochene Funktion bietet. Leider kann ich da nichts mehr machen, außer das Gerät mit Verlust zu verkaufen oder mit dem eingeschränkten Funktionsumfang weiter zu nutzen. Nur weiß man bei TT ja nicht, wann die nächste Funktionseinschränkung kommt...
  • VFR_AndiVFR_Andi Beiträge: 33 [Renowned Wayfarer]
    Hm ich musste mein Rider 500 wegen verschiedener Defekte 2mal tauschen. Mit den ersten zwei Geräten hatte ich dieses Verbindungsprobleme mit dem iPhone nicht. Mit dem dritten TomTom habe ich es nie geschafft dass die MyDrive App sich mit dem Rider verbindet. Das Rider verbindet sich per BT Thethering ab und an wenn es dazu Lust hat mit den Services. Die Navi Ansagen sind zuverlässig über HSF oder auch A2DP.
    Leider kann ich jetzt auch nimmer die Telefonfunktionen oder Nachrichteninformation über das TomTom nutzen.
    Da ich mit dem Umtauschen jetzt schon genug Ärger hatte beiße ich die Zähne zusammen und behalte das Ding. Nachdem ich mit dem Rider2013 über Jahre total zufrieden war Ärgert mich das Rider500 nur und war wohl auch mein letztes TomTom!
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,446
    Superuser
    Da ich in erste linie die Traffic und myDrive Connnection auf dem Navi benötige, Benutze ich für den verbindungsaufbau nicht die Appp sondern benutze das Blutooth Tethering... das klapp zuverlässig...
    Das Problen besteht seit der Einführung des aktuellen IOS, zwischendurch hat es mal wieder funktioniert, jetzt wieder nicht... iich sehe das Problem bei Apple, aber diese Diskussion führt zu nichts, schon garnicht zu einer funktionierenden Lösung mit der App...
  • upperhellupperhell Beiträge: 5 [Apprentice Traveler]
    lonesomeRider schrieb: »
    Da ich in erste linie die Traffic und myDrive Connnection auf dem Navi benötige, Benutze ich für den verbindungsaufbau nicht die Appp sondern benutze das Blutooth Tethering... das klapp zuverlässig...
    Das Problen besteht seit der Einführung des aktuellen IOS, zwischendurch hat es mal wieder funktioniert, jetzt wieder nicht... iich sehe das Problem bei Apple, aber diese Diskussion führt zu nichts, schon garnicht zu einer funktionierenden Lösung mit der App...

    Warum liegt die Verantwortung bei Apple?
    Die stellen die Grundlage zur Verfügung und TT muss ihre App entsprechend anpassen. Darauf hat Apple keinen Einfluss.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0