Mazda Navi NB1 hängt sich nach Softwareupdate immer auf — TomTom Community

Mazda Navi NB1 hängt sich nach Softwareupdate immer auf

rumpelseaserrumpelseaser Beiträge: 31 [Master Traveler]
bearbeitet 4. Mai in Integrierte Autonavigation
Hallo Gemeinde,

jetzt habe ich wieder ein neues Problem. Nachdem das Update und die Installierung der Radarkameras funktioniert hat, hatte ich am Samstag mal die Möglichkeit mein Navi zu testen. Also Route eingegeben bzw. Ziel, losgefahren und nach ein paar Minuten bzw. Km hat sich TomTom aufgehangen. Nach ein paar Minuten schaltete sich das Navi komplett ab und lies sich aber nach ein paar Minuten wieder neu starten. Nach kurzer Zeit das Problem wieder aufgetreten.
Heute Morgen (8Km Weg) hat sich das Navi (ohne Ziel), einfach nur angemacht, 6x aufgehangen.
Woran könnte jetzt das Problem liegen?
Ob ich noch mal Updaten sollte? Etwas Schiss davor... :s

Gruß
rumpelseaser
Getaggt:

Kommentare

  • PeterNuessePeterNuesse Beiträge: 12 [Master Explorer]
    Hallo Rumpelseaser,
    vielen Dank für deine Hilfe. Leider ist es bei mir nicht die Karte. Hatte dann einen Hinweis aus England, der erfolgreich war. Habe mir über einen Link eine TomTom Home Version 2.19 (32bit) runtergeladen. Die INI Datei dann so verändert, dass das System gedacht hat es sei die aktuelle Version. Dann installiert. Mein System funktioniert mit der alten SD-Karte nun auch wieder.
    Auch ich habe 20 Seiten vom Support, mit Hinweisen die alle nicht funktioniert haben. Letztendlich sagte eine Mitarbeiterin zu mir, dass ab der Version 2.20.8. (64bit) die Probleme bestehen und die Techniker noch keine Lösung haben.

    Gruß

    Peter
  • rumpelseaserrumpelseaser Beiträge: 31 [Master Traveler]
    @PeterNuesse, @Justyna ,

    kann es auch an der SD Karte liegen, das sich das Navi aufhängt? Benutze eine SDHC Karte... Das das "alte" Navi nicht mit der Karte klar kommt?

    Gruß
    Michael
  • PeterNuessePeterNuesse Beiträge: 12 [Master Explorer]
    Hallo Michael,
    Ich habe vor zwei Jahren auch eine "neue" SD-Karte eingesetzt, da die Speicherkapazität der Original SD-Karte (4GB) fasst am Ende war.
    Ich habe seit dem folgende SD-Karte im Einsatz: SONY SDHC1, 8 GB, 70 MB/s. Diese Karte funktioniert seit dem einwandfrei. "Aufgehängt" hat sich mein Navigationsgerät nie.
    Ich denke wichtig ist, dass deine SD-Karte "schnell genug" ist (MB/s).

    Gruß
    Peter
  • rumpelseaserrumpelseaser Beiträge: 31 [Master Traveler]
    Hallo Peter,

    8 GB? Dachte das ich höchstens 4 GB Karten benutzen kann... Weiß gar nicht wie hoch die MB/s von meiner Karte ist (hab das Auto nicht in der Nähe ;) ). Hab eine SANDISC, class10, das weiß ich

    Gruß
    Michael
  • PeterNuessePeterNuesse Beiträge: 12 [Master Explorer]
    Hallo Michael,

    Das NB1 kann SD-Karten mit 8GB problemlos verarbeiten. class10 bedeutet 10 Mbit/s Übertragungsgeschwindigkeit. Meine Karte hat wiegesagt 70 Mbit/s, also die 7-fache Geschwindigkeit wie die SANDISK. Vielleicht ist die niedrige Übertragungsgeschwindigkeit der Grund dafür, dass sich dein NB1 "aufhängt". Anscheinend ist deine SD-Karte nicht "schnell" genug.

    Gruß

    Peter
  • rumpelseaserrumpelseaser Beiträge: 31 [Master Traveler]
    Hi Peter,

    OK dann werde ich mal sehen ob ich das Problem mit einer höheren Geschwindigkeit in den Griff bekomme. Könnte ich eigentlich die SD Karte auf die neue Kopieren oder erst auf dem PC die Karte mit TomTom Home sichern und dann auf die neue Karte spielen?

    Gruß
    Michael
  • PeterNuessePeterNuesse Beiträge: 12 [Master Explorer]
    Hallo Michael,
    Ich würde die neue Karte nicht mit den Inhalten der jetzigen karte erstellen, sonder dies über die TomTom Home Software erledigen. Wende dich nochmal an den Support. Die können dir eine genaue Anleitung schicken. Ich weis leider nicht mehr wie ich das vor 2 Jahren genau gemacht habe. Habe jedoch nicht die Inhalte der alten Karte auf die neue Karte kopiert. Wiegesagt der Support hat für das Anlegen einer neuen Karte eine genaue Verfahrensanweisung.

    Gruß

    Peter
  • scheibenklarscheibenklar Beiträge: 216 [Exalted Navigator]
    PeterNuesse schrieb: »
    class10 bedeutet 10 Mbit/s Übertragungsgeschwindigkeit. Meine Karte hat wiegesagt 70 Mbit/s, also die 7-fache Geschwindigkeit wie die SANDISK.

    Das ist so nicht ganz richtig.
    Class 10 bedeutet eine Mindest-Schreibgeschwindigkeit von 10 Mbit/s.
    Je nach Ausführung/Type kann die Sandisk sogar schneller sein als deine Sony, obwohl beide Class 10 sind.


  • rumpelseaserrumpelseaser Beiträge: 31 [Master Traveler]
    @PeterNuesse ,

    habe nochmal nachgesehen... Meine Karte hat eine Geschwindigkeit von 30Mb/s
    (steht zumindestens auf der Karte).
    Halte mich für Dumm oder was anderes aber ich finde im Netz keine 4 bzw. 8GB SDHC Karte mit 70Mb/s. 16GB Karten finde ich mit sogar 90Mb/s im Netz.
    Hast du einen Tipp für mich?

    Gruß
    Michael
  • PeterNuessePeterNuesse Beiträge: 12 [Master Explorer]
    Hallo Michael,

    versuch es mal bei MEDIA Markt, Expert oder Saturn direkt im Laden. Oder frag beim TomTom Support ob das NB1 auch eine 16 GB SD-Karte verarbeiten kann.

    Gruß

    Peter
  • rumpelseaserrumpelseaser Beiträge: 31 [Master Traveler]
    Danke für die schnelle Antwort
  • rumpelseaserrumpelseaser Beiträge: 31 [Master Traveler]
    @PeterNuesse

    Hallo Peter, habe jetzt eine SDHC-I Karte mit 90Mb/s und 8GB. Navi läuft damit ohne Probleme. Kein Ruckeln mehr, kein Aufhängen mehr... und es kommt mir vor als wenn das Navi schneller geworden ist... =)
    Läuft sogar mit der "neuen" TomTom-Version. Hat Update gemacht und konnte dann alles ganz normal Runterladen.

    Danke noch mal für die Hilfe und Tipps...

    Gruß
    Michael
  • PeterNuessePeterNuesse Beiträge: 12 [Master Explorer]
    Hallo Michael,
    das freut mich sehr, dass alles bei dir geklappt hat. Dann war wohl doch die "alte" SD-Karte zu langsam...….
    Gruß

    Peter
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0