Rider 550: Wie kann ich eine "gemischte" Tour in MyDrive planen? — TomTom Community

Rider 550: Wie kann ich eine "gemischte" Tour in MyDrive planen?

Ich wohne im Ruhrgebiet. Um draussen zu kommen, fahre ich etwas Autobahn. Später dann " kurvige" Strecken.
Mit meinem Rider2013 konnte ich genau das am PC planen. Wegepunkte zuerst entlang der Autobahn setzen bis irgendwohin und von da aus Wegepunkte setzten auf kleinste Strassen.

Ich habe verstanden Rider 550 arbeitet anders. Keine Routen mehr mit Wegepunkten, sondern Tracks.
Und die nur noch via MyDrive am PC.

Ich bin nun verzweifelt. Entweder kann ich nur " schnellste" oder "Nervenkitzel".
Wenn ich zuerst "Nervenkitzel" wählen und versuche Stops am Anfang der Route auf der Autobahn zu setzten kommt nur noch Müll mit tausende Schleifen raus.

Geht es doch irgendwie mit diesen 550?

Danke schön
John

Antworten

  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 247 [Exalted Navigator]
    bearbeitet April 2020
    Vergiss MyDrvie. Das ist Schrott

    Versuch das mal mit Kurviger.de oder MyrouteApp
    Da kannst du deine Tour als *.itn abspeichern. Also als Route und nicht als Track.
  • TAIFUN4TAIFUN4 Beiträge: 244 [Exalted Navigator]
    bearbeitet April 2020
    Gpswerk.de
    routeconverter.exe
    .......sind auch noch Varianten der Tourenerstellung.

    Ich arbeite mit ROUTECONVERTER meine Touren als ".itn" aus und übertrage sie dann vom PC auf den 2nd, Urban, V4 oder 550.
    Bis zum V4 kann man direkt drauf zugreifen.
    Im 550 muß sie erst in den internen Speicher importiert werden.

    Eigentlich alles so machen, wie beim V4 - es geht also auch weiterhin itn......
    Du solltest allerdings auch die Routen Optionen im 550 gleich zum V4 vorwählen.
  • DortmundJohnDortmundJohn Beiträge: 7 [Apprentice Seeker]
    Danke schön bisher.
    Ich habe bis jetzt fast immer Die Kurvige gebraucht. Eben, weil ich die Route als .itn speichern kann.
    Nun: Rider 2013 wurde einfach als Festplatte am PC erkannt und die .itn Route konnte man rüberschieben/kopieren direkt in den itn Folder.
    Rider 550 aber wird nicht als solche erkannt, ich habe verstanden , das will TomTom nicht mehr. Man muss über MyDrive Connect am PC anschliessen und denn am Gerät arbeiten, nicht am PC. Alles irgendwie andersrum.

    Ich dachte daher man bekommt Routen hochgeladen NUR über MyDrive --- wo man synchronisiert wenn der Rider mit MyDriveConnect am PC angeschlossen ist.
    Und dann eben kann man NUR .gpx Routen importieren.

    Also wo bin ich noch doof?
    Wie bekomme ich .itn Routen vom PC in meiner neu Rider 550?

    Schöne Ostergrüße
    John



  • kumokumo Beiträge: 7,510
    Superusers
    bearbeitet April 2020
    Moin...
    Deerfnam schrieb: »
    Da kannst du deine Tour als *.itn abspeichern. Also als Route und nicht als Track.
    Einspruch Euer Ehren....

    Es wird keine Route abgespeichert. Es wird eine Wegpunktliste zur Erstellung einer Route abgespeichert. Das Navi errechnet dann mit dieser Wegpunktliste, seinen eigenen Einstellungen und seiner eigenen Landkarte eine Route.
    DortmundJohn schrieb: »
    Ich wohne im Ruhrgebiet. Um draussen zu kommen, fahre ich etwas Autobahn. Später dann " kurvige" Strecken.
    Mit meinem Rider2013 konnte ich genau das am PC planen. Wegepunkte zuerst entlang der Autobahn setzen bis irgendwohin und von da aus Wegepunkte setzten auf kleinste Strassen.
    Ja...
    DortmundJohn schrieb: »
    Ich habe verstanden Rider 550 arbeitet anders. Keine Routen mehr mit Wegepunkten, sondern Tracks.
    Und die nur noch via MyDrive am PC.
    Eindeutig Nein. Am Gerät lässt sich natürlich planen. Das ist für mich überhaupt das wichtigste. Bitte befasse dich etwas damit, wie du am Gerät zuerst ein Ziel festlegst und danach Stück für Stück die Zwischenpunkte hinzufügst.

    Da du nach der MyDrive Webseite gefragt hast: Von der MyDrive Webseite lassen sich auch nur die Wegpunkte ans Navi übertragen. Dazu dient die Option 'Stopps senden', mit der die geplanten Wegpunkte an das synchronisierte Navi übertragen werden.

    Beispiel mit Autobahn am Ende: Klickmich

    Zur Übertragung aufs Navi musst du dich natürlich in dein Konto einloggen und wenn alles richtig konfiguriert ist, wird das Navi sich nach einem Klick auf 'Stopps senden' mit 'Sie haben ein neues Ziel empfangen' melden und die komplette Route berechnen. Dann 'nur' noch auf dem Navi auf Aktuelle Route -> Zu "Meine Routen" hinzufügen tippen, dort einen Namen vergeben und die Wegpunktliste ist auf dem Navi dauerhaft gespeichert.
    DortmundJohn schrieb: »
    Ich bin nun verzweifelt. Entweder kann ich nur " schnellste" oder "Nervenkitzel".
    Wenn ich zuerst "Nervenkitzel" wählen und versuche Stops am Anfang der Route auf der Autobahn zu setzten kommt nur noch Müll mit tausenden Schleifen raus.
    Bitte setze Punkte auf Autobahnen und ähnlichen Straßen nur im großen Zoom auf die richtige Richtungsfahrbahn. Das Navi kann nicht hellsehen und wird immer versuchen, die gesetzten Koodinaten auf dem gemäß StVO legalen Weg anzufahren. Ein Punkt auf der 'falschen' Richtungsfahrbahn wird dann natürlich zu einer Schleife führen. Das war aber auch schon beim Rider 2013 so.

    Wenn du erst schnell (Hinweg), dann kurvenreich (eigentliche Tour), dann wieder schnell (Rückweg) fahren willst, dann kannst du am Gerät unter Menü -> Aktuelle Route -> Routentyp ändern die Art der Routenberechnung ändern. Ich habe mir 'Aktuelle Route' mit der 'Sortieren' Funktion ganz nach links sortiert und die Unterpunkte 'Routentyp ändern', 'Nächsten Stopp auslassen' und 'Alternative suchen' ebenfalls ganz nach links sortiert. Damit ändere ich den Routentyp während der Fahrt mit nur vier Tipps auf den Bildschirm.
  • DortmundJohnDortmundJohn Beiträge: 7 [Apprentice Seeker]
    Vielen Dank
    Ich verstehe nun etwas mehr und werde das alles studieren.
    Beste Wünschen
    John
  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 247 [Exalted Navigator]
    bearbeitet April 2020
    DortmundJohn schrieb: »
    Danke schön bisher.
    ...
    Nun: Rider 2013 wurde einfach als Festplatte am PC erkannt und die .itn Route konnte man rüberschieben/kopieren direkt in den itn Folder.
    ...
    Das kannst du auch mit dem 550er machen.

    Wurde hier im Forum auch schon mehrfach beschrieben, wie das funktioniert

  • DeerfnamDeerfnam Beiträge: 247 [Exalted Navigator]
    kumo schrieb: »
    Moin...
    Deerfnam schrieb: »
    Da kannst du deine Tour als *.itn abspeichern. Also als Route und nicht als Track.
    Einspruch Euer Ehren....

    Es wird keine Route abgespeichert. Es wird eine Wegpunktliste zur Erstellung einer Route abgespeichert. Das Navi errechnet dann mit dieser Wegpunktliste, seinen eigenen Einstellungen und seiner eigenen Landkarte eine Route.
    ....

    Einspruch euer Ehren ;-)

    du hast mich falsch verstanden
    Route = *.itn
    Track = *.gpx



  • DortmundJohnDortmundJohn Beiträge: 7 [Apprentice Seeker]
    Hallo Mr Deerfnam

    Zitat: Das kannst du auch mit dem 550er machen.
    Wurde hier im Forum auch schon mehrfach beschrieben, wie das funktioniert

    OK, kannst du mir denn bitte einen Link senden hierfür?
    Ich sehe nicht, wie ich in den Rider 550 Verzeichniss komme.

    Vielen Dank
  • lonesomeRiderlonesomeRider Beiträge: 6,491
    Superuser
    Wenn du den R 550 an den PC anschließt solltest du auf einen Speicher auf dem Gerät zugreifen können. Dieser Speicher ist aber nur eine Art „Zwischenbalage“. Wenn du das Navi dann vom PC trennst sollte dir ein „Import“ angeboten werden. Erst die dort ausgewählten Strecken werden von der „Zwischenablage“ in „meine Routen“ auf dem Navi importiert.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0