Wo kann ich hier eine Beschwerde einlegen — TomTom Community

Wo kann ich hier eine Beschwerde einlegen

KletteraffeKletteraffe Beiträge: 4 [New Seeker]
Wollte Beschwerde einlegen über die unmögliche Zustellung meines neu gekauften Navis. Die gemacht über Rückantwort der Kaufemail.
Zurück bekommen: vielen Dank, dass Sie sich bei TomTom gemeldet haben. Leider können wir auf keine Ihrer Nachrichten antworten, die auf diese E-Mail Adresse geschickt werden.

Falls Sie wünschen den TomTom Kundendienst zu kontaktieren, gehen Sie bitte zu http://de.support.tomtom.com/app/contact. Alternativ können Sie auch unsere FAQs auf http://de.support.tomtom.com/app/results nutzen oder im Forum auf http://de.discussions.tomtom.com/ schauen.

Doch hier finde ich nirgendwo eine Möglichkeit Beschwerde einzulegen.

Gehört TomTom zu den Firmen die keine Beschwerden wollen?

Beste Antwort

Antworten

  • hajuehajue Beiträge: 1,943 Superuser
    Hallo,

    hier ist ein Forum, wo TOMTOM Nutzer versuchen, anderen TOMTOM Nutzern bei Problemen zu helfen.

    Mit Deinem Problem solltest Du erstmal eine Werbemail richtig lesen. Die Absenderadresse ist i.a. [email protected] Auf so eine Mail kann man nicht antworten. Nichts anderes wurde Dir mitgeteilt.

    Besuche den Online Shop von TOMTOM, dort kannst Du bestellen und erhälst dann auch zuverlässig das bestellte Produkt.

    Gruß
    Hans-Jürgen
  • Fazer-ThomFazer-Thom Beiträge: 464 [Supreme Pioneer]
    Beschweren hilft nicht. Eintüten und zurückschicken!
  • DagobertDagobert Beiträge: 4,668 Superuser
    Du kannst dich bei Support melden und klären wie du alles am besten machst.
  • KletteraffeKletteraffe Beiträge: 4 [New Seeker]
    tja lieber hajue, leider liegst du daneben mit deinen Vermutungen.
    Es war keine Werbeemail, sondern die Rechnung/Bestättigung mit "[email protected]"
    Ich brauche also nicht zum TomTom-Shop, dort war ich schon.

    Und es beantwortet null meine Frage. Die lautet, wo hier im Forum, den auf dieses bin ich ja in der email weitergeleitet worden oder den beiden anderen Links eine Beschwerde einlegen?
  • KletteraffeKletteraffe Beiträge: 4 [New Seeker]
    Fazer-Thom schrieb: »
    Beschweren hilft nicht. Eintüten und zurückschicken!
    Wird auch eher eine Strafanzeige gegen den Zusteller werden.
  • kumokumo Beiträge: 6,236 Superusers
    Bei den Worten 'unmögliche Zustellung' habe ich Kopfkino:
  • KletteraffeKletteraffe Beiträge: 4 [New Seeker]
    bearbeitet 12. März
    Beschwerden müssen, damit Sie auch rechtswirksam sind schriftlich eingelegt werden.
    Ich finde es schon ein Unding, dass immer mehr Konzerne immer etwas schicken und wenn mensch darauf antworten/Bezug nehmen will, dies nur geht wenn er umständlich auf die Seiten geht und sich durch zig Unterseiten durchquälen darf bevor er dann vielleicht was schreiben kann. Dann meist katastrophale Anworten (oft sogar 0815 ohne wahrhaften Bezug zum geschilderten Fall), danach werden mehrmals Dinge verlangt, die entweder schon eingereicht oder gar nicht wahrhaftig nötig ....
    Letztendlich eine Strategie, wo dann viele Kunden schon aufgeben und die Konzerne weiterhin ihren ................... bauen können ...

    Meine Frage bleibt, wo hier im Forum (oder den angegeben Links) kann ich eine schriftliche Beschwerde einlegen?
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,970 [Revered Voyager]
    bearbeitet 11. März
    Kletteraffe schrieb: »
    Letztendlich eine Strategie, wo dann viele Kunden schon aufgeben und die Konzerne weiterhin ihren "Scheiß" bauen können ...

    Meine Frage bleibt, wo hier im Forum (oder den angegeben Links) kann ich eine schriftliche Beschwerde einlegen?
    Du weigerst Dich standhaft auch mal auf unsere Fragen zu antworten oder uns mitzuteilen, was an der Zustellung des Navis denn so "unmöglich" war.

    Statt dessen kommen von Dir nur Beleidigungen gegen die Helfer hier oder gegen TomTom bzw. den Zusteller, deshalb kommt mir die Geschichte inzwischen leider recht merkwürdig und fadenscheinig vor.
    Kletteraffe schrieb: »
    Beschwerden müssen, damit Sie auch rechtswirksam sind schriftlich eingelegt werden.
    Ich finde es schon ein Unding, dass immer mehr Konzerne immer etwas schicken und wenn mensch darauf antworten/Bezug nehmen will, dies nur geht wenn er umständlich auf die Seiten geht und sich durch zig Unterseiten durchquälen darf bevor er dann vielleicht was schreiben kann.
    Dass Du Dich zunächst an den Telefonsupport wenden solltest um den Vorgang hoffentlich zu verkürzen, das wurde Dir hier schon mehrfach mitgeteilt. Das hast Du aber offenbar noch nicht gemacht.

    Auch deshalb habe ich leider zunehmend Zweifel an dem was Du uns hier mitzuteilen versuchst.

  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 1,970 [Revered Voyager]
    bearbeitet 11. März
    Kletteraffe schrieb: »
    wo ... die Konzerne weiterhin ihren "Scheiß" bauen können ...

    Meine Frage bleibt, wo hier im Forum (oder den angegeben Links) kann ich eine schriftliche Beschwerde einlegen?
    Meine Frage an Dich: kommst Du aus "Vulgarien"?

    Oder weshalb meinst Du, Dich hier im Forum so vulgär ausdrücken zu müssen und auch noch Fäkalsprache zu verwenden?

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online1

Justyna
Justyna