GO 5000 - POIS werden nicht auf das Navi übernommen — TomTom Community

GO 5000 - POIS werden nicht auf das Navi übernommen

Alles was ich mit meinem TomTom und PC versuche ist ein Krampf - um es mal freundlich zu formulieren.

Heute, seit einigen Stunden der Versuch eine POI Datei auf das Navi zu kriegen.
Grundsätzlich kriege ich ja leider nach wie vor mit dem aktuellen PC und Windows 10 keine Verbindung zum TomTom länger als einige Sekunden hin.
Die Fehlermeldungen sind - wie auch beim fehlgeschlagenen Update der Karten - immer gleich.
Keine Internetverbindung
Kein Gerät angeschlossen

So, nun habe ich wieder den alten Laptop rausgekramt der unter Windows 7 eine dauerhafte Verbindung anzeigt, nur wird die Datei mit den POI´s nicht auf das TomTom übertragen.
Sollte doch automatisch gehen, wenn die Datei in Mydrive vorhanden ist - so meine Vorstellung.

Es kommt aber nichts auf dem Navi an ! :(

Beste Antwort

Antworten

  • bladerblader Beiträge: 22 [Outstanding Wayfarer]
    Ich habe mehrere Probleme - immer wenn ich so doof bin und glaube, mein TomTom mit meinen super duper Dell mit Win 10 verbinden zu müssen.
    Das klappt einfach nicht !

    Aber, mein TomTom kann mit einem alten Win 7 Rechner.
    Dank Deiner Hilfe habe ich jetzt die POI´s doch tatsächlich auf mein Navi bekommen.

    Ich frage mich nur, warum Tom Tom es so kompliziert gestalten muss und so viele Fallstricke gelegt hat.

    Die von Dir angesprochenen Punkte waren der Schlüssel zum Erfolg.
    Nur bei Tom Tom habe ich diese Hinweise heute nicht finden können ! :(:(:(:(

    DANKE DIR NOCHMALS !!!!
  • ElchdoktorElchdoktor Beiträge: 2,347 [Revered Voyager]
    Danke für Deine Erfolgsmeldung! Ich freue mich, dass ich Dir helfen konnte. =)
    blader schrieb: »
    Ich habe mehrere Probleme - immer wenn ich so doof bin und glaube, mein TomTom mit meinen super duper Dell mit Win 10 verbinden zu müssen.
    Das klappt einfach nicht !
    Ist Dein Dell-Computer mit Win 10 ein Laptop?

    Wenn ja, dann sollte das Laptop während der Aktualisierung Deines Navis am besten durch den Netzstecker mit Strom versorgt werden. Denn vermutlich wird die Stromversorgung der USB-Anschlüsse zwecks "Stromeinsparung" unterbrochen sobald das Laptop nur vom Akku mit Strom versorgt wird.

    Irgendwo lässt sich das mit der "Stromeinsparung" bei Win 10 zwar deaktivieren. Aber das müssen Dir das andere Nutzer aus dem Forum erklären, die einen Computer mit Win 10 haben.
    Ich selber habe noch einen Computer mit Win 7, deshalb kann ich es Dir leider nicht erklären.

  • bladerblader Beiträge: 22 [Outstanding Wayfarer]
    Ja, es ist ein Dell Laptop.
    Wenn es an der Stromversorgung usb liegen würde, dann müsste nach meinem Verständniss das TOMTOM doch eine Stromunterbrechnung melden - das passiert aber nicht.

    Die usb stromspar Funktion - die gemäß Gerät nur bei schwarzem Bildschirm greift, die habe ich deaktiviert !
    ( mit einem weiteren Laptop mit Vista, habe ich das absolut gleiche Problem )

    Das Navi läuft am usb Port ohne Unterbrechnung, es wird vom System erkannt und my Drive Connect bricht dennoch alle paar Sekunden die Verbindung zum Navi ab !

    Aber ich gebe es jetzt einfach auf, der Win 7 Laptop muss halt leider für alles was ich per PC und Tom Tom machen möchte bzw. machen muss, rausgekramt werden.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Wer ist in dieser Kategorie online0